Aktivieren

Kapitel 110 (Pocket Monsters SPECIAL)

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitel 109
Liste der Kapitel
Kapitel 111
Kapitel 110
Arc 3
PS110.png
Navi
Nachfolger
von:
Kapitel 109
Gefolgt
von:
Kapitel 111
Kapitel: 518
(Kapitel 1 - Kapitel 518)
Ort:
Region Johto

VS. Keifel ist das 110. Kapitel des „Pocket Monsters SPECIAL“-Mangas und das 20. des Gold, Silber und Kristall Arcs. Es ist ein Kapitel in Band 9.


Spoiler-Warnung:
Die folgenden Abschnitte behandeln wichtige Informationen dieses Kapitels.
Bei der Aufnahme dieser Informationen können Spaß und Spannung beeinträchtigt werden.

Handlung

Gold und Silber stehen Team Rocket und eines Vorstandes namens Kurtz gegenüber, der dachte, ganz Teak City wäre evakuiert worden. Wütend ruft Gold ihm zu, dass er schon lange darauf wartet, dem Team erneut gegenüber zu stehen, doch Kurtz lacht nur und spricht mit seiner Kollegin Siam darüber, dass sie die beiden Jungs nicht gehen lassen können. Deshalb greifen sie sie mit einigen Pokémon an, deren Angriffen Gold nur schwer ausweichen kann. Er möchte mit Silber sein Vorgehen absprechen, doch der reagiert nicht, sodass sich Gold fragt, was diese ganzen Team Rocket Rüpel vorhaben. Silber antwortet, dass sie es waren, die Teak City zerstört haben, was Gold schockiert. Kurtz wiederum ist überrascht und erkennt in Silber nun den Jungen, der bereits in Neuborkia und Azalea City mit Team Rocket zu tun hatte. Deshalb lässt er erneut die Pokémon des Teams angreifen, doch werden sie ohne Probleme von Silber besiegt. Gold wird unterdes klar, dass Team Rocket ihn damals in Neuborkia bewusstlos schlug, sodass er seinen Kampf mit Silber nicht beenden konnte.

Zusammen möchten die beiden nun gegen ihre Gegner antreten, als Kurtz ihnen erklärt, dass sie wohl vergessen haben, was er tun kann. Nach einem Schnipser seinerseits gibt es erneut ein Erdbeben, das Gold und Silber schwer zusetzt, bevor schließlich ein riesiges Keifel als Verursacher der Attacke zu Tage tritt. Auf der Flucht vor dem Pokémon erklärt Silber, dass er damit rechnete, aber nicht wusste, wie groß ihr Gegner ist. Da sie jedoch nicht weiterhin weglaufen können, ruft Gold sein Quaxo, das mit Aquaknarre angreifen soll. Jedoch wird Gold von den Pokémon Team Rockets umstellt, sodass Silber sich mit Kramurx um Keifel kümmert. Da dessen Zertrümmerer und Bodycheck jedoch sehr stark sind, kann der Trainer scheinbar nur ausweichen. Sein Plan wird jedoch klar, als er erklärt, dass bei genug Bodenzerstörung eine Verflüssigung statt findet, die in Kombination mit Quaxos Whirlpool Keifel versinken lässt und so nun besiegt. Wütend will Kurtz die anderen Pokémon einsetzen, doch die hat Gold unterdessen besiegt. Sofort möchte Kurtz seinen Rüpeln befehlen, ihre restlichen Pokémon zu rufen, doch Siam unterbricht ihn. Sie erklärt, dass die Zerstörung der Stadt wie geplant vollzogen wurde und ihre Mission nun beendet ist, sofern sie richtig mit den Instinkten von Ho-Oh liegen. Beim Namen dieses Pokémon reagieren Gold und Silber, können jedoch nicht weiter nachfragen, da Team Rocket jetzt verschwindet.

Silber denkt darüber nach, warum Team Rocket die Stadt zerstört hat, als Gold sein Quaxo zurück verlangt. Silber ist einverstanden und tauscht zurück, während er seinem Gegenüber ein Kompliment für seinen Kampf macht. Gold ist stolz und schiebt sein neues Geschick auf das Training in der Pension. Als er daraufhin Quaxo zurück im Team begrüßt, fragt er Silber, was Ho-Oh ist, da er diesen Namen bereits auf einer Statue im Zinnturm gesehen hat und die Reaktion von Silber auf diesen Namen bemerkte. Silber antwortet nicht, doch Gold weiß, dass er einen bestimmten Grund hat, in der Stadt zu sein. Bei jedem Kampf scheint es so, als verfolge er einen bestimmten Plan, doch Gold fragt, ob er jemals einen Kampf genossen hat. Da sie beide einen Pokédex und ein Pokémon von Professor Lind besitzen, wäre es fair, einmal freundschaftlich gegeneinander zu kämpfen, was Silber als interessante Idee bezeichnet.

Im Auffanglager für die Evakuierten erwacht Jasmin aus ihrer Bewusstlosigkeit. Während sie ihr Ampharos begrüßt, denken die Verantwortlichen darüber nach, dass immer noch Menschen in der Stadt sein könnten, sodass am nächsten Tag eine Rettungsmannschaft geschickt werden soll. Als Jasmin das hört, fragt sie nach ihren Rettern, doch alle sagen aus, dass ihr Ampharos sie zum Lager brachte. Zuerst hält sie ihre Erinnerung deshalb für einen Traum, doch ihr wird klar, dass es wirklich zwei Jungs waren, die ihr Leben retteten. So fragt sie nach dem Gebiet um den Zinnturm und erhält die Antwort, dass es geschlossen wurde und niemand mehr dort ist.

Nachdem die passende Umgebung in der Stadt gefunden wurde, machen sich Gold und Silber bereit, indem sie ihre Pokémon an der noch funktionierenden Heilstation des zerstörten Pokémon-Centers heilen. Beiden ist es erlaubt sechs Pokémon zu nutzen, doch Silber möchte nur fünf einsetzen, da ihm wahrscheinlich auch noch weniger zum Sieg reichen würden, wie er sagt. Daraufhin beginnen sie ihren Kampf.

Wichtige Ereignisse

  • Team Rocket verliert gegen Gold und Silber und fliehen.
  • Gold und Silber beginnen einen Kampf gegeneinander.

Debüts

Menschen

Pokémon

Auftritte

Menschen

Pokémon


In anderen Sprachen: