Aktivieren

Kapitel 109 (Pocket Monsters SPECIAL)

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitel 108
Liste der Kapitel
Kapitel 110
Kapitel 109
Arc 3
PS109.png
Navi
Nachfolger
von:
Kapitel 108
Gefolgt
von:
Kapitel 110
Kapitel: 518
(Kapitel 1 - Kapitel 518)
Ort:
Region Johto

VS. Ampharos ist das 109. Kapitel des „Pocket Monsters SPECIAL“-Mangas und das 19. des Gold, Silber und Kristall Arcs. Es ist ein Kapitel in Band 9.


Spoiler-Warnung:
Die folgenden Abschnitte behandeln wichtige Informationen dieses Kapitels.
Bei der Aufnahme dieser Informationen können Spaß und Spannung beeinträchtigt werden.

Handlung

Im zerstörten Teak City sieht sich Silber, fliegend auf seinem Kramurx, um, während Jasmin sich verletzt in den Zinnturm zurückgezogen hat. Von dort aus soll ihr Ampharos durch sein Licht auf sich aufmerksam machen, was Gold, der gerade die Trümmer durchforstet, bemerkt. Er fragt sich, ob Jasmin da sein könnte, da sie nicht bei den Evakuierten war. Plötzlich gibt es Nachbeben und auch der Turm wackelt, wodurch Gold die Angst bekommt, er stürzt bald ein. Im Zinnturm bemerkt Jasmin noch die Gestalt Silbers, bevor sie ohnmächtig wird. Gold indes läuft so schnell er kann den Turm nach oben und sieht schließlich Silber, der Jasmin im Arm hält. Gold fragt ihn, was er mit der Frau vorhat und erhält die Antwort, dass Silber sie gefunden hat und dachte, er sollte ihr helfen. Doch Gold glaubt ihm nicht, weshalb Silber ihm das Mädchen überlässt. Nachdem Gold sich die Statue eines Ho-Oh angesehen hat, an der Silber nun hantiert, beginnt der Turm einzustürzen. Silbers Ursaring beschützt Gold und Jasmin vor schlimmen Schäden, doch da der Ausgang langsam verschüttet, schickt Gold Amphi mit Jasmin auf dem Rücken schnell nach draußen.

Eingesperrt wird Gold und Silber klar, dass der Turm immer schneller einstürzt. Aufgrund der Kälte möchte Gold das Feuer seines Igelavar zur Erwärmung nutzen, doch Silber macht ihm klar, dass das all ihren Sauerstoff aufbrauchen würde, woraufhin mal wieder ein Streit zwischen den beiden Trainern entbrennt. Als eine Wand wegbricht und der Raum von Schutt überflutet wird, versucht Gold mit Feuer die Decke zu zerstören, allerdings erfolglos. Silber denkt nach und weist Gold schließlich an, sein Wasser-Pokémon einzusetzen, damit es das Grundwasser nach oben zieht und so die Kraft erzeugt, damit Silber und Gold entkommen können. Mit Tyracroc und Quapsel versuchen sie ihren Plan in die Tat umzusetzen, doch sieht Silber in Quapsel so viel Nutzen wie in einer Wasserpistole. Das Pokémon, dass Golds King-Stein auf dem Kopf trägt, entwickelt sich jedoch kurz darauf, weshalb Silber auf die Idee eines Tausches kommt. Zwar versteht Gold nicht, tut aber, wie ihm geheißen und tauscht sein Quaputzi kurzzeitig mit Silber. Als der Zinnturm schließlich ganz einstürzt, gelingt es Gold und Silber mit der Hilfe von Tyracroc und dem Whirlpool des neu entwickelten Quaxo zu fliehen. Draußen fragt Gold wütend, was passiert ist, da sein Quaputzi nicht zu einem Quappo geworden ist und Silber erklärt, dass er eine Tausch-Entwicklung vollzogen hat, da Quaxo als finale Form für Wasser-Angriffe besser geeignet ist als Quappo. Doch hat er keine Zeit, Gold nun eine Unterrichtsstunde über Pokémon zu geben, da er lieber über die Erdbeben nachdenkt, die in so großer Stärke nicht normal sein können. Es muss die Attacke eines Pokémon gewesen sein und mit dem Eis zusammen, dass er im Zinnturm gesehen hat, muss es ein Boden- und Eis-Pokémon gewesen sein. In dem Moment, als ihm dies klar wird, tauchen eine Menge Menschen auf, die Gold und Silber umkreisen.

Wichtige Ereignisse

Debüts

Menschen

Pokémon

Auftritte

Menschen

Pokémon


In anderen Sprachen: