Zirpeise

Aus PokéWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Zirpeise
ja コロトック(Korotock) en Kricketune
Hauptartwork des Pokémon
Allgemeine Informationen
Typ Käfer
National-Dex #402 (vor IX)
#0402
Sinnoh-Dex #016
Hisui-Dex #040
Paldea-Dex #034
#062 (Kitakami-Dex)
Fähigkeiten Hexaplaga
Techniker (VF)
Fangen, Training und Zucht
Fangrate 45 (11.9 %)
Start-Zutraulichkeit 50
Geschlecht 50% ♂ 50% ♀
Ei-Gruppe Käfer
Ei-Zyklen 15
EP bis Lv. 100 1.059.860
Erscheinung
Kategorie Zirper-Pokémon
Größe 1,0 m
Gewicht 25,5 kg
Farbe Rot
Silhouette
Fußabdruck Zirpeise
Ruf
Sound abspielen

Zirpeise ist ein Pokémon mit dem Typ Käfer und existiert seit der vierten Spielgeneration. Es entwickelt sich aus Zirpurze.

Im Anime besitzt Nando ein Zirpeise.

Spezies

Zirpeise erzeugt Melodien durch Aneinanderreiben seiner Arme

Zirpeise ist ein 1,0 Meter großes grillenartiges Pokémon mit einem recht gelenkigen Körper. Der Körper und der Kopf haben eine hauptsächlich orangefarbene Schale. Es hat einen normal großen Kopf mit zwei breiten, runden Fortsätzen, an welchen oben ein Gelenk befestigt ist. Daran ist je ein sehr langer, dünner Fühler angebracht. Über der Knollennase trägt es einen schwarzen Schnauzbart. Eine lange, weiße Linie erstreckt sich von Bauch zu Kopf; es hat zudem noch drei schwarze Flecken am Körper. Die Anordnung der Flecken und Linien lassen den Körper wie ein Streichinstrument aussehen. Die Arme sind, ebenso wie die Fühler, anfangs dick und rund, aber auf der anderen Seite vom Gelenk dünn, lang und spitz. Es hat zwei schwarze Flügel am Rücken, mit denen es jedoch nicht Fliegen kann. Die schillernde Form ist hauptsächlich gelb gefärbt.

Zirpeise zeichnet sich durch einen wunderschönen und eingängigen Ruf aus. Um Melodien zu erzeugen, verschränkt es seine messerartigen Arme und reibt sie aneinander, wodurch ein Ton wie der eines Cellos entsteht. Das Geräusch verstärkt es durch einen Hohlraum in seinem Körper. Das Zirper-Pokémon komponiert die schönsten Melodien spontan und es gibt sogar Dörfer, die Wettbewerbe zu seinen Gunsten veranstalten. Es wird vermutet, dass es über die imposanten Melodien seine Gefühle mitteilt, doch die Muster geben Wissenschaftlern bislang noch Rätsel auf.

Zucht und Entwicklung

Zirpeise stellt den hinteren Teil einer zweistufigen Entwicklungsreihe dar und entwickelt sich aus Zirpurze, wenn dieses mindestens Level 10 erreicht. Es wird größer und schwerer. Die Arme werden deutlich länger und auch spitzer. Die Antennen von Zirpurze verschwinden, dafür hat Zirpeise einen Schnurrbart, der genauso aussieht wie die Antennen. Die Summe der artenspezifischen Stärken verdoppelt sich. Zirpeise ist im Vergleich zu seinem Vorgänger ein schneller Angreifer.

Zucht und Entwicklung

Ei

#0401 Zirpurze

  #0402 Zirpeise

Herkunft und Namensbedeutung

Zirpeise basiert vermutlich auf einer Mischung aus einer GrilleWikipedia-Icon und einer GeigeWikipedia-Icon. Es ähnelt auch einem Käfer der Art Mormolyce phyllodesWikipedia-Icon, welche im Englischen „Violin beetle“ („Geigenkäfer“) genannt werden. Sein Aussehen erinnert auch an die klassische Darstellung eines DirigentenWikipedia-Icon.

Zirpeise wurde von Atsuko Nishida entworfen.[1]

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Zirpeise zirpen + Weise
Englisch Kricketune cricket + tune
Japanisch コロトック Korotock コオロギ kōrogi + 独奏 dokusō bzw. tic toc
Französisch Mélokrik mélodie + cricri bzw. criquet
Koreanisch 귀뚤톡크 Gwittultock 귀뚜라미 gwitturami + tic toc
Chinesisch 音箱蟀 / 音箱蟀 Yīnxiāngshuài 音箱 yīnxiāng + shuài

In den Hauptspielen

Auftritte

Fundorte

Spiel Fundort
IV DP Route 206, 210, 212, 214, 215, Kühnheitsufer, Trophäengarten
PT Route 206, Kühnheitsufer, Trophäengarten
HGSS Nationalpark (Käferturnier, nach Erhalt des Nationaldex')
V SW Traumbrache
S2W2 Tausch
VI XY Tausch
ΩRαS Wunderberg (Nordosten Hoenns), Wunderberg (Nördlich von Seegrasulb City), Wunderberg (Westlich von Route 104), Wunderberg (Südlich von Route 131), Wunderwald (Nördlich von Route 111)
VII SMUSUM Pokémon Bank
VIII SDLP Route 206, 210, 212, 214, 215, Kühnheitsufer, Pokémon-Landgut
PLA Obsidian-Grasland, Rotes Sumpfland
IX KAPU Nördliche Zone 1, Nördliche Zone 2
Kristallgrotte (3-Sterne-Tera-Raid)
KAEXPUEX Mündungsufer, Oniyama, Pfad des Tanzes

Attacken


Durch Levelaufstieg
Folgende Attacken kann Zirpeise durch Levelaufstieg oder den Attacken-Erinnerer erlernen:
9. Generation
Lv. Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
Ent. Zornklinge Käfer Physisch  40 95 % 20
1 Tackle Normal Physisch  40 100 % 35
1 Heuler Normal Status  100 % 40
14 Absorber Pflanze Spezial  20 100 % 25
18 Gesang Normal Status  55 % 15
22 Energiefokus Normal Status  30
26 Schlitzer Normal Physisch  70 100 % 20
30 Kreuzschere Käfer Physisch  80 100 % 15
34 Kreideschrei Normal Status  85 % 40
36 Stachelfinale Käfer Physisch  50 100 % 25
38 Verhöhner Unlicht Status  100 % 20
42 Nachthieb Unlicht Physisch  70 100 % 15
44 Klebenetz Käfer Status  20
46 Käfergebrumm Käfer Spezial  90 100 % 10
50 Abgesang Normal Status  5
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch TM
Folgende Attacken kann Zirpeise durch Technische Maschinen erlernen:
9. Generation
TM Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
TM001 Bodycheck Normal Physisch  90 85 % 20
TM007 Schutzschild Normal Status  10
TM015 Käfertrutz Käfer Spezial  50 100 % 20
TM020 Wegbereiter Pflanze Physisch  50 100 % 20
TM021 Anspringen Käfer Physisch  50 100 % 20
TM025 Fassade Normal Physisch  70 100 % 20
TM027 Aero-Ass Flug Physisch  60 20
TM047 Ausdauer Normal Status  10
TM049 Sonnentag Feuer Status  5
TM050 Regentanz Wasser Status  5
TM057 Trugschlag Normal Physisch  40 100 % 40
TM058 Durchbruch Kampf Physisch  75 100 % 15
TM070 Schlafrede Normal Status  10
TM085 Erholung Psycho Status  5
TM087 Verhöhner Unlicht Status  100 % 20
TM088 Schwerttanz Normal Status  20
TM095 Blutsauger Käfer Physisch  80 100 % 10
TM103 Delegator Normal Status  10
TM105 Kreuzschere Käfer Physisch  80 100 % 15
TM111 Gigasauger Pflanze Spezial  75 100 % 10
TM117 Schallwelle Normal Spezial  90 100 % 10
TM130 Rechte Hand Normal Status  20
TM132 Stafette Normal Status  40
TM152 Gigastoß Normal Physisch  150 90 % 5
TM162 Käfergebrumm Käfer Spezial  90 100 % 10
TM163 Hyperstrahl Normal Spezial  150 90 % 5
TM171 Tera-Ausbruch Normal Spezial  80 100 % 10
TM181 Abschlag Unlicht Physisch  65 100 % 20
TM182 Käferbiss Käfer Physisch  60 100 % 20
TM185 Anfallen Käfer Physisch  80 100 % 15
TM191 Aufruhr Normal Spezial  90 100 % 10
TM205 Notsituation Normal Physisch  variiert 100 % 5
TM219 Krabbelkracher Käfer Physisch  70 90 % 10
TM221 Neck Strike Unlicht Physisch  80 100 % 15
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Statuswerte

Basispunkte (FP)

Typ-Schwächen

Wird Zirpeise von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Getragene Items

Ein wildes Zirpeise kann folgende Items tragen:

Spiel(e) Item Wahrscheinlichkeit
DPPT Metronom Metronom 5%
HGSS Metronom Metronom 5%
SW Metronom Metronom 5%
ΩRαS Metronom Metronom 5%
SDLP Metronom Metronom 5%
PLA Aprikoko
Löchrige Aprikoko
EP-Bonbon S?
Meistersamen?
40%
15%
100%?
10%?

Pokédex-Einträge

Gen.
Spiel
Eintrag
Wenn es ruft, verschränkt es seine messerartigen Arme vor der Brust. Es komponiert aus dem Stegreif.
Über seine Melodien teilt es seine Gefühle mit. Wissenschaftler untersuchen das Muster der Melodien.
Es gibt ein Dorf, das basierend auf den imposanten Rufen dieses PKMN einen Wettbewerb veranstaltet.
Seinen wunderschönen Ruf erzeugt es durch einen Hohlraum im Körper, der als Verstärker fungiert.
Es gibt ein Dorf, das basierend auf den imposanten Rufen dieses Pokémon einen Wettbewerb veranstaltet.
Es gibt ein Dorf, das basierend auf den imposanten Rufen dieses Pokémon einen Wettbewerb veranstaltet.
Es gibt ein Dorf, das basierend auf den imposanten Rufen dieses Pokémon einen Wettbewerb veranstaltet.
Wenn es ruft, verschränkt es seine messerartigen Arme vor der Brust. Es komponiert aus dem Stegreif.
Über seine Melodien teilt es seine Gefühle mit. Wissenschaftler untersuchen das Muster der Melodien.
Wenn es ruft, verschränkt es seine messerartigen Arme vor der Brust. Es komponiert aus dem Stegreif.
Über seine Melodien teilt es seine Gefühle mit. Wissenschaftler untersuchen das Muster der Melodien.
Wenn es seinen Ruf ausstößt, verschränkt es die messerartigen Arme vor der Brust. Es komponiert Melodien aus dem Stegreif.
Dieses Pokémon bringt seine Gefühle durch Melodien zum Ausdruck, deren Struktur auch von Wissenschaftlern untersucht wird.
Es erzeugt Töne mithilfe seiner dolchartigen Arme. Die daraus entstehende Melodie fällt bei jedem Exemplar anders aus, daher lohnt es sich, nach einer zu suchen, die einem zusagt.
Seinen wunderschönen Ruf erzeugt es mithilfe eines Hohlraums im Körper, der als Verstärker fungiert.
Es gibt ein Dorf, wo ein Wettbewerb abgehalten wird, bei dem man Zirpeise mit ihren vielseitigen Rufen gegeneinander antreten lässt.

Pokédex-Aufgaben

Pokédex-Aufgaben von ZirpeisePLA
Exemplare gefangen
1
3
6
12
25
Elite-Pokémon gefangen
1
2
3
Exemplare gefangen, ohne entdeckt zu werden
1
2
5
10
20
Exemplare besiegt
1
2
4
10
15
Einsatz von Schlitzer gesehen
1
3
6
12
25
Einsatz von Kreuzschere gesehen
1
3
6
12
25
Mit Nahrung gefüttert
1
3
5
7
10
Registrierte Formen
2

Pokéathlon-Leistung

Die max. Leistung von Zirpeise:
Tempo
Kraft
Technik
Ausdauer
Sprung
Eine Liste aller max. Werte findet man hier.


Strategie

Zirpeise befindet sich zurzeit im ZU-Tier.

In Spin-offs

Auftritte

Fundorte

Spiel Fundort
IV PMD2PMD2PMD2 Dunsthöhle E1-8, Obere Dunsthöhle E1-3
R2 Briseforst
R3 Riskantes Kliff, Tempel des Waldes
V SPR Fuß des Vulkans (3-2) (Herbstbereich)
LPTA J-Dickicht, Feststell-Museum
VI LB Safari-Dschungel S02 (sonntags)
SH Saphirküste
RBLW Wald des Sturmwindes
PSMD Wanderndes Pokémon in einem Dungeon des Nebelkontinents *
VIII MB Dragon's Den

Spin-off-Daten

Pokémon Mystery Dungeon

Pokémon Ranger

R-083
Gruppe
Käfer
Zerschneiden2
Freundschaftsleiste
1650
Verzeichnis-EintragEs wirft mit klebrigen Klumpen und greift darüber hinaus mit Tönen an.
R-030/N-042
Gruppe
Käfer
Zerschneiden2
Verzeichnis-EintragSchleudert klebrige Kugeln auf den Gegner. Opfer wird verlangsamt.

Pokémon GO

Zirpeise
Kraftpunkte
184
Angriff
160
Verteidigung
100
Max. WP?
1891
Kumpel-Distanz
1 km
XXL-Klasse
1,55
Kosten 2. Lade-Attacke
25 Bonbons + 10.000 Sternenstaub
Sofort-Attacken
Lade-Attacken
Pokédex
Über seine Melodien teilt es seine Gefühle mit. Wissenschaftler untersuchen das Muster der Melodien.

Im Anime

Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.
→ Hauptartikel: Zirpeise (Anime)
Nandos Zirpeise

Zirpeise debütierte in Geplatzte Träume! als ein Pokémon von Nando. Er setzt es im Wettbewerb von Herzhofen ein und gewinnt diesen auch.

Nandos Zirpeise sieht man fast nur in Kämpfen, sei es in einem Wettbewerb, wie z. B. dem Großen Festival, in dem er Zoey unterliegt und so ausscheidet, oder in einem gewöhnlichen Pokémon-Kampf. In der Sinnoh-Liga kommt es gegen Ashs Skaraborn zum Einsatz, jedoch verliert es den Kampf und Nando scheidet aus dem Turnier aus.

In Außer Rand und Band! sieht man es mit Nando in einem Fernsehinterview.

Im Sammelkartenspiel

→ Hauptartikel: Zirpeise (TCG)

Von Zirpeise existieren momentan sieben verschiedene Sammelkarten, die alle als deutsche Version gedruckt wurden. Die älteste Karte ist das Zirpeise mit der Kartennummer 27 aus der Erweiterung Geheimnisvolle Schätze.

Die Karten von Zirpeise sind Phase-1-Pokémon und entwickeln sich aus Zirpurze. Zirpeise-V hingegen ist ein Basis-Pokémon. Sie gehören dem Pflanzen-Typ an und besitzen eine Feuer-Schwäche.

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Warnung
Die verlinkten Seiten verursachen aufgrund der vielen animierten Grafiken und der damit verbundenen Seitengröße sehr viel Traffic.
→ Hauptartikel: Zirpeise/Sprites und 3D-Modelle

Artworks

Einzelnachweise

  1. Interview bei Fun's Project Abgerufen am 3. April 2023.
In anderen Sprachen: