Netzwerk

Episode 12 (Pocket Monsters SPECIAL X und Y)

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Episode 11
Liste der Kapitel
Episode 13
Episode 12
PMSXY012.png
Navi
Nachfolger
von:
Episode 11
Gefolgt
von:
Episode 13
Kapitel: 40
(Kapitel 1 - Kapitel 40)
Ort:
Region Kalos

Episode 12: Froxy springt ist die zwölfte Episode des X und Y Arcs und ein Kapitel des „Pocket Monsters SPECIAL“-Mangas. Es ist eine Episode in Band 2.


Spoiler-Warnung:
Die folgenden Abschnitte behandeln wichtige Informationen dieses Kapitels.
Bei der Aufnahme dieser Informationen können Spaß und Spannung beeinträchtigt werden.

Handlung

Während Y gemeinsam mit Dartiri Flugmanöver übt, wird sie vom Wind erfasst und stürzt ab. Froxy kann sie mittels eines Schaumfalltuchs abfedern und das Mädchen bedankt sich bei ihrem Pokémon, da sie sich so nie Sorgen machen muss. Trovato filmt die Szene mit seinem Holo-Log für Professor Platan und meint, Y habe dessen Froxy in ihr Team aufgenommen und dass die Entscheidung darüber mit X' Sinneswandel zusammenhängt. Y möchte sich nach dem Training nun vor allen anderen umziehen, aber Sannah hält sie ab und zieht X aus seinem Versteck, damit Y sich dort in Ruhe umziehen kann. Während Y meint, die anderen sollen sich nicht anstellen, erklärt Trovato weiter, dass ihnen die plötzliche Flucht aus Illumina City Leid tue und er sich auch wegen des Verschwindens von Fynx noch entschuldigen musste. Er will sich Mühe geben, es wiederzufinden, doch einen richtigen Anhaltspunkt haben sie nicht. Auch Sannahs Coiffwaff wurde immerhin damals in Escissia von einer Druckwelle erfasst und gilt seitdem als verschwunden. Während Trovato das Video beendet und abschickt, denkt er daran, dass der Holo-Log tatsächlich wieder tadellos funktioniert. Plötzlich hören die Kinder einen Schrei von Y, die meint, etwas sei in ihr Zelt gekommen. Sie stürmt aus dem Versteck und während Trovato und Tierno sich aufgrund der nackten Y umdrehen, erklärt Y Sannah, ein Geräusch gehört zu haben. In diesem Moment entdecken sie ein Frizelbliz, das mit Ys Kleidung im Maul verschwindet. Während Froxy Y notdürftig mit Schaum verhüllt, schickt Sannah die Jungs los, um das Pokémon einzufangen, das X seltsam bekannt vorkommt.

Indes wird in der Flare-Geheimbasis Primula von Team Flare in eine Zelle gesperrt. Team Flare Vorstand Ruben regt sich darüber auf, dass sie bereits das fünfte Mal ausgebrochen sei und obwohl sie ihr ihre Pokébälle abgenommen haben, schafft sie dies immer wieder. Dank ihres Sicherheitsnetzes können sie die Frau zwar immer wieder einfangen, dennoch scheint sie weiterhin optimistisch, weshalb er fünf weitere Schlösser an ihrer Tür anordnet. Die anderen Gefangenen erkundigen sich nach Primulas Wohl, als Team Flare wieder gegangen ist, und fragen sie, was sie erfahren hat. Primula konnte jedoch keine Informationen gewinnen und sie erinnert sich an den Tag zurück, als der Vorfall in Escissia geschah. Damals kam sie von einem Rihorn-Rennen zurück und verlor im Chaos das Bewusstsein. Als sie wieder zu sich kam, war sie gemeinsam mit den anderen Stadtbewohnern in dieser Basis eingesperrt und sie müssen seither jeden Tag seltsame Arbeiten verrichten. Sie bemerkt, dass die anderen langsam die Hoffnung verlieren und versucht sie zu motivieren, denn sie ist sich sicher, dass sie alle wieder nach Escissia zurückkehren werden.

Im Gesteinstyp-Magazin, das er zusammen mit anderen Zeitschriften von Lino erhalten hat, liest Citro über Primula und ihre Tochter, die ebenfalls ein Rihorn-Jockey werden will. Dabei begegnet er einigen an ihm vorbeilaufenden Kindern sowie Y, die nach ihren Sachen rufend mit einem Schaum-BH auf dem Rücken eines Rihorn sitzt. Er sieht sich deshalb verwirrt den Artikel mit Y sowie das Mädchen selbst an. Indes verfolgen die Jungs weiterhin das Frizelbliz, bis Froxy sich einschaltet und es mit einer Wand aus Schaum stoppt. In die Ecke gedrängt greift es mit Strom an, aber Froxy springt in die Luft und nutzt dann Doppelteam, um auszuweichen. Frizelbliz entdeckt ein Froxy hinter sich und beißt zu, schnappt jedoch lediglich eine Schaumkopie, sodass das echte Froxy auf es drauf springen und ausknocken kann. Y bedankt sich, während Citro näher kommt und Y trotz anderer Frisur als auf dem Foto im Magazin erkennt. Sannah fragt sich, warum Frizelbliz eigentlich Ys Sachen gestohlen hat, als das Pokémon erneut auf das Mädchen zuspringt und versucht, ihr die Kleidung vom Leib zu reißen. X glaubt, es wolle, dass Y ihren Himmelstrainer-Anzug wieder anzieht, denn als es vor ihnen wegrannte, wollte es sie in höhere Lagen locken. Auch jetzt zeigt es mit der Schnauze nach oben und will, dass sie fliegt, weshalb es dort vielleicht etwas gibt, was Frizelbliz will. Sannah gibt ihm recht, doch Y hat keine Lust darauf, denn es ist anstrengend und dauert lange, den Anzug wieder anzuziehen. Frizelbliz ist indes auf ihren Kopf geklettert und entwickelt sich dort plötzlich zu Voltenso weiter. Aufgrund des zusätzlichen Gewichts verspricht Y ihm, zu fliegen, solange es nur von ihr herunter geht. Als sie sich schließlich umziehen gehen will, meldet sich Citro zu Wort, der ihnen eine Lösung anbietet. Er meint, wenn sie etwas suchen, was sich in luftigen Höhen, auf einem Baum oder Felsen befindet, so kann ihnen sein Griffelarm helfen. Die Kinder finden Citro sehr suspekt, doch er stellt sich als berühmter und größter Erfinder von Kalos vor. Die Kinder erkennen ihn jedoch nicht und X zieht an seinem Griffelarm, um seine Länge abschätzen zu können. Citro zeigt ihnen, wie hoch sein Arm greift, aber Sannah meint, Froxy könne höher springen, weshalb seine Dienste nicht gebraucht werden. X berichtigt sie jedoch, denn der Arm scheint mit Kamera und Sensoren ausgestattet zu sein. Citro ergänzt, dass die Bilder der Kamera an seine Brille und einen Monitor in seinem Rucksack weitergeleitet werden, weshalb der Arm sich hervorragend zum Suchen eignet. Die Kinder diskutieren darüber, ihm zu vertrauen und Y will ihn im Auge behalten. Citro wendet sich derweil an Voltenso, das etwas sucht und X erklärt ihm, es suche vermutlich etwas, wie Kangama es in seinem Beutel trägt, einen Mega-Stein. Citro nimmt sich den Kangamaniten als Muster für die Suche und scannt ihn ein, woraufhin er die Sensoren einstellt und seinen Griffelarm in einen nahen Baum greifen lässt. In der Baumkrone befindet sich jedoch neben einem Mega-Stein auch ein Team Flare Rüpel mit seinem Balgoras.

Wichtige Ereignisse

Debüts

Menschen

Pokémon

Auftritte

Menschen

Pokémon

Rückblick

In anderen Sprachen: