Pokémon der Woche

Ampharos

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Pokémon-Icon 181.png
Ampharos
jaデンリュウ(Denryu) enAmpharos
Ampharos | Mega-Ampharos
Sugimori 181.png
Hauptartwork des Pokémon
Allgemeine Informationen
Typ Elektro
Elektro Drache (Mega)
National-Dex #181
Johto-Dex #055
Einall-Dex #027 (S2W2)
Kalos-Dex #129 (Küste)
Alola-Dex #164 (USUM)
Paldea-Dex #103
Fähigkeiten Statik
Plus (VF)
Überbrückung (Mega)
Fangen, Training und Zucht
Fangrate 45 (11.9 %)
Start-Freundschaft 50
Geschlecht 50 % ♂ 50 % ♀
Ei-Gruppen Monster, Feld
Ei-Zyklen 20
EP bis Lv. 100 1.059.860
Erscheinung
Kategorie Leuchten-Pokémon
Größe 1,4 m
Gewicht 61,5 kg
Farbe Gelb
Silhouette Silhouette 6 HOME.png
Fußabdruck Ampharos
Ruf
Sound abspielen
Ruf (Mega)
Sound abspielen

Ampharos ist ein Pokémon mit dem Typ Elektro und existiert seit der zweiten Spielgeneration. Es entwickelt sich aus Waaty, welches sich wiederum aus Voltilamm entwickelt. Seit der 6. Spielgeneration ist es in der Lage, eine Mega-Entwicklung zu Mega-Ampharos zu vollführen. Dabei erhält es zusätzlich den Typ Drache.

Sowohl im Anime, als auch in den Spielen besitzt Jasmin ein Ampharos, das den Spitznamen Amphi trägt.

In der Pokémon-Mystery-Dungeon-Reihe ist Ampharos ein wichtiger Nebencharakter. Siehe hierzu Ampharos (Pokémon Mystery Dungeon). Er ist Anführer des Pokémon-Forscherteams.

Spezies

Aussehen und Körperbau

Ampharos ist ein mittelgroßes, zweibeiniges Pokémon mit hauptsächlich gelber Färbung. Der Bauch ist weiß; Hals, Schwanz und Ohren schwarz gestreift. Die PerlenWikipedia-Icon auf Kopf und Schwanzspitze haben eine rote Farbe. Der Körper ist ans sich von schlanker Form. Der Kopf und die Ohren haben eine ovale Gestalt. Auf der Stirn ist eine große Perle zu sehen und durch die schwarzen Augen und den kleinen Mund wird das Gesicht vervollständigt. Der Kopf wird durch einen verhältnismäßig langen Hals mit dem Torso verbunden, an dessen Seiten die beiden Arme wachsen. Am Ende der kräftigen Beine befinden sich die langen Füße. Schließlich besitzt das Elektro-Pokémon einen, zum Ende immer schmaler werdenden, Schwanz mit einer Perle an selbigem.

Entwickelt sich Ampharos mit Hilfe eines Ampharosniten weiter, verändert sich sein Körper in einigen Punkten. Von der Perle auf der Stirn beginnend, wächst nun eine beeindruckende weiße Mähne nach hinten den Hals herunter. Die Ohren sind nun länglicher und auch schmaler gebaut. Der Schwanz des Elektro-Drachen-Typen ist nun zu einer wolkenähnlichenWikipedia-Icon, weißen Struktur geworden, die mit vier Perlen verziert ist.

In der schillernden Form ist die Haut kräftig rosa gefärbt und die beiden Perlen dunkelblau. Mega-Ampharos zeigt einen helleren Rosaton bei ebenfalls blauen Perlen.

Attacken und Fähigkeiten

Ampharos entlädt elektrischen Strom.

Ampharos ist ein kräftiges, jedoch eher langsames Pokémon mit ausgeglichenen Fähigkeiten, aus denen seine speziellen Angriffskräfte herausragen. Im Kampf setzt es vor allem darauf, elektrischen Strom in kräftigen Elektro-Attacken wie Elektroball, Ladungsstoß oder Donner zu entladen. Vor allem in seiner Mega-Form brechen sich die in ihm schlummernden Drachen-Kräfte Bahn, die es mit Drachenpuls auf Gegner schleudert. Gelegentlich geht es auch mit Tackle oder Bodycheck gegen Angreifer vor. Die hell leuchtende glühbirnenartige Kugel an seinem Schweif und auf der Stirn macht es sich für verschiedenartige lichtbasierte Attacken wie Ampelleuchte, Konfustrahl oder Lichtschild zunutze. Nicht zuletzt kann es sich selbst mit Watteschild gegen physische Angriffe zu erwehren oder Gegner mit Baumwollsaat auszubremsen.

Ampharos besitzen die Fähigkeit Statik, die sie mit vielen Pokémon des Elektro-Typen teilen. Bei Berührung können sie eine Paralyse hervorrufen. Seltenere Exemplare können die Versteckte Fähigkeit Plus besitzen, welche ihre Angriffskräfte verstärkt, wenn ein anderes Pokémon mit Plus oder Minus am Kampf teilnimmt. In seiner Mega-Form zeigt es die Fähigkeit Überbrückung, die es ihm erlaubt, Attacken ungeachtet der Fähigkeiten des Zieles zu verwenden.

Verhalten und Lebensraum

Ampharos stößt gleißendes Licht aus

Ampharos wird auch als das Leuchte-Pokémon bezeichnet. Dies liegt an dem gleißenden Licht, welches die Perle an seiner Schweifspitze ausstößt, wenn es gesund ist. Bei Dunkelheit kann man das strahlende Leuchten aus vielen Kilometern Entfernung sehen, weshalb Ampharos schon seit der Antike und bis in die Neuzeit in Leuchttürmen eingesetzt wird, um verirrten Seefahrern Orientierung zu geben. Früher verwendete man es als Leuchtfeuer, um Nachrichten auszutauschen. Man sagt, auch aus dem Weltall sei das Licht mancher Ampharos zu sehen. Um sich zu verbergen, kann es jedoch sein Licht auch erlöschen lassen.

Durch die Mega-Form wird Ampharos durch große Mengen Energie stimuliert. Dies führt dazu, dass das Drachenblut in ihm erwacht, welches lange in ihm schlummerte. Auch wächst dann sein über die Entwicklung verlorenes Fell wieder nach.

Entwicklung

Ampharos stellt den letzten Teil einer dreistufigen Entwicklungsreihe dar. Es entwickelt sich aus Waaty, welches sich wiederum aus Voltilamm entwickelt. Ampharos ist zudem seit der 6. Generation zur Mega-Entwicklung fähig.

Im Laufe seiner Entwicklung bleibt der Körperbau des Pokémon relativ unverändert, jedoch entwickelt es einen zweibeinigen Gang und nimmt an Größe und Gewicht zu. Auffallend ist, dass es sein wolliges Fell stetig verliert, bevor es als Ampharos nur noch von gummiartiger Haut bedeckt ist. Die Hautfarbe verändert sich bei jeder Entwicklung, erst von Blau zu Rosa und anschließend zu Gelb. Ampharos gewinnt bei der Mega-Entwicklung den Drachen-Typ hinzu.

In den Spielen der Hauptreihe wird die Entwicklung von Voltilamm zu Waaty beim Erreichen von mindestens Level 15, jene zu Ampharos bei mindestens Level 30 ausgelöst.

(Wähle ein Pokémon, um mehr über seine Entwicklung zu erfahren)

Herkunft und Namensbedeutung

Ampharos hat Ähnlichkeit mit einem geschorenen SchafWikipedia-Icon und weist zudem Elemente eines LeuchtturmsWikipedia-Icon auf (nämlich seine Größe, die Streifen und das Leuchtsignal auf seinem Kopf), von dem es auch seinen Namen hat. Die gesamte Evolutionsfamilie könnte auch durch den Roman Träumen Androiden von elektrischen Schafen?Wikipedia-Icon inspiriert worden sein.

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Ampharos Aus dem Englischen übernommen.
Englisch Ampharos AmpereWikipedia-Icon + PharosWikipedia-Icon bzw. phare
Japanisch デンリュウ Denryu 電流 Denryū bzw. 電竜 Denryū
Französisch Pharamp Pharos bzw. phare + Ampere
Koreanisch 전룡 Jeonryong Jeon + Ryong
Chinesisch 電龍 / 电龙 Diànlóng diàn + lóng

In den Hauptspielen

Auftritte

Fundorte

Spiel Fundort
II GS Entwicklung
K Tausch
III RUSA Tausch
SM Entwicklung
FRBG Entwicklung
IV DPPT Entwicklung
HGSS Entwicklung
V S Tausch
WS2W2 Entwicklung
VI XY Entwicklung
ΩRαS Tausch
VII SM Tausch
USUM Entwicklung
VIII SDLP Entwicklung
IX KAPU Montanata, Nördliche Zone 1, Südliche Zone 6

Berühmte Trainer

Folgende berühmte Trainer besitzen dieses Pokémon bzw. haben oder hatten dieses Pokémon in ihrem Team:

Trainer Trainerrang Spiele Level
Johto
Jasmin Arenaleiterin GSKHGSS N/A
Hoenn
Walter Arenaleiter SM 46/51
Einall
Major Bob Trainer S2W2 50
Walter Trainer S2W2 50
Kamilla Arenaleiterin S2W2 50

Attacken

2. Generation 3. Generation 4. Generation 5. Generation 6. Generation 7. Generation

8. Generation 9. Generation Alle Generationen

Durch Levelaufstieg
Folgende Attacken kann Ampharos durch Levelaufstieg erlernen:
9. Generation
Lv. Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
Ent. Donnerschlag Elektro Physisch  75 100 % 15
1 Feuerschlag Feuer Physisch  75 100 % 15
1 Tackle Normal Physisch  40 100 % 35
1 Heuler Normal Status  100 % 40
1 Donnerschock Elektro Spezial  40 100 % 30
1 Donnerwelle Elektro Status  90 % 20
1 Drachenpuls Drache Spezial  85 100 % 10
1 Magnetregler Elektro Status  20
1 Blitzkanone Elektro Spezial  120 50 % 5
11 Baumwollsaat Pflanze Status  100 % 40
16 Ladevorgang Elektro Status  20
20 Bodycheck Normal Physisch  90 85 % 20
25 Elektroball Elektro Spezial  variiert 100 % 10
29 Konfusstrahl Geist Status  100 % 10
35 Juwelenkraft Gestein Spezial  80 100 % 20
40 Ladungsstoß Elektro Spezial  80 100 % 15
46 Watteschild Pflanze Status  10
51 Zauberschein Fee Spezial  80 100 % 10
57 Lichtschild Psycho Status  30
62 Donner Elektro Spezial  110 70 % 10
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch TM
Folgende Attacken kann Ampharos durch Technische Maschinen erlernen:
9. Generation
TM Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
TM001 Bodycheck Normal Physisch  90 85 % 20
TM004 Agilität Psycho Status  30
TM007 Schutzschild Normal Status  10
TM012 Fußkick Kampf Physisch  variiert 100 % 20
TM017 Konfusstrahl Geist Status  100 % 10
TM020 Wegbereiter Pflanze Physisch  50 100 % 20
TM023 Ladestrahl Elektro Spezial  50 90 % 10
TM025 Fassade Normal Physisch  70 100 % 20
TM028 Dampfwalze Boden Physisch  60 100 % 20
TM032 Sternschauer Normal Spezial  60 20
TM043 Schleuder Unlicht Physisch  variiert 100 % 10
TM044 Drachenrute Drache Physisch  60 90 % 10
TM047 Ausdauer Normal Status  10
TM048 Voltwechsel Elektro Spezial  70 100 % 20
TM049 Sonnentag Feuer Status  5
TM050 Regentanz Wasser Status  5
TM055 Schaufler Boden Physisch  80 100 % 10
TM058 Durchbruch Kampf Physisch  75 100 % 15
TM066 Bodyslam Normal Physisch  85 100 % 15
TM067 Feuerschlag Feuer Physisch  75 100 % 15
TM068 Donnerschlag Elektro Physisch  75 100 % 15
TM069 Eishieb Eis Physisch  75 100 % 15
TM070 Schlafrede Normal Status  10
TM072 Elektroball Elektro Spezial  variiert 100 % 10
TM074 Reflektor Psycho Status  20
TM075 Lichtschild Psycho Status  30
TM079 Zauberschein Fee Spezial  80 100 % 10
TM082 Donnerwelle Elektro Status  90 % 20
TM084 Fruststampfer Boden Physisch  75 100 % 10
TM085 Erholung Psycho Status  5
TM096 Mystowellen Elektro Status  100 % 15
TM101 Juwelenkraft Gestein Spezial  80 100 % 20
TM103 Delegator Normal Status  10
TM115 Drachenpuls Drache Spezial  85 100 % 10
TM126 Donnerblitz Elektro Spezial  90 100 % 15
TM130 Rechte Hand Normal Status  20
TM136 Elektrofeld Elektro Status  10
TM147 Stromstoß Elektro Physisch  90 100 % 15
TM152 Gigastoß Normal Physisch  150 90 % 5
TM156 Wutanfall Drache Physisch  120 100 % 10
TM158 Fokusstoß Kampf Spezial  120 70 % 5
TM163 Hyperstrahl Normal Spezial  150 90 % 5
TM166 Donner Elektro Spezial  110 70 % 10
TM171 Tera-Ausbruch Normal Spezial  80 100 % 10
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Statuswerte

Ampharos
Mega-Ampharos

Ranglisten

Basiswerte (FP)

Ampharos
Mega-Ampharos

Typ-Schwächen

Wird Ampharos von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Ampharos Mega-Ampharos

Getragene Items

Ein wildes Ampharos kann keine Items tragen.

Pokédex-Einträge

Ampharos
Gen.
Spiel
Eintrag
Seine Schwanzspitze ist so hell, dass viele Verschollene es als Orientierungspunkt benutzen.
Das helle Licht an seinem Schwanzende ist von Weitem zu sehen. Es gilt seit der Antike als Leuchtfeuer.
Bei Dunkelheit sieht man das helle Licht an seinem Schwanz von weitem über das Meer scheinen.
AMPHAROS strahlt so viel Licht aus, dass es sogar aus dem Weltraum noch gesehen werden kann. In der Antike benutzten die Menschen das Licht dieses POKéMON dazu, Signale über weite Entfernungen auszutauschen.
Das helle Licht an seinem Schwanzende ist von Weitem zu sehen. Es gilt seit der Antike als Leuchtfeuer.
Seine Schwanzspitze ist so hell, dass viele Verschollene es als Orientierungspunkt benutzen.
AMPHAROS’ Licht ist so stark, dass es sogar aus dem Weltraum gesehen werden kann. In der Antike benutzten die Menschen sein Licht, um Signale auszutauschen.
Seine Schweifspitze leuchtet hell. In alten Zeiten hat man mit seiner Hilfe Lichtsignale gegeben.
Seine Schweifspitze ist so hell, dass viele Verschollene es als Orientierungspunkt nutzen.
Das helle Licht an dem Schweifende ist von Weitem zu sehen. Es gilt seit der Antike als Leuchtfeuer.
Seine Schweifspitze leuchtet hell. In alten Zeiten hat man mit seiner Hilfe Lichtsignale gegeben.
Das grelle Licht seiner Schweifspitze reicht bis in weit entfernte Länder und wird auf See als Leuchtfeuer eingesetzt.
Das grelle Licht seiner Schweifspitze reicht bis in weit entfernte Länder und wird auf See als Leuchtfeuer eingesetzt.
Seine Schweifspitze ist so hell, dass viele Verschollene es als Orientierungspunkt nutzen.
Ampharos strahlt so viel Licht aus, dass es sogar aus dem Weltraum noch gesehen werden kann. In der Antike benutzten die Menschen das Licht dieses Pokémon dazu, Signale über weite Entfernungen auszutauschen.
Das Licht seiner Schweifspitze kann man selbst aus dem Weltall noch sehen. Um seinen Standort zu verbergen, macht es sein Licht zumeist aus.
Seine Schweifspitze strahlt ein starkes, helles Licht aus. Auf See gilt dieses Leuchten von alters her als bedeutender Wegweiser.
In alten Zeiten wurde das Licht seiner hell leuchtenden Schwanzspitze von Menschen dazu genutzt, um einander Lichtsignale zu geben.
Das helle Licht an seiner Schwanzspitze ist von Weitem zu sehen. Es wird daher von alters her als Leuchtfeuer geschätzt.
Bei Dunkelheit sieht man das helle Licht an seinem Schwanz von Weitem über das Meer scheinen.
Mega-Ampharos
Gen.
Spiel
Eintrag
Überschüssige Energien der Mega-Entwicklung haben seine Gene stimuliert. Dadurch wuchs das einst verloren gegangene Fell wieder nach.
Riesige Energiemengen haben seine Zellen stark stimuliert. Es scheint, als sei das Drachenblut erwacht, das so lange in ihm schlummerte.

Pokéathlon-Leistung

Die max. Leistung von Ampharos:
Tempo Pokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.png
Kraft Pokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.png
Technik Pokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.png
Ausdauer Pokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.png
Sprung Pokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.png
Eine Liste aller max. Werte findet man hier.


Strategie

→ Hauptartikel: Mega-Ampharos/Strategie

Ampharos befindet sich zurzeit im Untiered-Tier. Die Mega-Form von Ampharos befindet sich hingegen momentan im RU-Tier.

In Spin-offs

Auftritte

In Pokémon Super Mystery Dungeon leitet Ampharos das Pokémon-Forscherteam und nennt sich selbst „stylischer Weltenbummler“. Es besitzt einen schlechten Orientierungssinn und geht meist sehr gelassen mit Situationen um, weshalb es beispielsweise den Protagonisten und seine Partnerin in das Forscherteam aufnimmt, obwohl es selbst vor einiger Zeit die Regel aufstellte, keine Kinder einzustellen. Als Anführer wird Ampharos trotz allem von den Mitgliedern des Teams geschätzt und geachtet und hilft während der Hauptgeschichte des Öfteren, schwierige Situationen wie mit Entei am Vulkan der Feuerinsel zu meistern. Am Ende ist es auch dabei, als der Protagonist und die Partnerin den Baum des Lebens retten und die Dunkle Materie besiegen.

Fundorte

Spiel Fundort
III COLXD Entwicklung
PMDPMD Entwicklung
L Uferloser Level 10, Team Link, Unendlicher level 59
IV R2 Altru-Gebäude, Altru-Turm
R3 Feilblatthöhle, Monte Latonera, Himmelsfestung
Tempel des Eises
PMD2PMD2PMD2 Weite Ampere-Ebene E6-9
V CON Entwicklung (90+ Angriff)
SPR Heldenarena (1-4) (Grünbereich, nach der Hauptstory)
VI LB Safari-Dschungel S03 (freitags)
SH Finsterschloss, Nachtkarneval
RBLW Burggehöft
PIC Rätsel 20-01, Rätsel 20-02
PSMD Nach Abschluss des Epilogs
VIII PMDDX Blitzfeld, FinsterforstSupergegner Icon.png, Reinwald, Tiefenruine

Spin-off-Daten

Pokémon Mystery Dungeon

Pokémon Ranger

R-107
Gruppe
Elektro (R2).png Elektro
Überladen3.png Überladen3
Freundschaftsleiste
3900
Verzeichnis-EintragEs verteilt aufgeladene elektrische Kugeln und verschießt elektrische Blitze.
R-009/N-122
Gruppe
Poké-Assistent Aufladen.png AufladenPoké-Assistent Elektro.png Elektro (Vergangenheit)
Aufladen5.png Aufladen5Überladen1.png Überladen1 (Vergangenheit)
Verzeichnis-EintragLädt den FangKom mit einer großen Menge an Energie auf.

Pokémon Conquest

Werte
Offensiv
★★★★
Defensiv
★★★
Initiative
★★
KP
★★★★
Attacke
Reichweite
3
EntwicklungVoltilamm Voltilamm → 53+ Angriff → Waaty Waaty → 90+ Angriff → Ampharos Ampharos

Pokémon Picross

Ampharos
Maximale Größe
20x15
Erholungszeit
01:30
Typ
Fähigkeit
Zeitbremse
Rang
Hyper
Effekt
**
Aktivierung
Automatisch
Verlangsamt im Spiel die Zeit.
Mega-Ampharos
Maximale Größe
20x15
Erholungszeit
01:30
Typ
Fähigkeit
Zeitbremse
Rang
Hyper
Effekt
***
Aktivierung
Automatisch
Verlangsamt im Spiel die Zeit.

Pokémon GO

Ampharos
Kraftpunkte
207
Angriff
211
Verteidigung
169
Max. WP?
3263
Fangrate
12,5 %
Fluchtrate
5 %
Ei-Distanz
Mega-Entwicklung
Sofort-Attacken
Lade-Attacken
Event-Attacken
Pokédex
Ampharos strahlt so viel Licht aus, dass es sogar aus dem Weltraum noch gesehen werden kann. In der Antike benutzten die Menschen das Licht dieses Pokémon dazu, Signale über weite Entfernungen auszutauschen.
Mega-Ampharos
Kraftpunkte
207
Angriff
294
Verteidigung
203
Max. WP?
4857
Fangrate
Fluchtrate
Ei-Distanz
Entwicklung
Pokédex
Riesige Energiemengen haben seine Zellen stark stimuliert. Es scheint, als sei das Drachenblut erwacht, das so lange in ihm schlummerte.

Im Anime

→ Hauptartikel: Ampharos (Anime)

Ampharos hat sein Debüt in der Episode Das kranke Ampharos, in der es Arenaleiterin Jasmin gehört. Jenes Ampharos hört auf den Namen Amphi. Es ist sehr krank und befindet sich im Leuchtturm von Oliviana City, um sich zu erholen. Team Rocket entführt es, doch der ehemaligen Assistentin von Jasmin, Janina, gelingt es Ampharos mit ihrem Onix zu befreien und Team Rocket zu besiegen. Ampharos erhält seine Medizin und wird anschließend wieder gesund.

Im Manga

Amphi
→ Hauptartikel: Amphi

Im Pocket Monsters SPECIAL-Manga hat Amphi sein Debüt im Kapitel VS. Ampharos, wo es mithilfe von Blitz Gold und Silber auf Jasmin aufmerksam macht, die nach dem von Team Rocket in Teak City ausgelösten Erdbeben im stark beschädigten Zinnturm eingesperrt ist. Gemeinsam mit den beiden Trainern gelingt es Amphi schließlich, die bewusstlose Jasmin aus dem Gebäude zu tragen und sie so zu retten. Später wird es von ihr im Arenaleiter-Turnier gegen Rocko eingesetzt, jedoch frühzeitig für Stahlos ausgetauscht, da es gegen Rockos Kabutops deutlich unterlegen ist. Während VS. Parasek ist es kurzzeitig in einem Rückblick zu sehen, als Jens Gold darüber informiert, dass sich Jasmin zurzeit in Sinnoh aufhält, um dort an Wettbewerben teilzunehmen.

Ampharos ist auch eines der Pokémon, mit denen Smaragd als Kind befreundet war, wie während Der letzte Kampf (Teil 4) zu sehen ist.

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Warnung
Die verlinkten Seiten verursachen aufgrund der vielen animierten Grafiken und der damit verbundenen Seitengröße sehr viel Traffic.
→ Hauptartikel: Ampharos/Sprites und 3D-Modelle

Artworks

Trivia

Dieses Pokémon war Pokémon der Woche in der Kalenderwoche 31/2012.