Netzwerk

Tiefsee-Forschungsboot 1

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tiefsee-Forschungsboot 1
ja かいえん 1ごう (Kaien 1-gō) en Submarine Explorer 1
RSS Tiefseehöhle (Unterwasser).png
Informationen

Dieser Ort kommt in Spielen, im Anime und im Manga vor.

Das Tiefsee-Forschungsboot 1 ist ein U-Boot, das in der Briggwerft in Graphitport City gebaut wurde.

In den Spielen

In Pokémon Rubin sowie Omega Rubin versuchen Team Magma und in Pokémon Saphir sowie Alpha Saphir Team Aqua die Devon-Waren gleich zweimal zu stehlen, bevor damit das Tiefsee-Forschungsboot 1 überhaupt fertiggestellt werden kann.

Nachdem das U-Boot schließlich fertig ist, erklärt Kapitän Brigg, dass damit die Tiefseehöhle auf Route 128 entdeckt wurde. Jedoch stiehlt Team Aqua bzw. Team Magma das Forschungsboot, um diese Höhle selbst zu erforschen.

Während man in der dritten Generation das U-Boot nur vor dem Eingang der Tiefseehöhle sehen kann, ist es in der sechsten Generation während des Diebstahls im Hafen, den Vorbereitungen in Team Aquas bzw. Team Magmas Versteck und wieder bei der Tiefseehöhle zu sehen. In den Remakes wird das U-Boot zudem von den bösen Organisationen modifiziert, damit es bei Team Magma aussieht wie ein Camerupt, während Team Aqua aus ihm ein Tohaido gemacht hat. Zudem bekommt es von beiden Teams einen Bohrer, mit dem die Abriegelung vor der Tiefseehöhle zerstört wird.

Im Anime

Das Tiefsee-Forschungsboot 1 sieht man das erste Mal in Pokémon Generationen Folge 7: Die Vision. Dort steht es schon umgebaut im Hafen von Team Magmas Versteck. Team Magma bereitet ihr Camerupt-U-Boot vor, um damit in die Tiefseehöhle vorzudringen. Gleichzeitig dringt ein unbekannter Trainer mit seinem Gewaldro ein und kämpft sich seinen Weg durch die einzelnen Zonen. Währenddessen steigen Marc, Kalle und mehrere Team Magma Rüpel in das U-Boot. Jördis wird zurückgelassen, damit sie den unbekannten Eindringling aufhält. Während das Tauchbecken des U-Boots mit Wasser füllt und die Sirenen schreien, hat Jördis eine Vision.
In Folge 8: Die Höhle sieht man hingegen die andere Version des U-Boots, die durch Team Aqua umgebaut wurde. Kyogre wurde durch Adrian erweckt und wütet an der Wasseroberfläche. Adrian, Kordula und weitere Team Aqua Rüpel sind mit dem Tohaido-U-Boot von der Tiefseehöhle aus ebenfalls unterwegs zur Oberfläche. Er hält Kontakt zu Wolfgang, der das Spektakel von einer Klippe aus beobachtet. In dem Glauben der Blaue Edelstein gebe ihm Macht über das legendäre Pokémon, geht Adrian an Deck, gefolgt von Kordula, und versucht es zu befehligen. Stattdessen greift das Pokémon das U-Boot und seine Besatzung direkt an.

Im Manga

Das Forschungsboot im Manga

Im Pocket Monsters SPECIAL-Manga wird das Tiefsee-Forschungsboot 1 ebenfalls von Kapitän Brigg entwickelt, wobei das Herz des Bootes, die Devon-Waren, von der Devon Corporation stammen. Team Aqua stiehlt letzteres jedoch in VS. Kappalores, womit das U-Boot nicht mehr tauchen kann. Team Magma wiederum stiehlt das Tiefsee-Forschungsboot selbst in VS. Schneckmag (Teil 2), was die beiden verfeindeten Teams schließlich dazu zwingt, in VS. Walraisa einen Pakt zu schließen und gemeinsam mit dem Tiefsee-Forschungsboot 1 zur Tiefseehöhle zu tauchen. In VS. Armaldo bricht das U-Boot, da es wieder ohne Herz-Komponente unter Wasser geschickt wurde. Schließlich treibt das Wrack wieder an die Oberfläche des Meeres.

Während Episode 13 kann man bei Moosbach City die Varianten des Tiefsee-Forschungsboots 1 von Team Aqua und Team Magma aus Pokémon Omega Rubin und Alpha Saphir sehen, da Kalle, Jördis, Kordula und Wolfgang mit ihren jeweiligen U-Booten erscheinen und gegen Saphir kämpfen wollen.

Weitere Bilder

In anderen Sprachen

Sprache Name
Deutsch Tiefsee-Forschungsboot 1
Englisch Submarine Explorer 1
Japanisch かいえん 1ごう Kaien 1-gō
Spanisch Submarino Explorador 1
Französisch Sous-Marin d'Exploration 1
Italienisch Sottomarino Explorer 1
Koreanisch 해연 1호 Haeyeon 1-ho


Die Orte der jeweiligen Region
In anderen Sprachen: