Aktivieren

Kapitel 184 (Pocket Monsters SPECIAL)

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitel 183
Liste der Kapitel
Kapitel 185
Kapitel 184
Arc 4
PS184.png
Navi
Nachfolger
von:
Kapitel 183
Gefolgt
von:
Kapitel 185
Kapitel: 518
(Kapitel 1 - Kapitel 518)
Ort:
Region Hoenn

VS. Pudox ist das 184. Kapitel des „Pocket Monsters SPECIAL“-Mangas und das vierte des Rubin und Saphir Arcs. Es ist ein Kapitel in Band 15.


Spoiler-Warnung:
Die folgenden Abschnitte behandeln wichtige Informationen dieses Kapitels.
Bei der Aufnahme dieser Informationen können Spaß und Spannung beeinträchtigt werden.

Handlung

Saphir wacht in der Höhle auf und merkt, dass ihre Wunden behandelt wurden. Sie findet einen Brief von Rubin, der ihr schreibt, sie solle sich doch Kleidung anziehen. Er habe sogar ein Set seines eigenen Outfits umgenäht, damit es ihr passt. Diese Nachricht empfindet Saphir als beleidigend und beschließt, seine Kleidung nicht zu tragen.

Währenddessen ist Rubin in Rosaltstadt angekommen und sieht sein Hydropi als Problem an. Es sei weder cool wie sein Fiffyen, noch süß wie sein Eneco, noch intelligent wie sein Trasla. Deshalb weiß er nicht, in welcher Wettbewerbskategorie er es einsetzen kann und versucht ihm anhand Enecos Vorführung ein bisschen Eleganz beizubringen. Nachdem Rubin ihm mit den wehenden Blättern an einem Baum versucht, anmutige Bewegungen zu zeigen, werden sie von einem wilden Pudox, welches sich zwischen den Ästen befand, angegriffen.

Inzwischen ist Saphir Zuhause angekommen und schildert ihrem Vater und Rubins Mutter alles, was in der Höhle vorgefallen ist. Sie hat das Zeug ihres Vaters dabei, einzig den Pokédex hat Rubin behalten. Rubins Mutter ist verzweifelt, weil ihr Sohn davongelaufen ist und sie rufen Norman an. Dieser ist wütend, als er erfährt, dass sein Sohn geflohen ist, und will ihn suchen. Er ist so ungehalten, dass er den Telefonhörer zerdrückt.

Zu der Zeit wird Rubin gerade von Pudox verfolgt. Durch den Einsatz eines Puders vergiftet es all seine Pokémon. Einzig und allein Hydropi bleibt verschont, da es so langsam ist und noch nicht auf der Höhe der Attacke war. Also ruft Rubin seine Pokémon zurück, nimmt Hydropi in den Arm und versucht so zu fliehen. Allerdings ist das Pudox zu schnell für ihn und kann mit den Antennen auf seinem Kopf sogar seine Verstecke ausfindig machen. Zu Rubins Überraschung aber sieht Hydropi die Richtung, aus der Pudox das nächste Mal angreift, voraus und kann es mit einer Attacke besiegen. Rubin findet heraus, dass Hydropis Flosse auf dem Kopf eine Art Radar ist. Glücklich darüber, wie zufrieden das Hydropi mit sich ist, beschließt er, dass Schönheit nicht alles ist und tauft das Hydropi Pexi. Er beschließt, schon noch eine Kategorie für Pexi zu finden und macht sich mit ihm auf seinen Schultern auf nach Blütenburg City.

In der Zwischenzeit zieht Saphir in Wurzelheim nun doch die Kleidung an, die Rubin ihr gegeben hatte, verabschiedet sich von ihrem Vater und macht sich mit Flemmli und Stollunior auf den Weg zu den Arenen, um ihre Jagd nach den Orden zu beginnen.

Es verbleiben noch 79 Tage bis zum Ende der Frist.

Wichtige Ereignisse

Debüts

Menschen

Pokémon

Auftritte

Menschen

Pokémon


In anderen Sprachen: