Netzwerk

Kapitel 145 (Pocket Monsters SPECIAL)

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitel 144
Liste der Kapitel
Kapitel 146
Kapitel 145
Arc 3
PS145.png
Navi
Nachfolger
von:
Kapitel 144
Gefolgt
von:
Kapitel 146
Kapitel: 518
(Kapitel 1 - Kapitel 518)
Ort:
Region Johto

VS. Sandamer ist das 145. Kapitel des „Pocket Monsters SPECIAL“-Mangas und das 55. des Gold, Silber und Kristall Arcs. Es ist ein Kapitel in Band 12.


Spoiler-Warnung:
Die folgenden Abschnitte behandeln wichtige Informationen dieses Kapitels.
Bei der Aufnahme dieser Informationen können Spaß und Spannung beeinträchtigt werden.

Handlung

Gold erwacht auf einer der Strudelinseln und vergewissert sich, dass es ihm und seinem Griffel gut geht. Nachdem er sich auch sicher ist, dass sein Haar so verwuschelt ist wie immer, fragt er sich jedoch, wo sie überhaupt gerade sind. Als er sich daran erinnert, dass sie als Letztes gegen den Mann mit der Maske am See des Zorns angetreten sind, erinnert er sich an Silber und sucht ihn. Etwas weiter weg sieht Gold ihn liegen und möchte sich vergewissern, dass er noch lebt, als Silber sich erhebt und erklärt, dass er nur gewartet hat, bis Gold endlich wach wird. Beide fragen sich, wer sie überhaupt gerettet habe, und nur Silber weiß noch, dass ein Schatten erschien, als sie im See beinahe ertrunken war. Dieses Wesen sei warm gewesen und hatte Flammen am Körper, die wie Flammen voller Leben wirkten, bis es dann plötzlich wieder verschwunden war. Während Gold sich noch erinnert, dass irgendetwas wohl auf sie aufgepasst habe, wird Silber klar, dass die Flammen wohl verschwunden seien, weil sie sie jetzt nicht mehr benötigen würden.

Als sich die beiden nun umschauen, entdecken sie plötzlich eine Horde stachliger Kugeln, die auf sie zurollen. Während sie fliehen, fällt Gold auf, dass sowohl sein Rucksack als auch einer seiner Schuhe fehlt, weshalb er mittels seines Queue nun einige seiner Pokémon in den Kampf schickt. Auch Silber hilft mit seinen Pokémon aus, bemerkt dabei aber, dass ihm sein Rotes Garados fehlt. Beim Gefecht fällt den Jungen auch auf, dass die Stachelbälle zusammengerollte Sandamer sind.

Major Bob erreicht mit der M.S. Aqua nun die Strudelinseln und während sein Matrose erzählt, dass dort vor kurzem eine große Pokémon-Migration zu beobachten gewesen sei, schaut Bob auf eine Zeichnung der Insel, um sich klar zu machen, dass es der Ort ist, den Jens beschrieb. Als der Matrose weiterhin erklärt, dass sie bereits alle Passagiere in Oliviana City abgeladen hätten, entdeckt Major Bob mit seinem Fernglas Gold und Silber an einer Felskante. Während diese froh darüber sind, die Sandamer abgewimmelt zu haben, erscheint Major Bob mit seinen vier Magneton und gibt ihnen ihre Sachen zurück. Gold stürzt sich sofort darauf, ohne sich zu bedanken, wie Major Bob erwähnt. Als sich Gold dann doch bedankt, sagt Major Bob jedoch, dass er kein Danke, sondern eher Informationen brauche. Er fragt sie, ob sie den Maskierten Mann bekämpft hätten und möchte von ihnen alles über ihn wissen: seine Pokémon, seine Taktiken, seine Attacken, seinen Lieblingssong und so weiter. Silber will ihm diese Informationen geben, fragt ihn jedoch erst, ob er mit dem Schiff gekommen wäre, auf dass er nun mit dem Finger zeigt. Major Bob bestätigt dies und dreht sich um, nur um zu sehen, dass die M.S. Aqua durch Lugia plötzlich in die Höhe gezogen wird.

Wichtige Ereignisse

Debüts

Menschen

Pokémon

Auftritte

Menschen

Pokémon

Rückblick