Pokémon der Woche

Lorblatt

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Pokémon-Icon 153.png
Lorblatt
ja ベイリーフ(Bayleaf) en Bayleef
Sugimori 153.png
Hauptartwork des Pokémon
Allgemeine Informationen
Typ Pflanze
National-Dex #153 (vor IX)
#0153
Johto-Dex #002
Fähigkeiten Notdünger
Floraschild (VF)
Fangen, Training und Zucht
Fangrate 45 (11.9 %)
Start-Freundschaft 50
Geschlecht 87,5 % ♂ 12,5 % ♀
Ei-Gruppen Monster, Pflanze
Ei-Zyklen 20
EP bis Lv. 100 1.059.860
Erscheinung
Kategorie Laub-Pokémon
Größe 1,2 m
Gewicht 15,8 kg
Farbe Grün
Silhouette Silhouette 8 HOME.png
Fußabdruck Lorblatt
Ruf
Sound abspielen

Lorblatt ist ein Pokémon mit dem Typ Pflanze und existiert seit der zweiten Spielgeneration. Es entwickelt sich aus Endivie und kann sich wiederum zu Meganie weiterentwickeln. Seine Vorstufe Endivie ist neben Feurigel und Karnimani eines der Starter-Pokémon aus Johto, für das man sich in Pokémon Gold, Silber, Kristall, HeartGold und SoulSilver entscheiden kann.

Im Anime nimmt es als Ashs Lorblatt eine wichtigere Rolle ein.

Spezies

Aussehen und Körperbau

Lorblatt ist ein mittelgroßes, vierbeiniges Pokémon, das sich gelb und grün präsentiert. Bis auf die grünen Blätter färbt sich der Rest des Körpers gelb. Das Pflanzen-Pokémon besitzt einen rundlichen Kopf, der durch einen verhältnismäßig langen Hals mit dem Torso verbunden ist. An den Seiten des Kopfes befinden sich die beiden großen, länglichen Augen, die wiederum aus weißer Lederhaut, roter Iris und schwarzen Pupillen bestehen. Der breite Mund und die beiden kleinen Nasenlöcher ergänzen das Antlitz. Auf der Stirn wächst ein langes Blatt, das zunächst nach vorne weist und dann einen Knick nach oben macht, wobei es seine volle Pracht präsentiert. Das Blatt selbst ist von spitzer Gestalt und besitzt etwa in der Mitte eine runde Einkerbung, ähnlich dem Schwanz von Panzaeron. Am unteren Teil des Halses ist ein Ring aus acht langen, dicken Blättern zu erkennen. Darauf ist ein Muster, bestehend aus zwei waagerecht verlaufenden Streifen, sichtbar. Diese Blätter werden genutzt um Duftstoffe in die Umgebung abzugeben. Lorblatt steht auf vier kurzen kräftigen Beinen, die an den Füßen mit je einer weißen Zehenspitze versehen sind. Schließlich wächst hinten ein kurzer, wenn auch breiter Schwanz.

In der schillernden Form ist der Körper hellrötlich gefärbt und die Blätter an Kopf und Hals weisen eine goldene Färbung auf.

Attacken und Fähigkeiten

Lorblatt greift mit zwei Ranken an

Wie alle Pflanzen-Starter-Pokémon ist es mit genügend Zuneigung dazu in der Lage, von einem Attacken-Lehrer die Attacke Pflanzensäulen zu erlernen. Pflanzensäulen richtet im Kampf nicht nur größeren Schaden an, sondern gehört auch zu den sogenannten Kombinationsattacken. Falls sie mit Feuersäulen kombiniert wird, entsteht ein Flammenfeld, welches dem Gegner in jedem Zug Schaden zufügt. In Kombination mit Wassersäulen richtet Pflanzensäulen mehr Schaden an und es entsteht ein Moor, welches die Initiative des Gegners senkt. Damit diese Kombinationsattacken funktionieren, muss jedoch zuerst Pflanzensäulen und im Anschluss die jeweils andere Attacke ausgeführt werden.

Lorblatts Fähigkeit ist der Notdünger, welcher die Standardfähigkeit aller Starter-Pokémon des Typs Pflanze darstellt. Besitzt ein Pokémon mit Notdünger nur noch 1/3 oder weniger seiner maximalen KP, erhöht sich die Stärke von Pflanzen-Attacken um 50 Prozent. Werden KP regeneriert, normalisiert sich die Stärke wieder. Seine Versteckte Fähigkeit ist das Floraschild, das bei Sonne den Anwender vor Gähner und primären Statusveränderungen wie Paralyse schützt; sei es durch eine Attacke eines Gegners oder ein getragenes Item wie den Toxik-Orb. Besteht bereits ein Statusproblem, wird es nicht durch Floraschild geheilt. Seit der fünften Generation verhindert ein aktives Floraschild auch den Einsatz von Erholung.

Verhalten und Lebensraum

Lorblatts Blätter haben ein heilendes Aroma

Lorblatt sind sehr seltene Pokémon, welche sich auf Wiesen und anderen Graslandschaften der Johto-Region aufhalten. Auch in Dschungeln und Wälder anderer Gebiete sind sie vorzufinden.

Lorblatts Hals ist mit eingerollten, knospenähnlichen Blättern bestückt. Diese beinhalten Triebe eines Baumes. Die Triebe, welche an Lorblatts Hals gedeihen, sondern einen Duft aus, welcher den Kampfgeist anregen soll. Zugleich soll das Aroma der Blätter aber auch eine Art Heilmittel sein, weswegen die Blätter oft als solches benutzt werden. Allgemein gelten Lorblatts Blattknospen als Energiespender, jeglicher Art. Anders als bei anderen Vertretern, soll Lorblatt eine sehr starke Rasierblatt-Attacke besitzen.

Entwicklung

Lorblatt bildet die zweite Stufe einer dreistufigen Entwicklungsreihe. Es entwickelt sich aus Endivie und kann sich wiederum zu Meganie entwickeln. Der Typ Pflanze zieht sich dabei konstant durch die Entwicklungsreihe. Diesem wird auch kein Zweittyp hinzugefügt.

Die Entwicklung von Endivie bringt dem Pokémon ein welkes Aussehen, aber auch eine größere und kräftigere Statur. Mit der Entwicklung zu Meganie ändert das Pokémon seinen gelben Hautton wieder zu einem grünlichen, auch die Blätter um den Hals des Pokémon wachsen zu Blütenblättern heran, was ihm allgemein ein reiferes Aussehen beschert. Mit jeder Entwicklung gewinnt das Pokémon an Halslänge, die Beine bleiben jedoch konstant kurz und auch die Grundstatur verändert sich nicht maßgeblich.

Die Entwicklung Endivies wird bei Level 16 ausgelöst, worauf sich Lorblatt auf Level 32 zu Meganie entwickelt. Die Evolution von Endivie zu Lorblatt lässt sich in der Folge Fang das Käfer-Pokémon! betrachten.

PfeilRechts.pngLevel 16
PfeilRechts.pngLevel 32
(Wähle ein Pokémon, um mehr über seine Entwicklung zu erfahren)

Herkunft und Namensbedeutung

Hanamogura

Lorblatt basiert vermutlich auf einem SauropodenWikipedia-Icon. Die Ähnlichkeit zu dieser ausgestorbenen DinosaurierWikipedia-Icon-Gruppe wird vor allem durch seinen verhältnismäßig langen Hals und seine vier schmalen Beine, welche nur eine kleine Sohle haben, deutlich. Da es seinen Hals normalerweise aufrecht trägt, einen relativ kurzen Schwanz und zumindest ein wenig längere Vorder- als Hinterbeine hat, erinnert es dabei am ehesten an die Macronaria-GruppeWikipedia-Icon, zu welcher auch der bekannte BrachiosaurusWikipedia-Icon gehört.

Seine internationalen Namen weisen außerdem auf das LorbeerblattWikipedia-Icon hin. Der große, grüne Stirnfortsatz Lorblatts erinnert nämlich an eines und wurde vermutlich auch durch jenes inspiriert.

In einer Vorabversion von Pokémon Gold und Silber existierte Lorblatt noch gar nicht, obwohl Endivie und Meganie bereits ihre finale Gestalt, jedoch nicht ihre finalen Namen, hatten. Stattdessen befand sich an Lorblatts Stelle ein kohlartigesWikipedia-Icon Wesen namens Hanamogura.

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Lorblatt Lorbeerblatt
Englisch Bayleef bay leaf
Japanisch ベイリーフ Bayleaf ベイリーフ beirīfu
Französisch Macronium macro + géranium
Koreanisch 베이리프 Bayleef Aus dem Japanischen übernommen.
Chinesisch 月桂葉 / 月桂叶 Yuèguìyè 月桂 yuèguì +

In den Hauptspielen

Auftritte

Fundorte

Spiel Fundort
II GSK Entwicklung
III RUSASM Entwicklung
FRBG Tausch
IV DPPT Tausch
HGSS Entwicklung
V SWS2W2 Poképorter
VI XY Tausch
ΩRαS Entwicklung
VII SM Entwicklung
USUM Tausch
VIII SDLP Entwicklung

Berühmte Trainer

Folgende berühmte Trainer besitzen dieses Pokémon bzw. haben oder hatten dieses Pokémon in ihrem Team:

Trainer Trainerrang Spiele Level
Johto
Silber Rivale GSKHGSS 16 bis 22

Attacken

2. Generation 3. Generation 4. Generation 5. Generation 6. Generation 7. Generation

8. Generation 9. Generation Alle Generationen

Durch Levelaufstieg
Folgende Attacken kann Lorblatt durch Levelaufstieg erlernen:
SDLP
Lv. Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
1 Tackle Normal Physisch  40 100 % 35
1 Heuler Normal Status  100 % 40
1 Rasierblatt Pflanze Physisch  55 95 % 25
1 Giftpuder Gift Status  75 % 35
6 Rasierblatt Pflanze Physisch  55 95 % 25
9 Giftpuder Gift Status  75 % 35
12 Synthese Pflanze Status  5
18 Reflektor Psycho Status  20
22 Zauberblatt Pflanze Spezial  60 20
26 Natur-Kraft Normal Status  20
32 Lockduft Normal Status  100 % 20
36 Lichtschild Psycho Status  30
40 Bodyslam Normal Physisch  85 100 % 15
46 Bodyguard Normal Status  25
50 Aromakur Pflanze Status  5
54 Solarstrahl Pflanze Spezial  120 100 % 10
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch TM/TP
Folgende Attacken kann Lorblatt durch Technische Maschinen oder Platten erlernen:
SDLP
TM/TP Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
TM09 Kugelsaat Pflanze Physisch  25 100 % 30
TM10 Kraftschub Normal Status  30
TM11 Sonnentag Feuer Status  5
TM16 Lichtschild Psycho Status  30
TM17 Schutzschild Normal Status  10
TM19 Gigasauger Pflanze Spezial  75 100 % 10
TM20 Bodyguard Normal Status  25
TM22 Solarstrahl Pflanze Spezial  120 100 % 10
TM23 Eisenschweif Stahl Physisch  100 75 % 15
TM32 Doppelteam Normal Status  15
TM33 Reflektor Psycho Status  20
TM42 Fassade Normal Physisch  70 100 % 20
TM44 Erholung Psycho Status  10
TM45 Anziehung Normal Status  100 % 15
TM53 Energieball Pflanze Spezial  90 100 % 10
TM58 Ausdauer Normal Status  10
TM70 Blitz Normal Status  100 % 20
TM75 Schwerttanz Normal Status  20
TM82 Schlafrede Normal Status  10
TM86 Strauchler Pflanze Spezial  variiert 100 % 20
TM87 Angeberei Normal Status  85 % 15
TM90 Delegator Normal Status  10
TM93 Zerschneider Normal Physisch  50 95 % 30
TM96 Stärke Normal Physisch  80 100 % 15
TM98 Zertrümmerer Kampf Physisch  40 100 % 15
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch Vererbbarkeit
Folgende Attacken kann Lorblatt durch Zucht mit anderen Pokémon erlernen:
SDLP
Links zu Vererbungsgrafiken einblenden
Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
Rankenhieb Pflanze Physisch  45 100 % 25
Egelsamen Pflanze Status  90 % 10
Konter Kampf Physisch  variiert 100 % 20
Antik-Kraft Gestein Spezial  60 100 % 5
Dreschflegel Normal Physisch  variiert 100 % 15
Natur-Kraft Normal Status  20
Verwurzler Pflanze Status  20
Blättersturm Pflanze Spezial  130 90 % 5
Aromakur Pflanze Status  5
Bodyslam Normal Physisch  85 100 % 15
Heilwoge Psycho Status  10
Grasfeld Pflanze Status  10
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Statuswerte

Basiswerte (FP)

Typ-Schwächen

Wird Lorblatt von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Getragene Items

Ein wildes Lorblatt kann keine Items tragen.

Pokédex-Einträge

Gen.
Spiel
Eintrag
Die Blätter um seinen Hals verbreiten einen würzigen Duft, der beim Einatmen den Kampfgeist anregt.
Ein würziges Aroma geht von seinen Blättern aus. Das Aroma soll gesundheitsfördernd sein.
Der Duft, aus den Knospen um seinen Hals, setzt bei jedem, der ihn riecht, neue Energien frei.
LORBLATTs Nacken ist mit zusammengerollten Blättern behangen. In jedem Blatt befindet sich ein kleiner Trieb eines Baumes. Der Duft dieses Triebes bringt Menschen auf Trab.
Ein würziges Aroma geht von seinen Blättern aus. Das Aroma soll gesundheitsfördernd sein.
Die Blätter um seinen Hals verbreiten einen würzigen Duft, der beim Einatmen den Kampfgeist anregt.
LORBLATTs Nacken ist mit zusammengerollten Blättern behangen. In jedem Blatt befindet sich ein kleiner Trieb eines Baumes. Die Triebe bringen Menschen auf Trab.
Die Knospen an seinem Hals geben ein würziges Aroma ab, das andere aufheitert.
Die Blätter um seinen Hals verbreiten einen würzigen Duft, der beim Einatmen den Kampfgeist anregt.
Ein würziges Aroma geht von seinen Blättern aus. Das Aroma soll gesundheitsfördernd sein.
Die Knospen an seinem Hals geben ein würziges Aroma ab, das andere aufheitert.
Die Knospen an seinem Hals geben ein würziges Aroma ab, das andere aufheitert.
Die Knospen an seinem Hals geben ein würziges Aroma ab, das andere aufheitert.
Ein würziges Aroma geht von seinen Blättern aus. Das Aroma soll gesundheitsfördernd sein.
Die Knospen an seinem Hals geben ein würziges Aroma ab, das andere aufheitert.
Lorblatts Nacken ist mit zusammengerollten Blättern behangen. In jedem Blatt befindet sich ein kleiner Trieb eines Baumes. Der Duft dieses Triebes bringt Menschen auf Trab.
Das würzige Aroma, das die Knospen an seinem Hals absondern, bringt Menschen auf Trab.

Pokéathlon-Leistung

Die max. Leistung von Lorblatt:
Tempo Pokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.png
Kraft Pokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.png
Technik Pokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.png
Ausdauer Pokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.png
Sprung Pokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.png
Eine Liste aller max. Werte findet man hier.


In Spin-offs

Auftritte

Fundorte

Spiel Fundort
III COL Phenac/Team Krall-Versteck/Crypto-Labor (als Crypto-Pokémon)
XD Entwicklung
PMDPMD Westhöhle E20-E27
R Olivendschungel
L Uferlose Level 9 und 26, Unendlicher Level 58
IV PMD2PMD2PMD2 Verwirrwald, Geheimnisdschungel
R3 Altes Anwesen, Tempel der Finsternis
V SPR Fuß des Vulkans (3-2) (Herbstbereich)
VI LB Dunkel-Höhle S05
SH Indigosalon
RBLW Duftwipfel
PSMD Mit Lorblatt die Nektarwiesen erkunden *
VIII PMDDX Rätselhaftes Haus

Spin-off-Daten

Pokémon Mystery Dungeon

Pokémon Ranger

R-008
Gruppe
Pflanze (R2).png Pflanze
Zerschneiden2 (R1).png Zerschneiden2
Kreise
11
Minimale Erfahrungspunkte
36
Maximale Erfahrungspunkte
50
Verzeichnis-EintragLorblatt feuert seine Blätter ab und kann so selbst Metallzäune zerstören.
R-171/N-017
Gruppe
Poké-Assistent Pflanze.png PflanzePoké-Assistent Pflanze.png Pflanze (Vergangenheit)
Zerschneiden3.png Zerschneiden3Zerschneiden1.png Zerschneiden1 (Vergangenheit)
Verzeichnis-EintragLässt um sich herum viele Dornenbüsche aus dem Boden schießen. Opfer wird verlangsamt.

Pokémon GO

Lorblatt
Kraftpunkte
155
Angriff
122
Verteidigung
155
Max. WP?
1664
Fangrate
12,5 %
Fluchtrate
7 %
Ei-Distanz
Entwicklung
100 Bonbons
Sofort-Attacken
Lade-Attacken
Pokédex
Lorblatts Nacken ist mit zusammengerollten Blättern behangen. In jedem Blatt befindet sich ein kleiner Trieb eines Baumes. Der Duft dieses Triebes bringt Menschen auf Trab.

Im Anime

→ Hauptartikel: Lorblatt (Anime)

Lorblatts ersten Auftritt hat es in der Episode Fang das Käfer-Pokémon!. Es entwickelt sich aus dem Endivie von Freundin Casey die ebenfalls beim Käfer-Pokémon-Wettbewerb teilnimmt.

Im Manga

Kristalls Lorblatt

Als Kristall in VS. Larvitar während des Trainings mit ihren Pokémon einem wilden Larvitar gegenübersteht, schickt sie ihr Endivie Mega-Endi in den Kampf, da ihre anderen Pokémon nicht einsatzbereit sind. Obwohl sie Zweifel hat, feuert sie ihr Pokémon dabei unentwegt an und sorgt damit für seine Entwicklung zu Lorblatt. Dadurch kann es das Larvitar besiegen und Kristall gelingt es, das Pokémon zu fangen, womit sie ihr Training abgeschlossen hat und ihre Reise wieder fortsetzen kann. Im gemeinsamen Kampf mit Golds Igelavar und Silbers Tyracroc entwickelt sich Kristalls Lorblatt schließlich in VS. Lugia (Teil 3) zusammen mit den beiden anderen Starter-Pokémon weiter und schützt als Meganie seinen Trainer vor Lugia.

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Warnung
Die verlinkten Seiten verursachen aufgrund der vielen animierten Grafiken und der damit verbundenen Seitengröße sehr viel Traffic.
→ Hauptartikel: Lorblatt/Sprites und 3D-Modelle

Artworks

Trivia

  • Lorblatt ist der größte Stufe-1-Starter
Dieses Pokémon war Pokémon der Woche in der Kalenderwoche 44/2010.