Pokémon der Woche

Keifel

Aus PokéWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Keifel
ja イノムー(Inomoo) en Piloswine
Hauptartwork des Pokémon
Allgemeine Informationen
Typen Eis Boden
National-Dex #221 (vor IX)
#0221
Johto-Dex #192 (GSK)
#196 (HGSS)
Sinnoh-Dex #204 (PT)
Einall-Dex #259 (S2W2)
Kalos-Dex #077 (Gebirge)
Galar-Dex #076
#008 (Kronen-Dex)
Hisui-Dex #213
Paldea-Dex #051 (Kitakami-Dex)
Fähigkeiten Dösigkeit
Schneemantel
Speckschicht (VF)
Fangen, Training und Zucht
Fangrate 75 (17.5 %)
Start-Zutraulichkeit 50
Geschlecht 50% ♂ 50% ♀
Ei-Gruppe Feld
Ei-Zyklen 20
EP bis Lv. 100 1.250.000
Erscheinung
Kategorie Schwein-Pokémon
Größe 1,1 m
Gewicht 55,8 kg
Farbe Braun
Silhouette
Fußabdruck Keifel
Ruf
Sound abspielen

Keifel ist ein Pokémon mit den Typen Eis und Boden und existiert seit der zweiten Spielgeneration. Es entwickelt sich aus Quiekel und kann sich wiederum zu Mamutel weiterentwickeln.

Im Anime nimmt es als Lucias Keifel eine wichtigere Rolle ein, welches sich später zu Mamutel entwickelt.

Spezies

Aussehen und Körperbau

Lucias Keifel

Keifel ist ein mittelgroßes, vierbeiniges Pokémon, dass einem KeilerWikipedia-Icon ähnelt und braun, weiß und rosa auftritt. Das komplette Fell, sowie die Ohren sind dabei brauner Farbe. Die StoßzähneWikipedia-Icon sind weiß und die Nase rosa. Der mit dichtem Fell bedeckte Körper wirkt gedrungen und dennoch hochgewachsen. Die hohe Stirn wird nur durch den etwas höheren Buckel überragt. An den Seiten wachsen die nach unten weisenden, relativ langen Ohren. Die kleinen Augen werden stets durch das Fell verdeckt, welches genau darüber wächst. Das Gesicht besteht des Weiteren aus der horizontal, ovalen Schweinsnase und den beiden kurzen Stoßzähnen. Das Eis-Boden-Pokémon steht auf vier kleinen Füßen, die unter dem Fell kaum zu sehen sind.

In der schillernden Form ist die Behaarung von Keifel in einer gold-gelben Farbe gehalten.

Verhalten und Lebensraum

Ein kleiner Imbiss

Keifel, welches durch sein überdurchschnittlich dichtes Fell geschützt ist, ist zumeist an kalten Orten wie Gebirgen, Höhlen oder schneebedeckten Landschaften anzutreffen. Das Pokémon verfügt außerdem über einen extrem effektiven Fettspeicher, welcher ihm ermöglicht auch über längere Zeit ohne Nahrung auszukommen oder den Körper mit der nötigen Wärme zu versorgen. Keifels Fell ist allerdings so dicht, dass es kaum etwas sieht, da es seine Augen verdeckt und somit sein Sichtfeld enorm einschränkt. Dies hat zur Folge, dass es seine Gegner wahllos angreift, um durch Glück einen fatalen Treffer mit seinen kräftigen Hörnern zu landen. Neben der Funktion als Waffe, um sich gegen Angreifer zu verteidigen, nutzt Keifel diese ebenfalls, um im Schnee nach Nahrung zu suchen, welche es zuvor mit seinem herausragenden Geruchssinn ausfindig gemacht hat. Ist das Pokémon einmal fündig geworden, verstaut es einen großen Teil davon in seinem Unterschlupf, wo es immer darauf zugreifen kann oder um die dort befindlichen Jungtiere zu versorgen.

Zucht und Entwicklung

Keifel bildet die erste Entwicklungsstufe von Quiekel und entwickelt sich ohne weitere Einflüsse auf Level 33 weiter. Die nächste und zugleich letzte Entwicklungsstufe wird von Mamutel gebildet. Hierbei entwickelt sich das Pokémon automatisch nach dem nächsten Level-Up weiter, sofern es die Attacke Antik-Kraft beherrscht.

Zucht und Entwicklung

Ei

#0220 Quiekel

  #0221 Keifel

  #0473 Mamutel

Herkunft und Namensbedeutung

Keifel basiert vermutlich auf einem KeilerWikipedia-Icon.

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Keifel Keiler + Fell
Englisch Piloswine pillow + swine
Japanisch イノムー Inomoo inoshishi + moo
Französisch Cochignon cochon + chignon
Koreanisch 메꾸리 Mekkuri 멧돼지 metdwaeji + 꿀꿀 kkulkkul
Chinesisch 長毛豬 / 长毛猪 Chángmáozhū cháng + máo + zhū

In den Hauptspielen

Auftritte

Fundorte

Spiel Fundort
II GSK Entwicklung
III RUSASM Tausch
FRBG Entwicklung
IV DP Entwicklung
PT Route 217 (Pokéradar)
HGSS Entwicklung
V SWS2W2 Riesengrotte
VI XY Frosthöhle, Kontaktsafari
ΩRαS Tausch
VII SMUSUM Entwicklung
VIII SWSH Milza-See (Osten), Sandsturmkessel, Wonnewiesen, Wutanfall-See
Dyna-Raids (Megalithen-Ebene: Nest 061, Sandsturmkessel: Nest 093, Nest 096, Nest 098)
SWEXSHEX Dyna-Riesennest, Rauschende Höhlen, Schlitterfeld
Dyna-Raids (Schlitterfeld: Nest 193, Nest 196, Schneeschlucht: Nest 230, Schollenmeer: Nest 253)
SDLP Entwicklung
PLA Weißes Frostland
IX KAPU Tausch
KAEXPUEX Oniyama
Kristallgrotte (4-Sterne-Tera-Raid)

Berühmte Trainer

Folgende berühmte Trainer besitzen dieses Pokémon bzw. haben oder hatten dieses Pokémon in ihrem Team:

Trainer Trainerrang Spiele Level
Kanto
Lorelei Top Vier FRBG 63 (Rnd. 2)
Johto
Norbert Arenaleiter GSKHGSS 31/34
Hoenn
Journée Kampf-Châtelaine ΩRαS 50
Sinnoh
Frida Arenaleiter PT 40
Kalos
Journée Kampf-Châtelaine XY 50
Hisui
Topin Wächter PLA 34/40
Hin Wächter PLA 70

Attacken


Durch Levelaufstieg
Folgende Attacken kann Keifel durch Levelaufstieg oder den Attacken-Erinnerer erlernen:
9. Generation
Lv. Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
Ent. Eiszahn Eis Physisch  65 95 % 15
1 Tackle Normal Physisch  40 100 % 35
1 Dreschflegel Normal Physisch  variiert 100 % 15
1 Pulverschnee Eis Spezial  40 100 % 25
1 Lehmschelle Boden Spezial  20 100 % 10
1 Antik-Kraft Gestein Spezial  60 100 % 5
15 Eissplitter Eis Physisch  40 100 % 30
20 Weißnebel Eis Status  30
25 Ausdauer Normal Status  10
30 Eissturm Eis Spezial  55 95 % 15
37 Amnesie Psycho Status  20
44 Bodycheck Normal Physisch  90 85 % 20
51 Erdbeben Boden Physisch  100 100 % 10
58 Blizzard Eis Spezial  110 70 % 5
65 Fuchtler Normal Physisch  120 100 % 10
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch TM
Folgende Attacken kann Keifel durch Technische Maschinen erlernen:
9. Generation
TM Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
TM001 Bodycheck Normal Physisch  90 85 % 20
TM002 Charme Fee Status  100 % 20
TM005 Lehmschelle Boden Spezial  20 100 % 10
TM006 Grimasse Normal Status  100 % 10
TM007 Schutzschild Normal Status  10
TM010 Eiszahn Eis Physisch  65 95 % 15
TM020 Wegbereiter Pflanze Physisch  50 100 % 20
TM025 Fassade Normal Physisch  70 100 % 20
TM028 Dampfwalze Boden Physisch  60 100 % 20
TM034 Eissturm Eis Spezial  55 95 % 15
TM035 Lehmschuss Boden Spezial  55 95 % 15
TM036 Felsgrab Gestein Physisch  60 95 % 15
TM046 Lawine Eis Physisch  60 100 % 10
TM047 Ausdauer Normal Status  10
TM050 Regentanz Wasser Status  5
TM051 Sandsturm Gestein Status  10
TM052 Schneelandschaft Eis Status  10
TM055 Schaufler Boden Physisch  80 100 % 10
TM066 Bodyslam Normal Physisch  85 100 % 15
TM070 Schlafrede Normal Status  10
TM084 Fruststampfer Boden Physisch  75 100 % 10
TM085 Erholung Psycho Status  5
TM086 Steinhagel Gestein Physisch  75 90 % 10
TM103 Delegator Normal Status  10
TM116 Tarnsteine Gestein Status  20
TM128 Amnesie Psycho Status  20
TM133 Erdkräfte Boden Spezial  90 100 % 10
TM134 Gegenschlag Kampf Physisch  variiert 100 % 15
TM135 Eisstrahl Eis Spezial  90 100 % 10
TM143 Blizzard Eis Spezial  110 70 % 5
TM149 Erdbeben Boden Physisch  100 100 % 10
TM150 Steinkante Gestein Physisch  100 80 % 5
TM152 Gigastoß Normal Physisch  150 90 % 5
TM163 Hyperstrahl Normal Spezial  150 90 % 5
TM171 Tera-Ausbruch Normal Spezial  80 100 % 10
TM172 Brüller Normal Status  20
TM174 Dunkelnebel Eis Status  30
TM176 Sandgrab Boden Physisch  35 85 % 15
TM179 Katapult Gestein Physisch  50 100 % 15
TM186 Pferdestärke Boden Physisch  95 95 % 10
TM187 Eisspeer Eis Physisch  25 100 % 30
TM204 Risikotackle Normal Physisch  120 100 % 15
TM205 Notsituation Normal Physisch  variiert 100 % 5
TM221 Neck Strike Unlicht Physisch  80 100 % 15
TM224 Fluch Geist Status  10
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch Vererbbarkeit
Folgende Attacken kann Keifel durch Zucht mit anderen Pokémon erlernen:
9. Generation
Links zu Vererbungsgrafiken einblenden
Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
Risikotackle Normal Physisch  120 100 % 15
Biss Unlicht Physisch  60 100 % 25
Geofissur Boden Physisch  variiert 30 % 5
Fluch Geist Status  10
Antik-Kraft Gestein Spezial  60 100 % 5
Eiszapfhagel Eis Physisch  85 90 % 10
Gefriertrockner Eis Spezial  70 100 % 20
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Statuswerte

Basispunkte (FP)

Typ-Schwächen

Wird Keifel von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Multiplikator

Getragene Items

Ein wildes Keifel kann folgende Items tragen:

Spiel(e) Item Wahrscheinlichkeit
PLA Knirschmineral
Lehmball
EP-Bonbon M?
Meistersamen?
35%
15%
100%?
20%?

Pokédex-Einträge

Gen.
Spiel
Eintrag
Da sein haariges Fell seine Sicht enorm beeinträchtigt, greift es ständig an, um den Gegner zu treffen.
Beim Angriff auf einen Gegner stellen sich seine Rückenhaare auf. Es hört außergewöhnlich gut.
Trotz kurzer Beine rutscht es auf eisigen Flächen nicht aus, da seine Hufe ihm genügend Halt bieten.
KEIFEL hat ein dichtes Fell aus langen Haaren. Dadurch ist es gegen eisige Kälte gewappnet. Dieses POKéMON benutzt seine Hauer, um an Nahrung zu gelangen, die unter dem Eis eingeschlossen ist.
Beim Angriff auf einen Gegner stellen sich seine Rückenhaare auf. Es hört außergewöhnlich gut.
Da sein haariges Fell seine Sicht enorm beeinträchtigt, greift es ständig an, um den Gegner zu treffen.
KEIFEL hat ein dichtes Fell aus langen Haaren. Dadurch ist es gegen eisige Kälte gewappnet. Es benutzt seine Hauer, um an die Nahrung unter dem Eis zu gelangen.
Sein dichtes Fell verdeckt seine Augen. Es untersucht seine Umgebung mit seiner Nase.
Schützt sich mit seinem dicken Fell vor der Kälte. Seine Stoßzähne aus Eis werden dicker, wenn es schneit.
Da sein haariges Fell seine Sicht enorm beeinträchtigt, greift es ständig an, um den Gegner zu treffen.
Beim Angriff auf einen Gegner stellen sich seine Rückenhaare auf. Es hört außergewöhnlich gut.
Schützt sich mit seinem dicken Fell vor der Kälte. Seine Stoßzähne aus Eis werden dicker, wenn es schneit.
Sein Geruchssinn ist stark genug ausgeprägt, um damit Pilze unter vereisten Erdmassen aufzuspüren.
Sein Geruchssinn ist stark genug ausgeprägt, um damit Pilze unter vereisten Erdmassen aufzuspüren.
Trotz kurzer Beine rutscht es auf eisigen Flächen nicht aus, da seine Hufe ihm genügend Halt bieten.
Da sein haariges Fell seine Sicht enorm beeinträchtigt, greift es ständig an, um den Gegner zu treffen.
Keifel hat ein dichtes Fell aus langen Haaren. Dadurch ist es gegen eisige Kälte gewappnet. Dieses Pokémon benutzt seine Hauer, um an Nahrung zu gelangen, die unter dem Eis eingeschlossen ist.
Keifel hat ein dichtes Fell aus langen Haaren. Dadurch ist es gegen eisige Kälte gewappnet. Dieses Pokémon benutzt seine Stoßzähne, um an Nahrung zu gelangen, die unter dem Eis eingeschlossen ist.
Beim Angriff auf einen Gegner stellen sich seine Rückenhaare auf. Es hört außergewöhnlich gut.
Obwohl es sehr kurze Beine hat, rutscht es auf eisigen Flächen nicht aus, da seine gespaltenen Hufe ihm genügend Halt bieten.
Sein langes Fell verdeckt ihm die Augen und beeinträchtigt seine Sicht, daher erkundet es die Umgebung mit seiner empfindlichen Nase.
Sein langes Fell, welches Maul, Augen und sogar seine Beine bedeckt, schützt es vor bitterer Kälte. Feinde bezwingt es mit seinen weißen Stoßzähnen.
Durch sein langes Fell ist es resistent gegen Kälte. Seine Stoßzähne aus Eis werden dicker, wenn es schneit.
Da sein langes Fell ihm die Sicht verdeckt, prescht es einfach unablässig immer wieder nach vorne.

Pokédex-Aufgaben

Pokédex-Aufgaben von KeifelPLA
Exemplare gefangen
1
2
4
10
15
Schwere Exemplare gefangen
1
2
3
5
7
Exemplare besiegt
1
3
6
12
25
Mit Attacke vom Typ Pflanze besiegt
1
2
5
10
20
Einsatz von Antik-Kraft gesehen
1
3
6
12
25
Registrierte Formen
2

Pokéathlon-Leistung

Die max. Leistung von Keifel:
Tempo
Kraft
Technik
Ausdauer
Sprung
Eine Liste aller max. Werte findet man hier.


Strategie

→ Hauptartikel: Keifel/Strategie

Keifel befindet sich zurzeit im ZU-Tier.

In Spin-offs

Auftritte

Fundorte

Spiel Fundort
II PCO Power On
III COL Orkus, Treppenhaus (als Crypto-Pokémon)
XD Entwicklung
PMDPMD Entwicklung
R Panula-Höhle, Sekra-Bergkette
L Geheime Lagerhalle 6
IV PMD2PMD2PMD2 Blizzardinsel, Gletscherhöhle, Untere Gletscherhöhle, Lawinenberg E1-E19
R2 Stalagmitenhöhle, Schlottertal
PP Eiszone
V SPR Frostebene (4-1) (Eisbereich)
LPTA Nr. 9 Frostgipfel
PMD4 Wisperwäldchen U1-U9, Eistunnel U1-U9, Eispalast E1-E13, Östliche Savanne E1-E14
VI LB Safari-Dschungel S02 (freitags)
SH Rosea-Rummel
RBLW Aurora-Eisfeld
PSMD Keifel in einem Dungeon des Graskontinents retten *
VIII PMDDX Frostwald, Reinwald, Wunschhöhle

Spin-off-Daten

Pokémon Mystery Dungeon

Pokémon Ranger

R-173
Gruppe
Eis
Tackle3
Kreise
7
Minimale Erfahrungspunkte
70
Maximale Erfahrungspunkte
80
Verzeichnis-EintragKeifel greift jeden mit hohem Tempo an, den es in seiner Nähe bemerkt.
R-201
Gruppe
Eis
Tackle3
Freundschaftsleiste
Verzeichnis-EintragEs atmet Pulverschnee aus, um anzugreifen.
R-281
Gruppe
Boden
Tackle3
Verzeichnis-EintragGreift den Gegner kontinuierlich mit Steinkeilen an.

PokéPark

Keifel
Nummer
P-060
PokéPark-Album-EintragIst gut mit Mamutel aus der Eiszone befreundet. Am liebsten spielt er Pistenhatz mit Impoleon.

Pokémon GO

Keifel
Kraftpunkte
225
Angriff
181
Verteidigung
138
Max. WP?
2683
Kumpel-Distanz
3 km
XXL-Klasse
1,75
Kosten 2. Lade-Attacke
50 Bonbons + 50.000 Sternenstaub
Entwicklung
100 Bonbons + Sinnoh-Stein
Sofort-Attacken
Lade-Attacken
Außergewöhnliche Lade-Attacken?
Pokédex
Keifel hat ein dichtes Fell aus langen Haaren. Dadurch ist es gegen eisige Kälte gewappnet. Dieses Pokémon benutzt seine Hauer, um an Nahrung zu gelangen, die unter dem Eis eingeschlossen ist.

Im Anime

→ Hauptartikel: Keifel (Anime)

Keifels ersten Auftritt im Anime hat es in der Episode Der eiskalte Norbert, in der Ash und Arenaleiter Norbert im tiefen Eis auf Keifel treffen. Es ist eingefroren und sollte damals für seinen Besitzer Norbert Kräuter für eine Verletzung sammeln. Seit Jahrzehnten ist es dort eingefroren, woraufhin Feurigel Keifel auftaut und Pikachu es mit einem Donnerschock wiederbelebt. Es ist sehr dankbar und beweist direkt seine Fähigkeiten, indem es Team Rocket besiegt.

Im Sammelkartenspiel

→ Hauptartikel: Keifel (TCG)

Von Keifel existieren momentan 14 verschiedene Sammelkarten, von denen zwei nicht als deutsche Version gedruckt wurden. Die älteste Sammelkarte ist das Keifel mit der Kartennummer 44 aus der Erweiterung Neo Genesis.

Die Karten von Keifel sind Phase-1-Pokémon und entwickeln sich aus Quiekel. Sie gehören dem Wasser- oder Kampf-Typ an und verfügen über eine Metall- oder Pflanzen-Schwäche sowie eine Elektro- oder keine Resistenz. Norberts Keifel ist hingegen ein Basis-Pokémon.

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Warnung
Die verlinkten Seiten verursachen aufgrund der vielen animierten Grafiken und der damit verbundenen Seitengröße sehr viel Traffic.
→ Hauptartikel: Keifel/Sprites und 3D-Modelle

Artworks

Trivia

  • Keifel ist eines von drei Pokémon, die sich erst durch Erlernen von Antik-Kraft weiterentwickeln. Die anderen beiden sind Tangela und Yanma.
    • Da Keifel Antik-Kraft auf Level 1 erlernt und seine Vorentwicklung Quiekel diese Attacke nicht durch Levelaufstieg erlernen kann, kann sich das Pokémon nur entwickeln, wenn es mit Hilfe des Attacken-Erinnerers Antik-Kraft erlernt hat, oder es die Attacke durch Zucht beherrscht. Dies ist bei Tangela und Yanma nicht der Fall.
  • Es ist zusammen mit seiner Vorentwicklungen Quiekel und seiner Weiterentwicklung Mamutel das einzige Pokémon mit der Typenkombination Eis und Boden.
  • Seine und die Entwicklungsreihen von Amagarga und Alola-Sandamer sind die einzigen Pokémon, die nur aufgrund ihres Typs gegen Sandsturm, Hagel und Sauren Regen immun sind.
Dieses Pokémon war Pokémon der Woche in der Kalenderwoche 17/2013.
In anderen Sprachen: