Krabby

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Pokémon-Icon 098.png
Krabby
ja クラブ(Crab) en Krabby
Sugimori 098.png
Hauptartwork des Pokémon
Allgemeine Informationen
Typ Wasser
National-Dex #098 (vor IX)
#0098
Johto-Dex #164 (GSK)
#166 (HGSS)
Galar-Dex #098
#038 (Rüstungs-Dex)
Fähigkeiten Scherenmacht
Panzerhaut
Rohe Gewalt (VF)
Fangen, Training und Zucht
Fangrate 225 (39.9 %)
Start-Freundschaft 50
Geschlecht 50% ♂ 50% ♀
Ei-Gruppe Wasser 3
Ei-Zyklen 20
EP bis Lv. 100 1.000.000
Erscheinung
Kategorie Krabben-Pokémon
Größe 0,4 m
Gewicht 6,5 kg
Farbe Rot
Silhouette Silhouette 14 HOME.png
Fußabdruck Krabby
Ruf
Sound abspielen

Krabby ist ein Pokémon mit dem Typ Wasser und existiert seit der ersten Spielgeneration. Es entwickelt sich zu Kingler.

Im Anime nimmt es als Ashs Krabby eine wichtigere Rolle ein, welches sich später zu Kingler entwickelt.

Spezies

Aussehen und Körperbau

Krabby ist ein kleines, krabbenähnliches Pokémon, dessen Körper rot und beige gefärbt ist. Dabei sind der Rückenpanzer und die Scheren roter Farbe und der Unterkörper, sowie die Beine und Scherenbeine beige. Der Torso ist oval geformt und weist allerlei Unebenheiten auf. Vorne sind auf dem Rückenpanzer die beiden dicken Antennen und die beiden Augen zu finden. Die Augen bestehen aus einer weißen Lederhaut und einer kleinen, schwarzen Pupille. Die Grenze, die von Rückenpanzer und Unterkörper gebildet wird, formt auf der vorderen Seite den Mund. Zwei Zähne sind zu sehen. Unten am Torso sind zwei runde Strukturen angebracht, aus denen die Beine herauswachsen. Das Wasser-Pokémon besitzt vier davon. Diese setzen sich aus fünf, verschieden großen, Einzelsegmenten zusammen. Je zwei runde und zwei lange Gelenke und die eigentlichen, kleinen Füße. Die Scherenbeine, die rechts und links aus dem Rückenpanzer sprießen, setzen sich ihrerseits aus drei Elementen zusammen. Ein kugeliges, sehr kleines Gelenk, direkt am Ursprung und zwei längere, wobei das den Scheren am nächstgelegene Gelenk zum Ende hin dick und rund wird. Die ScherenWikipedia-Icon selbst sind vergleichsweise groß. Dabei gilt, dass das obere Scherenbein größer ist als das untere.

Die schillernde Form von Krabby ist hellorange.

Verhalten und Lebensraum

Krabby ist ein recht häufiges Pokémon, das, mit Ausnahme von Hoenn und Alola, in den Salzwassergebieten aller anderen Regionen heimisch ist. Besonders Angler stoßen sehr häufig auf dieses Pokémon in freier Wildbahn. Im Süßwasser ist es dagegen äußerst selten anzutreffen. Dieses Pokémon lebt in Küstenregionen an Stränden, in Strandhöhlen, unter Felsen und in Löchern im Sand. An Sandstränden, an denen es wenig Nahrung findet, sieht man dieses Pokémon häufig mit Artgenossen um sein Revier streiten. Findet es keine Nahrung, verschluckt es ein Maul voll Sand und filtert die Nährstoffe heraus. Seine Scheren bilden bei diesen Kämpfen aber perfekte Waffen. Brechen diese ab, wachsen sie wieder nach. Es setzt seine Scheren aber nicht nur als Waffen ein, sondern hält damit beim Gehen auch seine Balance. Allerdings brechen sie leicht ab. Wenn es eine verliert, kann es somit nicht mehr seitwärts laufen. Bei Gefahr tarnt es sich, indem es sich in Blasen aus seinem Maul hüllt, um größer zu erscheinen.

Entwicklung

Krabby bildet die Basisform von Kingler, welches zur Gigadynamaximierung fähig ist und entwickelt sich automatisch auf Level 28 weiter.

Optisch sind hierbei keine markanten Unterscheide zu erkennen. Das Pokémon wirkt auf den ersten Blick kantiger als sein Vorgänger und besitzt nun an seinem linken Arm eine massiv größere Schere. Die Scheren von Krabby hingegen weisen beide die gleiche Größe auf. Zudem entwickeln sich die zwei Antennen auf Krabbys Rückenpanzer zu sechs einzelnen Stacheln. Bei der Gigadynamaximierung wächst Kinglers linke Schere dann noch einmal deutlich an und es erhält einen weißen Bart.

(Wähle ein Pokémon, um mehr über seine Entwicklung zu erfahren)

Herkunft und Namensbedeutung

Krabby basiert vermutlich auf einer KrabbeWikipedia-Icon.

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Krabby Krabbe
Englisch Krabby Krabbe
Japanisch クラブ Crab Crab
Französisch Krabby Krabbe
Koreanisch 크랩 Kreb Aus dem Japanischen übernommen.
Chinesisch 大鉗蟹 / 大钳蟹 Dàqiánxiè + 蟹鉗 xièqián + xiè

In den Hauptspielen

Auftritte

Fundorte

Spiel Fundort
I R Azuria City, Orania City, Fuchsania City, Route 6, 11, 12, 13, 17, 18, 24, 25, Safari-Zone
B Azuria City, Orania City, Fuchsania City, Route 6, 11, 12, 13, 17, 18, 24, 25, Safari-Zone, Seeschauminseln
G Route 10, 25, Seeschauminseln
II GS Route 19, 34, 40, Rosalia City, Einheitstunnel, Anemonia City, Azuria City, Oliviana City, Dunkelhöhle, Strudelinseln, Turmruine
K Route 19, 34, 40, Rosalia City, Einheitstunnel, Anemonia City, Oliviana City, Dunkelhöhle, Strudelinseln, Turmruine
III RUSASM Tausch
FR Route 4, 10, 11, 12, 13, 19, 20, 21, 24, Alabastia, Azuria City, Orania City, Zinnoberinsel, Seeschauminseln, MS Anne
BG Route 4, 10, 11, 12, 13, 19, 20, 21, 24, Alabastia, Azuria City, Bundbrücke, Eiland Eins (Stadt), Eiland Fünf (Stadt), Eiland 5-Weide, Eiskaskadenhöhle, Ferienparadies, Fern-Eiland, Gedenksäule, Grüner Pfad, Glühweg, Orania City, Schatzgestade, Seeschauminseln, Tanibo-Ruinen, Trainerturm (Route), Wasserirrgarten, Wasserweg, Zinnoberinsel, MS Anne
IV DPPT Route 226 (Schwarm)
HGSS Route 19, 34, 40, Rosalia City, Einheitstunnel, Oliviana City, Anemonia City, Strudelinseln, Felsschlundhöhle, Seeschauminseln, Safari-Zone, Pokéwalker (Tiefblauer See)
V SW Route 4, 13, Marea City
S2W2 Vapydro City, Vapydro-Werke
DW Funkelndes Meer?
VI XY Kontaktsafari
ΩRαS Route 105, 106, 107, 108, 109 (Navi)
VII SMUSUM Pokémon Bank
LGPLGE Route 10, 12, 13
VIII SWSH Hut des Giganten, Milotic-See (Süden), Milza-See (Westen)
Dyna-Raids (Hut des Giganten: Nest 083, Milotic-See (N): Nest 043, Nest 044, Milotic-See (S): Nest 038, Nest 039, Nest 040, Milza-See (W): Nest 013, Nest 015, Nest 016, Nest 017, Sandsturmkessel: Nest 095, Spiegel des Giganten: Nest 071)
SWEXSHEX Grußgefilde, Ringbucht
Dyna-Raids (Fernarchipel: Nest 179, Grußgefilde: Nest 110, Ringbucht: Nest 147, Strand der Prüfung: Nest 131)
SDLP Route 226
Untergrundhöhlen (Funkelsterngrotte, Glitzergrotte, Großgrotte)

Attacken

1. Generation 2. Generation 3. Generation 4. Generation 5. Generation 6. Generation 7. Generation

8. Generation 9. Generation Alle Generationen

Durch Levelaufstieg
Folgende Attacken kann Krabby durch Levelaufstieg erlernen:
8. Generation
Lv. Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
1 Aquaknarre Wasser Spezial  40 100 % 25
1 Silberblick Normal Status  100 % 30
4 Härtner Normal Status  30
8 Metallklaue Stahl Physisch  50 95 % 35
12 Lehmschuss Boden Spezial  55 95 % 15
16 Schutzschild Normal Status  10
20 Blubbstrahl Wasser Spezial  65 100 % 20
24 Stampfer Normal Physisch  65 100 % 20
29 Dreschflegel Normal Physisch  variiert 100 % 15
32 Kalkklinge Wasser Physisch  75 95 % 10
36 Slam Normal Physisch  80 75 % 20
40 Schwerttanz Normal Status  20
44 Krabbhammer Wasser Physisch  100 90 % 10
48 Guillotine Normal Physisch  K.O. variiert 5
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch TM/TP
Folgende Attacken kann Krabby durch Technische Maschinen oder Platten erlernen:
SWSH
TM/TP Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
TM15 Schaufler Boden Physisch  80 100 % 10
TM21 Erholung Psycho Status  10
TM22 Steinhagel Gestein Physisch  75 90 % 10
TM23 Raub Unlicht Physisch  60 100 % 25
TM24 Schnarcher Normal Spezial  50 100 % 15
TM25 Schutzschild Normal Status  10
TM27 Eissturm Eis Spezial  55 95 % 15
TM31 Anziehung Normal Status  100 % 15
TM33 Regentanz Wasser Status  5
TM35 Hagelsturm Eis Status  10
TM36 Whirlpool Wasser Spezial  35 85 % 15
TM39 Fassade Normal Physisch  70 100 % 20
TM43 Durchbruch Kampf Physisch  75 100 % 15
TM45 Taucher Wasser Physisch  80 100 % 10
TM48 Felsgrab Gestein Physisch  60 95 % 15
TM53 Lehmschuss Boden Spezial  55 95 % 15
TM55 Lake Wasser Spezial  65 100 % 10
TM59 Schleuder Unlicht Physisch  variiert 100 % 10
TM76 Kanon Normal Spezial  60 100 % 15
TM83 Kalkklinge Wasser Physisch  75 95 % 10
TM94 Trugschlag Normal Physisch  40 100 % 40
TP00 Schwerttanz Normal Status  20
TP01 Bodyslam Normal Physisch  85 100 % 15
TP04 Surfer Wasser Spezial  90 100 % 15
TP05 Eisstrahl Eis Spezial  90 100 % 10
TP06 Blizzard Eis Spezial  110 70 % 5
TP12 Agilität Psycho Status  30
TP17 Amnesie Psycho Status  20
TP20 Delegator Normal Status  10
TP26 Ausdauer Normal Status  10
TP27 Schlafrede Normal Status  10
TP39 Kraftkoloss Kampf Physisch  120 100 % 5
TP46 Eisenabwehr Stahl Status  15
TP60 Kreuzschere Käfer Physisch  80 100 % 15
TP83 Seitentausch Psycho Status  15
TP84 Siedewasser Wasser Spezial  80 100 % 15
TP98 Aquadurchstoß Wasser Physisch  85 100 % 10
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch TM/TP
Folgende Attacken kann Krabby durch Technische Maschinen oder Platten erlernen:
SDLP
TM/TP Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
TM03 Aquawelle Wasser Spezial  60 100 % 20
TM07 Hagelsturm Eis Status  10
TM13 Eisstrahl Eis Spezial  90 100 % 10
TM14 Blizzard Eis Spezial  110 70 % 5
TM17 Schutzschild Normal Status  10
TM18 Regentanz Wasser Status  5
TM28 Schaufler Boden Physisch  80 100 % 10
TM31 Durchbruch Kampf Physisch  75 100 % 15
TM32 Doppelteam Normal Status  15
TM39 Felsgrab Gestein Physisch  60 95 % 15
TM42 Fassade Normal Physisch  70 100 % 20
TM44 Erholung Psycho Status  10
TM45 Anziehung Normal Status  100 % 15
TM46 Raub Unlicht Physisch  60 100 % 25
TM49 Siedewasser Wasser Spezial  80 100 % 15
TM54 Trugschlag Normal Physisch  40 100 % 40
TM55 Lake Wasser Spezial  65 100 % 10
TM56 Schleuder Unlicht Physisch  variiert 100 % 10
TM58 Ausdauer Normal Status  10
TM75 Schwerttanz Normal Status  20
TM80 Steinhagel Gestein Physisch  75 90 % 10
TM81 Kreuzschere Käfer Physisch  80 100 % 15
TM82 Schlafrede Normal Status  10
TM87 Angeberei Normal Status  85 % 15
TM90 Delegator Normal Status  10
TM93 Zerschneider Normal Physisch  50 95 % 30
TM95 Surfer Wasser Spezial  90 100 % 15
TM96 Stärke Normal Physisch  80 100 % 15
TM98 Zertrümmerer Kampf Physisch  40 100 % 15
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch Vererbbarkeit
Folgende Attacken kann Krabby durch Zucht mit anderen Pokémon erlernen:
SWSH
Links zu Vererbungsgrafiken einblenden
Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
Abschlag Unlicht Physisch  65 100 % 20
Antik-Kraft Gestein Spezial  60 100 % 5
Hammerarm Kampf Physisch  100 90 % 10
Schlitzer Normal Physisch  70 100 % 20
Nachthieb Unlicht Physisch  70 100 % 15
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch Vererbbarkeit
Folgende Attacken kann Krabby durch Zucht mit anderen Pokémon erlernen:
SDLP
Links zu Vererbungsgrafiken einblenden
Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
Abschlag Unlicht Physisch  65 100 % 20
Antik-Kraft Gestein Spezial  60 100 % 5
Hammerarm Kampf Physisch  100 90 % 10
Schlitzer Normal Physisch  70 100 % 20
Nachthieb Unlicht Physisch  70 100 % 15
Dunkelnebel Eis Status  30
Amnesie Psycho Status  20
Dreschflegel Normal Physisch  variiert 100 % 15
Slam Normal Physisch  80 75 % 20
Spaßkanone Normal Status  100 % 20
Agilität Psycho Status  30
Seitentausch Psycho Status  15
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Statuswerte

Basiswerte (FP)

Typ-Schwächen

Wird Krabby von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Getragene Items

Ein wildes Krabby kann folgende Items tragen:

Spiel(e) Item Wahrscheinlichkeit
RBG TM Eis TM33 100%

Pokédex-Einträge

Gen.
Spiel
Eintrag
KRABBY setzt seine Scheren nicht nur als Waffen ein. Es hält damit beim Gehen die Balance.
Die Scheren dieses POKéMON bilden perfekte Waffen. Brechen sie ab, so wachsen sie wieder nach.
Dieses Pokémon lebt in Küstenregionen. Seine Scheren bilden perfekte Waffen. Brechen sie ab, wachsen sie wieder nach.
Bei Gefahr tarnt es sich, indem es sich in Blasen aus seinem Maul hüllt, um größer zu erscheinen.
Seine Scheren brechen leicht ab. Wenn es eine verliert, kann es nicht mehr seitwärts laufen.
Findet es keine Nahrung, verschluckt es ein Maul voll Sand und filtert die Nährstoffe heraus.
KRABBY lebt an Stränden, in Löchern im Sand. An Sandstränden, an denen es wenig Nahrung findet, sieht man dieses POKéMON mit Artgenossen um sein Revier streiten.
KRABBY lebt an Stränden, in Löchern im Sand. An Sandstränden, an denen es wenig Nahrung findet, sieht man dieses POKéMON mit Artgenossen streiten.
Es kommt vor allem nahe des Meeres vor. Die großen Scheren wachsen nach, wenn sie vom Körper abgetrennt wurden.
KRABBY setzt seine Scheren nicht nur als Waffen ein. Es hält damit beim Gehen die Balance.
KRABBY lebt an Stränden, in Löchern im Sand. An Sandstränden, an denen es wenig Nahrung findet, sieht man es mit Artgenossen um sein Revier streiten.
Es lebt in Höhlen am Strand. Seine Scheren wachsen nach, wenn es sie im Kampf verliert.
Wittert es Gefahr, hüllt es sich in Blasen aus seinem Maul, um größer zu erscheinen.
Seine Scheren brechen leicht ab. Wenn es eine verliert, kann es nicht mehr seitwärts laufen.
Es lebt in Höhlen am Strand. Seine Scheren wachsen nach, wenn es sie im Kampf verliert.
Es lebt in Höhlen am Strand. Seine Scheren wachsen nach, wenn es sie im Kampf verliert.
Es lebt in Höhlen am Strand. Seine Scheren wachsen nach, wenn es sie im Kampf verliert.
Wittert es Gefahr, hüllt es sich in Blasen aus seinem Maul, um größer zu erscheinen.
Es kommt vor allem nahe des Meeres vor. Die großen Scheren wachsen nach, wenn sie vom Körper abgetrennt wurden.
Krabby lebt an Stränden, in Löchern im Sand. An Sandstränden, an denen es wenig Nahrung findet, sieht man dieses Pokémon mit Artgenossen um sein Revier streiten.
Krabby lebt an Stränden, in Löchern im Sand. An Sandstränden, an denen es wenig Nahrung findet, sieht man dieses Pokémon mit Artgenossen streiten.
Die Scheren dieses Pokémon bilden perfekte Waffen. Im Kampf brechen sie zwar manchmal ab, wachsen aber schnell wieder nach.
Es kommt vor allem nahe dem Meer vor. Die großen Scheren wachsen nach, wenn sie vom Körper abgetrennt wurden.
Wittert es Gefahr, hüllt es sich in Blasen aus seinem Maul, um größer zu erscheinen.
Es lebt in Löchern, die es am Strand in den Sand gräbt. Seine Scheren wachsen vollständig nach, wenn es sie im Kampf verliert.

Pokéathlon-Leistung

Die max. Leistung von Krabby:
Tempo Pokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.png
Kraft Pokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.png
Technik Pokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.png
Ausdauer Pokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.png
Sprung Pokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.png
Eine Liste aller max. Werte findet man hier.


Strategie

Krabby befindet sich zurzeit im LC-Tier.

In Spin-offs

Auftritte

In Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Zeit und Erkundungsteam Dunkelheit sowie Erkundungsteam Himmel sind Krabby Nebencharaktere und Bewohner des Schatzstädter Strandes. Als solche sondern sie Blasen in den Abendhimmel, was für eine weitbekannte Attraktion des Gebietes sorgt, die einen atemberaubenden Anblick erzeugt.

Fundorte

Spiel Fundort
I PI Orania City (beide Tische)
III COLXD Tausch
PMDPMD Silbergraben E15-24, Fernes Meer E1-E10, Weites Meer E15-E20
R Herbstenau-Hafen
L Geheime Lagerhalle 6, Uferloser und Unendlicher Level 3
IV PMD2PMD2PMD2 Schroffküste U1-U9, Meereszuflucht U1-U18
R3 Kokonuba, Südküste von Isla Dolcevi
RBL Die Lichtküste
PP Strandzone, Eiszone
V SPR Glitzersee (2-4) (Seebereich)
LPTA Y-Inseln, W-Oase
PP2 Arcanabezirk
VI LB Sancto-Ebene S02
SH Event-Zyklus Woche 5, 6
RBLW Hafenbucht
PSMD Durch Verbindung mit Corasonn *
VII Q Kubo-Suppe, Roter Kubo-Eintopf, Kubo-Wasserbrei
VIII PMDDX Fernes Meer, Silbergraben, Weites Meer

Spin-off-Daten

Pokémon Mystery Dungeon

Pokémon Ranger

R-070
Gruppe
Wasser (R2).png Wasser
Löschen (R1).png Löschen
Kreise
6
Minimale Erfahrungspunkte
14
Maximale Erfahrungspunkte
18
Verzeichnis-EintragErhebt sich Krabby leicht, wird es sofort angreifen, indem es eine Blase ausspuckt.
R-021
Gruppe
Poké-Assistent Wasser.png Wasser
Zerschneiden1.png Zerschneiden1
Verzeichnis-EintragFeuert Wasserkugeln auf den Gegner ab.

PokéPark

Krabby
Nummer
P-052
PokéPark-Album-EintragAmüsieren sich oft in der Strandzone. Am liebsten spielen sie Rammbocklauf mit Zwirrfinst.
Krabby
Nummer
176
Vorteil
Nachteil
Helfer
Nein
PokéPark-Album-EintragFrustriert über die Revierkämpfe der Krebscorps in der Hafenstadt irrte er durch den PokéPark, bis er letztendlich im Arcanabezirk landete. Er ist sehr stolz auf seine Scheren.

Pokémon GO

Krabby
Kraftpunkte
102
Angriff
181
Verteidigung
124
Max. WP?
1785
Fangrate
50 %
Fluchtrate
15 %
Ei-Distanz
Entwicklung
50 Bonbons
Sofort-Attacken
Lade-Attacken
Pokédex
Krabby lebt an Stränden, in Löchern im Sand. An Sandstränden, an denen es wenig Nahrung findet, sieht man dieses Pokémon mit Artgenossen um sein Revier streiten.

Im Anime

→ Hauptartikel: Krabby (Anime)

Seinen ersten Auftritt hat es in der Episode Der geheimnisvolle Leuchtturm. Ash trifft am Strand ein Krabby und ruft direkt die Daten seines Pokédex über Krabby ab. Im Eintrag heißt es, dass Krabby sehr klein ist. Daraufhin tröstet Ash das Krabby.

Als er Krabby berühren möchte, kneift dieses ihn nur in seine Finger. Daraufhin wirft Ash ihm einen Stock hin, der direkt von Krabby zerstückelt wird. Das nutzt Ash aus und wirft einen Pokéball und fängt das Krabby. Er freut sich über seinen Fang, als der Pokéball mit Krabby plötzlich verschwindet. Zu Ashs Beruhigung erfährt er, dass sein Krabby nur bei Professor Eich aufgehoben wird.

Im Manga

Rots und später Mistys Krabby

Krabby hat sein Debüt in VS. Vulnona, als Rot zeigt, zwischenzeitlich mit Krabby und Digda zwei neue Pokémon gefangen zu haben. Bereits im nächsten Kapitel setzt Rot es erstmals im Kampf ein, um das Evoli zu besiegen, dass seine Form wechseln kann und dadurch als Blitza Krabby schwer zusetzt. Deshalb schickt Rot Krabby zurück in den Ball und Digda in den Kampf. Da Rot auf seiner weiteren Reise ein Pokémon mit Surfer benötigt, tauscht er in VS. Arktos sein Krabby gegen Mistys Garados.

Bei der Arenaleiterin sieht man Krabby nun erstmals in VS. Jugong, während sie mit Professor Eich telefoniert. Als die Armee aus Gengar und Alpollo Azuria City angreift, um Mistys Quellorden zu stehlen, setzt sie unter anderem auch Krabby im Kampf gegen den Feind ein, wie man in VS. Aerodactyl (Teil 1) sieht.

Auch bei Gold Zuhause lebt, wie in VS. Kramurx zu sehen, unter anderem ein Krabby, das er zuerst mitnimmt, als er sich zum Labor von Professor Lind aufmacht. Doch als er seine Reise durch die Johto-Region startet, bleiben außer Griffel alle Pokémon bei seiner Mutter zurück.

In VS. Lampi beschützt Misty ein wildes Krabby, das an den Tohjo-Fällen in Not gerät und trifft dabei auf Suicune.

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Warnung
Die verlinkten Seiten verursachen aufgrund der vielen animierten Grafiken und der damit verbundenen Seitengröße sehr viel Traffic.
→ Hauptartikel: Krabby/Sprites und 3D-Modelle

Artworks

Trivia