Aktivieren

Kapitel 457 (Pocket Monsters SPECIAL)

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kapitel 456
Liste der Kapitel
Kapitel 458
Kapitel 457
Arc 9
PS457.png
Navi
Nachfolger
von:
Kapitel 456
Gefolgt
von:
Kapitel 458
Kapitel: 518
(Kapitel 1 - Kapitel 518)
Ort:
Region Johto

VS. Arceus (Teil 6) ist das 457. Kapitel des „Pocket Monsters SPECIAL“-Mangas und das 16. des HeartGold und SoulSilver Arcs. Es ist ein Kapitel in Band 43.


Spoiler-Warnung:
Die folgenden Abschnitte behandeln wichtige Informationen dieses Kapitels.
Bei der Aufnahme dieser Informationen können Spaß und Spannung beeinträchtigt werden.

Handlung

Ken, Ryō und Harry wandern gemeinsam durch den Steineichenwald und unterhalten sich darüber, dass sie froh sind, endlich wieder dem richtigen Anführer von Team Rocket folgen zu können, statt sich nach den Befehlen der vier Vorstände zu richten. Als plötzlich neben ihnen etwas zu Boden fällt, holen sie ihre Pokémon Hypno, Pantimimi und Pionskora aus ihren Bällen.

In den Sinjoh-Ruinen starren die drei Pokédex-Träger Gold, Silber und Kristall sowie die Team-Rocket-Vorstände Atlas, Athena, Lance und Lambda noch immer mit fassungslosem Gesicht in Richtung Giovanni, Siegfried und Norbert. Atlas ist hocherfreut, Giovanni zu sehen, und Silber bestätigt seinen Freunden, dass der Mann, der vor ihnen steht, tatsächlich sein Vater ist. Besonders überrascht ist Gold jedoch über die Anwesenheit von Nobert, von dem er angenommen hatte, dass er in der Zeitspalte gefangen sei. Obgleich sie verstehen können, dass ihr gemeinsames Erscheinen Fragen aufwirft, verschieben Siegfried, Giovanni und Norbert ihre Erklärungen jedoch auf einen späteren Zeitpunkt, da sie zuerst dringend verhindern müssen, dass Dialga, Palkia und Giratina vollends außer Kontrolle geraten und einen Kampf gegeneinander beginnen.

Norbert erklärt, dass es eine tiefsitzende Feindschaft zwischen Dialga und Palkia auf der einen und Giratina auf der anderen Seite gäbe, die weit in ihre Vergangenheit zurückreicht, als Dialga und Palkia Giratina in die Zerrwelt verbannt hatten, und dass sie deshalb nicht kontrolliert werden könnten. Atlas tut Norberts Erklärungen als bloße Gerüchte und Mythen ab, doch dieser berichtet, dass er den Streit zwischen den drei Legendären Pokémon tatsächlich selbst beobachtet hatte, als er in der Zeitspalte gefangen war. Dann weist er sein Quiekel an, Dialga mit einer leichten Attacke abzulenken, und tatsächlich dreht es sich nach ihm um und attackiert ihn mit Zeitenlärm, was jedoch kaum eine Wirkung gegen Norbert hat, der selbst im Begriff war, Kontrolle über die Zeit zu erlangen.

Derweil lässt Siegfried sein Dragoran Palkia mit Hyperstrahl angreifen. Palkia verändert daraufhin den Raum so, dass der Hyperstrahl abgelenkt und nach draußen geleitet wird. Dragoran jedoch hat gelernt, seinen Hyperstrahl so gut zu kontrollieren, dass es seine Richtung nach Belieben ändern kann, und leitet ihn zurück in die Ruinen, wo er Dialga von hinten erwischt. Als nun Giovanni seinerseits dem Ursaring seines Sohnes befiehlt, Giratina anzugreifen, mischt sich Atlas dazwischen und fragt ihn entsetzt, warum er den Legendären Pokémon, die er um seinetwillen erschuf, Schaden zufügt. Giovanni drückt ihm daraufhin brutal seinen Hut ins Gesicht und kündigt den anderen drei Vorständen an, sie ihrerseits ebenfalls zu bestrafen, sobald die Angelegenheit hier wieder unter Kontrolle sei. Indes ringt Ursaring Giratina mit purer Kraft zu Boden.

Als Gold, Silber und Kristall ihre Anerkennung dafür äußern, mit welcher Leichtigkeit es den drei Männern gelang, die Legendären Pokémon unter ihre Kontrolle zu bringen, erklärt Norbert ihnen, dass sie gar keine andere Wahl hatten, wenn sie jemals wieder in ihre Welt zurückkehren wollen. Als die drei auf seinen Rat hin die Karte in ihrem PokéCom betrachten, stellen sie fest, dass sie sich tatsächlich außerhalb von Johto befinden, obwohl sie kürzlich noch mitten in den Alph-Ruinen waren. Nobert ergänzt, dass sie sich in einer alternativen Dimension zwischen Johto und Sinnoh befinden, und dass die Gefahr besteht, dass nicht nur die Sinjoh-Ruinen, sondern auch Johto und Sinnoh vollkommen zerstört werden, wenn Dialga, Palkia und Giratina hier einen Kampf beginnen, eine Begebenheit, die er in der Zeitspalte bereits selbst hat vorhersehen können. Schließlich beantwortet er auch die Frage, die sich nach seiner Ankunft auf Golds Gesicht abgezeichnet hatte: Celebi befreite ihn aus der Zeitspalte, damit er mithelfe, genau dieses Ereignis zu verhindern.

Wichtige Ereignisse

Debüts

Menschen

Pokémon

Auftritte

Menschen

Pokémon


In anderen Sprachen: