Aktivieren

Kapitel 94 (Pocket Monsters SPECIAL)

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitel 93
Liste der Kapitel
Kapitel 95
Kapitel 94
Arc 3
PS094.png
Navi
Nachfolger
von:
Kapitel 93
Gefolgt
von:
Kapitel 95
Kapitel: 518
(Kapitel 1 - Kapitel 518)
Ort:
Region Johto

VS. Elekid ist das 94. Kapitel des „Pocket Monsters SPECIAL“-Mangas und das vierte des Gold, Silber und Kristall Arcs. Es ist ein Kapitel in Band 8.


Spoiler-Warnung:
Die folgenden Abschnitte behandeln wichtige Informationen dieses Kapitels.
Bei der Aufnahme dieser Informationen können Spaß und Spannung beeinträchtigt werden.

Handlung

Gold verlangt im Labor von Professor Lind immer noch seine Tasche von Silber zurück, kann seinen Gegner mit Griffel aber nicht erwischen. Stattdessen flieht Silber aus dem Labor und in den Wald dahinter, in dem er sich von Ast zu Ast entlang hangelt. Gold sieht dies und wendet sich an sein Feurigel, dessen Attacken er zwar nicht kennt, von dem er aber verlangt, seine Flamme auf dem Rücken zu benutzen, um einen Ast, an dem Silber sich festhält, durch zu brennen. Da das Feuer auch seine Hand getroffen hat, muss Silber seinen Handschuh ausziehen und wegwerfen, um seine schmerzende Hand zu begutachten. Nun möchte er mit Sniebel angreifen, doch steht bereits Gold vor ihm und zeigt ihm zudem einen Flammenring, der sich um die beiden erstreckt, und verhindern soll, dass Silber erneut flieht. Dieser greift nach hinten um seinen am Boden liegenden Pokédex aufzuheben, doch Gold hindert ihn daran und verlangt erneut nach seinem Rucksack sowie dem gestohlenen Karnimani von Lind.

Plötzlich blitzt es und Gold fällt bewusstlos zu Boden. Geschockt stellt Silber fest, dass Team Rocket unter Führung von Ken, Ryō und Harry aufgetaucht ist und Gold mittels eines Elekid Schlafen gelegt hat. Sie sprechen von ihrer vorbereiteten Rückkehr und erwähnen, dass Gold von einem Rucksack gesprochen hat, was eine ihrer Fragen beantwortet: Sie waren hinter einem Rucksack mit Forschungsergebnissen her, stahlen jedoch die falsche Tasche, da sich ihre Zielperson mit einem anderen Jungen zusammentat, der ebenfalls einen Rucksack besitzt. Silber versteht nun, warum Gold ihn die ganze Zeit darauf angesprochen hat, während Team Rocket die Pokémon verlangt, an denen Professor Lind forscht: Feurigel, Karnimani und Endivie. Daraufhin zeigt Silber ihnen das Karnimani, das er gestohlen hat und wird so selbst zum Ziel der Rocket-Mitglieder. Er nimmt den Pokédex und erkennt, dass das Elekid der Gegner zwar im Vorteil gegen Karnimani ist, jedoch setzt er es dennoch ein. Elekids Trainer Ken sieht sich aufgrund der Unerfahrenheit Silbers mit dem Wasser-Pokémon sowie wegen des Typvorteils bereits als Sieger, doch Silber merkt an, dass es manchmal besser ist, nicht vertraut mit seinem Pokémon zu sein und lässt Karnimani Frustration einsetzen. In der Verwirrung der Gegner, holt Silber auch Sniebel aus dem Ball und attackiert Elekid mit Finte, wodurch es schließlich besiegt wird. Dann erklärt er, wie Karnimani Frustration gleich nach dem Diebstahl von Silber beigebracht bekommen hatte, während Team Rocket bereits flieht.

Als Gold wieder aufwacht, wird er von einem Polizisten begrüßt, der ihn fragt, ob er für das Feuer auf dem Feld verantwortlich war. Erschrocken sieht sich Gold um, erkennt außer der durch den Flammenring verbrannten Wiese aber nichts. Das bestürzt ihn, da er wissen möchte, wo Silber ist. Der Polizist verlangt von Gold jedoch, dass er mit zur Wache kommt, um eine Aussage zu machen. Sollte er sich weigern, müsste er ihn sogar festnehmen, was Gold schockiert und darauf plädieren lässt, selbst das Opfer zu sein. In seiner Wut sieht er etwas entfernt Julian bei einem anderen Polizisten stehen. Sofort läuft Gold zu ihm und möchte eine Klarstellung, doch Julian sagt nur, dass Professor Lind sich an der Hüfte verletzt hat und deshalb im Krankenhaus liegt. Wer immer sein Karnimani gestohlen hat, attackierte den Professor auch von hinten, weshalb er das Gesicht des Diebes nicht sehen konnte. Ähnlich ging es Julian selbst, der sofort ohnmächtig wurde, als er das Labor betrat und auf dem Eis ausrutschte, sodass laut des Polizisten Gold der einzige ist, der je das Gesicht des Täters sah und deshalb gefragt wird, ob er kooperiere. Gold überlegt und sieht dabei den Handschuh, den Silber wegen seiner Verbrennung ausziehen musste, auf dem Boden liegen. Hinter dem Rücken der Polizei steckt er ihn deshalb ein.

Im Polizeirevier von Rosalia City gibt Gold nun eine Beschreibung von Silbers Erscheinung ab, damit ein Phantombild angefertigt werden kann. Als es jedoch zur Gesichtsdarstellung kommt, denkt Gold nach und macht dann falsche Aussagen, nach denen er sich Julian nimmt und das Revier schnell verlässt.

An einem Lagerfeuer freut sich Julian darüber, dass die Polizei den Dieb sicher schnell fassen wird, als Gold ihm klar macht, wie falsch das Bild von Silber ist. Julian regt sich auf, doch Gold möchte diese Arbeit schlicht nicht der Polizei überlassen, sondern will Silber sowie auch seine Tasche selbst finden. Deshalb möchte Gold nun ein richtiges Phantombild anfertigen und fragt Julian nach einem Laptop. Nachdem die beiden ein richtiges Bild angefertigt haben, erklärt Julian, dass sich die ganzen Ereignisse bis jetzt ziemlich überschlagen haben. Plötzlich ertönt eine Stimme, die die eben genannte Tatsache dem Schicksal zuschreibt. Erschrocken stellt Julian fest, dass es sich bei dem hinzukommenden Mann um Professor Eich handelt, den er sofort fragt, warum er an diesem Ort ist. Doch vor einer Antwort schaltet sich Gold ein, der keine Hilfe von dem Mann möchte. Eich erklärt, dass er allerdings die Hilfe von Gold benötigt, zückt einen Pokédex und fragt, ob der Dieb, den Gold traf, vielleicht einen solchen dabei hatte.

Wichtige Ereignisse

Debüts

Menschen

Pokémon

Auftritte

Menschen

Pokémon

Rückblick

In anderen Sprachen: