Netzwerk

Kapitel 168 (Pocket Monsters SPECIAL)

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitel 167
Liste der Kapitel
Kapitel 169
Kapitel 168
Arc 3
PS168.png
Navi
Nachfolger
von:
Kapitel 167
Gefolgt
von:
Kapitel 169
Kapitel: 518
(Kapitel 1 - Kapitel 518)
Ort:
Region Johto

Der finale Kampf II ist das 168. Kapitel des „Pocket Monsters SPECIAL“-Mangas und das 78. des Gold, Silber und Kristall Arcs. Es ist ein Kapitel in Band 14.


Spoiler-Warnung:
Die folgenden Abschnitte behandeln wichtige Informationen dieses Kapitels.
Bei der Aufnahme dieser Informationen können Spaß und Spannung beeinträchtigt werden.

Handlung

Im Magnetzug immer noch gegen die Team Rocket Rüpel kämpfend wissen die Arenaleiter mittlerweile, dass es der Plan war, sie aus dem Stadion herauszulocken. Sandra fällt während des Kampfes auf, dass die Rüpel sich benehmen, als würden sie von jemanden aus ihrer Mitte kontrolliert werden. Verwirrt fragen sich Misty und Erika, wen sie damit meinen könnte und Sandra erklärt, dass sie keinen Beweis hat, jedoch glaubt, es handele sich um Pyro. Den hält sie mit ihrer Peitsche nun fest und befragt ihn, da er fast das gesamte Turnier lang verschwunden war und deshalb etwas hätte planen können. Misty und Erika wollen Sandra gerade über Pyros körperliche Beschwerden aufklären, doch Sandra erwähnt außerdem, dass er der letzte gewesen war, der gegen ihren großen Bruder kämpfte. Wütend erklärt sie, im Turnier nicht hatte gegen ihn kämpfen zu können, weshalb sie die Dinge nun klarstellen will. Misty versucht sie abzuhalten, aber Pyro willigt ein und rät Misty und Erika, den anderen Arenaleitern währenddessen auszuhelfen. Deshalb begeben sich die beiden Frauen in den nächsten Waggon und kämpfen Seite an Seite, wobei Erika auffällt, dass Misty wohl noch für etwas anderes zu kämpfen scheint. Dabei fällt ihr eine Blume auf, die Misty am Top trägt und die ihr zeigt, dass das Mädchen nach den Kämpfen wohl noch mit ein paar Gefühlen zu kämpfen hat, bei denen Erika ihr auch helfen möchte, sobald sie gewonnen haben.

Sandra erzählt Pyro unterdes, dass ihr großer Bruder bis vor einem Jahr immer in Kontakt mit ihr gestanden hat, doch seit seinem Kampf gegen Pyro verschwunden ist. Von ihm will sie den Grund dessen wissen und greift ihn gleichzeitig mit Dragonirs Donnerwelle an. Pyro weiß, dass sie von Siegfried spricht, möchte aber wissen, warum sie ihn Bruder nennt. Daher erklärt Sandra, dass er eigentlich ihr Cousin und der Sohn einer der beiden Männer ist, die hätten Anführer des Drachen-Clans werden können. Es war der Bruder von Sandras Vater und talentierter, verliebte sich jedoch in ein Mädchen aus Vertania City und durfte somit nicht mehr der Arenaleiter von Ebenholz City werden. Mit seinem Sohn Siegfried verließ er die Stadt deshalb schließlich, doch nun möchte Sandra endlich wissen, was Pyro mit ihm zu tun hatte. Ein Wutanfall soll den Mann zum Sprechen bringen, doch überraschend wehrt Pyro die Attacke ab. Verwirrt fragt sich Sandra, woher er diese Macht hat und sieht ein Pokémon hinter dem Mann, das sie gegen die hintere Wand des Wagens stößt. Nun spricht Pyro und macht Sandra klar, dass er nicht glaubt, dass Siegfried tot ist, da er selbst noch hier steht und kämpft. Siegfried war aber stärker als er, sowohl körperlich als auch seelisch, was Sandra letztlich beruhigt. Nun lässt Pyro seine besiegte Gegnerin zurück und läuft in den nächsten Waggon, wo sich ihm Misty anschließt.

Währenddessen fragt Major Bob seine ehemaligen Handlanger Ken, Roy und Harry, was sie im Magnetzug treiben. Eigentlich gilt ihre Loyalität doch Giovanni und nur, weil er nicht da ist, können sie doch nicht einfach Order von jemand anderem annehmen. Aber wortlos ruft Ken Octillery in den Kampf und verletzt Major Bob mit einer Octazooka. Wütend wird dem Arenaleiter klar, dass sie selbst seine Stimme vergessen haben, weshalb er Ken bei der Maske packt, die jeder Rüpel trägt. Er erklärt ihnen, dass sie nur wie Puppen kontrolliert werden und ohne ihren Willen nicht mehr als hauerlose Tiere sind. Ob sie sich nicht mehr an die Worte von Giovanni erinnern, der bei der Gründung Team Rockets erklärte, sie seien eine unbezwingbare Macht und ihre Elite-Kämpfer sind die Stoßzähne der Organisation, fragt er weiter. Raid On the City, Knock Out, Evil Tusks (zu dt. ungefähr: Überfall auf die Stadt, Außer-Gefecht-Setzung, Reißzähne des Bösen) ist ihr Motto und als Kürzel der Name ihrer Gruppierung Team Rocket, was bei den dreien langsam die Gehirnwäsche aussetzen lässt. Major Bob will, dass sie ihre Würde zurückgewinnen und letztlich brechen die Masken, wodurch Ken, Roy und Harry ihr Bewusstsein wiedererlangen. Zufrieden möchte Major Bob, dass die drei die Kontrolle über den Rest des Team Rocket erlangen, da er zurück zum Indigo Plateau gehen muss. Der Mann mit der Maske ist für all dies verantwortlich und auch im Namen seiner ehemaligen Lakaien möchte er ihn besiegen, weshalb er den Wagen, in dem er sich befindet, nun abkoppelt und die drei zurücklässt.

Im vorderen Teil des Zuges bemerkt Blau währenddessen, dass der hintere Teil sich gelöst hat und die drei vorderen Wagen nun noch schneller fahren.

Wichtige Ereignisse

Debüts

Menschen

Pokémon

Auftritte

Menschen

Pokémon

Rückblick