Pokémon der Woche

Wailord

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Pokémon-Icon 321.png
Wailord
jaホエルオー(Whaloh) enWailord
Sugimori 321.png
Hauptartwork des Pokémon
Allgemeine Informationen
Typ Wasser
National-Dex #321
Hoenn-Dex #100 (RUSASM)
#105 (ΩRαS)
Einall-Dex #241 (S2W2)
Kalos-Dex #028 (Küste)
Alola-Dex #267 (SM)
#352 (USUM)
Galar-Dex #357
#191 (Rüstungs-Dex)
Fähigkeiten Aquahülle
Dösigkeit
Erzwinger (VF)
Fangen, Training und Zucht
Fangrate 60 (14.8 %)
Start-Freundschaft 50
Geschlecht 50% ♂ 50% ♀
Ei-Gruppen Feld, Wasser 2
Ei-Zyklen 40
EP bis Lv. 100 1.640.000
Erscheinung
Kategorie Flutwal-Pokémon
Größe 14,5 m
Gewicht 398,0 kg
Farbe Blau
Silhouette Silhouette 3 HOME.png
Fußabdruck Wailord
Ruf
Sound abspielen

Wailord ist ein Pokémon mit dem Typ Wasser und existiert seit der dritten Spielgeneration. Es ist die letzte Entwicklungsstufe von Wailmer.

Spezies

Aussehen und Körperbau

Wailord ist ein walähnlichesWikipedia-Icon Pokémon. Sein Körper ist länglich geformt, wobei die obere Körperhälfte blau und die untere Hälfte grau gefärbt ist. Es besitzt je drei Flossen an den Seiten, wobei die zwei Vorderen lang und blau und in jeweils drei Abschnitte unterteilt sind und die hintere kurz und grau ist. Des Weiteren befindet sich hinten eine breite, blaue Schwanzflosse. Die Bauchseite ist mit vielen dunkleren, vertikalen Linien versehen, welche bis zur Mitte reichen und an eine weitere horizontale Linie angrenzen. Das Gesicht setzt sich aus einem breiten Mund mit zahlreichen Zähnen und einem Paar kleiner, weit außeinander stehender Augen zusammen.

In seiner schillernden Form ist die obere Körperhälfte des Pokémon in einem hellen lila getönt.

Attacken und Fähigkeiten

Wailord erlernt durch Levelaufstieg viele Spezialattacken, welche dem Typ Wasser angehören, sowie weitere physische Attacken und Status-Attacken verschiedener Typen. Mit seinem außergewöhnlich großem Körper kann es Gegner besiegen, indem es im Meer herausspringt und durch den Aufprall mit dem Wasser beachtliche Aquawellen erzeugt. Es besitzt einer der Fähigkeiten Aquahülle, Dösigkeit und Erzwinger. Aquahülle schützt es vor Verbrennungen. Dösigkeit verhindert, dass es in einen Anziehungsstatus verfällt und seit der sechsten Generation hat auch die Attacke Verhöhner keine Wirkung auf das Pokémon. Die Fähigkeit Erzwinger, welche Wailord als Versteckte Fähigkeit erhalten kann, sorgt dafür, dass der Gegner beim Einsatz einer Attacke gegen Wailord einen zusätzlichen Angriffspunkt verbraucht.

Verhalten und Lebensraum

Wailord lebt im offenen Meer. Es gilt als eines der größten Pokémon überhaupt und kann mit seinem gigantischen Maul ganze Schwärme von Lusardin auf einmal verschlingen. Wailord ist ein SchwarmtierWikipedia-Icon und jagt seine Beute gemeinsam mit anderen Wailords. Durch seine Größe ist es sehr beliebt und besonders das Zusehen dieses Pokémon, während es aus dem Wasser springt, ist überwältigend. Seine Lungen können bei voller Füllung so viel Luft speichern, dass es bis zu 3000 Meter tief tauchen kann.

Entwicklung

Wailord ist der zweite Teil einer zweistufigen Entwicklungsreihe und entwickelt sich aus Wailmer.

Der walähnliche Körperbau, welcher das hauptcharakteristische Merkmal von Wailord darstellt, und die blaue Farbe der oberen Körperhälfte sind bereits vor der Entwicklung gegeben. Jedoch wächst das Pokémon enorm und ist über sieben Mal so groß und mehr als drei mal so schwer, wie es in der Vorentwicklung war. Die vorher beige Färbung des Bauchs wird nun grau und statt zwei Seitenflossen besitzt Wailord nun sechs. Zusätzlich wächst auf der Hinterseite eine Schwanzflosse.

In den Spielen der Hauptreihe wird die Entwicklung auf Level 40 ausgelöst.

PfeilRechts.pngLevel 40
(Wähle ein Pokémon, um mehr über seine Entwicklung zu erfahren)

Herkunft und Namensbedeutung

Wailord basiert vermutlich auf einem BlauwalWikipedia-Icon. Es erinnert vom Aussehen her außerdem an ein U-BootWikipedia-Icon, auch einige Pokédex-Einträge erwähnen, dass es sehr tief tauchen kann.

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Wailord Wie im Englischen.
Englisch Wailord wail bzw. whale + Lord
Japanisch ホエルオー Whaloh whale + 吠える hoeru + ō
Französisch Wailord Wie im Englischen.
Koreanisch 고래왕 Goraewang 고래 gorae + wang
Chinesisch 吼鯨王 / 吼鲸王 Hǒujīngwáng hǒu + jīng + wáng

In den Hauptspielen

Auftritte

Fundorte

Spiel Fundort
III RUSASM Route 129
FRBG Tausch
IV DPPT Route 223, 230
HGSS Tausch, Entwicklung?
V SWS2W2 Bucht von Ondula (Schatten im Wasser)
VI XY Entwicklung
ΩRαS Entwicklung
VII SM Dorf des Seevolkes, Wildnis von Poni, Felsenküste von Poni
USUM Dorf des Seevolkes, Felsenküste von Poni
VIII SWSH Route 9 (Circhester-Bucht)
Dyna-Raids (Brückental: Nest 052, Milotic-See (N): Nest 043, Nest 044, Milotic-See (S): Nest 038, Nest 039, Nest 040, Milza-See (O): Nest 023, Milza-See (W): Nest 018, Wutanfall-See: Nest 089)
SWEXSHEX Fitnessmeer
Dyna-Raids (Fernarchipel: Nest 178, Fitnessmeer: Nest 160, Inselkettenmeer: Nest 173, Wabenmeer: Nest 183)
SDLP Route 223, 230

Trainer

Berühmte Trainer

Folgende berühmte Trainer besitzen dieses Pokémon bzw. haben oder hatten dieses Pokémon in ihrem Team:

Trainer Trainerrang Spiele Level
Hoenn
Wassili Champ SMΩRαS 55/57
Brix Rivale ΩRαS 37/48
Maike Rivale ΩRαS 37/48
Sinnoh
Raissa Trainerin PT 63
Einall
Benson Arenaleiter S2W2 45-53

Attacken

3. Generation 4. Generation 5. Generation 6. Generation 7. Generation

8. Generation 9. Generation Alle Generationen

Durch Levelaufstieg
Folgende Attacken kann Wailord durch Levelaufstieg erlernen:
8. Generation
Lv. Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
1 Überflutung Wasser Status  100 % 20
1 Kampfgebrüll Normal Status  100 % 30
1 Platscher Normal Status  40
1 Heuler Normal Status  100 % 40
1 Erstauner Geist Physisch  30 100 % 15
1 Aquaknarre Wasser Spezial  40 100 % 25
15 Weißnebel Eis Status  30
18 Aquawelle Wasser Spezial  60 100 % 20
21 Rammboss Stahl Physisch  variiert 100 % 10
24 Lake Wasser Spezial  65 100 % 10
27 Whirlpool Wasser Spezial  35 85 % 15
30 Taucher Wasser Physisch  80 100 % 10
33 Sprungfeder Flug Physisch  85 85 % 5
36 Bodyslam Normal Physisch  85 100 % 15
39 Erholung Psycho Status  10
44 Amnesie Psycho Status  20
49 Hydropumpe Wasser Spezial  110 80 % 5
54 Fontränen Wasser Spezial  variiert 100 % 5
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch TM/TP
Folgende Attacken kann Wailord durch Technische Maschinen oder Platten erlernen:
SWSH
TM/TP Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
TM08 Hyperstrahl Normal Spezial  150 90 % 5
TM09 Gigastoß Normal Physisch  150 90 % 5
TM20 Finale Normal Physisch  200 100 % 5
TM21 Erholung Psycho Status  10
TM24 Schnarcher Normal Spezial  50 100 % 15
TM25 Schutzschild Normal Status  10
TM27 Eissturm Eis Spezial  55 95 % 15
TM31 Anziehung Normal Status  100 % 15
TM33 Regentanz Wasser Status  5
TM35 Hagelsturm Eis Status  10
TM36 Whirlpool Wasser Spezial  35 85 % 15
TM39 Fassade Normal Physisch  70 100 % 20
TM45 Taucher Wasser Physisch  80 100 % 10
TM46 Meteorologe Normal Spezial  50 100 % 10
TM48 Felsgrab Gestein Physisch  60 95 % 15
TM52 Sprungfeder Flug Physisch  85 85 % 5
TM55 Lake Wasser Spezial  65 100 % 10
TM64 Lawine Eis Physisch  60 100 % 10
TM76 Kanon Normal Spezial  60 100 % 15
TM81 Dampfwalze Boden Physisch  60 100 % 20
TP01 Bodyslam Normal Physisch  85 100 % 15
TP03 Hydropumpe Wasser Spezial  110 80 % 5
TP04 Surfer Wasser Spezial  90 100 % 15
TP05 Eisstrahl Eis Spezial  90 100 % 10
TP06 Blizzard Eis Spezial  110 70 % 5
TP10 Erdbeben Boden Physisch  100 100 % 10
TP16 Kaskade Wasser Physisch  80 100 % 15
TP17 Amnesie Psycho Status  20
TP20 Delegator Normal Status  10
TP26 Ausdauer Normal Status  10
TP27 Schlafrede Normal Status  10
TP42 Schallwelle Normal Spezial  90 100 % 10
TP69 Zen-Kopfstoß Psycho Physisch  80 90 % 15
TP74 Eisenschädel Stahl Physisch  80 100 % 15
TP79 Rammboss Stahl Physisch  variiert 100 % 10
TP84 Siedewasser Wasser Spezial  80 100 % 15
TP98 Aquadurchstoß Wasser Physisch  85 100 % 10
TP99 Body Press Kampf Physisch  80 100 % 10
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch TM/TP
Folgende Attacken kann Wailord durch Technische Maschinen oder Platten erlernen:
SDLP
TM/TP Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
TM03 Aquawelle Wasser Spezial  60 100 % 20
TM05 Brüller Normal Status  20
TM07 Hagelsturm Eis Status  10
TM13 Eisstrahl Eis Spezial  90 100 % 10
TM14 Blizzard Eis Spezial  110 70 % 5
TM15 Hyperstrahl Normal Spezial  150 90 % 5
TM17 Schutzschild Normal Status  10
TM18 Regentanz Wasser Status  5
TM26 Erdbeben Boden Physisch  100 100 % 10
TM32 Doppelteam Normal Status  15
TM39 Felsgrab Gestein Physisch  60 95 % 15
TM42 Fassade Normal Physisch  70 100 % 20
TM44 Erholung Psycho Status  10
TM45 Anziehung Normal Status  100 % 15
TM49 Siedewasser Wasser Spezial  80 100 % 15
TM55 Lake Wasser Spezial  65 100 % 10
TM58 Ausdauer Normal Status  10
TM68 Gigastoß Normal Physisch  150 90 % 5
TM72 Lawine Eis Physisch  60 100 % 10
TM82 Schlafrede Normal Status  10
TM83 Dampfwalze Boden Physisch  60 100 % 20
TM87 Angeberei Normal Status  85 % 15
TM90 Delegator Normal Status  10
TM95 Surfer Wasser Spezial  90 100 % 15
TM96 Stärke Normal Physisch  80 100 % 15
TM98 Zertrümmerer Kampf Physisch  40 100 % 15
TM99 Kaskade Wasser Physisch  80 100 % 15
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch Vererbbarkeit
Folgende Attacken kann Wailord durch Zucht mit anderen Pokémon erlernen:
8. Generation
Links zu Vererbungsgrafiken einblenden
Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
Bodyslam SDLP Normal Physisch  85 100 % 15
Klärsmog SDLP Gift Spezial  50 15
Risikotackle Normal Physisch  120 100 % 15
Fuchtler Normal Physisch  120 100 % 10
Fluch Geist Status  10
Geofissur Boden Physisch  K.O. variiert 5
Schnarcher SDLP Normal Spezial  50 100 % 15
Spaßkanone Normal Status  100 % 20
Einigler Normal Status  40
Walzer Gestein Physisch  30 90 % 20
Wasserring Wasser Status  20
Zen-Kopfstoß SDLP Psycho Physisch  80 90 % 15
Überflutung Wasser Status  100 % 20
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch Attacken-Lehrer
Folgende Attacken kann Wailord durch Attacken-Lehrer erlernen:
8. Generation
Edition Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
SWEXSHEX Eisenwalze Stahl Physisch  130 100 % 5
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Statuswerte

Ranglisten

Basiswerte (FP)

Typ-Schwächen

Wird Wailord von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Getragene Items

Ein wildes Wailord kann keine Items tragen.

Pokédex-Einträge

Gen.
Spiel
Eintrag
WAILORD ist bisher das größte aller identifizierten POKéMON. Es schwimmt reglos auf dem offenen Meer und nimmt mit seinem enormen Maul riesige Mengen an Nahrung auf.
WAILORD jagt seine Beute, indem es aus dem Meer herausspringt und ein gewaltiges Platschen erzeugt. Es ist atemberaubend, eine Gruppe dieses POKéMON aus dem Wasser springen zu sehen.
Es gehört zu den größten POKéMON. Hat es seine Beute zusammengetrieben, verschlingt es sie auf einmal.
Es atmet durch das Blasloch, das es dazu aus dem Meer erhebt. Wenn es seine Lungen vollständig mit Luft gefüllt hat, kann WAILORD bis zu 3000 Meter tief tauchen.
Das größte PKMN. Es kann mit nur einem Atemzug in Tiefen bis 3 000 Meter tauchen.
Das größte Pokémon. Es treibt seine Beute in der Gruppe zusammen, indem es aus dem Wasser springt.
Das größte Pokémon. Es kann mit nur einem Atemzug in Tiefen bis 3 000 Meter tauchen.
Springt es mit seinem gewaltigen Körper von einer Welle ab, kann es Gegner allein mit der Wucht des Aufpralls besiegen.
Springt es mit seinem gewaltigen Körper von einer Welle ab, kann es Gegner allein mit der Wucht des Aufpralls besiegen.
Springt es mit seinem gewaltigen Körper von einer Welle ab, kann es Gegner allein mit der Wucht des Aufpralls besiegen.
Das größte Pokémon. Es kann mit nur einem Atemzug in Tiefen bis 3 000 m tauchen.
Wailord ist bisher das größte aller identifizierten Pokémon. Es schwimmt reglos auf dem offenen Meer und nimmt mit seinem enormen Maul riesige Mengen an Nahrung auf.
Wailord jagt seine Beute, indem es aus dem Meer herausspringt und ein gewaltiges Platschen erzeugt. Es ist atemberaubend, eine Gruppe dieser Pokémon aus dem Wasser springen zu sehen.
Wailord jagt seine Beute in der Gruppe. Mit seinem enormen Maul kann es ganze Schwärme von Lusardin auf einmal verschlingen.
Es ist allein schon aufgrund seiner schieren Größe sehr beliebt. Wailord-Watching gilt vielerorts als beliebte Touristenattraktion.
Sie verzehren Unmengen an Fisch-Pokémon, weshalb sie von Fischern vertrieben werden, wenn sie sich zu stark vermehren.
Wenn ein kleines Wailmer von Tohaido oder Moruda angegriffen wird, schließt sich der Rest seiner Gruppe zusammen und beschützt es.
Springt es mit seinem gewaltigen Körper von einer Welle ab, kann es Gegner allein mit der Wucht des Aufpralls besiegen.
Es ist allein schon aufgrund seiner schieren Größe sehr beliebt. Wailord-Watching gilt vielerorts als beliebte Touristenattraktion.
Es ist das größte aller Pokémon und kann mit nur einem Atemzug in eine Tiefe von bis zu 3 000 m abtauchen.

Pokéathlon-Leistung

Die max. Leistung von Wailord:
Tempo Pokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.png
Kraft Pokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.png
Technik Pokéthlon Stern.png
Ausdauer Pokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.png
Sprung Pokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.png
Eine Liste aller max. Werte findet man hier.


Strategie

Wailord befindet sich zurzeit im Untiered-Tier.

In Spin-offs

Auftritte

Fundorte

Spiel Fundort
III COLXD Tausch
PMDPMD Entwicklung
L Große Lagerhalle 5
IV PMD2PMD2PMD2 Abgrundmeer U26, Ringmeer U16
R2 Meer des Wailord
PP Strandzone
V PP2 Hafenbezirk
SPR Karstebene (3-1) (Strandbereich, nach der Hauptstory)
VI LB Zerr-Insel S06
SH Event-Zyklus Woche 8
RBLW Urzeitliches Meer
PSMD Hyper-Rang erreichen
VIII PMDDX Fernes Meer
NSNP Copia-Riff, Lentil-Meeresgrund

Spin-off-Daten

Pokémon Mystery Dungeon

Wailord
Größe
★★★★
unmöglich
Bewegungsfreiheit
Wasserläufer
Wailord
Größe
Unglaublich groß
Bewegungsfreiheit
Wasserläufer
Wailord
Größe
5
8,2 %
Bewegungsfreiheit
Wasserläufer

Pokémon Ranger

R-238
Gruppe
Wasser (R2).png Wasser
None.png Nichts
Freundschaftsleiste
Verzeichnis-EintragDieses Pokémon ist riesig. Es ist viel zu groß, um gefangen werden zu können.

PokéPark

Wailord
Nummer
P-039
PokéPark-Album-EintragPlanscht in der Strandzone. Ist das größte aller Pokémon, die sich im PokéPark aufhalten. Bekannt für sein Wissen und seine Genauigkeit.
Wailord
Nummer
042
Vorteil
Nachteil
Helfer
Nein
PokéPark-Album-EintragEr hat jeden Winkel des PokéParks bereist. Neuentdeckungen wie der Geschmack des Honigs, den du ihm gebracht hast, sind für ihn das höchste der Gefühle.

Pokémon GO

Wailord
Kraftpunkte
347
Angriff
175
Verteidigung
87
Max. WP?
2608
Fangrate
20 %
Fluchtrate
6 %
Ei-Distanz
Entwicklung
Sofort-Attacken
Lade-Attacken
Pokédex
Wailord ist bisher das größte aller identifizierten Pokémon. Es schwimmt reglos auf dem offenen Meer und nimmt mit seinem enormen Maul riesige Mengen an Nahrung auf.

New Pokémon Snap

Wailord
#104
Das friedlich im Meer schwimmende Wailord ist das größte Pokémon in Lentil. Da es dank seiner Größe keine natürlichen Feinde hat, lebt es ziemlich unbeschwert und spielt gerne.

Trophäen-Infos

Trophäen-Infos aus Super Smash Bros. for Wii U
Mit einer Länge von 14,50 Metern ist Wailord etwa so groß wie ein 5-stöckiges Gebäude und das größte bisher entdeckte Pokémon! Außerdem kann es kannsic bis zu 3000 Meter tief tauchen, ohne zum Atmen auftauchen zu müssen. Eine solche Tiefe entspricht in etwa der Höhe der Zugspitze! Ein Pokémon der Superlative! Wailord Trophäe.png

Im Anime

→ Hauptartikel: Wailord (Anime)
Lückenhaft.png Diesem Abschnitt fehlen wichtige Informationen über den Anime. Du kannst ihn verbessern, indem du sie recherchierst und einfügst und anschließend diese Markierung entfernst.

Im Sammelkartenspiel

→ Hauptartikel: Wailord (TCG)

Von Wailord existieren momentan 16 verschiedene Sammelkarten, von denen zwei nicht als deutsche Version gedruckt wurden. Die älteste Sammelkarte ist das Wailord mit der Kartennummer 14 aus der Erweiterung EX Rubin & Saphir.

Die Karten von Wailord sind Phase-1-Pokémon und entwickeln sich aus Wailmer. Sie gehören dem Wasser-Typ an und verfügen über eine Elektro- und/oder Pflanzen-Schwäche sowie keine Resistenz. Wailord-EX, Karpador & Wailord-GX sowie Wailord-V sind hingegen Basis-Pokémon.

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Warnung
Die verlinkten Seiten verursachen aufgrund der vielen animierten Grafiken und der damit verbundenen Seitengröße sehr viel Traffic.
→ Hauptartikel: Wailord/Sprites und 3D-Modelle

Artworks

Trivia

  • Wailord ist das nach Endynalos das zweitgrößte nicht-gigadynamaximierte Pokémon.
  • Obwohl es etwa so groß wie ein Buckelwal wird, ist es nicht einmal eine halbe Tonne schwer und damit für seine Größe unrealistisch leicht. Buckelwale dieser Größe wiegen mehr als das Sechzigfache von Wailords Gewicht. Bis zu Pokémon X und Y hielt sich das Gerücht, dass es bei diesem Gewicht eine viel geringere Dichte hat als Luft und daher schweben müsste, was aber mittels Berechnungen an Wailords Modell seit diesen Editionen widerlegt werden kann.
    • Seit Pokémon X und Y kann Wailords Körper erstmals aus Rundumsicht betrachtet werden. Da seine Gesamtlänge bekanntermaßen 14,5 m beträgt, können daraus eine ungefähre Rumpflänge von 13 m und eine ungefähre Breite von 5,1 m abgeleitet werden. Aus diesen Werten kann man ein ungefähres Volumen für Wailords Körper berechnen. Da Wailords Körper ungefähr die Proportionen eines Zylinders aufweist, ergibt die Volumenberechnung einen näherungsweise logischen Wert von 265,2 m³. Für die Schwanzflosse lässt sich außerdem ein zusätzliches Volumen von 2,3m³ berechnen. Aus der Summe der beiden Volumina lässt sich mit Wailords Gewicht von 398 kg eine Dichte von circa 1,49 kg/m³ errechnen, welche höher als die Dichte der Luft (ca. 1,2 kg/m³ bei 20 °C) ist.
    • Passend zu der veralteten Annahme, dass es schweben könne, hat es auf Englisch die Kategorie Float Whale, was übersetzt so viel wie Schwebewal bedeutet.
      • Im Deutschen könnte es sich daher um einen Übersetzungsfehler handeln, da sich Float Whale und Flutwal sehr ähnlich anhören.
    • In Pokémon XD: Der Dunkle Sturm berichtet ein Senior in Emeritae, er habe ein fliegendes Wailord gesehen. Ihm wird aber kein Glauben geschenkt.
  • Es benötigt neben wenigen anderen Pokémon wie z.B. Kapilz oder Drifzepeli die meisten Erfahrungspunkte (1.640.000), um Lv. 100 zu erreichen.
  • In Pokémon Rubin, Saphir und Smaragd kann man unterlevelte Wailord mit der Superangel auf Route 129 fangen.
  • Es wird für die Lösung des Rätsels der Siegelkammer benötigt.
  • In Pokémon Ranger: Finsternis über Almia ist es das einzige Pokémon, das zwar im Spiel vorkommt, aber nicht gefangen werden kann.
Dieses Pokémon war Pokémon der Woche in den Kalenderwochen 31/2013 und 04/2010.