Aktivieren

Kapitel 46 (Pocket Monsters SPECIAL)

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitel 45
Liste der Kapitel
Kapitel 47
Kapitel 46
Arc 2
PS046.jpg
Navi
Nachfolger
von:
Kapitel 45
Gefolgt
von:
Kapitel 47
Kapitel: 518
(Kapitel 1 - Kapitel 518)
Ort:
Region Kanto

VS. Knogga ist das 46. Kapitel des „Pocket Monsters SPECIAL“-Mangas und das sechste des Gelb Arcs. Es ist ein Kapitel in Band 4.


Spoiler-Warnung:
Die folgenden Abschnitte behandeln wichtige Informationen dieses Kapitels.
Bei der Aufnahme dieser Informationen können Spaß und Spannung beeinträchtigt werden.

Handlung

Nachdem Gelb und Bill Lorelei entkommen konnten, verlassen sie den Vertania Wald über den Fluss und trennen sich.

An der Universität von Prismania City hat Erika gerade eine Vorlesung beendet, als ihr von einem Professor ein Vollzeitjob angeboten wird. Diesen lehnt sie aufgrund ihrer Arenaleitertätigkeit aber ab. Nachdem sie auf ihre heutige Betrübtheit angesprochen wurde, erzählt sie von einem vermissten Freund und begibt sich dann in ihr Büro. Dort telefoniert sie mit Misty, die allerdings bis auf den jungen Trainer, der mit Rots Pikachu fortgezogen ist, keine neuen Informationen über Rots Verschwinden hat.

All seine Pokémon sind bereits besiegt, als auch Rot von Brunos Kicklee getroffen wird und unter Pikachus Schreien eine Klippe hinabstürzt. In diesem Moment erwacht Pika aus seinem Alptraum und sieht vor sich die schlafende Gelb. Es möchte nach Rot suchen gehen, doch in Gedanken hört es Gelbs Stimme, die ihm davon abrät. Dann steht sie auf und bekommt eine Elektro-Attacke ab. Dabei merkt sie, dass Pikachu von Rot träumte, und entschuldigt sich dafür ihm Befehle zu erteilen, obwohl sie gar nicht sein Trainer ist. Dennoch möchte sie Rot so gerne wieder finden wie es, weshalb sie zusammenarbeiten sollten. Plötzlich meldet sich hinter ihr jemand zu Wort. Es ist Erika, die mit ihren Pokémon und einigen Bewohnern von Prismania City nach Gelb gesucht hat. Die Frau erzählt, dass sie von Professor Eich alles gehört hat und stellt sich dann vor. Danach nimmt sie Pika auf den Arm und will es mitnehmen, da es in ihrer Obhut sicherer wäre, als eine von Erikas Mitarbeiterinnen auftaucht und ihr zuflüstert, dass Rot im Westen von Prismania City gesichtet wurde. Sofort laufen Gelb und Pikachu dorthin, wo letzteres direkt in die Arme seines vermeintlichen Trainers springt, der aus heiterem Himmel hinter einem Busch hervorkommt. Nachdem auch Erika und ihre Leute aufgetaucht sind, will sie den Trainer freudig umarmen, als dieser sie ausknockt und Pikachu fest am Ohr hält. Schockiert greift das Pokémon an, doch der Verbrecher zeigt, dass er einen Anzug trägt, der Schocks ableitet und reißt sich dann die Maske des Rots vom Gesicht, um seine wahre Identität als Streber Akihito zu enthüllen. Erikas Begleiter wollen ihn attackieren, doch Akihito hat selbige immer noch als Geisel und greift seinerseits mit Knoggas Knochmerang an, womit die Bewohner Prismanias besiegt werden. Der Streber will nun gehen, aber Gelb meldet sich zu Wort und will ihr Pikachu zurückhaben, denn solange Rot weg ist, gehört Pikachu zu ihr.

Wichtige Ereignisse

Debüts

Menschen

Pokémon

Auftritte

Menschen

Pokémon


In anderen Sprachen: