Pokémon der Woche

Sniebel

Aus PokéWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sniebel
ja ニューラ(Nyula) en Sneasel
Sniebel | Hisui-Form
Hauptartwork des Pokémon
Allgemeine Informationen
Typen Unlicht Eis
Kampf Gift (Hisui)
National-Dex #215 (vor IX)
#0215
Johto-Dex #213 (GSK)
#218 (HGSS)
Sinnoh-Dex #144
Einall-Dex #252 (S2W2)
Kalos-Dex #091 (Gebirge)
Alola-Dex #249 (SM)
#326 (USUM)
Galar-Dex #292
#028 (Kronen-Dex)
Hisui-Dex #202
Paldea-Dex #230
#170 (Kitakami-Dex)
Fähigkeiten Konzentrator
Adlerauge
Langfinger (VF)
Konzentrator (Hisui)
Adlerauge (Hisui)
Giftgriff (VF Hisui; Gen 8)
Langfinger (VF Hisui; ab 9.Gen)
Fangen, Training und Zucht
Fangrate 60 (14.8 %)
235 (41.3 %) (Hisui)
Start-Zutraulichkeit 35
Geschlecht 50% ♂ 50% ♀
Ei-Gruppe Feld
Ei-Zyklen 20
EP bis Lv. 100 1.059.860
Erscheinung
Kategorie Stichklauen-Pokémon
Größe 0,9 m
Gewicht 28,0 kg
27,0 kg(Hisui)
Farbe Schwarz
Violett (Hisui (ab IX))
Grau (Hisui (ab KAPU Version 3.0.0))
Silhouette
Fußabdruck Sniebel
Ruf
Sound abspielen

Sniebel ist ein Pokémon mit den Typen Unlicht und Eis und existiert seit der zweiten Spielgeneration. Es kann sich zu Snibunna weiterentwickeln. Seit Pokémon-Legenden: Arceus besitzt Sniebel eine Regionalform namens Hisui-Sniebel, in der es den Typen Kampf und Gift angehört. Hisui-Sniebel kann sich zu Snieboss weiterentwickeln.

In Pokémon Ranger: Finsternis über Almia ist Sniebel eines der 17 Partner-Pokémon. Ebenso ist es der Protagonist in Pokémon Party minis Sneavel's Fake Out.

Spezies

Sniebel

Blitzschneller Angriff

Sniebel ist ein kleines, zweibeiniges Pokémon, das hauptsächlich graublau gefärbt ist. Das Unlicht-Eis-Pokémon besitzt einen schmalen Körper und einen eher breiten, rundlichen Kopf. Auf der Stirn und der Brust trägt es je ein gelbes Zierelement. Besonders auffällig sind Sniebels drei rötliche Schwanzfedern und sein längliches, linkes Ohr in derselben Farbe. Dieses ist bei männlichen Exemplaren deutlich stärker ausgeprägt. In der schillernden Form ist Sniebel rosafarben und sein Ohr sowie die Schweiffedern gelb; die Zierelemente hingegen hellblau.

Sniebel zeichnet sich durch scharfe, große Klauen am Ende seiner langen und dünnen Ärmchen aus. Auch seine Füße sind krallenbewehrt. Das flinke und verschlagene Stichklauen-Pokémon lebt mit kleinen Gruppen seinen Artgenossen in Wäldern und kalten, schneebedeckten Gebieten. Mit seinen überaus großen und scharfen Krallen schlägt es mühelos seine Feinde in die Flucht und erlegt damit seine Beute. Zur bevorzugten Nahrung für dieses Pokémon zählen die äußerst nahrhaften und sättigenden Eier der in der Umgebung angesiedelten Taubsi oder anderer Vogel-Pokémon. Hierbei schließen sich meistens zwei oder mehrere Sniebel sowie Snibunna zu einem Team zusammen, wobei ein Teil dieser Vereinigung die Aufgabe hat, die Eltern des zu stehlenden Eies mit einem taktischen Ablenkungsmanöver von ihrem Nest wegzulocken. Währenddessen ist das restliche Team darum bemüht, dass nun schutzlose Ei in ihren Besitz zu bringen.

Als geübter Kletterer erklimmt Sniebel problemlos Bäume, indem es seine hakenförmigen Krallen in die Rinde schlägt. Genau wie Snibunna, sind Sniebel sehr hinterlistige Artgenossen, wobei diese Charaktereigenschaft überwiegend gegen anderen Pokémon oder gar Menschen beobachtet werden konnte und diese in den eigenen Reihen eher selten auf der Tagesordnung steht. Sein agiler Körper erlaubt es dem Pokémon seine Feine blitzschnell mit Attacken wie Schlitzer oder Kratzfurie zu attackieren oder gekonnt aus einer eigentlich aussichtslosen Situation zu entkommen.

Hisui-Sniebel

Hisui-Sniebel in seinem bergigen Lebensraum

In der Hisui-Region hat Sniebel eine Regionalform ausgeprägt, die den Typen Kampf und Gift angehört. Hisui-Sniebel haben eine hauptsächlich fliederfarbene Haut mit lilafarbenen Flecken auf der Brust und im Gesicht. Auch ihre Klauen sowie die Schweif- und Kopffedern sind lilafarben. Schillernde Exemplare wiederum sind dunkelgrau und schwarz, während Federn und Klauen gelb gefärbt sind.

Hisui-Sniebel lebt in bergigen und kalten Regionen wie dem Kraterberg-Hochland oder dem Weißen Frostland. Durch seine scharfen, hakenförmigen Klauen ist es bestens auf diesen zerklüfteten Lebensraum angepasst und erklimmt auch senkrechte Felswände ohne Mühe. Es ist von sanfterem Charakter als seine Artgenossen aus anderen Regionen. Dennoch ist es ein gefährlicher Jäger und injiziert seinen Opfern Gift aus seinen Krallen, welches eine lähmende Wirkung hat.

Zucht und Entwicklung

Dieses Pokémon bildet die Basisform von Snibunna und entwickelt sich nach einem Level-aufstieg während das Item Scharfklaue getragen wird. Dies funktioniert jedoch nur bei Nacht. Hierbei erhält Sniebel an Händen sowie Füßen zusätzlich jeweils eine KlaueWikipedia-Icon dazu, während der gelbe Kreis auf dessen Brust verschwindet und durch eine HalskrauseWikipedia-Icon ersetzt wird. Seinen einst kahlen Kopf schmückt nun ein Fächer, wobei seine Ohren von oben zur Kopfmitte gewandert sind um dem üppigen Kopfschmuck den nötigen Platz zu bieten. Hierbei färben sich beide Ohren rot.

Hisui-Sniebel hingegen entwickelt sich zu Snieboss durch den Einsatz einer Scharfklaue am Tag.

Zucht und Entwicklung

Ei

#0215 Sniebel

  #0461 Snibunna

#0215 Sniebel (Hisui-Form)

  #0903 Snieboss

Herkunft und Namensbedeutung

Verworfenes Design

Sniebel basiert vermutlich auf einem Kama-itachiWikipedia-Icon. Dieses ist ein japanisches YōkaiWikipedia-Icon, welches sehr stark einem WieselWikipedia-Icon ähnelt. Es soll, wie Sniebel, ein sehr flinkes Wesen mit langen, sichelförmigen Klauen sein. Sniebels Verbindung zum Wiesel wird zudem ebenso durch sein früheres Design deutlich, das in verworfenen Vorabversionen von Pokémon Gold und Silber noch verwendet wurde. Hier ähnelt es auch dem Kamaitachi noch mehr.

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Sniebel sneak + Dieb + Wiesel
Englisch Sneasel sneak + weasel
Japanisch ニューラ Nyula 潜入 sennyū + 野良 nora
Französisch Farfuret farfadet + furet
Koreanisch 포푸니 Popuni 폭풍 pokpung + 스라소니 seurasoni
Chinesisch 狃拉 / 狃拉 Niǔlā Phonetische Übersetzung aus dem Japanischen.

In den Hauptspielen

Auftritte

Fundorte

Sniebel
Spiel Fundort
II GS Route 28, Silberberg
K Eispfad
III RUSASM Tausch
FR Tausch
BG Eiskaskadenhöhle
IV DPPT Route 216, 217, Blizzach-Tempel, See der Stärke, Stärkeufer
HGSS Silberberg, Route 28, Pokéwalker (Eisiger Bergpfad)
V SWS2W2 Riesengrotte
DW Frostige Höhle
VI XY Route 17, Kontaktsafari
ΩRαS Tausch
VII SMUSUM Mount Lanakila
VIII SWSH Route 8 (Dampfschwaden-Pfad), Route 10, Brückental, Claw-Plateau, Engine-Flussufer, Hut des Giganten, Megalithen-Ebene, Sandsturmkessel, Spiegel des Giganten
Dyna-Raids (Brückental: Nest 055, Claw-Plateau: Nest 081, Hut des Giganten: Nest 084, Megalithen-Ebene: Nest 061, Nest 063, Milza-See (W): Nest 014)
SWEXSHEX Dyna-Riesennest, Frostfeld, Schlitterfeld, Schneeschlucht, Schollenmeer
Dyna-Raids (Bett des Giganten: Nest 213, Frostfeld: Nest 199, Schneeschlucht: Nest 229, Schollenmeer: Nest 251, Sohle des Giganten: Nest 240)
SDLP Route 216, 217, Blizzach-Tempel, See der Stärke, Stärkeufer
Untergrundhöhlen (Eiszapfengrotte, Gletschergrotte, Schneesturmgrotte)
PLA Obsidian-Grasland
IX KAPU Montanata, Nördliche Zone 1, Zone Null
Kristallgrotte (3-Sterne-Tera-Raid)
KAEXPUEX Oniyama, Wildnis von Kitakami
Hisui-Sniebel
Spiel Fundort
VIII PLA Kraterberg-Hochland, Weißes Frostland
IX KAPU Pokémon HOME

Trainer

Berühmte Trainer

Folgende berühmte Trainer besitzen dieses Pokémon bzw. haben oder hatten dieses Pokémon in ihrem Team:

Trainer Trainerrang Spiele Level
Kanto
Silber Rivale GSKHGSS 34 bis 55
Johto
Silber Rivale GSKHGSS 32/34
Sinnoh
Frida Arenaleiterin DPPTSDLP 38/40
Zyrus Galaktik-Boss DPPTSDLP 34/43/44
Einall
Violaceus Team Plasma S2W2 44
Alola
Gladio Team Skull SM 37
Hisui
Hin Wächter PLA 60
Weitere Trainer
Spiel(e) Trainer Trainer-
Anzahl
SM Göre Linda 1

Attacken


Sniebel


Durch Levelaufstieg
Folgende Attacken kann Sniebel durch Levelaufstieg oder den Attacken-Erinnerer erlernen:
9. Generation
Lv. Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
1 Kratzer Normal Physisch  40 100 % 35
1 Silberblick Normal Status  100 % 30
6 Verhöhner Unlicht Status  100 % 20
12 Ruckzuckhieb Normal Physisch  40 100 % 30
18 Metallklaue Stahl Physisch  50 95 % 35
24 Eissturm Eis Spezial  55 95 % 15
30 Kratzfurie Normal Physisch  18 80 % 15
36 Klauenwetzer Unlicht Status  15
42 Prügler Unlicht Physisch  variiert 100 % 10
48 Agilität Psycho Status  30
54 Kreideschrei Normal Status  85 % 40
60 Schlitzer Normal Physisch  70 100 % 20
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch TM
Folgende Attacken kann Sniebel durch Technische Maschinen erlernen:
9. Generation
TM Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
TM001 Bodycheck Normal Physisch  90 85 % 20
TM003 Trugträne Unlicht Status  100 % 20
TM004 Agilität Psycho Status  30
TM006 Grimasse Normal Status  100 % 10
TM007 Schutzschild Normal Status  10
TM011 Aquawelle Wasser Spezial  60 100 % 20
TM012 Fußkick Kampf Physisch  variiert 100 % 20
TM018 Raub Unlicht Physisch  60 100 % 25
TM020 Wegbereiter Pflanze Physisch  50 100 % 20
TM025 Fassade Normal Physisch  70 100 % 20
TM027 Aero-Ass Flug Physisch  60 20
TM030 Standpauke Unlicht Spezial  55 95 % 15
TM031 Metallklaue Stahl Physisch  50 95 % 35
TM032 Sternschauer Normal Spezial  60 20
TM034 Eissturm Eis Spezial  55 95 % 15
TM039 Fußtritt Kampf Physisch  65 100 % 20
TM043 Schleuder Unlicht Physisch  variiert 100 % 10
TM046 Lawine Eis Physisch  60 100 % 10
TM047 Ausdauer Normal Status  10
TM049 Sonnentag Feuer Status  5
TM050 Regentanz Wasser Status  5
TM052 Schneelandschaft Eis Status  10
TM055 Schaufler Boden Physisch  80 100 % 10
TM057 Trugschlag Normal Physisch  40 100 % 40
TM058 Durchbruch Kampf Physisch  75 100 % 15
TM061 Dunkelklaue Geist Physisch  70 100 % 15
TM062 Schmarotzer Unlicht Physisch  95 100 % 15
TM069 Eishieb Eis Physisch  75 100 % 15
TM070 Schlafrede Normal Status  10
TM083 Gifthieb Gift Physisch  80 100 % 20
TM085 Erholung Psycho Status  5
TM087 Verhöhner Unlicht Status  100 % 20
TM088 Schwerttanz Normal Status  20
TM094 Finsteraura Unlicht Spezial  80 100 % 15
TM103 Delegator Normal Status  10
TM105 Kreuzschere Käfer Physisch  80 100 % 15
TM114 Spukball Geist Spezial  80 100 % 15
TM123 Surfer Wasser Spezial  90 100 % 15
TM129 Gedankengut Psycho Status  20
TM130 Rechte Hand Normal Status  20
TM134 Gegenschlag Kampf Physisch  variiert 100 % 15
TM135 Eisstrahl Eis Spezial  90 100 % 10
TM140 Ränkeschmied Unlicht Status  20
TM143 Blizzard Eis Spezial  110 70 % 5
TM152 Gigastoß Normal Physisch  150 90 % 5
TM171 Tera-Ausbruch Normal Spezial  80 100 % 10
TM177 Groll Geist Status  100 % 10
TM181 Abschlag Unlicht Physisch  65 100 % 20
TM187 Eisspeer Eis Physisch  25 100 % 30
TM192 Power-Punch Kampf Physisch  150 100 % 20
TM199 Frustventil Unlicht Physisch  75 100 % 5
TM212 Dreifach-Axel Eis Physisch  20 90 % 10
TM221 Neck Strike Unlicht Physisch  80 100 % 15
TM229 Schnellkonter Kampf Physisch  65 100 % 15
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch Vererbbarkeit
Folgende Attacken kann Sniebel durch Zucht mit anderen Pokémon erlernen:
9. Generation
Links zu Vererbungsgrafiken einblenden
Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
Biss Unlicht Physisch  60 100 % 25
Konter Kampf Physisch  variiert 100 % 20
Groll Geist Status  100 % 10
Mogelhieb Normal Physisch  40 100 % 10
Offenlegung Normal Physisch  30 100 % 10
Eissplitter Eis Physisch  40 100 % 30
Doppelschlag Normal Physisch  35 90 % 10
Eiszapfhagel Eis Physisch  85 90 % 10
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Hisui-Sniebel


Durch Levelaufstieg
Folgende Attacken kann Sniebel durch Levelaufstieg oder den Attacken-Erinnerer erlernen:
9. Generation
Lv. Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
1 Kratzer Normal Physisch  40 100 % 35
1 Silberblick Normal Status  100 % 30
1 Zertrümmerer Kampf Physisch  40 100 % 15
6 Verhöhner Unlicht Status  100 % 20
12 Ruckzuckhieb Normal Physisch  40 100 % 30
18 Metallklaue Stahl Physisch  50 95 % 35
24 Gifthieb Gift Physisch  80 100 % 20
30 Durchbruch Kampf Physisch  75 100 % 15
36 Klauenwetzer Unlicht Status  15
42 Schlitzer Normal Physisch  70 100 % 20
48 Agilität Psycho Status  30
54 Kreideschrei Normal Status  85 % 40
60 Nahkampf Kampf Physisch  120 100 % 5
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch TM
Folgende Attacken kann Sniebel durch Technische Maschinen erlernen:
9. Generation
TM Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
TM001 Bodycheck Normal Physisch  90 85 % 20
TM004 Agilität Psycho Status  30
TM007 Schutzschild Normal Status  10
TM012 Fußkick Kampf Physisch  variiert 100 % 20
TM013 Säurespeier Gift Spezial  40 100 % 20
TM018 Raub Unlicht Physisch  60 100 % 25
TM020 Wegbereiter Pflanze Physisch  50 100 % 20
TM025 Fassade Normal Physisch  70 100 % 20
TM026 Giftschweif Gift Physisch  50 100 % 25
TM027 Aero-Ass Flug Physisch  60 20
TM031 Metallklaue Stahl Physisch  50 95 % 35
TM032 Sternschauer Normal Spezial  60 20
TM039 Fußtritt Kampf Physisch  65 100 % 20
TM043 Schleuder Unlicht Physisch  variiert 100 % 10
TM045 Giftschock Gift Spezial  65 100 % 10
TM047 Ausdauer Normal Status  10
TM049 Sonnentag Feuer Status  5
TM050 Regentanz Wasser Status  5
TM055 Schaufler Boden Physisch  80 100 % 10
TM057 Trugschlag Normal Physisch  40 100 % 40
TM058 Durchbruch Kampf Physisch  75 100 % 15
TM061 Dunkelklaue Geist Physisch  70 100 % 15
TM064 Protzer Kampf Status  20
TM070 Schlafrede Normal Status  10
TM081 Strauchler Pflanze Spezial  variiert 100 % 20
TM083 Gifthieb Gift Physisch  80 100 % 20
TM085 Erholung Psycho Status  5
TM087 Verhöhner Unlicht Status  100 % 20
TM088 Schwerttanz Normal Status  20
TM091 Giftspitzen Gift Status  20
TM102 Mülltreffer Gift Physisch  120 80 % 5
TM103 Delegator Normal Status  10
TM105 Kreuzschere Käfer Physisch  80 100 % 15
TM114 Spukball Geist Spezial  80 100 % 15
TM129 Gedankengut Psycho Status  20
TM134 Gegenschlag Kampf Physisch  variiert 100 % 15
TM140 Ränkeschmied Unlicht Status  20
TM148 Matschbombe Gift Spezial  90 100 % 10
TM152 Gigastoß Normal Physisch  150 90 % 5
TM158 Fokusstoß Kampf Spezial  120 70 % 5
TM167 Nahkampf Kampf Physisch  120 100 % 5
TM171 Tera-Ausbruch Normal Spezial  80 100 % 10
TM175 Toxin Gift Status  90 % 10
TM177 Groll Geist Status  100 % 10
TM184 Vakuumwelle Kampf Spezial  40 100 % 30
TM192 Power-Punch Kampf Physisch  150 100 % 20
TM199 Frustventil Unlicht Physisch  75 100 % 5
TM213 Coaching Kampf Status  10
TM214 Schlammwoge Gift Spezial  95 100 % 10
TM221 Neck Strike Unlicht Physisch  80 100 % 15
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch Vererbbarkeit
Folgende Attacken kann Sniebel durch Zucht mit anderen Pokémon erlernen:
9. Generation
Links zu Vererbungsgrafiken einblenden
Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
Konter Kampf Physisch  variiert 100 % 20
Mogelhieb Normal Physisch  40 100 % 10
Offenlegung Normal Physisch  30 100 % 10
Nachthieb Unlicht Physisch  70 100 % 15
Wechseldich Unlicht Status  100 % 10
Doppelschlag Normal Physisch  35 90 % 10
Rapidschutz Kampf Status  15
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Statuswerte

Ranglisten

Basispunkte (FP)

Typ-Schwächen

Wird Sniebel von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Sniebel

Getragene Items

Ein wildes Sniebel kann folgende Items tragen:

Spiel(e) Item Wahrscheinlichkeit
GSK Flinkklaue Flinkklaue 2%
DPPT Griffklaue Griffklaue
Flinkklaue Flinkklaue
50%
5%
HGSS Griffklaue Griffklaue
Flinkklaue Flinkklaue
50%
5%
SWS2W2 Griffklaue Griffklaue
Flinkklaue Flinkklaue
50%
5%
XY Griffklaue Griffklaue
Flinkklaue Flinkklaue
50%
5%
SMUSUM Flinkklaue Flinkklaue 5%
SWSH Flinkklaue Flinkklaue 5%
SDLP Flinkklaue Flinkklaue 5%
PLA Ätherkraut
Scharfklaue
EP-Bonbon S?
Meistersamen?
35%
8%
100%?
10%?

Pokédex-Einträge

Sniebel
Gen.
Spiel
Eintrag
In seinen Pfoten stecken scharfe Krallen. Es fährt sie blitzschnell aus, um die Gegner zu überraschen.
Es besitzt ein grausames Wesen. Es verjagt TAUBSIS von deren Nest und labt sich an den Eiern.
Dieses hinterlistige POKéMON nutzt den Schutz der Dunkelheit, um ahnungsloser Beute aufzulauern.
SNIEBEL klettert an Bäumen hoch, indem es seine hakenförmigen Krallen in die Rinde schlägt. Dieses POKéMON sucht nach unbewachten Nestern und stiehlt die Eier, wenn die Eltern auf Nahrungssuche sind. Davon ernährt es sich.
Es besitzt ein grausames Wesen. Es verjagt TAUBSIs von deren Nestern und labt sich an den Eiern.
In seinen Pfoten stecken scharfe Krallen. Es fährt sie blitzschnell aus, um die Gegner zu überraschen.
SNIEBEL klettert an Bäumen hoch, indem es seine Krallen in die Rinde schlägt. Es sucht nach unbewachten Nestern und stiehlt die Eier, wenn die Eltern weg sind.
Es ernährt sich von Eiern, die es aus Nestern stiehlt. Beute greift es mit seinen scharfen Krallen an.
Es ist sehr grausam und hört nicht eher mit seinem Angriff auf, bis der Gegner bewegungsunfähig ist.
Ein raffiniertes Pokémon, das in Zusammenarbeit mit einem anderen SNIEBEL gerne Eier stiehlt.
In seinen Pfoten stecken scharfe Krallen. Es fährt sie blitzschnell aus, um die Gegner zu überraschen.
Es besitzt ein grausames Wesen. Es verjagt TAUBSI von deren Nest und labt sich an den Eiern.
Ein raffiniertes Pokémon, das in Zusammenarbeit mit einem anderen Sniebel gern Eier stiehlt.
Dieses durchtriebene Pokémon lässt seine Gegner zurückschrecken, indem es auf einmal seine langen Krallen ausfährt.
Dieses durchtriebene Pokémon lässt seine Gegner zurückschrecken, indem es auf einmal seine langen Krallen ausfährt.
Es ernährt sich von Eiern, die es aus Nestern stiehlt. Beute greift es mit seinen scharfen Krallen an.
In seinen Pfoten stecken scharfe Krallen. Es fährt sie blitzschnell aus, um die Gegner zu überraschen.
Sniebel klettert an Bäumen hoch, indem es seine hakenförmigen Krallen in die Rinde schlägt. Dieses Pokémon sucht nach unbewachten Nestern und stiehlt die Eier. Davon ernährt es sich.
Dieses Pokémon hat ein durchtriebenes, grausames Wesen. Es sucht nach unbewachten Nestern und stiehlt die Eier.
Es rammt seine Krallen in Eier und schlürft ihren Inhalt aus. Pokémon-Züchter können es aus diesem Grund nicht ausstehen.
Sie bilden ein Team, um gemeinsam Eier aus den Nestern von Vogel-Pokémon zu klauen. Dann streiten sie sich darüber, wer sie fressen darf.
Es lauert seiner Beute im Dunkeln auf. Wenn es Sandan mit seinen Krallen angreift, brechen diese manchmal an dessen robuster Haut ab.
In seinen Pfoten stecken scharfe Krallen. Es fährt sie blitzschnell aus, um Gegner zu überraschen.
Dieses durchtriebene und gewissenlose Pokémon beobachtet Nester, bis die Eltern ausgeflogen sind, und stiehlt dann deren Eier.
Es ernährt sich von Eiern, die es aus Nestern stiehlt. Mit seinen scharfen Klauen zerfetzt es die wunden Punkte seiner Gegner.
Dieses äußerst grausame Pokémon stellt seinen Angriff erst dann ein, wenn der Gegner sich nicht mehr rührt.
Es teilt seine Abstammung mit dem Sniebel der Hisui-Region, ist jedoch von hinterhältigem Charakter. Meiner Theorie zufolge haben Boden und Wasser Einfluss auf seinen Körper und Geist.
Dieses hinterlistige Pokémon nutzt den Schutz der Dunkelheit, um ahnungsloser Beute aufzulauern.
Diese raffinierten Pokémon arbeiten bisweilen zu zweit, um Nester auszurauben. Während eines die Eltern weglockt, holt sich das andere die Eier.
Hisui-Sniebel
Gen.
Spiel
Eintrag
Seine robusten Krallen eignen sich ideal dazu, steile Felswände zu erklimmen. Von den Spitzen tropft Gift, welches die Nerven seiner Beute lähmt.

Pokédex-Aufgaben

Pokédex-Aufgaben von SniebelPLA
Exemplare gefangen
1
3
6
12
25
Leichte Exemplare gefangen
1
2
3
5
7
Exemplare besiegt
1
2
4
10
15
Einsatz von Schlitzer gesehen
1
3
6
12
25
Mit Nahrung gefüttert
1
2
4
6
8
Registrierte Formen
4
Exemplare, die sich entwickelt haben
1

Pokéathlon-Leistung

Die max. Leistung von Sniebel:
Tempo
Kraft
Technik
Ausdauer
Sprung
Eine Liste aller max. Werte findet man hier.


Strategie

Sniebel befindet sich zurzeit im ZU-Tier.

In Spin-offs

Auftritte

Fundorte

Spiel Fundort
II PCO2 Shadow Puzzle
III COL Orkus, Treppenhaus (als Crypto-Pokémon)
XD Tausch
PMDPMD Ruine E1-4
R Panula-Höhle
L Uferlose Level 53 und 66, Unendlicher Level 3
IV PMD2PMD2PMD2 Blizzardinsel, Gletscherhöhle, Untere Gletscherhöhle, Lawinenberg E1-E19
R2 Schloss Almia
PP Eiszone
V SPR Weltensäule (UG2) (Eisbereich, nach der Hauptstory)
PP2 Rostbezirk
CON Yaksha und Nixtorm (Schwarm)
LPTA Nr. 9 Frostgipfel
VI LB Mysto-Quelle S01
SH Geröllschlucht, Saphirküste
RBLW Sternschnuppenturm
PSMD Sniebel in einem Dungeon des Wasserkontinents retten *
VIII PMDDX Tiefenruine

Spin-off-Daten

Pokémon Mystery Dungeon

Pokémon Ranger

R-199
Gruppe
Unlicht
Zerschneiden2
Kreise
3
Minimale Erfahrungspunkte
42
Maximale Erfahrungspunkte
52
Verzeichnis-EintragSniebel sprintet umher und kann Dinge mit seinen Krallen zerschneiden.
R-244
Gruppe
Unlicht
Nichts
Freundschaftsleiste
Verzeichnis-EintragEs wirft beim Angriff mit Eisklötzen und sendet dunkle Böen dunklen Windes aus.
R-202
Gruppe
Unlicht
Zerschneiden2
Verzeichnis-EintragFeuert kontinuierlich mehrere dunkle Windböen auf den Gegner ab.

PokéPark

Sniebel
Nummer
P-073
PokéPark-Album-EintragDiese zwei kleinen Racker kamen in die Eiszone, um dort den Eisbaum zu bewundern. Am liebsten spielen sie Turbohangeln mit Tangoloss.
Sniebel
Nummer
158
Vorteil
Nachteil
Helfer
Ja
PokéPark-Album-EintragEr ist auf Erkundungsreise im Lager, wo er nun auf der Suche nach einer aufregenden Entdeckung ziellos umherirrt. Bisher ist ihm aber noch nichts unter die Nase gekommen.

Pokémon Conquest

Werte
Offensiv
★★★
Defensiv
★★
Initiative
★★★★★
KP
★★
Reichweite
3
Entwicklungkeine Entwicklung

Pokémon GO

Sniebel
Kraftpunkte
146
Angriff
189
Verteidigung
146
Max. WP?
2346
Kumpel-Distanz
3 km
XXL-Klasse
1,75
Kosten 2. Lade-Attacke
50 Bonbons + 50.000 Sternenstaub
Entwicklung
100 Bonbons, Sinnoh-Stein
Sofort-Attacken
Lade-Attacken
Außergewöhnliche Lade-Attacken?
Pokédex
Sniebel klettert an Bäumen hoch, indem es seine hakenförmigen Krallen in die Rinde schlägt. Dieses Pokémon sucht nach unbewachten Nestern und stiehlt die Eier. Davon ernährt es sich.
Sniebel (Hisui-Form)
Kraftpunkte
146
Angriff
189
Verteidigung
146
Max. WP?
2346
Kumpel-Distanz
3 km
XXL-Klasse
1,75
Kosten 2. Lade-Attacke
50 Bonbons + 50.000 Sternenstaub
Entwicklung
100 Bonbons, Entwicklung tagsüber, Laufe 7 km als Kumpel
Sofort-Attacken
Lade-Attacken
Außergewöhnliche Lade-Attacken?
Pokédex
Seine robusten Krallen eignen sich ideal dazu, steile Felswände zu erklimmen. Von den Spitzen tropft Gift, welches die Nerven seiner Beute lähmt.

Im Anime

Fridas Sniebel
→ Hauptartikel: Sniebel (Anime)

Seinen ersten Auftritt im Anime hat es in der Episode Ein Sniebel geht um. In dieser greift es Ash und seine Freunde an, weil sie versuchen die heilige Flamme des Ho-Oh für den Start der Johto-Liga zu stehlen. Erst nachdem Harrison sein stärkstes Pokémon, Lohgock, einsetzt, kann er Sniebel besiegen und einfangen. In der Silberkonferenz kämpft es außerdem gegen Ash. Es besiegt Pikachu und verliert gegen Karnimani.

Einen weiteren Auftritt hat es unter der Leitung von Frida in Alles auf eine Karte!. Es wird im Arenakampf gegen Ash eingesetzt. Trotz seiner enormen Geschwindigkeit und des Typenvorteils verliert es gegen Ashs Chelcarain.

Im vierten Pokémon-Film gehört es außerdem zu Vicious' Pokémon.

Im Sammelkartenspiel

→ Hauptartikel: Sniebel (TCG)

Von Sniebel existieren momentan 24 verschiedene Sammelkarten, von denen drei nicht als deutsche Version gedruckt wurden. Die älteste Sammelkarte ist das Sniebel mit der Kartennummer 25 aus der Erweiterung Neo Genesis.

Die Karten von Sniebel sind Basis-Pokémon. Sie gehören dem Finsternis-Typ an und verfügen über eine Kampf-Schwäche sowie eine Psycho-Resistenz. Sniebel (Welten im Wandel 43) und Sniebel (Schaurige Herrschaft 030) gehören hingegen abweichend dem Wasser-Typ an und verfügen über eine Metall-Schwäche sowie keine Resistenz. Weitere Abweichungen liegen bei Sniebel (Neo Genesis 25) und Sniebel (Neo Revelation 24) (keine Schwäche), Hisui-Sniebel (Astralglanz 092) (keine Resistenz) sowie Sniebel (Strahlende Sterne 086) und Sniebel (Entwicklungen in Paldea 133) (Pflanzen-Schwäche und keine Resistenz) vor.

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Warnung
Die verlinkten Seiten verursachen aufgrund der vielen animierten Grafiken und der damit verbundenen Seitengröße sehr viel Traffic.
→ Hauptartikel: Sniebel/Sprites und 3D-Modelle

Artworks

Trivia

Dieses Pokémon war Pokémon der Woche in der Kalenderwoche 18/2019.
In anderen Sprachen: