Pokémon der Woche

Kangama

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Pokémon-Icon 115.png
Kangama
jaガルーラ(Garura) enKangaskhan
Kangama | Mega-Kangama
Sugimori 115.png
Hauptartwork des Pokémon
Allgemeine Informationen
Typ Normal
National-Dex #115
Johto-Dex #205 (GSK)
#210 (HGSS)
Kalos-Dex #062 (Küste)
Alola-Dex #165 (SM)
#199 (USUM)
Galar-Dex #172 (Rüstungs-Dex)
Fähigkeiten Frühwecker
Rauflust
Konzentrator (VF)
Familienbande (Mega)
Fangen, Training und Zucht
Fangrate 45 (11.9 %)
Start-Freundschaft 50
Geschlecht 100% ♀
Ei-Gruppe Monster
Ei-Zyklen 20
EP bis Lv. 100 1.000.000
Erscheinung
Kategorie Muttertier-Pokémon
Größe 2,2 m
Gewicht 80,0 kg
100,0 kg (Mega)
Farbe Braun
Silhouette Silhouette 6 HOME.png
Fußabdruck Kangama
Ruf
Sound abspielen
Ruf (Mega)
Sound abspielen

Kangama ist ein Pokémon mit dem Typ Normal und existiert seit der ersten Spielgeneration.

Seit der sechsten Spielgeneration kann es eine Mega-Entwicklung zu Mega-Kangama vollführen.

Spezies

Aussehen und Körperbau

Kangama ist ein zweibeiniges, mittelgroßes Pokémon, das aus zwei Individuen besteht. Es präsentiert sich in den Farben Hellbraun, Beige und Schwarz. Das Junge ist dagegen grau, beige und schwarz gefärbt. Mit Ausnahme des beigen Brust- und Bauchbereichs ist der Körper mit einzelnen mehreckigen Schuppen bedeckt, die versetzt auf dem Torso verteilt sind. Erwähnenswert sind hierbei die beiden Platten auf den Schultern. Am Kopf wachsen rechts und links zwei ovale, beige Ohren und der obere Teil des Hauptes ist schwarzer Farbe. Kangama besitzt ein großes Maul, das mit zwei spitzen Eckzähnen ausgestattet ist. An der Spitze der Schnauze sind die beiden Nasenlöcher zu sehen. Die Augen sind dreieckig, sie bestehen aus einer weißen Lederhaut, einer roten Iris und einer schwarzen Pupille. Die Arme sind relativ kurz, verfügen jedoch über drei spitze Krallen. Die kurzen, kräftigen Beine sind ebenfalls mit drei Krallen ausgerüstet. Ferner besitzt das Normal-Pokémon einen dicken, langen Schwanz, welcher ebenfalls mit einigen schuppigen Platten bedeckt ist. Schließlich ist vorne der runde BeutelWikipedia-Icon zu erkennen, in dem sich das Junge stets aufhält. Das Junge ist im Vergleich zum Hauptpokémon sehr klein. Bei ihm ist die Haut, bis auf den Bauch und die Ohren grau. Die Ausnahmen sind beige. Die Stirnfront ist schwarz. Des Weiteren verfügt es über schwarze, vergleichsweise große Augen und zwei Krallen an den Händen.

Entwickelt sich Kangama mit Hilfe eines Kangamaniten weiter, verändert sich lediglich die Gestalt des Jungen, das in dieser Form seinen Beutel verlässt. Das Kleine ist nun mehr als doppelt so groß und hat sich äußerlich auch verändert. Die Augen bestehen jetzt aus einer weißen Lederhaut, einer roten Iris und einer weißen Pupille. Sowohl an den Händen, als auch an den Füßen ist es nun mit drei Krallen bewaffnet. In dem Maul sieht man zwei kurze Zähne und der Körper ist wie bei Kangama selbst mit mehreren schuppigen Platten bedeckt. Schließlich ist ebenfalls ein Schwanz zu erkennen. Farblich hat sich nichts verändert.

In der schillernden Form sind beide Individuen etwas heller gefärbt. Die schwarze Platte auf den Häuptern ist leicht grünlich. Das Junge tendiert bei der Mega-Form zu einem leichten violett.

Verhalten und Lebensraum

Kangama ist in freier Wildbahn sehr selten zu beobachten und ist an wenigen Orten Kantos, Sinnohs, Kalos' und Alolas heimisch. Als Lebensraum bevorzugt es weite Grasflächen, Steppen, Moore und konträr dazu dunkle Höhlensysteme. Kangama trägt seine Jungen in einer Bauchtasche bis zu drei Jahre umher und schützt sie vor jeglichen Gefahren. Die Mutterliebe des ausgewachsenen Kangama ist zudem sehr tief. Um sein Junges zu beschützen, gibt es einen Kampf nie auf, egal wie schwer verwundet es ist. Es wäre sogar bereit, sein eigenes Leben zu opfern, um sein Junges zu beschützen. Da es sein Junges, das in seinem Beutel sitzt, nicht verletzen will, schläft es im Stehen. Wird Kangama in einem Kampf besiegt, kann man sehen, wie sich sein Junges in Sorge zu seiner Mutter umdreht. Dies ist ein weiterer Hinweis auf die innige Liebe zwischen Kind und Mutter.

Fühlt es sich sicher, dann verlässt das Junge den Beutel. Die Mutter behält es solange ständig im Auge. Wenn man also auf ein junges, spielendes Kangama stößt, sollte man es nicht stören oder versuchen, es einzufangen. Die Mutter dieses Baby-Pokémon ist auf jeden Fall in Reichweite und könnte sehr aggressiv werden und mit Kometenhieb angreifen. Das Junge verlässt den Beutel der Mutter dann im Alter von drei Jahren, wenn es selbstständig Nahrung finden kann. Dies ist der einzige Zeitpunkt, zu dem man die Mutter laut weinen hört.

Der Grund für die Stärke von Mega-Kangama ist die überschwängliche Freude der Mutter über das Heranwachsen ihres Jungen. Ebenso ist auch der unnachgiebige Wille des Jungtiers ausgeprägter, was dem Muttertier wiederum Sorge bereitet.

Entwicklung

Kangama hat keine Vorstufe und ist auch nicht dazu in der Lage, sich weiterzuentwickeln. Allerdings ist es ihm seit Pokémon X und Y möglich, mithilfe eines Kangamaniten eine Mega-Entwicklung durchzuführen. Dadurch verlässt das Junge seinen Beutel, wobei sich seine Größe verdoppelt und sich seine Augen rot färben. Ebenso erhält es scharfe Krallen.

(Wähle ein Pokémon, um mehr über seine Entwicklung zu erfahren)

Herkunft und Namensbedeutung

Kangama basiert vermutlich auf einem KänguruWikipedia-Icon und einem DinosaurierWikipedia-Icon.

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Kangama kangaroo + Mama
Englisch Kangaskhan kangaroo + Genghis KhanWikipedia-Icon
Japanisch ガルーラ Garura Kangaroo + Ruler
Französisch Kangourex kangourou + rex
Koreanisch 캥카 Kengka 캥거루 Kaengeoru
Chinesisch 袋獸 / 袋兽 Dàishòu dài + shòu

In den Hauptspielen

Auftritte

Fundorte

Spiel Fundort
I RBG Safari-Zone
II GSK Felstunnel
III RUSASM Tausch
FRBG Safari-Zone
IV DPPT Großmoor
HGSS Felstunnel, Safari-Zone, Pokéwalker (Sattgrüne Wiese)
V SW Route 15
S2W2 Tausch
DW Kleiner Wald
VI XY Leuchthöhle
ΩRαS Tausch
VII SMUSUM Wela-Vulkanpark
LGPLGE Felstunnel
VIII SWSH Tausch
SWEXSHEX Aufwärmtunnel, Dyna-Riesennest, Fleißebene
Dyna-Raids (Inselkettenmeer: Nest 166, Strand der Prüfung: Nest 132, Tapferkeitshöhle: Nest 139, Wüstensenke: Nest 156)
SDLP Großmoor

Trainer

Berühmte Trainer

Folgende berühmte Trainer besitzen dieses Pokémon bzw. haben oder hatten dieses Pokémon in ihrem Team:

Trainer Trainerrang Spiele Level
Kanto
Giovanni Rocket-Boss RBFRBG 29/35
Grün Trainer LGPLGE 66
Johto
Giovanni Rocket-Boss HGSS 40
Hoenn
Norman Arenaleiter SM 45/50/55
Einall
Aloe Trainer S2W2 50
Alola
Kiawe Captain SUS 50
Giovanni Rainbow Rocket-Boss USUM 59+
Weitere Trainer
SM GAME FREAK André 1

Attacken

1. Generation 2. Generation 3. Generation 4. Generation 5. Generation 6. Generation 7. Generation 8. Generation Alle Generationen

Durch Levelaufstieg
Folgende Attacken kann Kangama durch Levelaufstieg erlernen:
8. Generation
Lv. Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
1 Klaps Normal   40 100 % 35
1 Rutenschlag Normal   100 % 30
4 Heuler Normal   100 % 40
8 Mogelhieb Normal   40 100 % 10
12 Biss Unlicht   60 100 % 25
16 Stampfer Normal   65 100 % 20
20 Energiefokus Normal   30
24 Kopfnuss Normal   70 100 % 15
28 Tiefschlag Unlicht   70 100 % 5
32 Doppelschlag Normal   35 90 % 10
36 Knirscher Unlicht   80 100 % 15
40 Ausdauer Normal   10
44 Gegenschlag Kampf   variiert 100 % 15
48 Wutanfall Drache   120 100 % 10
52 Zuflucht Normal   140 100 % 5
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch TM/TP
Folgende Attacken kann Kangama durch Technische Maschinen oder Platten erlernen:
SWSH
TM/TP Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
TM00 Megahieb Normal   80 85 % 20
TM01 Megakick Normal   120 75 % 5
TM03 Feuerschlag Feuer   75 100 % 15
TM04 Eishieb Eis   75 100 % 15
TM05 Donnerschlag Elektro   75 100 % 15
TM08 Hyperstrahl Normal   150 90 % 5
TM09 Gigastoß Normal   150 90 % 5
TM11 Solarstrahl Pflanze   120 100 % 10
TM15 Schaufler Boden   80 100 % 10
TM19 Bodyguard Normal   25
TM21 Erholung Psycho   10
TM22 Steinhagel Gestein   75 90 % 10
TM23 Raub Unlicht   60 100 % 25
TM24 Schnarcher Normal   50 100 % 15
TM25 Schutzschild Normal   10
TM27 Eissturm Eis   55 95 % 15
TM31 Anziehung Normal   100 % 15
TM32 Sandsturm Gestein   10
TM33 Regentanz Wasser   5
TM34 Sonnentag Feuer   5
TM35 Hagelsturm Eis   10
TM36 Whirlpool Wasser   35 85 % 15
TM37 Prügler Unlicht   variiert 100 % 10
TM39 Fassade Normal   70 100 % 20
TM41 Rechte Hand Normal   20
TM43 Durchbruch Kampf   75 100 % 15
TM48 Felsgrab Gestein   60 95 % 15
TM58 Gewissheit Unlicht   60 100 % 10
TM59 Schleuder Unlicht   variiert 100 % 10
TM63 Ableithieb Kampf   75 100 % 10
TM64 Lawine Eis   60 100 % 10
TM65 Dunkelklaue Geist   70 100 % 15
TM76 Kanon Normal   60 100 % 15
TM79 Heimzahlung Normal   70 100 % 5
TM81 Dampfwalze Boden   60 100 % 20
TP01 Bodyslam Normal   85 100 % 15
TP02 Flammenwurf Feuer   90 100 % 15
TP03 Hydropumpe Wasser   110 80 % 5
TP04 Surfer Wasser   90 100 % 15
TP05 Eisstrahl Eis   90 100 % 10
TP06 Blizzard Eis   110 70 % 5
TP07 Fußkick Kampf   variiert 100 % 20
TP08 Donnerblitz Elektro   90 100 % 15
TP09 Donner Elektro   110 70 % 10
TP10 Erdbeben Boden   100 100 % 10
TP13 Energiefokus Normal   30
TP15 Feuersturm Feuer   110 85 % 5
TP20 Delegator Normal   10
TP21 Gegenschlag Kampf   variiert 100 % 15
TP24 Wutanfall Drache   120 100 % 10
TP26 Ausdauer Normal   10
TP27 Schlafrede Normal   10
TP31 Eisenschweif Stahl   100 75 % 15
TP32 Knirscher Unlicht   80 100 % 15
TP33 Spukball Geist   80 100 % 15
TP35 Aufruhr Normal   90 100 % 10
TP64 Fokusstoß Kampf   120 70 % 5
TP85 Kraftschub Normal   30
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch TM/TP
Folgende Attacken kann Kangama durch Technische Maschinen oder Platten erlernen:
SDLP
TM/TP Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
TM01 Power-Punch Kampf   150 100 % 20
TM03 Aquawelle Wasser   60 100 % 20
TM05 Brüller Normal   20
TM07 Hagelsturm Eis   10
TM10 Kraftschub Normal   30
TM11 Sonnentag Feuer   5
TM13 Eisstrahl Eis   90 100 % 10
TM14 Blizzard Eis   110 70 % 5
TM15 Hyperstrahl Normal   150 90 % 5
TM17 Schutzschild Normal   10
TM18 Regentanz Wasser   5
TM20 Bodyguard Normal   25
TM22 Solarstrahl Pflanze   120 100 % 10
TM23 Eisenschweif Stahl   100 75 % 15
TM24 Donnerblitz Elektro   90 100 % 15
TM25 Donner Elektro   110 70 % 10
TM26 Erdbeben Boden   100 100 % 10
TM28 Schaufler Boden   80 100 % 10
TM30 Spukball Geist   80 100 % 15
TM31 Durchbruch Kampf   75 100 % 15
TM32 Doppelteam Normal   15
TM34 Schockwelle Elektro   60 20
TM35 Flammenwurf Feuer   90 100 % 15
TM37 Sandsturm Gestein   10
TM38 Feuersturm Feuer   110 85 % 5
TM39 Felsgrab Gestein   60 95 % 15
TM40 Aero-Ass Flug   60 20
TM42 Fassade Normal   70 100 % 20
TM44 Erholung Psycho   10
TM45 Anziehung Normal   100 % 15
TM46 Raub Unlicht   60 100 % 25
TM52 Fokusstoß Kampf   120 70 % 5
TM56 Schleuder Unlicht   variiert 100 % 10
TM58 Ausdauer Normal   10
TM60 Ableithieb Kampf   75 100 % 10
TM65 Dunkelklaue Geist   70 100 % 15
TM68 Gigastoß Normal   150 90 % 5
TM72 Lawine Eis   60 100 % 10
TM80 Steinhagel Gestein   75 90 % 10
TM82 Schlafrede Normal   10
TM83 Dampfwalze Boden   60 100 % 20
TM87 Angeberei Normal   85 % 15
TM90 Delegator Normal   10
TM93 Zerschneider Normal   50 95 % 30
TM95 Surfer Wasser   90 100 % 15
TM96 Stärke Normal   80 100 % 15
TM98 Zertrümmerer Kampf   40 100 % 15
TM100 Kraxler Normal   90 85 % 20
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch Vererbbarkeit
Folgende Attacken kann Kangama durch Zucht mit anderen Pokémon erlernen:
8. Generation
Links zu Vererbungsgrafiken einblenden
Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
Aufruhr SDLP Normal   90 100 % 10
Energiefokus SDLP Normal   30
Überkopfwurf Kampf   60 90 % 10
Konter Kampf   variiert 100 % 20
Aussetzer Normal   100 % 20
Risikotackle Normal   120 100 % 15
Notsituation Normal   variiert 100 % 5
Hammerarm Kampf   100 90 % 10
Stampfer SDLP Normal   65 100 % 20
Zermalmklaue SDLP Normal   75 95 % 10
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch Attacken-Lehrer
Folgende Attacken kann Kangama durch Attacken-Lehrer erlernen:
8. Generation
Edition Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
SWEXSHEX Feldimpuls Normal   50 100 % 10
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Statuswerte

Kangama
Mega-Kangama

Basiswerte (FP)

Kangama
Mega-Kangama

Typ-Schwächen

Wird Kangama oder Mega-Kangama von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Getragene Items

Ein wildes Kangama kann folgende Items tragen:

RBG  Bitterbeere 100%

Pokédex-Einträge

Kangama
Gen.
Spiel
Eintrag
Das Junge verläßt den schützenden Beutel der Mutter erst im Alter von 3 Jahren.
KANGAMA trägt seine Jungen in einer Bauchtasche umher und schützt sie vor jeglichen Gefahren.
KANGAMA trägt den Nachwuchs für 3 Jahre in seiner Bauchtasche. Sie verlassen diese erst, wenn sie selbst Nahrung finden können.
Fühlt es sich sicher, dann verlässt das Junge den Beutel. Die Mutter behält es ständig im Auge.
Um sein Junges zu beschützen, gibt es einen Kampf nie auf, egal wie schwer verwundet es ist.
Da es sein Baby, das in seinem Beutel sitzt, nicht verletzen will, schläft es im Stehen.
Wenn du auf ein spielendes KANGAMA stößt, solltest du es nicht stören oder versuchen, es einzufangen. Die Mutter dieses Baby-POKéMON ist bestimmt in Reichweite und könnte sehr wütend auf dich werden.
Das Weibchen zieht seinen Nachwuchs in seiner Bauchtasche auf. Auch im Angriff ist es talentiert und setzt KOMETENHIEB ein.
Das Junge verlässt den schützenden Beutel der Mutter erst im Alter von drei Jahren.
Stößt du auf ein junges KANGAMA, solltest du nicht versuchen, es einzufangen. Die Mutter ist bestimmt in Reichweite und könnte sehr wütend auf dich werden.
Sein Nachwuchs wächst in seinem Beutel heran. Nur wenn es sicher ist, darf das Junge aus dem Beutel.
Fühlt es sich sicher, dann verlässt das Junge den Beutel. Die Mutter behält es ständig im Auge.
Um sein Junges zu beschützen, gibt es einen Kampf nie auf, egal wie schwer verwundet es ist.
Sein Nachwuchs wächst in seinem Beutel heran. Nur wenn es sicher ist, darf das Junge aus dem Beutel.
Sein Nachwuchs wächst in seinem Beutel heran. Nur wenn es sicher ist, darf das Junge aus dem Beutel.
Sein Nachwuchs wächst in seinem Beutel heran. Nur wenn es sicher ist, darf das Junge aus dem Beutel.
Sein Nachwuchs wächst in seinem Beutel heran. Nur wenn es sicher ist, darf das Junge aus dem Beutel.
Fühlt es sich sicher, dann verlässt das Junge den Beutel. Die Mutter behält es ständig im Auge.
Wenn du auf ein junges, spielendes Kangama stößt, solltest du es nicht stören oder versuchen, es einzufangen. Die Mutter dieses Baby-Pokémon ist bestimmt in Reichweite und könnte sehr wütend auf dich werden.
Die Mutterliebe des ausgewachsenen Kangama ist tief. Es wäre sogar bereit, sein eigenes Leben zu opfern, um sein Junges zu beschützen.
Das Junge verlässt den Beutel der Mutter im Alter von drei Jahren. Dies ist der einzige Zeitpunkt, zu dem man die Mutter laut weinen hört.
Sein Junges beschützt es in seinem Beutel. Wer dieses verwundet, den erwarten Kangamas Groll und eine rücksichtslose Tracht Prügel.
Wer ein Kangama-Junges sieht, das zum Spielen den Beutel verlassen hat, sollte sich ihm nicht nähern. Seine Mutter behält es stets im Auge.
Es zieht sein Junges in seiner Bauchtasche auf. Um es zu schützen, nimmt es mit jedem Gegner den Kampf auf.
Obwohl es sein Junges im Beutel trägt, bewegt sich dieses Pokémon äußerst leichtfüßig. Gegner schreckt Kangama mit blitzschnellen Schlägen ab.
Es liegen Berichte vor, laut denen Kangama ohne eigenen Nachwuchs stattdessen Menschenkinder in Not aufgezogen haben.
Es zieht seinen Nachwuchs in dem Beutel seines Bauches heran und lässt ihn nur hinaus zum Spielen, wenn es sich sicher fühlt.
Mega-Kangama
Gen.
Spiel
Eintrag
Der Grund für die Stärke von Mega-Kangama ist die überschwängliche Freude der Mutter über das Heranwachsen ihres Jungen.
Durch die Mega-Entwicklung ist das Junge gewachsen. Auch sein unnachgiebiger Wille ist ausgeprägter, was der Mutter Sorgen bereitet.
Gewaltige Energiemengen haben das Junge in kürzester Zeit heranwachsen lassen. Seine Mutter ist aufgrund dessen angespannt.
Nun, da ihr Junges durch die Mega-Entwicklung herangewachsen ist, denkt die Mutter immerzu an den stetig nahenden Tag des Abschieds.
Die Energie der Mega-Entwicklung hat das Junge in kürzester Zeit heranwachsen lassen. Im Kampf bestechen Mutter und Kind durch ihr Teamwork.

Pokéathlon-Leistung

Die max. Leistung von Kangama:
Tempo Pokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.png
Kraft Pokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.png
Technik Pokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.png
Ausdauer Pokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.png
Sprung Pokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.png
Eine Liste aller max. Werte findet man hier.


Strategie

→ Hauptartikel: Mega-Kangama/Strategie

Kangama befindet sich zurzeit im PU-Tier, während sich Mega-Kangama aufgrund seiner Fähigkeit Familienbande und seiner ausgeglichenen Werte im Uber-Tier befindet.

In Spin-offs

Auftritte

Das Kangama-Lager

Kangama übernimmt in fast jedem Spiel der Pokémon Mystery Dungeon-Spielereihe eine wichtige Aufgabe. In Pokémon Mystery Dungeon: Team Blau und Team Rot leitet es das Kangama-Lager auf dem Pokémonplatz, wo man die in Dungeon gefundenen Items lagern und wieder mitnehmen kann. Diese Aufgabe bekleidet es auch in den Nachfolgern Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Zeit, Dunkelheit und Himmel in Schatzstadt sowie in Pokémon Mystery Dungeon (WiiWare). In diesen Spielen gibt es an besonderen Stellen außerdem spezielle Statuen, Kangama-Speicher genannt, an denen innerhalb des Dungeon immer wieder zwischengespeichert oder auf das Lager zugegriffen werden kann. Ab Pokémon Mystery Dungeon: Portale in die Unendlichkeit fällt das Kangama-Lager jedoch weg und wird durch eine einfache Lagertruhe ersetzt. In Pokémon Super Mystery Dungeon kehrt Kangama in einer neuen Funktion als Leiter der Pokémon-Cafés in den verschiedenen Städten der Kontinente zurück. Dort kann man sich mit anderen Pokémon austauschen und von Kangama Belohnungen, die man durch Aufträge erhalten hat, abholen.

Fundorte

Spiel Fundort
I SNP Strand
PI Fuchsania City (blauer Tisch)
III COL Tausch
XD Insel Obscura (als Crypto-Pokémon)
PMDPMD Westhöhle E13-19
R Sekra-Bergkette
L Uferloser Level 53, Team Link, Unendlicher Level 3
IV PMD2PMD2PMD2 Mühsalberg E1-E19
R2 Vulkanhöhle, Chroma-Ruinen, Fang-Arena
V SPR Karstebene (3-1) (Felsbereich)
VI LB Berg der Ordnung S01
SH Ockerbasar, Metallhalle
RBLW Wolkenmeergipfel
PIC Rätsel 29-06, Rätsel 29-07
PSMD Durch Gespräch *
VII Q Kubo-Suppe, Gelbes Kubo-Curry, Kubo-Seidencrêpe
VIII PMDDX Freudenturm
NSNP Sengende Sandwüste, Trockenes Ödland

Spin-off-Daten

Pokémon Mystery Dungeon

Pokémon Ranger

R-201
Gruppe
Zertrümmern3 (R1).png Zertrümmern3
Kreise
5
Minimale Erfahrungspunkte
100
Maximale Erfahrungspunkte
120
Verzeichnis-EintragKangama sondert einen Strahl aus seinem Maul ab, der alles vernichten kann.
R-146
Gruppe
Normal (R2).png
Zertrümmern2.png Zertrümmern2
Freundschaftsleiste
1292; 13000
Verzeichnis-EintragEs schleudert mächtige Strahlen aus seinem Maul, um anzugreifen.

Pokémon Picross

Kangama
Breite
Maximale Größe
10x10
Erholungszeit
01:00
Typ
Fähigkeit
Vertikalbombe
Rang
Normal
Einsetzbar
1 Mal
Aktivierungsfeld
Festlegen
Aktivierung
Zu Beginn
Deckt ausgehend vom Aktivierungsfeld vertikal Felder innerhalb des Rasters auf.
Mega-Kangama
Breite
Maximale Größe
15x15
Erholungszeit
01:30
Typ
Fähigkeit
Vertikalbombe
Rang
Super
Einsetzbar
2 Mal
Aktivierungsfeld
Zufall
Aktivierung
Jederzeit
Deckt ausgehend vom Aktivierungsfeld vertikal Felder innerhalb des Rasters auf.

Pokémon GO

Kangama
Kraftpunkte
233
Angriff
181
Verteidigung
165
Max. WP?
2958
Fangrate
20 %
Fluchtrate
9 %
Ei-Distanz
Mega-Entwicklung
200 Mega-Energien
Sofort-Attacken
Lade-Attacken
Veraltete Attacken
Pokédex
Wenn du auf ein junges, spielendes Kangama stößt, solltest du es nicht stören oder versuchen, es einzufangen. Die Mutter dieses Baby-Pokémon ist bestimmt in Reichweite und könnte sehr wütend auf dich werden.
Mega-Kangama
Kraftpunkte
233
Angriff
246
Verteidigung
210
Max. WP?
4405
Fangrate
Fluchtrate
Ei-Distanz
Entwicklung
Pokédex
Nun, da ihr Junges durch die Mega-Entwicklung herangewachsen ist, denkt die Mutter immerzu an den stetig nahenden Tag des Abschieds.

New Pokémon Snap

Kangama
#128
Kangama zieht sein Junges in seinem Beutel auf. Es bedroht jeden, der sich ihm nähert, aber das tut es nur, um seinen Nachwuchs zu beschützen. Eigentlich ist es ein sehr freundliches Pokémon.

Trophäen-Infos

Trophäen-Infos aus Super Smash Bros. for Wii U
Sieht man die Mega-Entwicklung dieses Pokémon der Kategorie Muttertier zum ersten Mal, fragt man sich unweigerlich, was daran mega sein soll. Dann jedoch fällt der Blick auf das Junge, in dessen Augen die wilde Entschlossenheit zur Verteidigung der Mutter brennt. Außerdem kann es zweimal pro Runde angreifen! Mega-Kangama Trophäe.png

Im Anime

→ Hauptartikel: Kangama (Anime)

Kangamas ersten Auftritt hat es in der Episode Kangama Kid. Dort treffen Ash, Misty und Rocko in der Safari-Zone auf die fast ausgestorbenen Kangama. Team Rocket versucht die Kangama zu fangen, was in der Safari-Zone verboten ist. Plötzlich taucht ein kleiner Junge auf, befreit die Kangama und vertreibt Team Rocket. Es stellt sich heraus, dass der Junge vor einigen Jahren verschwunden ist. Seine Eltern finden ihn nun wieder und entscheiden sich gemeinsam mit ihm dort zu verweilen, weil der Kleine gerne bei den Kangama bleiben möchte.

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Warnung
Die verlinkten Seiten verursachen aufgrund der vielen animierten Grafiken und der damit verbundenen Seitengröße enorm viel Traffic.
→ Hauptartikel: Kangama/Sprites und 3D-Modelle

Artworks

Trivia


Dieses Pokémon war Pokémon der Woche in den Kalenderwochen 19/2013, 29/2010 sowie 29/2008.