Samurzel

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Pokémon-Icon 273.png
Samurzel
jaタネボー(Taneboh) enSeedot
Sugimori 273.png
Hauptartwork des Pokémon
Allgemeine Informationen
Typ Pflanze
National-Dex #273
Hoenn-Dex #022
Galar-Dex #039
Fähigkeiten Chlorophyll
Frühwecker
Langfinger (VF)
Fangen, Training und Zucht
Fangrate 255 (43.9 %)
Start-Freundschaft 50
Geschlecht 50% ♂ 50% ♀
Ei-Gruppen Feld, Pflanze
Ei-Zyklen 15
EP bis Lv. 100 1.059.860
Erscheinung
Kategorie Eichelnuss-Pokémon
Größe 0,5 m
Gewicht 4,0 kg
Farbe Braun
Silhouette Silhouette 7 HOME.png
Fußabdruck Samurzel
Ruf
Sound abspielen

Samurzel ist ein Pokémon mit dem Typ Pflanze und existiert seit der dritten Spielgeneration. Es kann sich zu Blanas entwickeln, welches sich zu Tengulist entwickeln kann. Des Weiteren ist es das Gegenstück von Loturzel.

Spezies

Aussehen und Körperbau

Samurzel ist ein kleines, zweibeiniges Pokémon, das den Früchten der RoteicheWikipedia-Icon ähnelt und grau, beige und braun auftritt. Grob gesagt besteht das Pflanzen-Pokémon lediglich aus einem Kopf und zwei Füßen. Der Bereich oberhalb der Augen ist grau gefärbt, außerdem sind dünne, schwarze Streifen zu erkennen. Dieser Teil des Körpers sieht aus wie eine Kopfbedeckung und beinhaltet eine abgeflachte Spitze im Zentrum, nach oben weisend. Darunter sind direkt die Augen zu sehen, die aus schwarzer Lederhaut und braunen Pupillen bestehen. Die Füße und die Umrahmungen der Augen sind beige. Der restliche Körper ist braun. Schließlich steht Samurzel auf zwei kleinen, kurzen Füßen, die unmittelbar am Körper liegen.

In der schillernden Form ist der üblicherweise braune Bereich des Körpers kräftig rotbraun gefärbt.

Attacken und Fähigkeiten

Samurzel bereitet sich auf den Angriff mit der Attacke Geduld vor

Samurzel zeichnet sich besonders durch seine Abwehrfähigkeit aus. Gerät es jedoch in Situationen, in welchen es den Gegner angreifen muss, so setzt es psysische Attacken des Typs Normal, wie Geduld oder Explosion, ein oder nutzt die Gegebenheiten seiner Umwelt, indem es Natur-Kraft einsetzt. Ansonsten ist es sehr friedlich und beherrscht hauptsächlich Statusattacken. So lässt es mit Sonnentag die Sonne scheinen und absorbiert anschließend dieses Sonnenlicht, wodurch es Energie sammelt, die es für Attacken wie Synthese oder Wachstum verwendet.

Auch seine Fähigkeit Chlorophyll nutzt das Licht der Sonne und erhöht bei sonnigem Wetter die Geschwindigkeit von Samurzel auf das Doppelte. Andere Samurzel besitzen die Fähigkeit Frühwecker, welche ihnen erlaubt, ihren Schlaf um die Hälfte der Zeit zu verkürzen, so früher aufzuwachen und schneller zu weiteren Attacken bereit zu sein. Wenige Exemplare besitzen die versteckte Fähigkeit Langfinger, welche es den Pokémon ermöglichen, dem Gegner während einer Attacke, die Kontakt herstellt, das getragene Item zu entwenden.

Verhalten und Lebensraum

Samurzel hängt an einem Baum

Samurzel spielt gerne Streiche. Mit seinem Stiel auf dem Kopf hängt es sich an Äste von Bäumen. Bewegt es sich nicht, so sieht es dabei aus, wie eine gewöhnliche Eichel, was das Pokémon sich für seine Späße zu Nutzen macht und andere Pokémon, wie zum Beispiel Taubsi während der Nahrungssuche, erschreckt, indem es sich plötzlich bewegt. Der eigentliche Grund für das Hängen an Bäumen, ist jedoch die derweilige Aufnahme von Nährstoffen sowie Feuchtigkeit, welche seinem Körper Glanz verleiht. Ist Samurzel sattgefressen, wird sein Körper sehr schwer, was dazu führt, dass es sich nicht mehr am Baum halten kann, sich einfach fallen lässt und lärmend auf dem Boden prallt. Dieses Pokémon achtet sehr auf Sauberkeit und poliert einmal täglich mit Blättern seinen Körper.

Entwicklung

Samurzel ist der erste Teil einer dreistufigen Entwicklungsreihe und kann sich zu Blanas entwickeln, welches sich selbst wiederum zu Tengulist weiterentwickeln kann.

Die braune Körperfarbe und die zweibeinige Fortbewegung bleiben dem Pokémon in jeder Entwicklungsstufe erhalten. Während Samurzels Gestalt einer Eichel ähnelt, weist die von Blanas, durch seine Nase und seine Statue, Ähnlichkeiten zu der Puppe Pinocchio auf. Mit der Entwicklung von Samurzel zu Blanas erhält das Pokémon zusätzlich zum Typ Pflanze den Typ Unlicht und ihm wächst eine spitze Nase, welche vermutlich auf den TenguWikipedia-Icon anspielt. Dieses in japanischen Sagen beschriebene Wesen hat die Fähigkeit, zu fliegen, was durch die Arme mit Fächerblättern symbolisiert werden könnte. Tengulist selbst aber besitzt nicht die Fähigkeit zu fliegen. Während Samurzel klein ist, ein geringes Gewicht und kleine, kurze Füße hat, ist Tengulist nahezu drei mal so groß, schwer und trägt sein Gewicht mit kräftigen Beinen.

In den Spielen der Hauptreihe wird die Entwicklung von Samurzel zu Blanas durch das Erreichen von mindestens Level 14 ausgelöst, die Entwicklung zu Tengulist wiederum durch die Gabe eines Blattsteins.

PfeilRechts.pngLevel 14
(Wähle ein Pokémon, um mehr über seine Entwicklung zu erfahren)

Herkunft und Namensbedeutung

Samurzel basiert vermutlich auf einer EichelWikipedia-Icon. Sein Fußabdruck erinnert ebenfalls an eine Eichel oder auch an einen Pilz.

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Samurzel Samen + Wurzel
Englisch Seedot seed + dot
Japanisch タネボー Taneboh Von tane, 赤ん坊 akanbō, und 帽子 bōshi
Französisch Grainipiot graine + loupiot
Koreanisch 도토링 Dotoring 도토리 dotori
Chinesisch 橡實果 / 橡实果 Xiàngshíguǒ 橡實 xiàngshí + guǒ

In den Hauptspielen

Auftritte

Fundorte

Spiel Fundort
IV RU Route 102, 114
SA Tausch
SM Route 102, 117, 120, Metarost City (Tausch gegen Trasla)
FRBG Tausch
IV DPPT Route 203, 204, 210, Ewigwald (GBA.png RU)
HGSS Safari-Zone, Vertania-Wald (Kopfnuss-Bäume)
V S Tausch
W Weißer Wald
S2W2 Zucht
DW Traumpark
VI XY Zucht
ΩR Route 102, 114
αS Tausch
VII SM Tausch
USUM Zucht
VIII SW Route 2, Milza-See (Westen), Wipfelscheinwald
Dyna-Raids (Brückental: Nest 051, Megalithen-Ebene: Nest 064, Wipfelscheinwald: Nest 006, Nest 008, Nest 009, Nest 010)
SH Tausch
SD Untergrundhöhlen (Flussufergrotte, Lichtstrahlgrotte, Spiegelseegrotte, Wiesengrotte)
LP Tausch

Attacken

3. Generation 4. Generation 5. Generation 6. Generation 7. Generation

8. Generation 9. Generation Alle Generationen

Durch Levelaufstieg
Folgende Attacken kann Samurzel durch Levelaufstieg erlernen:
8. Generation
Lv. Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
1 Tackle Normal Physisch  40 100 % 35
1 Härtner Normal Status  30
3 Absorber Pflanze Spezial  20 100 % 25
6 Erstauner Geist Physisch  30 100 % 15
9 Wachstum Normal Status  20
12 Walzer Gestein Physisch  30 90 % 20
15 Megasauger Pflanze Spezial  40 100 % 15
18 Gegenstoß Unlicht Physisch  50 100 % 10
21 Natur-Kraft Normal Status  20
24 Sonnentag Feuer Status  5
27 Synthese Pflanze Status  5
30 Tiefschlag Unlicht Physisch  70 100 % 5
33 Explosion Normal Physisch  250 100 % 5
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch TM/TP
Folgende Attacken kann Samurzel durch Technische Maschinen oder Platten erlernen:
SWSH
TM/TP Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
TM11 Solarstrahl Pflanze Spezial  120 100 % 10
TM15 Schaufler Boden Physisch  80 100 % 10
TM20 Finale Normal Physisch  200 100 % 5
TM21 Erholung Psycho Status  10
TM24 Schnarcher Normal Spezial  50 100 % 15
TM25 Schutzschild Normal Status  10
TM28 Gigasauger Pflanze Spezial  75 100 % 10
TM31 Anziehung Normal Status  100 % 15
TM34 Sonnentag Feuer Status  5
TM37 Prügler Unlicht Physisch  variiert 100 % 10
TM39 Fassade Normal Physisch  70 100 % 20
TM50 Kugelsaat Pflanze Physisch  25 100 % 30
TM57 Gegenstoß Unlicht Physisch  50 100 % 10
TM60 Krafttausch Psycho Status  10
TM76 Kanon Normal Spezial  60 100 % 15
TM79 Heimzahlung Normal Physisch  70 100 % 5
TM88 Grasfeld Pflanze Status  10
TM94 Trugschlag Normal Physisch  40 100 % 40
TP00 Schwerttanz Normal Status  20
TP01 Bodyslam Normal Physisch  85 100 % 15
TP17 Amnesie Psycho Status  20
TP20 Delegator Normal Status  10
TP26 Ausdauer Normal Status  10
TP27 Schlafrede Normal Status  10
TP33 Spukball Geist Spezial  80 100 % 15
TP59 Samenbomben Pflanze Physisch  80 100 % 15
TP65 Energieball Pflanze Spezial  90 100 % 10
TP68 Ränkeschmied Unlicht Status  20
TP77 Strauchler Pflanze Spezial  variiert 100 % 20
TP81 Schmarotzer Unlicht Physisch  95 100 % 15
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch TM/TP
Folgende Attacken kann Samurzel durch Technische Maschinen oder Platten erlernen:
SDLP
TM/TP Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
TM09 Kugelsaat Pflanze Physisch  25 100 % 30
TM11 Sonnentag Feuer Status  5
TM17 Schutzschild Normal Status  10
TM19 Gigasauger Pflanze Spezial  75 100 % 10
TM22 Solarstrahl Pflanze Spezial  120 100 % 10
TM28 Schaufler Boden Physisch  80 100 % 10
TM30 Spukball Geist Spezial  80 100 % 15
TM32 Doppelteam Normal Status  15
TM42 Fassade Normal Physisch  70 100 % 20
TM44 Erholung Psycho Status  10
TM45 Anziehung Normal Status  100 % 15
TM53 Energieball Pflanze Spezial  90 100 % 10
TM54 Trugschlag Normal Physisch  40 100 % 40
TM58 Ausdauer Normal Status  10
TM63 Ränkeschmied Unlicht Status  20
TM64 Explosion Normal Physisch  250 100 % 5
TM66 Gegenstoß Unlicht Physisch  50 100 % 10
TM70 Blitz Normal Status  100 % 20
TM75 Schwerttanz Normal Status  20
TM82 Schlafrede Normal Status  10
TM86 Strauchler Pflanze Spezial  variiert 100 % 20
TM87 Angeberei Normal Status  85 % 15
TM90 Delegator Normal Status  10
TM98 Zertrümmerer Kampf Physisch  40 100 % 15
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch Vererbbarkeit
Folgende Attacken kann Samurzel durch Zucht mit anderen Pokémon erlernen:
SWSH
Links zu Vererbungsgrafiken einblenden
Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
Egelsamen Pflanze Status  90 % 10
Ruckzuckhieb Normal Physisch  40 100 % 30
Bodycheck Normal Physisch  90 85 % 20
Sorgensamen Pflanze Status  100 % 10
Auflockern Flug Status  15
Nachthieb Unlicht Physisch  70 100 % 15
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch Vererbbarkeit
Folgende Attacken kann Samurzel durch Zucht mit anderen Pokémon erlernen:
SDLP
Links zu Vererbungsgrafiken einblenden
Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
Egelsamen Pflanze Status  90 % 10
Ruckzuckhieb Normal Physisch  40 100 % 30
Bodycheck Normal Physisch  90 85 % 20
Sorgensamen Pflanze Status  100 % 10
Nachthieb Unlicht Physisch  70 100 % 15
Amnesie Psycho Status  20
Krafttausch Psycho Status  10
Schmarotzer Unlicht Physisch  95 100 % 15
Prügler Unlicht Physisch  variiert 100 % 10
Grasfeld Pflanze Status  10
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch Attacken-Lehrer
Folgende Attacken kann Samurzel durch Attacken-Lehrer erlernen:
8. Generation
Edition Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
SWEXSHEX Grasrutsche Pflanze Physisch  70 100 % 20
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Statuswerte

Ranglisten

Basiswerte (FP)

Typ-Schwächen

Wird Samurzel von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Getragene Items

Ein wildes Samurzel kann folgende Items tragen:

ΩR Energiekraut Energiekraut 5%
SW Energiekraut Energiekraut 5%
SD Energiekraut Energiekraut 5%

Pokédex-Einträge

Gen.
Spiel
Eintrag
SAMURZEL hängt sich mit dem Kopf an einen Ast. Dabei entzieht es dem Baum Feuchtigkeit. Je mehr Wasser es trinkt, desto glänzender wird der Körper dieses POKéMON.
SAMURZEL sieht aus wie eine Eichel, wenn es an einem Ast hängt. Es erschreckt andere POKéMON, indem es sich dann plötzlich bewegt. Dieses POKéMON poliert seinen Körper einmal am Tag mit Blättern.
Verhält es sich regungslos, kann man es nicht von echten Nüssen unterscheiden. Es hat Freude daran, TAUBSI bei der Nahrungssuche zu überraschen.
Verhält es sich regungslos, kann man es nicht von echten Nüssen unterscheiden. Es hat Freude daran, TAUBSI bei der Nahrungssuche zu überraschen.
Es hängt von Ästen und nimmt Nährstoffe auf. Nach dem Essen ist sein Körper so schwer, dass es sich einfach fallen lässt und mit lautem Knall aufschlägt.
Es sieht aus wie eine Eichel, die am Baum hängt. Es liebt es, andere PKMN zu erschrecken.
Mit dem Stiel auf seinem Kopf hängt es sich an Äste. Bei starkem Wind fällt es durchaus einmal herunter.
Es sieht aus wie eine Eichel, die am Baum hängt. Es liebt es, andere Pokémon zu erschrecken.
Es sieht aus wie eine Eichel, die am Baum hängt. Es liebt es, andere Pokémon zu erschrecken.
Es sieht aus wie eine Eichel, die am Baum hängt. Es liebt es, andere Pokémon zu erschrecken.
Mit dem Stiel auf seinem Kopf hängt es sich an Äste. Bei starkem Wind fällt es durchaus einmal herunter.
Es sieht aus wie eine Eichel, die am Baum hängt. Es liebt es, andere Pokémon zu erschrecken.
Samurzel hängt sich mit dem Kopf an einen Ast. Dabei entzieht es dem Baum Feuchtigkeit. Je mehr Wasser es trinkt, desto glänzender wird der Körper dieses Pokémon.
Samurzel sieht aus wie eine Eichel, wenn es an einem Ast hängt. Es erschreckt andere Pokémon, indem es sich dann plötzlich bewegt. Dieses Pokémon poliert seinen Körper einmal am Tag mit Blättern.
Zeigt es sich regungslos, kann man es nicht von echten Nüssen unterscheiden. Es überrascht liebend gern Pokémon, die es aufpicken wollen.
Mit dem Stiel auf seinem Kopf hängt es sich an Äste. Bei starkem Wind kann es durchaus mal herunterfallen.
Wenn es an Ästen hängt, sieht es aus wie eine Eichel. Es erschreckt gerne andere Pokémon, die versuchen, an ihm zu picken.

Pokéathlon-Leistung

Die max. Leistung von Samurzel:
Tempo Pokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.png
Kraft Pokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.png
Technik Pokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.png
Ausdauer Pokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.png
Sprung Pokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.png
Eine Liste aller max. Werte findet man hier.


In Spin-offs

Auftritte

In Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Zeit, Dunkelheit und Himmel gibt es das Team Tauburzel, das aus einem Samurzel und einem Taubsi besteht.

Fundorte

Spiel Fundort
III PI2 Eier-Modus
COL Tausch
XD Crypto-Labor (als Crypto-Pokémon)
PMDPMD Tumultwald E1-E9, Südhöhle E1-E9
R Sekra-Bergkette
L Geheime Lagerhalle 13, Uferloser Level 28, Team Link
IV PMD2PMD2PMD2 Verwirrwald U1-U13, Geheimnisdschungel U1-U29, Froher Ausguck U1-U19
R2 Schikolingen-Pfad
V SPR Feuerspuckender Berg (3-3) (Herbstbereich)
LPTA U-Park, Tabulator-Strecke, Feststell-Museum
VI LB Ruinen der Ewigkeit S01
SH Metallhalle
RBLW Wolkenmeergipfel, Kliff der Sanctoklinge
PSMD Durch Gespräch in Trubelstadt *
VIII PMDDX Fantasiekanal, Südhöhle, Tumultwald

Spin-off-Daten

Pokémon Mystery Dungeon

Pokémon Ranger

R-180
Gruppe
Pflanze (R2).png Pflanze
Tackle (R1).png Tackle
Kreise
1
Minimale Erfahrungspunkte
16
Maximale Erfahrungspunkte
26
Verzeichnis-EintragSamurzel teilt schwere Tackles aus. Es ist klein, aber voller Energie.
R-033
Gruppe
Pflanze (R2).png Pflanze
Tackle1.png Tackle1
Freundschaftsleiste
180
Verzeichnis-EintragEs schießt mit Saatkörnern, um anzugreifen.

Pokémon GO

Samurzel
Kraftpunkte
120
Angriff
71
Verteidigung
77
Max. WP?
684
Fangrate
50 %
Fluchtrate
20 %
Ei-Distanz
Entwicklung
25 Bonbons
Sofort-Attacken
Lade-Attacken
Pokédex
Samurzel hängt sich mit dem Kopf an einen Ast. Dabei entzieht es dem Baum Feuchtigkeit. Je mehr Wasser es trinkt, desto glänzender wird der Körper dieses Pokémon.

Im Anime

→ Hauptartikel: Samurzel (Anime)
Lückenhaft.png Diesem Abschnitt fehlen wichtige Informationen über den Anime. Du kannst ihn verbessern, indem du sie recherchierst und einfügst und anschließend diese Markierung entfernst.

Im Sammelkartenspiel

→ Hauptartikel: Samurzel (TCG)

Von Samurzel existieren momentan 17 verschiedene Sammelkarten, von denen eine nicht als deutsche Version gedruckt wurde. Die älteste Sammelkarte ist das Samurzel mit der Kartennummer 76 aus der Erweiterung EX Sandsturm.

Die Karten von Samurzel sind Basis-Pokémon und gehören dem Pflanze-Typ an. Sie verfügen über eine Feuer-Schwäche sowie eine Wasser- oder keine Resistenz.

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Warnung
Die verlinkten Seiten verursachen aufgrund der vielen animierten Grafiken und der damit verbundenen Seitengröße sehr viel Traffic.
→ Hauptartikel: Samurzel/Sprites und 3D-Modelle

Artworks

Trivia

  • Es kann in Pokémon Smaragd nach einer TV-Ausstrahlung für eine kurze Zeit stark vermehrt aufgefunden werden, ansonsten ist es in dieser Edition nur sehr schwer zu finden.
  • In allen Sprachen gleicht die Endung seines Namens der von Loturzel. Im Deutschen lautet sie zum Beispiel -urzel.
  • Es ist eines der am leichtesten zu fangenden Pokémon in Pokémon Ranger, mit einer Umrundung. Es teilt diese Eigenschaft mit Karpador, Rattfratz und Pichu.