Aktivieren

Kapitel 149 (Pocket Monsters SPECIAL)

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitel 148
Liste der Kapitel
Kapitel 150
Kapitel 149
Arc 3
PS149.png
Navi
Nachfolger
von:
Kapitel 148
Gefolgt
von:
Kapitel 150
Kapitel: 518
(Kapitel 1 - Kapitel 518)
Ort:
Region Johto

VS. Seedraking ist das 149. Kapitel des „Pocket Monsters SPECIAL“-Mangas und das 59. des Gold, Silber und Kristall Arcs. Es ist ein Kapitel in Band 12.


Spoiler-Warnung:
Die folgenden Abschnitte behandeln wichtige Informationen dieses Kapitels.
Bei der Aufnahme dieser Informationen können Spaß und Spannung beeinträchtigt werden.

Handlung

Obwohl der Ball von Lugia leer ist, sind sich Gold und Kristall beide sicher, dass es eingefangen wurde. Silber macht ihnen jedoch klar, dass sie ihren Gegner wohl unterschätzt haben und er wusste, dass der Queue in seinem Maul nicht ausreichen wird. Gold fragt sich, wie Lugia denn verschwunden sein soll, als er seinen Queue aus dem Sand aufhebt und bemerkt, dass er kaputt ist. Kristall wiederum ist sich sicher, dass es mit enormen Tempo verschwunden ist, als sie durch das Licht des Pokéball geblendet waren. Dabei hat Kristall eine Idee und nimmt den Pokédex heraus. Sie erklärt den Jungs das System, mit dem man einem Pokémon folgen kann, wovon diese noch nie etwas gehört haben. Gold entschuldigt sich indes bei ihr dafür, sie zimperlich genannt zu haben, da sie ja doch ein erstaunliches Wissen besitzt. Kristall möchte sich nun offiziell vorstellen und erklärt, dass sie für Professor Eich Daten sammelt, doch Gold hat schon wieder von ihr abgelassen und beschwert sich darüber, dass der Pokédex solange zum Suchen benötigt. Als die beiden darüber diskutieren, geht Silber zu einer Höhle in der Nähe und findet Fußspuren eines großen Pokémon. Die drei vermuten nun, dass es sich dabei um Lugias Lager handelt. Kristall erwähnt, dass die Strudelinseln aus vier Inseln bestehen, die unterirdisch durch Tunnel verbunden sind, was ein perfektes Versteck für Lugia wäre. Zudem entdecken die drei Spuren eines Kampfes in der Höhle, wodurch sie glauben, Lugia wurde bereits zuvor angegriffen, was seine Wut erklärt. In diesem Moment piept Kristalls Pokédex und sie sieht, dass das Programm zur Suche von Lugia nicht funktioniert hat. Nachdem sie sich klar gemacht hat, dass es bei Golds und Silbers Pokédex genauso aussieht, glauben sie zuerst, irgendetwas würde die Geräte stören, werfen dann aber die Idee in den Raum, dass das Legendäre Pokémon gefangen wurde.

Major Bob erreicht indes wieder die M.S. Aqua und begegnet dort seinem Matrosen, der sich glücklich schätzt, noch zu leben. Als auch Major Bob sich erschöpft in einen Stuhl fallen lässt, erreicht ihn ein Fax, dass erklärt, dass sich alle Arenaleiter im Hauptquartier des Pokémon-Verbands in Dukatia City versammeln sollen.

Silber wirft nun die Idee in den Raum, dass jemand anderes zur selben Zeit wie sie einen Pokéball geworfen hat und damit Lugia fing, bevor sie es konnten. Nachdem er nun sein Kramurx gerufen hat und wieder losfliegen will, erklärt er, dass es bestimmt jener war, der Lugia bereits in seiner Höhle angegriffen hatte. Kristall möchte nicht, dass er deshalb alleine los zieht, doch Gold klärt sie auf, dass sie es gar nicht erst versuchen soll, ihn davon zu überzeugen, sich Hilfe zu holen, da er das sowieso nicht machen wird. Verwirrt fragt Kristall nur, ob Gold ihn denn wirklich alleine gehen lassen will, doch er erklärt weiter, dass er ihn einmal aufhalten wollte, doch dieses Mal ist es etwas anderes. Da sie denselben Feind haben, werden sie irgendwann wieder aufeinander treffen.

Nachdem Silber also verschwunden ist, denkt Kristall daran, dass sie gar nicht weiß, ob es Gelb und Alfried gut geht. Sie möchte sie anrufen, als ein Anruf von Professor Eich sie erreicht, der besorgt ist wegen der ungewöhnlichen Phänomene nahe Anemonia City. Kristall erzählt ihm alles, was geschah und wird durch den Professor beruhigt, der nicht glaubt, dass Gelb irgendetwas passiert ist. Da eine Forschergruppe auf dem Weg zu ihnen ist, möchte Eich sie damit beauftragen, nach Gelb Ausschau zu halten, während Kristall eine andere Mission erhält. Sie soll zum Indigo Plateau gehen, da er Gold, den er eigentlich dafür vorsah, nicht erreichen kann. In diesem Moment meldet sich Gold hinter Kristall und schockiert dadurch den Professor.

Silber macht sich unterdessen klar, dass Gold und er auf der nördlichsten Insel aufgewacht sind, Lugia erstmals bei der Insel direkt südlich der ersten aufgetaucht ist und sie die Höhle in der dritten Insel fanden, weshalb er sich nun zur Südlichsten begibt. Dort benutzt er eine Kombination aus Garados' Whirlpool, Seedrakings Kaskade und Impergators Surfer, um die Wellen und den Wasserfall zu beruhigen und so eine geheime Passage freizulegen. Dort erklärt er einer Person im Schatten, dass er zurück ist und erhält die Antwort, dass er drei verschiedene Wasser-Pokémon mit speziellen Kräften benötigte, um diesen Ort zu erreichen. Da er es geschafft hat, ist er nun würdig, erklärt die Person weiter. Sie tritt aus dem Schatten heraus und enttarnt sich selbst so als Siegfried.

Wichtige Ereignisse

Debüts

Menschen

Pokémon

Auftritte

Menschen

Pokémon


In anderen Sprachen: