Aktivieren

Dem Traum hinterher!

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dem Traum hinterher!
ja オレの夢、ポケモンマスター! (Ore no Yume, Pokémon Master!)
en The Dream Continues!
BW142.jpg
Informationen
Episodennummer 801 (16.45 (Nummer innerhalb der Staffel) (Nummer innerhalb der Staffel) / BW142 (Nummer innerhalb der Generation))
Staffel Staffel 16
Jahr 2013
Erstausstrahlung JP 26. September 2013
Erstausstrahlung US 7. Dezember 2013
Erstausstrahlung DE 10. Januar 2014
Dauer ca. 25 Minuten
Credits
Animationsteam Team Kato
Screenplay 冨岡淳広 Atsuhiro Tomioka
Storyboard 古賀一臣 Kazuomi Koga
Regisseur 古賀一臣 Kazuomi Koga
Animationsleitung 夏目久仁彦 Kunihiko Natsume
Musik
Deutsches Opening Was bleibt, sind du und ich
Englisches Opening It's Always You and Me
Japanisches Opening 夏めく坂道
Japanisches Ending 手をつなごう
Episodenbilder bei Filb.de

Dem Traum hinterher! ist die 142. Folge von Best Wishes! und die 801. Episode des Pokémon-Animes.

Handlung

Wichtige Ereignisse

Inhaltsangabe

Nachdem Ash und Alba, nach ihrer Reise durch die Decolor-Inseln, Kanto erreichen und sich von Lilia und Benny verabschiedet haben, wird Ash immer aufgeregter, als er immer mehr Kanto-Pokémon begegnet und Alabastia immer näher kommt. Als sie die Stadt aus der Ferne sehen und Alba bemerkt, dass dies der Ort ist, an dem sein Traum Pokémon-Meister zu werden geboren wurde, ist er überglücklich wieder nach so langer Zeit zu Hause zu sein.
Lilia und Benny verabschieden sich

Als sie durch Alabastia gehen, sagt Alba, dass Ashs alte Pokémon wohl sehnlichst auf ihn zu Hause warten müssten, doch der Trainer erklärt, dass sie bei Professor Eich leben, der sich um sie kümmert. Ash will sie nach dort bringen, doch Alba sagt, dass er zunächst seine Mutter besuchen sollte und sie den selbst finden würde. Ash stimmt zu und die beiden verabreden sich später bei Professor Eich zu treffen.

Pantimos kehrt den Weg, als Ash ankommt und die beiden sich glücklich begrüßen. Drinnen begrüßt er dann seine Mutter, die nach seiner Wäsche verlangt. Sie sagt, dass er wohl sein Bestes gegeben hat, auch wenn er nicht die Einall-Liga gewonnen habe. Dann schickt sie ihn nach oben, um sich zu waschen und zu erholen. In seinem Zimmer stellt er seine Einall-Orden zu den anderen Erinnerungen seiner bisherigen Reisen und sagt, dass er sein Bestes gegeben hat, sich nächstes Mal aber weiter anstrengen wird. Später trinkt er etwas Warmes, während Pikachu und Pantimos zusammen spielen und Delia lädt Professor Eich und Alba zum Essen ein. Sie erlaubt ihrem Sohn seine Pokémon zu sehen, die er bei Professor Eich in Obhut gelassen hat. Ash verspricht schnell wiederzukommen.

Auf dem Gelände von Professor Eich wird dieser gerade von Alba interviewt und präsentiert Ashs Bisasam. Die Reporterin fragt, ob es immer so friedlich dort wäre mit den vielen verschiedenen Pokémon und Eich gibt zu, dass es auch Streitigkeiten gibt, diese aber meist von Bisasam gelöst werden. Alba ist beeindruckt und fragt, ob es sein Pokémon wäre, doch Eich erklärt, dass es Ashs ist. Dieser erscheint und Bisasam rennt glücklich zu ihm hinüber, sodass er über den Zaun springt. Ash wird jedoch von seiner Tauros-Herde zertrampelt.
Ashs Wiedersehen mit Bisasam
Eich lacht und erklärt, dass sie auch Ash gehören und ihn oft umlaufen, während Ash und Pikachu Bisasam grüßen. Ash entschuldigt sich bei Alba das Interview unterbrochen zu haben und fragt nach Tracey und erfährt, dass dieser Misty in Azuria City besucht. Ash bemerkt traurig, dass er ihn wieder verpasst habe und Alba ist beeindruckt, dass das ganze Gelände von nur zwei Personen geleitet wird. Eich erklärt, dass die ganzen Trainer ihn beeindrucken, da er nur durch sie für ihn neue Pokémon aus anderen Regionen zu Gesicht bekommt. Dann beginnt er Eguana zu untersuchen, doch dieses bekommt Angst und setzt Parabolladung ein und schockt den Professor. Ash fragt Eich, ob er je ein Chevrumm gesehen habe, und er bejaht und berichtet, dass er sogar auf ihm reiten konnte. Als er fragt, ob er ein UHaFnir kenne, warnt Alba ihn, dass es eine besondere Persönlichkeit habe, doch der Forscher will es trotzdem sehen und bittet darum. Er ist begeistert, da er UHaFnir bisher nur auf Bildern gesehen hat und untersucht es, wobei er seinen Kopf in dessen Ohr steckt und es setzt Überschallknall ein, bevor es in Ashs Kopf beißt. Als Ash sich beschwert, füttert Alba es mit einer Beere und es lässt von ihm ab, bevor es in den Ball zurückgerufen wird. Eich erklärt, dass ein guter Professor Pokémon aus allen Winkeln untersucht, als Rotom erscheint, woraufhin Eich Alba hineinbittet, um ihr seine Forschungsergebnisse zu Rotoms Formänderungen zu zeigen.
Team Rocket greift an

Ash entscheidet draußen bei seinen Pokémon und sagt Bisasam, dass er seine Einall-Pokémon wiedersehen will. Bisasam feuert Solarstrahl ab, um den anderen Pokémon von Ash zu signalisieren, dass ihr Trainer vor Ort ist. Alba ist beeindruckt und Eich erklärt, dass es verschiedene Muster nutzt, um die verschiedenen Pokémon aus den Regionen zu rufen. Fasasnob, Sedimantur, Mebrana und Rabigator bemerken es, während Ash Zurrokex, Ottaro, Ferkokel, Serpifeu und Glurak aus den Bällen holt. Als sie sich alle begrüßen, dankt Ash ihnen für die Reise durch Einall und sagt, dass er sich trotz der Liga-Niederlage nun stärker fühlt. Ash legt sich dann ins Gras und denkt darüber nach, dass er trotz seiner Erfahrung noch viel lernen muss und denkt an all seine alten Begleiter, Rocko, Misty, Tracey, Maike, Max, Lucia, Lilia und Benny und daran, dass sie alle hart arbeiten, um ihre Ziele zu erreichen und stellt fest, dass sein Traum Meister zu werden nie enden wird, solange er seine Pokémon an seiner Seite hat. Alle Pokémon stimmen zu, als Eguana erscheint. Ash erkennt, dass es noch viele Pokémon gibt, die er nicht kennt und weiß nun, was er als nächstes machen will. Eich und Alba erscheinen und Ash fragt die Reporterin, ob es in Kalos weitere unbekannte Pokémon gibt, was sie bejaht, und sie erklärt, dass es dort auch Arenen und eine Liga gäbe. So entscheidet Ash sich nun, nach Kalos zu reisen.

Plötzlich treffen blaue Flammen das Feld und fangen die Menschen und Pokémon in einem Feuerring ein. Eich erkennt, dass es ein Irrlicht-Angriff war und am Himmel sieht man Team Rocket in ihrem Ballon das Motto verkünden. James gratuliert seinem Makabaja zum erfolgreichen Angriff und ruft es zurück, bevor Jessie und Mauzi erklären, dass sie nun Pikachu und die Anderen stehlen wollen. Ash befiehlt seinen Partnern alles zu geben, was sie haben und Pikachu setzt Donnerblitz ein, Serpifeu Blättersturm, Ferkokel Flammenwurf, Ottaro Hydropumpe, Fasasnob Windschnitt, Zurrokex Fokusstoß, Matrifol Energieball, Sedimantur Blitzkanone, Mebrana Lehmschuss, Rabigator Steinkante und Glurak ebenfalls Flammenwurf, die sich alle zu einer Attacke vereinen und Team Rocket wegschleudert. Ash dankt seinen Partnern, die alle glücklich sind.

Bei Ash zu Hause arbeitet Delia an der Nähmaschine, um ihren Sohn ein Geschenk zu machen.
Dalia präsentiert Ashs neues Outfit

In Team Rockets Hauptquartier gratuliert Giovanni Jessie, James und Mauzi dafür Team Plasma zerschlagen zu haben. Jessie und James werden nervös, als der Boss sie belohnen will und hören will, was sie noch erreicht haben. Mauzi erklärt, dass sie Pokémon, die er nicht kennen würde, gefangen hätten und Jessie und James übergeben ihm überrumpelt Makabaja, Quabbel, Fleknoil und Hutsassa und erklären, dass sie ihm helfen werden, die Welt zu erobern. Als sie dann den Flur entlanggehen, sind Jessie und James traurig kein Pokémon zu haben und wollen Ashs Pikachu entführen, wissen aber nach der letzten Niederlage am Labor nicht, wie sie das machen sollen. Plötzlich hören sie einen bekannten Ruf hinter sich.

Während des Abendessens erzählt Ash seiner überraschten Mutter, dass er am nächsten Tag nach Kalos reisen will und dort an der Liga teilnehmen will. Alba erklärt, dass er zunächst acht Orden sammeln muss und schlägt vor, die Arena ihrer Schwester zunächst aufzusuchen. Ash ist überrascht, dass Albas Schwester Arenaleiterin ist und wird ganz aufgeregt. Als Eich sagt, dass sein Traum noch nicht beendet sei, geht Delia in die Küche. Alle machen sich sorgen, dass sie traurig ist, dass Ash so schnell weiterreisen will, doch dann kommt sie mit neuer Kleidung wieder, die sie für Ash genäht hat. Sie sagt, dass sie wusste, dass er nur kurz zu Hause sein würde und so beginnen alle über das neue Abenteuer zu reden, während Team Rocket, mit dem zurückgekehrten Woingenau vom Dach aus alles mitanhört und entscheidet auch nach Kalos zu gehen.
Ash und Alba verabschieden sich

Nachts liegt Ash schlaflos und aufgeregt im Bett und dankt Pikachu für seine Treue und fragt, ob er für immer bei ihm sein werde. Pikachu stimmt zu und verspricht stärker zu werden.

Am nächsten Tag steht Ash im neuen Outfit am Flughafen zur Abreise bereit dar und verabschiedet sich von seiner Mutter und Professor Eich. Sie wünschen ihm und Pikachu viel Erfolg und als die Maschine abhebt, bemerkt Delia, dass Jungs wie Ash immer weiter neue Abenteuer erleben sollten und denkt mit Tränen daran, dass er weiß, dass sie immer für ihn da ist. Am Ende der Episode stellt Delia ein eingerahmtes Bild von Ash und all seinen Pokémon und Freunden auf den Kamin.

Debüts

Keine Personen oder Pokémon haben in dieser Episode ihren ersten Auftritt.

Charaktere

Menschen

Pokémon

Synchronsprecher

Charakter Synchronsprecher
Hauptcharaktere
Ash Caroline Combrinck
Jessie Scarlet Cavadenti
James Matthias Klie
Wichtige Nebencharaktere
Alba Katharina Schwarzmaier
Professor Eich Achim Geisler
Delia Claudia Jacobacci
Giovanni Christoph Jablonka
Pokémon
Pikachu Ikue Ōtani
Mauzi Gerhard Acktun
Woingenau Dominik Auer
Ottaro Katharina Iacobescu
Ferkokel Gerhard Jilka
Zurrokex Gerd Meyer
Matrifol Nina Kapust
Makabaja Gerd Meyer
Eguana Nicola Grupe-Arnoldi
Schwalbini Simone Brahmann
Staralili Simone Brahmann
Sonstige
Erzähler Manfred Trilling

Trivia

Es ist Bisasam!