Aktivieren

Kapitel 273 (Pocket Monsters SPECIAL)

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitel 272
Liste der Kapitel
Kapitel 274
Kapitel 273
Arc 5
PS273.png
Navi
Nachfolger
von:
Kapitel 272
Gefolgt
von:
Kapitel 274
Kapitel: 518
(Kapitel 1 - Kapitel 518)
Ort:
Region Sevii Eilande

戦ノ道 (Der Kampf-Pfad) ist das 273. Kapitel des „Pocket Monsters SPECIAL“-Mangas und das sechste des FireRed und LeafGreen Arcs. Es ist ein Kapitel in Band 23.


Spoiler-Warnung:
Die folgenden Abschnitte behandeln wichtige Informationen dieses Kapitels.
Bei der Aufnahme dieser Informationen können Spaß und Spannung beeinträchtigt werden.

Handlung

Nachdem Kiwame gesagt hat, dass sie nur einem die Spezialattacke beibringen wird, schubst sie Rot und Blau in den Korridor mit dem Kampf-Pfad, wo sie in einem Doppelkampf gegeneinander antreten sollen. Kiwame erklärt weiter, dass jeder sechs Pokémon einsetzen und jederzeit wechseln darf. Zudem bewegt sich der Boden in diesem Korridor anders, als zuvor. Die Böden auf beiden Seiten des Kampffeldes bewegen sich unabhängig nach vorne. Die Geschwindigkeit richtet sich dabei am Kampfgeschehen. Der Trainer, der angreift, bewegt sich schneller Richtung Ausgang, während der Boden desjenigen, der Schaden einsteckt, langsamer wird. Wer als erstes den Ausgang erreicht, gewinnt den Kampf schließlich, so Kiwame weiter, die anschließend auch den Kampf eröffnet.

Rot ruft Garados und Relaxo, während Blau Entoron und Porygon2 wählt. Beide Trainer haben nie geglaubt, hier gegeneinander kämpfen zu müssen, doch Blau meint sowieso, dass es logisch betrachtet keinen Grund gibt, diesen Kampf ernst zu nehmen. Der Arenaleiter sagt, es sei ihm egal, wer am Ende die Spezialattacke lernt, da sie einfach nur diesen Angriff brauchen, um Grün zu helfen. Wer auch immer absichtlich verlieren würde, der andere gewinnt die Attacke. Rot meint, sein Freund habe recht, wenn er diesen Plan denn wirklich befolgen wollen würde. Blau jedoch greift mit Eisenschweif von Entoron an, während Porygon2 Triplette einsetzt, da der Arenaleiter nicht den einfachen Weg gehen, sondern die besten Manöver gegen seinen Freund nutzen möchte. Rot stimmt zu und greift mit Garados' Bodyslam sowie Relaxos Stärke an. Nach den Angriffen bewegt sich Blau plötzlich nach vorne, während Rot abstoppt. Kiwame erklärt, dass Blaus Pokémon durch Bedroher zwar geschwächt wurden, doch der Schaden durch die ersten Attacken von Blaus Pokémon war größer, weshalb er nun den Vorsprung hat. Rot versteht und greift mit Garados' Hyperstrahl Entoron an. Nach dem Schaden lässt Blau Entoron mit Schaufler unter der Erde verstecken, um den Überraschungseffekt auf seiner Seite zu haben. Doch Rot wirkt dem mit einem Erdbeben von Relaxo entgegen, der nicht nur Blau und Porygon2 schadet, sondern Entoron unter der Erde sogar doppelten Schaden zufügt. Entoron wird so besiegt, während Kiwame von außerhalb des Raumes erklärt, dass der Angriff auf den gesamten Raum nicht einmal Garados geschadet hat, da es ein Flug-Pokémon ist. So hat nun Rot wieder die Oberhand und rückt vor Blau. Dabei bemerkt Rot jedoch, dass Garados durch die vorherige Triplette paralysiert wurde, was Erinnerungen an die Pokémon Liga aufkommen lässt, wo sie ebenfalls bereits gekämpft hatten. Blau findet das spannend, während sich zeigt, dass er auf Scherox und Machomei gewechselt hat.

Wichtige Ereignisse

  • Rot und Blau beginnen die Prüfung auf dem Pfad des Kampfes und treten gegeneinander an.

Debüts

Menschen

Pokémon

Auftritte

Menschen

Pokémon

Rückblick

In anderen Sprachen: