Aktivieren

Geduld

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Geduld

ja がまん (Gaman)en Bide

muted;autoplay;loop
Kampf
Typ: NormalIC.pngNormal
Schadensklasse: PhysischIC.pngPhysisch Physisch
Stärke: variiert
Genauigkeit:
AP: 10 (max. 16)
Priorität: 0 (Gen. 1–3)
+1 (ab Gen. 4)
Als Hyper-Sprintangriff
Z-Kristall Itemicon Normium Z.png Normium Z
Stärke: 100
Alternative Lernmethoden
GRBG TM34
Wettbewerb (Gen. III)
Kategorie: StärkeIC.pngStärke Stärke
Ausdruck: 1
Eindruck:
Kann Irritation durch andere verhindern.
Super-Wettbewerb (Gen. IV)
Kategorie: StärkeIC.pngStärke Stärke
Ausdruck: 2 ♥♥
Anwender erhält doppelte Punkt für letzten Auftritt.
Wettbewerb Live! (Gen. VI)
Kategorie: StärkeIC.pngStärke Stärke
Ausdruckskraft: 3 ♥♥♥
Störfaktor:
Anwender kommt in der nächsten Runde erst später zum Zug.

Geduld ist eine Attacke vom Typ NormalIC.pngNormal, die seit der 1. Generation existiert.

Effekt

Geduld besitzt eine erhöhte Priorität. Nachdem Geduld ausgewählt ist, kann der Anwender 2 Runden lang keine andere Attacke mehr auswählen, er kann allerdings noch ausgewechselt werden. Danach verursacht Geduld doppelt so viel Schaden, wie der Anwender während der Runden erlitten hat. Obwohl Geduld eine NormalIC.pngNormal-Attacke ist, erhält der Anwender keinen STAB falls er selbst ein NormalIC.pngNormal-Pokémon ist. Geduld ist nicht durch Veränderungen an Genauigkeit und Fluchtwert beeinflusst und kann Pokémon auch in der Vorbereitungsrunde von Schaufler, Taucher, Sprungfeder, Schemenkraft und Fliegen treffen. Diese Attacke trifft auch GeistIC.pngGeist-Pokémon, obwohl diese immun gegen NormalIC.pngNormal-Attacken sind.

Gefrieren, gefangen nehmende Attacken (Wickel) und Zurückschrecken lassen Geduld nur pausieren und unterbrechen es nicht vollständig. Schläft der Anwender während Geduld ein, so wird die Attacke nicht mehr ausgeführt, auch wenn er wieder aufwacht.

Wird Geduld in einem Doppel- oder Dreierkampf eingesetzt, so kann der Anwender nicht ausgewechselt werden. Die Attacke trifft das Pokémon, das den Anwender zuletzt getroffen hat, auch wenn es der eigene Partner war.

Generationen 1-3

In der 1. Generation trifft diese Attacke auch GeistIC.pngGeist-Pokémon, obwohl diese immun gegen NormalIC.pngNormal-Attacken sind.

In STA kann während jeder Runde von Geduld eine Attacke ausgewählt werden. Von diesem Punkt an wird Geduld Pokémon verfehlen, die in einer Vorbereitungsrunde von Fliegen, Schaufler oder einer ähnlichen Attacke sind.

In der 2. und 3. Generation trifft diese Attacke keine GeistIC.pngGeist-Pokémon.

In der 1. bis zur 3. Generation kann der Anwender, nachdem Geduld ausgewählt ist, 2-3 Runden keine andere Attacke mehr auswählen (die Rundenzahl ist zufällig). Geduld besitzt eine normale Priorität. Schlaf lässt Geduld nur pausieren und unterbricht es nicht vollständig.

Diese Attacke eignet sich gut für Pokémon, die keine starken Attacken besitzen, eine schwache Verteidigung und viel Kraftpunkte haben, da diese am meisten Schaden aufnehmen können, ohne dabei besiegt zu werden (z.B. Pokémonicon 113.png Chaneira). Die Initiative kann dabei nützlich sein, weil ein menschlicher Gegner dann zumindest in der ersten Runde nicht durch die Anwendung von Status-Attacken reagieren kann, um den Sinn von Geduld zu vereiteln.

In Mehrfachkämpfen

Zielerfassung
Gegner        Gegner        Gegner
                 
Anwender        Partner        Partner
  • Betrifft den Anwender der Attacke.
  • Wählt einen Aggressor in der Nähe als Ziel.

Eigenschaften

  • Die Attacke wird von Schutzschild und vergleichbaren Attacken blockiert.

Beschreibungen

Spiele Beschreibung
GSK Trifft nach 2-3 Runden doppelt.
RUSASM Erträgt 2 Runden Angriffe, schlägt doppelt zurück.
FRBG Erträgt 2 Runden Angriffe und schlägt dann doppelt zurück.
DPPTHGSS Erträgt zwei Runden Angriffe und schlägt dann mit doppelter Effektivität zurück.
SWS2W2 Erträgt zwei Runden Angriffe und schlägt dann mit dem doppelten Wert des erlittenen Schadens zurück.
XYΩRαS Erträgt zwei Runden Angriffe und schlägt dann mit dem doppelten Wert des erlittenen Schadens zurück.
SM Erträgt zwei Runden Angriffe und schlägt dann mit dem doppelten Wert des erlittenen Schadens zurück.

Erlernbarkeit

Durch Levelaufstieg

Durch TM34

1. Generation

Jedes Pokémon, das mindestens eine TM erlernen kann, kann diese Attacke erlernen (s. Pokémon, die keine TMs erlernen können).

Durch Zucht

In Spin-offs

Pokémon Mystery Dungeon

Anwender erlangt den Geduld-Status. Anschließend teilt er den doppelten Schaden aus, den er unter Geduld erlitten hat.

Pokémon Mystery Dungeon
Reichweite: RWvoraus.png
AP: 15
Volltrefferchance:
Stärke:
Genauigkeit:

Beschreibungen

Spiele Beschreibung
PMDPMD Anwender erlangt den Geduld-Status. Tritt der Geduld-Status in Kraft, schlägt Anwender mit der doppelten Härte des erhaltenen Schadens zurück.
PMD2PMD2PMD2 Anwender erlangt den Geduld-Status. Endet der Geduld-Status, schlägt der Anwender mit der doppelten Härte des erhaltenen Schadens zurück.

Durchführung

Spiele der Hauptreihe
Geduld Gen1.png
1. Generation
Geduld Gen2.png
2. Generation
Geduld Gen3.png
3. Generation
Spiele der Hauptreihe
Geduld Gen4.png
4. Generation
Geduld Gen5.png
5. Generation* (animiert; Klick hier, um ein Standbild anzuzeigen)
Spiele außerhalb der Hauptreihe
Geduld Stadium.png
Pokémon Stadium
Geduld Stadium2.png
Pokémon Stadium 2

Im Anime

Im Sammelkartenspiel

Bei Geduld wirft man eine Münze. Wirft man dabei „Kopf“ und würde das Pokémon, das Geduld eingesetzt hat, durch einen gegnerischen Angriff im nächsten Zug besiegt werden, bleiben ihm 10 KP.

In anderen Sprachen

Sprache Name
Deutsch Geduld
Englisch Bide
Japanisch がまん Gaman
Spanisch Venganza
Französisch Patience
Italienisch Pazienza
Koreanisch 참기 Chamgi
Chinesisch 忍耐 / 忍耐 Rěnnài

Trivia