Netzwerk
Pokémon der Woche

Brutalanda

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Brutalanda
Pokémon-Icon 373.png

jaボーマンダ (Bohmander) enSalamence
Brutalanda | Mega-Brutalanda

Sugimori 373.png

Hauptartwork des Pokémon
Allgemeine Informationen
Typen DracheIC.png FlugIC.png
National-Dex #373
Hoenn-Dex #189 (RUSASM)
#198 (ΩRαS)
Kalos-Dex #016 (Küste)
Alola-Dex #119 (SM)
#149 (USUM)
Fähigkeiten Bedroher
Hochmut (VF)
Zenithaut (Mega)
Fangen, Training und Zucht
Fangrate 45 (5.9% (Wenn ein normaler Pokéball bei kompletter Gesundheit geworfen wird))
Start-Freundschaft 35
Geschlecht 50% ♂ 50% ♀
Ei-Gruppe Drache
Ei-Zyklen 40
EP bis Lv. 100 1.250.000
Erscheinung
Kategorie Drache
Größe 1,5 m
1,8 m (Mega)
Gewicht 102,6 kg
112,6 kg (Mega)
Farbe Blau
Silhouette Silhouette 8.png
Fußabdruck Pokémonsprite 373 Fuß.png
Ruf
Sound abspielen
Ruf (Mega)
Sound abspielen

Brutalanda ist ein Pokémon mit den Typen Drache und Flug und existiert seit der dritten Spielgeneration. Es ist die Weiterentwicklung von Draschel, welches sich wiederum aus Kindwurm entwickelt. Seit Pokémon Omega Rubin und Alpha Saphir ist es in der Lage, eine Mega-Entwicklung zu Mega-Brutalanda zu vollführen.

Spezies

Aussehen und Körperbau

Brutalanda ist ein relativ großes, reptilien- oder drachenartiges Pokémon, das hauptsächlich blau gefärbt ist. Seine Flügel, die unteren Hälften von Schweif und Hals sowie einige Zierflecken sind rot.

Brutalanda hat einen kräftigen, flachen Körper, der auf vier stämmigen, klauenbewehrten Beinen steht. Sein Bauch wird dabei von knochenartigen, weißen Platten geschützt. Es hat einen sehr langen Hals, an dessen Ende sich sein kleiner Kopf befindet, und einen ebenfalls langen, spitz zulaufenden Schweif. Sein Gesicht setzt sich aus einem breiten Maul mit scharfen Zähnen sowie streng dreinblickenden Augen zusammen, zudem ragen spitze Zacken zu den Seiten weg. Auffällig sind Brutalandas halbkreisförmige Flügel.

Wenn es mithilfe eines Brutalandaniten eine Mega-Entwicklung durchführt, verwachsen seine Flügel miteinander und bilden eine riesige, halbmondförmige Sichel auf seinem Rücken. Seine Bauchpanzerung prägt sich stärker aus und es stützt im Flug seine vorderen Beine innerhalb dieser Panzerung ab. Der restliche Körper bleibt annähernd unverändert, nur die Zacken an seinem Kopf prägen sich stärker aus und verleihen ihm ein bedrohlicheres Aussehen.

Sowohl in der Normal- als auch in der Mega-Form weisen schillernde Exemplare eine giftgrüne Körperfärbung auf, während die großen Flügel sowie die sonst roten Verzierungen intensiv orange gefärbt sind.

Attacken und Fähigkeiten

Sobald Brutalanda bei seiner Entwicklung seinen Knochenpanzer abstreift, büßt es zwar an Verteidigungskraft ein, wird jedoch um einiges schneller und entwickelt große Körperkraft. Seine charakteristische Attacke Fliegen erlernt es direkt bei der Entwicklung und erfüllt sich damit seinen lang gehegten Traum. Es attackiert Feinde mit allen ihm zur Verfügung stehenden Waffen, sei es mittels scharfer Zähne und Knirscher, Feuerzahn oder Donnerzahn, mit Kopfnuss oder Zen-Kopfstoß, mit scharfen Klauen und Drachenklaue oder mit einem kräftigen Hieb seines langen Schweifes und Drachenrute.

Sein rohes, gefährlich wirkendes Äußeres schlägt sich in seiner Fähigkeit Bedroher nieder, welche andere Pokémon einschüchtert und deren Angriffskraft senkt. Andere Exemplare können über die Versteckte Fähigkeit Hochmut verfügen und werden durch das Besiegen eines anderen Pokémon zu noch stärkeren Angriffen motiviert.

In seiner Mega-Form nehmen Brutalandas Kräfte und Geschwindigkeit noch einmal zu, zudem verschafft sein ausgeprägterer Bauchpanzer ihm gute Abwehrkräfte. Seine besondere Fähigkeit Zenithaut macht aus jeder Normal-Attacke, die es einsetzt, eine Flug-Attacke.

Verhalten und Lebensraum

Wie fast alle Drachen-Pokémon sind Brutalanda sehr selten und fast gar nicht in freier Wildbahn anzutreffen. Einer der wenigen bekannten Gebiete ist die Route 3 in Alola, wo sie sich den felsigen, klippenreichen Lebensraum mit ihren Vorstufen teilen.

Brutalandas Leben ist durchdrungen vom Wunsch, zu fliegen. Durch seine Entwicklung aus Draschel geht sein lebenslang gehegter Traum in Erfüllung und eine Zellmutation sorgt dafür, dass ihm prächtige Flügel wachsen. In seiner Freude darüber sieht man Brutalanda bisweilen übermütige Kunststücke fliegen und sich in der Luft wild drehen, während es Flammen spuckt.

Auf Brutalandas Jagdflügen kann es vorkommen, dass es auf Knakrack trifft und diese darauf folgend Luftkämpfe ausführen, um ein Beutevorrecht zu erhalten.

Ist es jedoch einmal wütend, gerät es in Rage und verliert die Kontrolle. Es kann nicht mehr klar denken und zerstört alles in seiner Reichweite mit seinen Klauen und heißem Feuer, während es über das Land hinwegrauscht, und hinterlässt eine Brandwüste. Erst die völlige Erschöpfung kann es stoppen.

In seiner Mega-Form wird seine Aggression noch verstärkt und es greift dann auch manchmal seinen eigenen Trainer an. Seine messerscharfen Flügel durchtrennen Hindernisse, die ihm auf seiner Flugbahn in die Quere geraten, und werden einfach durchtrennt. Dies brachte ihm den Spitznamen „Rote Sichel“ ein.

Entwicklung

Brutalanda ist ein Pokémon der Stufe 2 und entwickelt sich aus Draschel, welches sich wiederum aus Kindwurm entwickelt. Es ist zudem mithilfe eines Brutalandaniten zur Mega-Entwicklung fähig. Im Laufe seiner Entwicklung wird sein kleiner Körper dabei zunächst von einer dicken, kokonartigen Hülle umgeben, bevor es als großer Drache aus dieser wieder herausbricht und einen langen Schweif sowie große Flügel ausbildet.

In den Spielen der Hauptreihe wird die Entwicklung von Kindwurm zu Draschel beim Erreichen von mindestens Level 30, jene zu Brutalanda bei mindestens Level 50 ausgelöst.

Basis
Sugimori 371.png
PfeilRechts.svg
Level 30
Stufe 1
Sugimori 372.png
PfeilRechts.svg
Level 50
Stufe 2
Sugimori 373.png

PfeilRechts.svg
Mega-Entwicklung
mit Itemicon Brutalandanit.png Brutalandanit
PfeilLinks.svg
Mega-Stufe
Mega-Brutalanda

Herkunft und Namensbedeutung

Brutalanda basiert vermutlich auf einem europäischen DrachenWikipedia icon.png.

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Brutalanda brutal + Salamander
Englisch Salamence Salamander + menace (engl. Bedrohung)
Japanisch ボーマンダ Bohmander 暴行 bōkō (jap. Gewaltakt) + Salamander
Französisch Drattak dragon (frz. Drache) + attaque (frz. Attacke)
Koreanisch 보만다 Bomanda Phonetische Übersetzung aus dem Japanischen.
Chinesisch 暴飛龍 (暴飞龙) Bàofēilóng bào (chin. gewaltätig, grausam) + fēi (chin. fliegen) + lóng (chin. Drache)

In den Spielen

Auftritte

Fundorte

Hauptspiele
Spiel Fundort
III RUSASM Entwicklung
FRBG Tausch
IV D Tausch
PPT Entwicklung
HGSS Entwicklung
PdF Gebirge
V S Tausch
W Entwicklung
S2W2 Entwicklung
VI XY Entwicklung
ΩRαS Entwicklung
VII SM Route 3
USUM Route 3
Spin-offs
Spiel Fundort
III COL Tausch
XD Insel Obscura (als Crypto-Pokémon)
PMDPMD Entwicklung
R Dschungel-Relikt
IV PMD2PMD2PMD2 Entwicklung
R2 Briseforst, Stalagmitenhöhle, Fang-Arena
R3 Monte Sorbeto, Tempel der Finsternis, Tempel des Lichts
PP Steinzone
V PP2 Rostbezirk
SPR Sonnenküste (4-3) (Felsbereich, nach der Hauptstory)
LPTA Rechts-Nachttempel, Feststell-Museum
PMD4 Klopfberg E2-E5, Nabel der Welt U1-U13
VI LB Himmelhoch-Ruinen S06
SH Geröllschlucht, Saphirküste
RBLW Himmlischer Berg (Hinterer Bereich)
PIC Rätsel 23-08, Rätsel 23-09 (Mega-Brutalanda)

Trainer

Berühmte Trainer

Folgende berühmte Trainer besitzen dieses Pokémon bzw. haben oder hatten dieses Pokémon in ihrem Team:

Trainer Trainerrang Spiele Level
Kanto
Siegfried Champ HGSS 72
Johto
Urs PKMN-Trainer HGSS 50 +
Hoenn
Dragan Top Vier RUSASMΩRαS 55/75
Tasso Kampfkoryphäe SM N/A
Amalia Trainer ΩRαS 57/62
Sinnoh
Urs PKMN-Trainer DPPT 50 + (Duellturm)/63 (Im Überlebensareal)
Einall
Lilia Champ S2W2 81 (Runde 2 - Hürdenmodus)
Lysander Trainer S2W2 50
Sandra Trainer S2W2 50
Siegfried Trainer S2W2 50
Weitere Trainer
SM Trainerhoffnung Simon 1

Attacken

Bitte die gewünschte Generation anklicken
3. Generation 4. Generation 5. Generation 6. Generation 7. Generation alle Generationen

Durch Levelaufstieg

Folgende Attacken kann Brutalanda durch Levelaufstieg erlernen:


7. Generation
Lv. Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
Ent. (Durch Entwicklung) Fliegen FlugIC.png PhysischIC.png 90 95% 15
1 Fliegen FlugIC.png PhysischIC.png 90 95% 15
1 Schutzschild NormalIC.png StatusIC.png 10
1 Drachenrute DracheIC.png PhysischIC.png 60 90% 10
1 Feuerzahn FeuerIC.png PhysischIC.png 65 95% 15
1 Donnerzahn ElektroIC.png PhysischIC.png 65 95% 15
1 Raserei NormalIC.png PhysischIC.png 20 100% 20
1 Glut FeuerIC.png SpezialIC.png 40 100% 25
1 Silberblick NormalIC.png StatusIC.png 100% 30
1 Biss UnlichtIC.png PhysischIC.png 60 100% 25
4 Glut FeuerIC.png SpezialIC.png 40 100% 25
7 Silberblick NormalIC.png StatusIC.png 100% 30
10 Biss UnlichtIC.png PhysischIC.png 60 100% 25
13 Feuerodem DracheIC.png SpezialIC.png 60 100% 20
17 Kopfnuss NormalIC.png PhysischIC.png 70 100% 15
21 Energiefokus NormalIC.png StatusIC.png 30
25 Knirscher UnlichtIC.png PhysischIC.png 80 100% 15
29 Drachenklaue DracheIC.png PhysischIC.png 80 100% 15
35 Zen-Kopfstoß PsychoIC.png PhysischIC.png 80 90% 15
42 Grimasse NormalIC.png StatusIC.png 100% 10
49 Flammenwurf FeuerIC.png SpezialIC.png 90 100% 15
63 Risikotackle NormalIC.png PhysischIC.png 120 100% 15
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv ge-
schriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen einen Typen-Bonus.



Besonderheiten

Von Vorentwicklungen

Folgende Attacken können nur von Vorentwicklungen, nicht aber von Brutalanda selbst erlernt werden:


7. Generation
Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP Pokémon Methode
Eisenabwehr USUM StahlIC.png StatusIC.png 15 Draschel Attacken-Lehrer
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv ge-
schriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen einen Typen-Bonus.



Durch TM/VM

Folgende Attacken kann Brutalanda durch TMs oder VMs erlernen:


7. Generation
TM/VM Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
TM02 Drachenklaue DracheIC.png PhysischIC.png 80 100% 15
TM05 Brüller NormalIC.png StatusIC.png 20
TM06 Toxin GiftIC.png StatusIC.png 90% 10
TM10 Kraftreserve NormalIC.png SpezialIC.png 60 100% 15
TM11 Sonnentag FeuerIC.png StatusIC.png 5
TM15 Hyperstrahl NormalIC.png SpezialIC.png 150 90% 5
TM17 Schutzschild NormalIC.png StatusIC.png 10
TM18 Regentanz WasserIC.png StatusIC.png 5
TM19 Ruheort FlugIC.png StatusIC.png 10
TM21 Frustration NormalIC.png PhysischIC.png variiert 100% 20
TM26 Erdbeben BodenIC.png PhysischIC.png 100 100% 10
TM27 Rückkehr NormalIC.png PhysischIC.png variiert 100% 20
TM31 Durchbruch KampfIC.png PhysischIC.png 75 100% 15
TM32 Doppelteam NormalIC.png StatusIC.png 15
TM35 Flammenwurf FeuerIC.png SpezialIC.png 90 100% 15
TM38 Feuersturm FeuerIC.png SpezialIC.png 110 85% 5
TM39 Felsgrab GesteinIC.png PhysischIC.png 60 95% 15
TM40 Aero-Ass FlugIC.png PhysischIC.png 60 20
TM42 Fassade NormalIC.png PhysischIC.png 70 100% 20
TM44 Erholung PsychoIC.png StatusIC.png 10
TM45 Anziehung NormalIC.png StatusIC.png 100% 15
TM48 Kanon NormalIC.png SpezialIC.png 60 100% 15
TM51 Stahlflügel StahlIC.png PhysischIC.png 70 90% 25
TM59 Wirbler UnlichtIC.png PhysischIC.png 60 100% 20
TM65 Dunkelklaue GeistIC.png PhysischIC.png 70 100% 15
TM68 Gigastoß NormalIC.png PhysischIC.png 150 90% 5
TM71 Steinkante GesteinIC.png PhysischIC.png 100 80% 5
TM76 Fliegen FlugIC.png PhysischIC.png 90 95% 15
TM78 Dampfwalze BodenIC.png PhysischIC.png 60 100% 20
TM80 Steinhagel GesteinIC.png PhysischIC.png 75 90% 10
TM82 Drachenrute DracheIC.png PhysischIC.png 60 90% 10
TM87 Angeberei NormalIC.png StatusIC.png 85% 15
TM88 Schlafrede NormalIC.png StatusIC.png 10
TM90 Delegator NormalIC.png StatusIC.png 10
TM100 Vertrauenssache NormalIC.png StatusIC.png 20
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv ge-
schriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen einen Typen-Bonus.



Vererbbarkeit

Folgende Attacken kann Brutalanda durch Zucht mit anderen Pokémon erlernen:


7. Generation
Eltern anzeigen
Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
Ausdauer NormalIC.png StatusIC.png 10
Drachenpuls DracheIC.png SpezialIC.png 85 100% 10
Drachenstoß DracheIC.png PhysischIC.png 100 75% 10
Drachentanz DracheIC.png StatusIC.png 20
Drachenwut DracheIC.png SpezialIC.png 40 KP 100% 10
Einigler NormalIC.png StatusIC.png 40
Feuerzahn FeuerIC.png PhysischIC.png 65 95% 15
Fuchtler NormalIC.png PhysischIC.png 120 100% 10
Hydropumpe WasserIC.png SpezialIC.png 110 80% 5
Windhose DracheIC.png SpezialIC.png 40 100% 20
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv ge-
schriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen einen Typen-Bonus.



Mit einem * markierte Pokémon können die Attacke nur durch Chain Breeding erlernen. Mit einem ° markierte Pokémon müssen aus einer früheren Generation übertragen werden, um die per TM oder Attacken-Lehrer erlernte Attacke vererben zu können.

Durch Attacken-Lehrer

Folgende Attacken kann Brutalanda durch Attacken-Lehrer erlernen:


7. Generation
Edition Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
USUM Auflockern FlugIC.png StatusIC.png 15
USUM Drachenpuls DracheIC.png SpezialIC.png 85 100% 10
SMUSUM Draco Meteor DracheIC.png SpezialIC.png 130 90% 5
USUM Eisenschweif StahlIC.png PhysischIC.png 100 75% 15
USUM Hitzewelle FeuerIC.png SpezialIC.png 95 90% 10
USUM Konzentration NormalIC.png StatusIC.png 30
USUM Nassschweif WasserIC.png PhysischIC.png 90 90% 10
USUM Rückenwind FlugIC.png StatusIC.png 15
USUM Schallwelle NormalIC.png SpezialIC.png 90 100% 10
USUM Schnarcher NormalIC.png SpezialIC.png 50 100% 15
USUM Wutanfall DracheIC.png PhysischIC.png 120 100% 10
USUM Zen-Kopfstoß PsychoIC.png PhysischIC.png 80 90% 15
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv ge-
schriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen einen Typen-Bonus.



Statuswerte

Brutalanda


Mega-Brutalanda


Typ-Schwächen

Wird Brutalanda oder Mega-Brutalanda von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Multiplikator
¼× ½×
BodenIC.png
PflanzeIC.png
FeuerIC.png
WasserIC.png
KampfIC.png
KäferIC.png
NormalIC.png
ElektroIC.png
GiftIC.png
FlugIC.png
PsychoIC.png
GeistIC.png
UnlichtIC.png
StahlIC.png
GesteinIC.png
DracheIC.png
FeeIC.png
EisIC.png

Getragene Items

Ein wildes Brutalanda kann folgende Items tragen:

SMUSUM Itemicon Drachenzahn.png Drachenzahn 5%

Pokédex-Einträge

Gen. Spiel Eintrag
III RU BRUTALANDA träumte sehr lange davon, dass ihm Flügel wachsen mögen. Dieser sehnliche Wunsch hat wohl eine plötzliche Mutation in den Zellen dieses POKéMON hervorgerufen, so dass ihm plötzlich prächtige Flügel wuchsen.
SA Indem es sich in BRUTALANDA verwandelt, setzt dieses POKéMON seinen lang gehegten Traum von Flügeln um. Um seine Freude zu zeigen, fliegt es durch die Luft und dreht sich. Dabei verspuckt es Flammen aus seinem Mund.
FRBG Wenn es wütend ist, gerät es außer Kontrolle. Es zerstört alles mit seinen Klauen und mit Feuer.
SM Nach vielen Jahren mutierte plötzlich seine Zellstruktur und es wuchsen ihm Flügel. Wenn es wütend ist, kann es nicht mehr klar denken und flippt aus.
IV DPPT Seine Zellstruktur änderte sich, es wuchsen ihm Flügel, da es immer davon träumte, fliegen zu können.
HGSS Ist es einmal wütend, flippt es aus. Es fliegt über das Land und spuckt Feuer, das alles verbrennt.
V SW Seine Zellstruktur änderte sich, es wuchsen ihm Flügel, da es immer davon träumte, fliegen zu können.
S2W2 Seine Zellstruktur änderte sich, es wuchsen ihm Flügel, da es immer davon träumte, fliegen zu können.
3D Pro Seine Zellstruktur änderte sich, es wuchsen ihm Flügel, da es immer davon träumte, fliegen zu können.
VI X Wenn es wütend ist, gerät es außer Kontrolle. Es zerstört alles mit seinen Klauen und mit Feuer.
Y Ist es einmal wütend, flippt es aus. Es fliegt über das Land und spuckt Feuer, das alles verbrennt.
ΩR Es träumte sehr lange davon, dass ihm Flügel wachsen mögen. Dieser sehnliche Wunsch hat wohl eine plötzliche Mutation in den Zellen dieses Pokémon hervorgerufen, sodass ihm plötzlich prächtige Flügel wuchsen.
αS Indem es sich zu Brutalanda entwickelt, setzt dieses Pokémon seinen lang gehegten Traum von Flügeln um. Um seine Freude zu zeigen, fliegt es durch die Luft und dreht sich. Dabei spuckt es Flammen aus seinem Mund.
GO Es träumte sehr lange davon, dass ihm Flügel wachsen mögen. Dieser sehnliche Wunsch hat wohl eine plötzliche Mutation in den Zellen dieses Pokémon hervorgerufen, sodass ihm plötzlich prächtige Flügel wuchsen.
VII S Standard-Form: Wenn es wütend ist, kann es nicht mehr klar denken und zerstört alles um sich herum. Das tut es bis zur völligen Erschöpfung.

Mega-Entwicklung: Mit seinen messerscharfen Flügeln teilt es alles entzwei, was sich ihm in den Weg stellt, um dann ungehindert seinen Flug fortzusetzen.

M Standard-Form: Nun, da ihm Flügel gewachsen sind, zieht es seine Kreise am Himmel. Vor Freude spuckt es Flammen und hinterlässt eine Brandwüste.

Mega-Entwicklung: Es ist nun noch brutaler und greift manchmal sogar seinen eigenen Trainer an. Man nennt es auch „Rote Sichel“.

US Standard-Form: Voller Freude darüber, endlich fliegen zu können, kreist es am Himmel. Es kommt erst wieder zu Boden, wenn es am Rande der Erschöpfung ist.

Mega-Entwicklung: Durch die Kraft der Mega-Entwicklung wuchsen seine geliebten Flügel unnatürlich zusammen, was bei ihm Stress und Tobsucht auslöste.

UM Standard-Form: Als Ergebnis seines lang gehegten Wunsches haben seine Zellen eine plötzliche Mutation vollzogen und ihm sind Flügel gewachsen.

Mega-Entwicklung: Es platziert seine Vorderläufe in der Lücke zwischen Körper und Panzer, um in dieser Flughaltung über jedes Gelände zu düsen.

Pokéathlon-Leistung

Die max. Leistung von Brutalanda:
Tempo 3Pokéthlon Stern 3.png
Kraft 5Pokéthlon Stern 5.png
Technik 3Pokéthlon Stern 3.png
Ausdauer 3Pokéthlon Stern 3.png
Sprung 5Pokéthlon Stern 5.png
Eine Liste aller max. Werte findet man hier.


Spin-off-Daten

Pokémon Mystery Dungeon: Team Blau und Team Rot
Pokémonsprite 373 Gesicht PMD2.png Größe: 2
Rekrutierrate: Entwickeln
Partnerareal: Drachenzornhöhle
Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Zeit, Dunkelheit und Himmel
Pokémonsprite 373 Gesicht PMD2.png Größe: 1
Rekrutierrate: -10%
IQ-Gruppe: E
Pokémon Ranger
R-167 Gruppe: Drache Poké-Stärke: Flug (R2).png Flug Fähigkeit: Zertrümmern3 (R1).png Zertrümmern3
Kreise: 22 Min EP: 0 Max EP: 0
Verzeichnis-Eintrag
Brutalandas Gebrüll verursacht Erdbeben. Es kann zudem einen Strahl abfeuern.
Pokémon Ranger: Finsternis über Almia
R-227 Gruppe: Drache Poké-Stärke: Drache (R2).png Drache Fähigkeit: Zertrümmern4.png Zertrümmern4
Freundschaftsleiste: 16500
Verzeichnis-Eintrag
Es setzt Schockwellen ein und atmet extrem heiße Flammen aus.
Pokémon Ranger: Spuren des Lichts
R-221/N-202 Gruppe: Drache Poké-Stärke: Poké-Assistent Drache.png Drache Fähigkeit: Brand4.png Brand4
Verzeichnis-Eintrag  
Feuert eine große Flamme auf den Gegner ab.
Pokémon Picross
Pokémonsprite 373 Picross.png
Maximale Größe: 15x15
Erholungszeit: 01:30
Typ: DracheIC.png
Fähigkeit: Quadratbombe
Rang: Super
Einsetzbar: 1 Mal
Aktivierungsfeld: Zufall
Aktivierung: Zu Beginn
Größe:
Deckt ausgehend vom Aktivierungsfeld in Form eines Quadrats Felder innerhalb des Rasters auf.
Pokémonsprite 373m1 Picross.png
Maximale Größe: 15x15
Erholungszeit: 01:30
Typ: DracheIC.png
Fähigkeit: Quadratbombe
Rang: Super
Einsetzbar: 2 Mal
Aktivierungsfeld: Zufall
Aktivierung: Jederzeit
Größe:
Deckt ausgehend vom Aktivierungsfeld in Form eines Quadrats Felder innerhalb des Rasters auf.
Pokémon GO
Pokémonsprite 373 GO.png Kraftpunkte: 216 Angriff: 277 Verteidigung: 168
Fangrate: 5% Fluchtrate: 5% Max. WP (Wettkampfpunkte): 3749
Ei-Distanz: Entwicklung:
Sofort-Attacken: Drachenrute, Feuerzahn
Lade-Attacken: Feuersturm, Hydropumpe, Draco Meteor

Strategie

→ Hauptartikel: Brutalanda/Strategie und Mega-Brutalanda/Strategie

Im Competitive Play werden Brutalanda und Mega-Brutalanda hauptsächlich als Drachentanz-Sweeper gespielt. Momentan befindet das normale Brutalanda sich im UUBL-Tier und seine Mega-Form im Uber-Tier. Brutalanda wird häufig mit Hochmut und Aerium Z gespielt, während Mega-Brutalanda über mehr Bulk verfügt und zusätzlich beim Einsatz von Risikotackle oder Rückkehr von seiner Fähigkeit Zenithaut profitiert.

Im Anime

Überarbeiten.png   Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.
→ Hauptartikel: Brutalanda (Anime)
J und ihr Brutalanda

Brutalanda erschien erstmals im 6. Film. Butler benutzte dabei sein Brutalanda, um ein wildes Libelldra zu vertreiben, das vor hatte, Jirachi von ihm zu befreien.

In der Staffel setzte Top Vier-Mitglied Dragan sein Brutlanda in AG101 ein, um Team Rocket in die Flucht zu treiben, als sie wieder vorhatten, Ashs Pikachu zu stehlen.

Während des Kampfes zwischen Ash (besessen von dem König von Pokélantis) und Brandon wollten Team Rocket ein Ho-Oh fangen und gingen in eine Höhle hinein. Letztlich wurden sie jedoch von einem wilden Brutalanda verjagt.

Mehr Auftritte hatte Brutalanda während der Sinnoh-Staffeln, denn Pokémon-Jägerin J setzte ihr Brutlanda von all ihren Pokémon am häufigsten ein, zumeist als Transportmittel, wenn sie nicht in ihrem Flieger sitzt. Bei diesem Brutalanda handelt es sich um ein sehr starkes Exemplar; so schaltete es mit Hyperstrahl ganz leicht Aquahaubitze von Garys Turtok aus und kann mit Flammenwurf einen ganzen Wald nach kurzer Zeit zum Brennen bringen.

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Warnung:
Die verlinkten Seiten verursachen aufgrund der vielen animierten Grafiken und der damit verbundenen Seitengröße enorm viel Traffic.
→ Hauptartikel: Brutalanda/Sprites und 3D-Modelle


Artworks

Trivia

  • Es ist sowohl das einzige DracheIC.png-Pokémon mit der Fähigkeit Bedroher, als auch das einzige DracheIC.png-Pokémon mit der Fähigkeit Hochmut und als Mega-Brutalanda gilt das auch für Zenithaut.
  • Es ist leichter als seine Vorentwicklung Draschel.
  • Brutalanda und Dragoran besitzen die höchste Basiswert-Summe aller nichtlegendären Pokémon vom Typ FlugIC.png.
  • Es hat den höchsten Angriffs-Basiswert aller nichtlegendären FlugIC.png-Pokémon sowie den zweithöchsten aller nichtlegendären DracheIC.png-Pokémon.
  • Obwohl Brutalanda den Daten zufolge die gleiche Größe wie Dummisel hat, nämlich 1,50 Meter, wird es im Anime als das größere der beiden Pokémon dargestellt. Zudem ist Brutalanda im Anime deutlich größer als 1,50 Meter.
  • Es hat, zusammen mit Dragoran, Knakrack, Trikephalo, Viscogon und Grandiras die höchste Basiswert-Summe aller nicht legendären DracheIC.png-Pokémon.
Mega-Pokémon
Dieses Pokémon war Pokémon der Woche in der Kalenderwoche 45/2010.