Netzwerk

Kapitel 319 (Pocket Monsters SPECIAL)

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitel 318
Liste der Kapitel
Kapitel 320
Kapitel 319
Arc 6
PS319.png
Navi
Nachfolger
von:
Kapitel 318
Gefolgt
von:
Kapitel 320
Kapitel: 518
(Kapitel 1 - Kapitel 518)
Ort:
Region Hoenn

VS. Giflor (Teil 1) ist das 319. Kapitel des „Pocket Monsters SPECIAL“-Mangas und das 17. des Smaragd Arcs. Es ist ein Kapitel in Band 28.


Spoiler-Warnung:
Die folgenden Abschnitte behandeln wichtige Informationen dieses Kapitels.
Bei der Aufnahme dieser Informationen können Spaß und Spannung beeinträchtigt werden.

Handlung

In der Hoenn-Niederlassung des Labors von Professor Eich erzählt Kristall jenem Professor, dass sie Nachricht von Smaragd erhielt, er bereits vier Symbole gewonnen habe und nun im Kampfstadion antreten werde. Professor Eich versteht und meint, damit seien aber auch nur noch drei Tage übrig, um Jirachi zu fangen. Kristall hat allerdings noch mehr für ihn und übergibt ihm Informationsberichte über Guile Hideout. Weiterhin hat sie erfahren, dass Smaragd seine Pokémon nun anfeuert, was zeigt, dass er sich ändert und ihm die Erfahrungen gut tun. Plötzlich meldet sich eine Stimme, die sagt, man wachse nunmal mit seinen Herausforderungen. Es ist Professor Birk, der die Anwesenden begrüßt, während Professor Eich erklärt, es sei eine sinnvolle Idee gewesen, einen lokalen Experten über die Region einzuschalten. Allerdings gibt es noch einen weiteren Grund für Professor Birks Erscheinen.

Ausgeschlafen steht Smaragd nun vor den Toren des Kampfstadions, wo er von Tasso mit einer inszinierten Show begrüßt wird. Smaragd interessiert sich aber nicht für die Spielereien und möchte zum Punkt kommen, was Tasso nervt. Dennoch muss er den Jungen zurückhalten und ihn auf das Schiff im Hafen der Insel hinweisen. Die MS Tide verbindet die Kampfzone mit Hoenn und bringt nun eine große Menge an Menschen auf die Insel. Tasso will für seine Kämpfe ein großes Publikum, allerdings werden die angekommenen Trainer auch an der Herausforderung im Stadion teilnehmen. Anabel, die ebenfalls aufgetaucht ist, erklärt dem überraschten Smaragd daraufhin, dass im Kampfstadion Turniere stattfinden. Smaragd musste zuvor nur gegen virtuelle Trainer in den Einrichtungen antreten, da es sich um einzelne Kämpfe in der Herausforderung handelte, die der Computer gegen den Jungen austrug. In einem Turnier jedoch müssten die Zuschauer Computerkämpfe gegeneinander sehen, was die Spannung herausnehmen würde. Auch jetzt wäre dies im Kampfstadion langweilig, weshalb Scott diesmal anderen Trainern die Teilnahme erlaubte. Wegen der Geschichte um Guile Hideout waren einige besorgt, dass die Trainer in Gefahr geraten könnten, doch Anabel hatte die finale Entscheidung und meint, die Kampfkoryphäen werden die volle Verantwortung für den Schutz der Trainer übernehmen. Smaragd ist egal, ob er gegen Computer oder echte Menschen antritt, während Anabel Tasso versichert, dass Greta und Lotte die Zuschauer zu den Tribünen geleiten und er sich so nur auf seinen Kampf konzentrieren muss.

So begeben sich Smaragd und Tasso nun in das Stadion, wobei Tasso erklärt, dass ein Turnier mit 16 Herausforderern beginnt und man am Ende des fünften Turniers gegen ihn kämpfen wird. Demnach muss Smaragd insgesamt 16 Kämpfe gewinnen. Als sie das Innere des Stadions betreten, ist dies bereits brechend voll und Smaragd wird von der Masse der Menschen überwältigt. Tasso möchte vor Beginn gerne wissen, wo Todd ist und Smaragd erklärt ihm, er sortiere im Hotel seine Fotos. Die Koryphäe ist entsetzt, dass Todd nicht über seinen Kampf berichtet und meint, der Fotograf würde das noch bereuen. Er begrüßt nun die Zuschauer, während Smaragd sich zu den anderen Trainern gesellt, die ihm alle einen finsteren Blick zuwerfen. Das ist ihm jedoch egal und so zwängt er sich mitten zwischen die Trainer auf die Sitzbank.

Während Todd im Hotel seine Bilder sortiert, fällt ihm bei vielen auf, dass Smaragds Gewaldro seinen Trainer anstarrt. Er hatte vorher nicht realisiert, wie sehr sich Gewaldro um seinen Trainer sorgt. Plötzlich schneidet er sich am Fotopapier und ruft bei der Rezeption an, um ein Antiseptikum und Verband aufs Zimmer zu bestellen. Stattdessen kommt jedoch eine Krankenschwester ins Zimmer, die Todd behandelt, was diesen verwirrt. Allerdings stellt sich die Krankenschwester erneut als Latias in Verkleidung heraus, die erklärt, für Smaragd auf der Suche nach Guile Hideout zu sein. Es entdeckt die Fotos und erklärt, Gewaldro starre nicht auf Smaragd, sondern seinen Pokédex, denn der ist es, was das Pokémon wirklich will.

Im Kampfstadion ist derweil die erste Runde im vollen Gange und während andere Trainer schon fertig sind, muss Smaragd nun im ersten Kampf gegen eine Aromalady antreten.

Wichtige Ereignisse

Debüts

Menschen

Pokémon

Auftritte

Menschen

Pokémon

Rückblick

In anderen Sprachen: