Netzwerk

Kapitel 205 (Pocket Monsters SPECIAL)

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitel 204
Liste der Kapitel
Kapitel 206
Kapitel 205
Arc 4
PS205.png
Navi
Nachfolger
von:
Kapitel 204
Gefolgt
von:
Kapitel 206
Kapitel: 518
(Kapitel 1 - Kapitel 518)
Ort:
Region Hoenn

VS. Frizelbliz (Teil 2) ist das 205. Kapitel des „Pocket Monsters SPECIAL“-Mangas und das 25. des Rubin und Saphir Arcs. Es ist ein Kapitel in Band 17.


Spoiler-Warnung:
Die folgenden Abschnitte behandeln wichtige Informationen dieses Kapitels.
Bei der Aufnahme dieser Informationen können Spaß und Spannung beeinträchtigt werden.

Handlung

Der Generator greift Saphir und den Rätselmeister an, sodass Saphir diesen vor einem Schlag bewahren muss. Der Rätselmeister will daraufhin Maschine mit Maschine bekämpfen und macht sich auf ein Gefecht bereit, doch Saphir hält ihn davon ab. Sie laufen weg, werden aber von dem Generator verfolgt. Gleichzeitig werden sie von einem starken Magnetfeld am Laufen gehindert, ihre Situation scheint aussichtslos zu sein. Da geht Saphir ein Licht auf: Donphan war auf der Wiese über der unterirdischen Stadt hin- und hergerollt, weil es das Magnetfeld gespürt hatte und alle warnen wollte. Dieses Verhalten war ihm fälschlicherweise als Aggression interpretiert worden.

Saphir ist klar, dass sie Walter, der immer noch vom Generator festgehalten wird, retten müssen und beschließt, die Maschine anzugreifen. Der Rätselmeister berechnet schnell etwas und erkennt die zwei Attacken des Generators, nämlich „Absorber“ und „Entladung“. Deshalb wurde auch Walter gefangengenommen, da der Generator seinen Pokémon Energie für seine Attacken absaugen konnte. Saphir erkennt einen Rhythmus zwischen den beiden Attacken, nach einer „Entladung“ muss der Generator erst wieder absorbieren, um erneut angreifen zu können. Sie will sich diesen Rhythmus, auf den die Maschine angewiesen ist, ausnutzen und erhält Unterstützung von Donphan und Walters Frizelbliz. Als der Generator sich erneut entlädt, wird die ausgesandte Elektrizität von Frizelbliz aufgefangen, welches die Fähigkeit Blitzfänger beherrscht und somit Elektrizität anzieht. In der darauffolgenden wehrlosen Phase des Generators wird es von Donphan mit Walzer angegriffen und besiegt. Walter ist gerettet und kann sich befreien. Der zerstörte Generator richtet sich wieder auf und will, zur Überraschung aller, mit den Anwesenden spielen. Das kommt allen seltsam vor und bei genauerer Betrachtung des nun harmlosen Roboters, erkennen sie, dass dieser von einem Vorfahren des Rätselmeisters konstruiert wurde. Man findet auf ihm einen Zettel mit dem Hinweis, den roten Knopf zu drücken. Als sie ihn drücken, erstrahlt plötzlich die gesamte unterirdische Stadt und setzt sich in Bewegung. Man kann nun erkennen, dass die Stadt ein riesiger Kinderspielplatz ist.

Ein paar Tage später spielen die Kinder bereits in Neu Malvenfroh und Saphir verabschiedet sich von Walter und dem Rätselmeister. Sie hat den Dynamo-Orden und Donphan als neuen Gefährten erhalten.

Es verbleiben noch 57 Tage bis zum Ende der Frist.

Wichtige Ereignisse

Debüts

Menschen

Pokémon

Auftritte

Menschen

Pokémon


In anderen Sprachen: