Aktivieren

Kapitel 307 (Pocket Monsters SPECIAL)

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitel 306
Liste der Kapitel
Kapitel 308
Kapitel 307
Arc 6
PS307.png
Navi
Nachfolger
von:
Kapitel 306
Gefolgt
von:
Kapitel 308
Kapitel: 518
(Kapitel 1 - Kapitel 518)
Ort:
Region Hoenn

VS. Firnontor ist das 307. Kapitel des „Pocket Monsters SPECIAL“-Mangas und das fünfte des Smaragd Arcs. Es ist ein Kapitel in Band 26.


Spoiler-Warnung:
Die folgenden Abschnitte behandeln wichtige Informationen dieses Kapitels.
Bei der Aufnahme dieser Informationen können Spaß und Spannung beeinträchtigt werden.

Handlung

Smaragd setzt als letztes Pokémon Gewaldro ein und will angreifen, aber Kevin ist mit Geowaz und Steinhagel schneller. Die Attacke wirbelt so viel Staub auf, dass die Zuschauer erst nicht sehen können, was passiert ist, wobei vor allem Tasso hofft, dass Smaragd besiegt wurde. Als sich der Rauch verflüchtigt, sehen sie jedoch, dass Gewaldro Smaragd angreift. Kevin und Geowaz können noch nichts erkennen, da der Rauch bei ihnen noch da ist, während Todd sieht, dass Smaragd nun dieselbe Pistole hervorholt, die er bei Mogelbaum verwendet hat, um es zu beruhigen. Erneut schießt er ein Muster auf den Boden unter Gewaldro, was Todd fotografiert. Nun lichtet sich auch bei Kevin der Rauch und er will weiter angreifen. Während Todd bemerkt, dass Gewaldro keinen finsteren Blick mehr auf Smaragd wirft, sieht sich auch Anabel das Geschehen interessiert an. Kevin meint, Smaragd könne nicht mit Tricks gewinnen, weshalb der Junge eine Laubklinge befiehlt, die Geowaz aus dem Spiel nimmt.

Kevin setzt als letztes Firnontor ein, was mit seinem Eis-Typen Gewaldro laut der anderen Kampfkoryphäen überlegen ist. Firnontor attackiert Gewaldro nun mit Knirscher und friert durch seine Kälte auch noch langsam den Körper seines Gegners ein. Zwar nutzt Gewaldro kontinuierlich Überreste, aber auch Todd erkennt, dass dies auf Dauer keine Option ist. Der Fotograf liest in einem Informationshandbuch nach und meint, Firnontor könnte nun mit Eiseskälte gewinnen. Stattdessen greift das Pokémon aber erst mit Eisstrahl an, dem Gewaldro mit Scanner entflieht. Kevin dachte sich dies bereits, weshalb es nicht clever gewesen wäre, direkt mit Eiseskälte anzugreifen. Scanner wird aber mit wiederholtem Einsatz ungenauer, sodass nun doch die Zeit gekommen ist und Kevin mit Eiseskälte angreift. Die Attacke trifft Gewaldro und schleudert es zu Boden, wodurch Kevin sich als Sieger sieht. Zur Überraschung aller steht Gewaldro aber wieder auf und Kevin muss erschrocken feststellen, dass sein Firnontor mit Egelsamen bepflanzt wurde. Smaragd erklärt, die Attacke während des Knirschers befohlen zu haben und dass sie nun endlich Wirkung zeigt. Firnontor wurde kraftloser, Gewaldro konnte somit die Attacke überstehen und jetzt mit Eisenschweif Firnontor besiegen.

Die anderen Koryphäen sind in Schock über die Niederlage ihres Kollegen und Kevin nimmt vor Smaragd aus Respekt den Hut. Der Junge will schon wieder verschwinden, doch Kevin hält ihn zurück, um ihm das goldene Kenntnissymbol zu überreichen, durch das seine Intelligenz bescheinigt wird. Um Todd herum regen sich nun auch wieder die anderen Journalisten, die endlich ihr Interview mit den beiden Kontrahenten führen wollen. Kevin und Smaragd unterhalten sich aber weiter über den Kampf, wobei der Fabrikleiter philosophiert, ob er mit Geowaz frühzeitig hätte Explosion verwenden sollen. Smaragd hält davon nichts und meint, Kevin hätte vielleicht ein Pokémon mit Überreste oder Seegesang einsetzen sollen, um mehr Gebrauch von seinen Items zu machen. Dazu äußert Kevin, er wollte Firnontors Maronbeere mit Erholung kombinieren, was Smaragd versteht. Die Journalisten grätschen nun dazwischen und verlangen wütend endlich ein Interview, da sie bereits mehr als 15 Stunden darauf warten.

Am Abend spricht Todd Smaragd darauf an, wie er Gewaldro beruhigt hat. Durch den Rauch konnten die anderen es nicht erkennen, aber Todd hat fotografiert, wie der Junge irgendetwas getan hat, um das Pokémon ruhig zu stellen. Auch versteht er nicht, warum das Leih-Pokémon so wütend war. Smaragd will ihm alles erklären und zeigt dazu erst einmal den Pokéball mit Gewaldro darin. Todd ist geschockt, dass Smaragd das Leih-Pokémon einfach mitgenommen hat, aber der Junge erklärt, es untersuchen zu wollen, denn was Todd nicht gesehen hat, war, dass jemand aus dem Publikum während der Rauchschwade Giftstachel auf Gewaldro eingesetzt hat. Kurz darauf ruft Smaragd seine Freunde Latias und Latios zu sich, damit sie Gewaldro betrachten.

In der Kampfipitis erklärt Greta Lotte indes via Bildübertragung, dass Brian und Tasso beleidigt darüber sind, dass Smaragd Kevin besiegt hat. Lotte kann die Aufregung aber nicht verstehen und will, dass Greta den anderen sagt, sie würde den Jungen als nächstes herausfordern. Sie sitzt auf ihrem Vipitis mit einem Glas Wein in der Hand und erklärt, nur auf den kleinen Jungen zu warten.

Wichtige Ereignisse

Debüts

Menschen

Pokémon

Auftritte

Menschen

Pokémon

Rückblick

In anderen Sprachen: