Netzwerk

Kapitel 470 (Pocket Monsters SPECIAL)

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitel 469
Liste der Kapitel
Kapitel 471
Kapitel 470
Arc 10
PS470.png
Navi
Nachfolger
von:
Kapitel 469
Gefolgt
von:
Kapitel 471
Kapitel: 518
Ort:
Region Einall

VS. Vegimak, Grillmak, Sodamak - Teamwork ist das 470. Kapitel des „Pocket Monsters SPECIAL“-Mangas und das zehnte des Schwarz und Weiss Arcs. Es ist ein Kapitel in Band 44.


Spoiler-Warnung:
Die folgenden Abschnitte behandeln wichtige Informationen dieses Kapitels.
Bei der Aufnahme dieser Informationen können Spaß und Spannung beeinträchtigt werden.

Handlung

Nachdem Schwarz, Cheren und Bell bis zu den Arenaleitern von Orion City vorgedrungen sind, werden die Regeln erklärt: Jeder der sechs Teilnehmer darf ein Pokémon in den Kampf schicken, nach dreißig Minuten gewinnt das Team, das noch die meisten kampffähigen Pokémon auf dem Feld hat. Benny, Maik und Colin gelingt es dabei, ihre Pokémon perfekt anzuordnen, wodurch sie jeweils demjenigen gegnerischen Pokémon entgegenstehen, dem sie vom Typ her überlegen sind. Dadurch sind Serpifeu, Floink und Ottaro bereits kurz nach Beginn des Kampfes äußerst geschwächt, doch Schwarz, Cheren und Bell entscheiden sich, noch nicht aufzugeben und zu versuchen, den gegnerischen Attacken so weit wie möglich auszuweichen und den Gegner durch zahlreiche schwächere Attacken langsam zu zermürben.

Benny, Maik und Colin koordinieren jedoch ihre Attacken perfekt miteinander, so dass Cherens Serpifeu kurz davor steht, besiegt zu werden. Bell setzt zum Gegenangriff an, doch ihr Ottaro wird von einer Pflanzen-Attacke Vegimaks zurückgeschleudert. Es nimmt jedoch kaum Schaden, da es seine Muschel schützend vor sich hält, und schleudert seine mit Wasser getränkte Muschel gegen Maiks Grillmak, das dem Angriff nichts entgegensetzen kann und besiegt wird. Vegimak jedoch zerbricht daraufhin Ottaros Muschel mit einer Ranke und schleudert es gegen eine Wand, wodurch es kampfunfähig wird. Schwarz' Floink sieht sich daraufhin fünf Minuten vor Ende alleine zwei Gegnern gegenüber, Vegimak und Sodamak. Es kämpft tapfer, hat jedoch kaum eine Chance gegen die Wasserattacken Sodamaks und liegt daher wenige Sekunden vor Schluss nahezu kraftlos neben Ottaro und Serpifeu auf dem Boden.

Plötzlich jedoch bemerken die drei Arenaleiter, dass Floink seinen beiden Freunden und sich selbst ein paar Kräuter in den Mund schiebt. Benny stellt fest, dass es sich um einige der Blätter von Vegimaks Kopf handelt, die Floink während des Kampfes gewonnen hatte und die die drei Pokémon nun, entsprechend seines Pokédex-Eintrags, „auf wundersame Weise“ erfrischen. Eine Sekunde vor Schluss stehen Serpifeu, Floink und Ottaro dadurch wieder auf den Beinen, wodurch Schwarz und seine Freunde den Kampf 3:2 gewinnen. Schwarz zeigt Bell und Cheren dadurch, dass er seinen Pokédex gut gebrauchen kann, und alle drei erhalten als Anerkennung ihres Erfolges den Triorden überreicht. Um im Kontakt mit Bell und Cheren bleiben zu können, gibt Schwarz jedem von ihnen einen Viso-Caster und läuft gemeinsam mit Weiss davon, vergisst jedoch, ihnen seine Nummer zu geben, so dass die beiden erneut die Verfolgung aufnehmen müssen.

Wichtige Ereignisse

Debüts

Menschen

Pokémon

Auftritte

Menschen

Pokémon

Trivia

In anderen Sprachen: