Aktivieren

Kapitel 95 (Pocket Monsters SPECIAL)

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitel 94
Liste der Kapitel
Kapitel 96
Kapitel 95
Arc 3
PS095.png
Navi
Nachfolger
von:
Kapitel 94
Gefolgt
von:
Kapitel 96
Kapitel: 518
(Kapitel 1 - Kapitel 518)
Ort:
Region Johto

VS. Damhirplex ist das 95. Kapitel des „Pocket Monsters SPECIAL“-Mangas und das fünfte des Gold, Silber und Kristall Arcs. Es ist ein Kapitel in Band 8.


Spoiler-Warnung:
Die folgenden Abschnitte behandeln wichtige Informationen dieses Kapitels.
Bei der Aufnahme dieser Informationen können Spaß und Spannung beeinträchtigt werden.

Handlung

Nachdem Gold die Frage, ob der Dieb Silber einen Pokédex dabei hatte, mit ja beantwortete, erklärt Professor Eich, dass einer seiner neu entwickelten Pokédexe gestohlen wurde. Daraus schließt er, dass der Dieb seines Pokédex' und derjenige, der Professor Linds Karnimani entführt hat, dieselbe Person war. Julian fragt, ob der Professor sich sicher sei, dass der Dex gestohlen wurde, was ihm von jenem versichert wird. Während der Junge nun ein paar Hinweise zu Eichs Forschung geben möchte, unterbricht Gold ihn und möchte wissen, ob der Pokédex spezielle Eigenschaften besitzt, der ihn im Kampf nützlich macht. Eich bestätigt dies und erklärt, wie das Gerät im Kampf sofort das Level und die Attacken des Gegners preis gibt. Mit diesem Wissen ist Gold klar, wie es Silber in ihrem Kampf geschafft hatte, perfekt auf Feurigel zu reagieren. Eich bedankt sich für die Hilfe und möchte nun zur Polizei gehen, doch Gold hält ihn auf, weil er etwas vom Professor haben möchte. Zuerst vergewissert er sich, dass Eich wirklich mit Margit zusammen arbeitet, doch er verwirft seinen Gedanken an ein Autogramm und möchte stattdessen den Pokédex.

Geschockt schreit Julian Gold an und entschuldigt sich beim Professor für eine solche Bitte. Eich selbst wiederum macht Gold klar, dass er nur noch zwei Pokédexe übrig hat und diese für seine eigene Forschung benötigt. Doch Gold versucht ja den Dieb zu fangen, wozu ein eigener Pokédex hilfreich wäre. Daraufhin entbrennt eine Diskussion zwischen Eich und Gold um den Pokédex, in der der Professor erklärt, dass er einen Pokédex nur Trainern gegeben hat, denen er das Sammeln von Daten für seine Forschung anvertraut und die einen Charakter sowie die Fähigkeiten besitzen, anderen zu helfen. Deshalb gibt er ihn keinen Personen, die er nicht kennt. Wütend versucht Gold, Eich seine Fertigkeiten zu beweisen, indem er Griffel Kratzer befiehlt. Da Gold auch nach Anweisung von Eich nicht aufhört anzugreifen, lässt der Professor sein Damhirplex Konfustrahl einsetzen, mit dem Griffel außer Gefecht gesetzt wird. Anschließend macht der Mann dem Jungen klar, dass er auch nach einem Sieg nicht den Pokédex erhalten hätte, woraufhin Gold wutentbrannt klar macht, dass niemand den Dex besser nutzen könne, als er. Dadurch untermauert der junge Trainer die Meinung des Professors, dass er eine Person ist, die nur das macht, wonach ihr gerade der Sinn steht und sich die Meinung anderer nicht anhört, was bis zu einem gewissen Punkt vielleicht keine schlechte Eigenschaft ist. Doch wenn einem egal ist, was die Leute um ihn herum denken oder sagen, hat man die Kontrolle verloren und bei so jemandem ist der Pokédex einfach nur ein Werkzeug bzw. eine Waffe, um die Level und Attacken der Gegner auszukundschaften. Nachdem er gehört hat, dass Eich den Dex nicht an eine solche Person verschwenden würde, schreit Gold heraus, dass er ihn auch gar nicht mehr haben möchte und sowieso viel besser ohne dran ist, bevor er schließlich geht.

Alleine sieht sich Julian später an, wie Gold seine Pokémon bis zur Erschöpfung trainiert. Er versucht ihm klar zu machen, dass das grausam ist, doch Gold erklärt nur, dass der Professor recht hatte, und er einfach noch nicht stark genug ist. Plötzlich fängt es an zu regnen, was Professor Eich bei seiner Reise überrascht. Als er im Matsch Julians Zelt entdeckt, hört er auch die Stimme des Jungen, der um Hilfe bittet. An einer Klippe mit Golds Griffel hängend findet und rettet Eich ihn schließlich. Sofort fragt er nach Gold, der laut Julian von der Klippe in den Fluss gesprungen ist, um sein Rattfratz zu retten. Währenddessen gelingt es Gold, Rattfratz zu schützen, doch sind er selbst und sein Feurigel immer noch in Gefahr. Aufgrund des Trainings ist sein Pokémon auch nicht mehr in der Lage sich selbst zu retten, sodass Gold es im Pokéball zu Rattfratz ans Ufer wirft. Kurz darauf kann sich Gold nicht mehr am Felsen halten und wird vom Lauf des Flusses Richtung Wasserfall gesteuert. Doch bevor er fällt, rettet ihn das Ledyba von Professor Eich.

Am Ufer macht Eich Gold erneut Vorwürfe, doch Julian wirft ein, das er trotz seiner Fehler Rattfratz gerettet hat. Schließlich wirft sich Gold vor dem Professor auf den Boden und erklärt, dass er unbedingt den Pokédex haben möchte. Obwohl der Professor Gold auffordert, sich wieder hinzustellen, bleibt der Junge solange unten, bis er den Pokédex bekommt. Plötzlich hält der Professor ihm das Gerät hin, möchte aber zuerst eine Frage beantwortet haben: Was bedeuten Gold Pokémon. Eich hat bereits Trainer kennen gelernt, die Pokémon als Kameraden oder Freunde bezeichneten, doch Gold kann das nicht von sich behaupten. Er erzählt, dass Griffel schon immer bei ihm war, sodass es eher ein Teil seiner Familie ist, während er Feurigel erst im Labor von Lind kennen gelernt hat. Es wollte den Dieb von Karnimani genauso sehr finden, wie Gold, sodass sie sich zusammen geschlossen haben. Jedes Pokémon, dass er ab jetzt trifft, soll mehr sein als ein Kamerad oder Freund, es soll ein Partner von Gold sein. Die Antwort reicht Eich, sodass er ihm den Pokédex gibt.

Julian erklärt nun, dass er zurück zu Professor Lind gehen wird, weshalb sich sein Weg und der von Gold nun trennen, da er weiter nach Karnimani und seinem Rucksack suchen möchte. Als er letzteren erwähnt, zückt Eich einen Rucksack aus den Satteltaschen von Damhirplex und es stellt sich heraus, dass es Golds ist. Eich erklärt, dass er den Rucksack am Fluss gefunden hat, während Gold froh ist, all seine Pokémon zurück zu haben. Da Julian sowieso zurück nach Neuborkia geht, bittet Gold ihn nun, diese Pokémon zurück zu seiner Mutter zu bringen. Kurz darauf reagiert Golds PokéCom und seine Mutter ruft an, um sich über ihren Sohn zu erkundigen. Nach dem Gespräch macht sich Gold bereit, steigt auf sein Skateboard und führt seine Reise fort.

Wichtige Ereignisse

Debüts

Menschen

Pokémon

Auftritte

Menschen

Pokémon

Rückblick

In anderen Sprachen: