Pokémon der Woche

Gehweiher

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Pokémon-Icon 283.png
Gehweiher
jaアメタマ(Ametama) enSurskit
Sugimori 283.png
Hauptartwork des Pokémon
Allgemeine Informationen
Typen Käfer Wasser
National-Dex #283
Hoenn-Dex #032 (RUSASM)
#033 (ΩRαS)
Kalos-Dex #047 (Zentral)
Alola-Dex #139 (SM)
#172 (USUM)
Paldea-Dex #049
Fähigkeiten Wassertempo
Regengenuss (VF)
Fangen, Training und Zucht
Fangrate 200 (36.6 %)
Start-Freundschaft 50
Geschlecht 50% ♂ 50% ♀
Ei-Gruppen Wasser 1, Käfer
Ei-Zyklen 15
EP bis Lv. 100 1.000.000
Erscheinung
Kategorie Wassergeher-Pokémon
Größe 0,5 m
Gewicht 1,7 kg
Farbe Blau
Silhouette Silhouette 14 HOME.png
Fußabdruck Gehweiher
Ruf
Sound abspielen

Gehweiher ist ein Pokémon mit den Typen Käfer und Wasser und existiert seit der dritten Spielgeneration. Es entwickelt sich zu Maskeregen.

Spezies

Aussehen und Körperbau

Gehweiher ist ein kleines, vierbeiniges und wasserläuferähnlichesWikipedia-Icon Pokémon, das blau und gelb auftritt. Bis auf den gelben, oberen Bereich seines Kopfes und des Fühlers gleicher Farbe ist der übrige Körper blau gefärbt. Das Käfer-Wasser-Pokémon hat einen oval-runden Körper. Die kleinen Augen sind schwarz und zentral auf dem Haupt wächst ein einzelner Fühler. Schließlich bewegt sich Gehweiher mit Hilfe seiner vier sehr dünnen, fast schon zerbrechlich anmutenden Beine fort.

In der schillernden Form ist der blaue Bereich dunkelviolett gefärbt.

Attacken und Fähigkeiten

Gehweiher setzt Blubber ein

Gehweiher ist ein schnelles Pokémon, welches seine Gegner hauptsächlich mit Wasser-Attacken wie Wasserdüse, Blubbstrahl oder Blubber angreift. Außerdem erlernt es viele Status-Attacken und nutzt zum Beispiel den süßen Sirup, welchen es durch seinen Kopf absondert, als Lockduft und ködert so Beute oder nutzt die Attacke Weißnebel, um sich vor Statuswertveränderungen zu schützen.

Mit seinen Fähigkeiten macht sich Gehweiher den Regen zu Nutze, und verdoppelt zum Beispiel seine Schnelligkeit mit Wassertempo oder regeneriert sich mit der versteckten Fähigkeit Regengenuss, welche wenige Exemplare besitzen.

Verhalten und Lebensraum

Gehweiher lebt am liebsten in krautigen Tümpeln, Teichen und Seen, ist aber nach Regenschauern am Abend auch in Pfützen in Städten aufzufinden. An seinen Zehen befindet sich ein Öl, welches es dem Wassergeher-Pokémon ermöglicht, über Wasser zu gleiten. Nach starken Regenschauern treffen sich Gruppen von Gehweiher gerne in Pfützen und gleiten gemeinsam über die Oberfläche.

Gehweiher teilt seinen Lebensraum mit Araqua und frisst ebenfalls ähnliches Futter wie dieses, wodurch die beiden Spezies häufig miteinander in Konflikt geraten. Gehweiher lockt seine Beute mit dem süßen Duft an, welcher durch den dickflüssigen, honigartigen Sirup entsteht, den es bei Gefahr aus seinem Kopf versprüht. Dieser Sirup ist bei einigen Pokémon sehr beliebt und soll auf Brot köstlich schmecken, Vogel-Pokémon aber verabscheuen ihn.

Entwicklung

Gehweiher ist der erste Teil einer zweistufigen Entwicklungsreihe und kann sich zu Maskeregen weiterentwickeln.

Vor der Entwicklung erinnert seine Erscheinung an einen Wasserläufer. Danach verändert es sich zu einem mottenähnlichen Wesen mit augenähnlichen Mustern auf seinen Antennen, welches für Feinde einschüchternd wirken soll. Auch bekommt Maskeregen vier Flügel, die ihm ermöglichen, wie ein Hubschrauber in jede Richtung zu fliegen.

In den Spielen der Hauptreihe wird die Entwicklung bei Erreichen von mindestens Level 22 ausgelöst.

PfeilRechts.pngLevel 22
(Wähle ein Pokémon, um mehr über seine Entwicklung zu erfahren)

Herkunft und Namensbedeutung

Gehweiher basiert vermutlich auf einem WasserläuferWikipedia-Icon.

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Gehweiher gehen + Weiher
Englisch Surskit surface + skitter
Japanisch アメタマ Ametama アメンボ amenbo + tama
Französisch Arakdo arachnide + eau
Koreanisch 비구술 Bigusul bi + 구술 gusul
Chinesisch 溜溜糖球 / 溜溜糖球 Liūliūtángqiú liū + táng + qiú

In den Hauptspielen

Auftritte

Fundorte

Spiel Fundort
III RUSA Route 102, 111, 114, 117, 120
FRBGSM Tausch
IV DP See der Wahrheit (Schwarm)
PT Route 229
HGSS Safari-Zone
V S Tausch
W Weißer Wald
S2W2 Zucht
DW Kleiner Wald
VI XY Zucht
ΩRαS Route 102, 111, 114, 117, 120, 123, Blütenburg City
VII SMUSUM Plätscherhügel
VIII SDLP See der Wahrheit
Untergrundhöhlen (Flussufergrotte, Spiegelseegrotte, Wasserlaufgrotte)

Trainer

Berühmte Trainer

Folgende berühmte Trainer besitzen dieses Pokémon bzw. haben oder hatten dieses Pokémon in ihrem Team:

Trainer Trainerrang Spiele Level
Kalos
Viola Arenaleiterin XY 10
Weitere Trainer
SM Schwimmer Pierre 1

Attacken

3. Generation 4. Generation 5. Generation 6. Generation 7. Generation

8. Generation 9. Generation Alle Generationen

Durch Levelaufstieg
Folgende Attacken kann Gehweiher durch Levelaufstieg erlernen:
9. Generation
Lv. Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
1 Aquaknarre Wasser Spezial  40 100 % 25
6 Ruckzuckhieb Normal Physisch  40 100 % 30
9 Lockduft Normal Status  100 % 20
14 Überflutung Wasser Status  100 % 20
17 Blubbstrahl Wasser Spezial  65 100 % 20
22 Agilität Psycho Status  30
25 Weißnebel Eis Status  30
25 Dunkelnebel Eis Status  30
35 Stafette Normal Status  40
38 Klebenetz Käfer Status  20
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch TM
Folgende Attacken kann Gehweiher durch Technische Maschinen erlernen:
9. Generation
TM Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
TM001 Bodycheck Normal Physisch  90 85 % 20
TM004 Agilität Psycho Status  30
TM005 Lehmschelle Boden Spezial  20 100 % 10
TM007 Schutzschild Normal Status  10
TM011 Aquawelle Wasser Spezial  60 100 % 20
TM014 Akrobatik Flug Physisch  55 100 % 15
TM015 Käfertrutz Käfer Spezial  50 100 % 20
TM016 Psystrahl Psycho Spezial  65 100 % 20
TM018 Raub Unlicht Physisch  60 100 % 25
TM021 Anspringen Käfer Physisch  50 100 % 20
TM022 Kalte Dusche Wasser Spezial  50 100 % 20
TM025 Fassade Normal Physisch  70 100 % 20
TM034 Eissturm Eis Spezial  55 95 % 15
TM035 Lehmschuss Boden Spezial  55 95 % 15
TM047 Ausdauer Normal Status  10
TM049 Sonnentag Feuer Status  5
TM050 Regentanz Wasser Status  5
TM070 Schlafrede Normal Status  10
TM077 Kaskade Wasser Physisch  80 100 % 15
TM085 Erholung Psycho Status  5
TM095 Blutsauger Käfer Physisch  80 100 % 10
TM103 Delegator Normal Status  10
TM110 Aquadurchstoß Wasser Physisch  85 100 % 10
TM111 Gigasauger Pflanze Spezial  75 100 % 10
TM114 Spukball Geist Spezial  80 100 % 15
TM123 Surfer Wasser Spezial  90 100 % 15
TM130 Rechte Hand Normal Status  20
TM132 Stafette Normal Status  40
TM135 Eisstrahl Eis Spezial  90 100 % 10
TM142 Hydropumpe Wasser Spezial  110 80 % 5
TM143 Blizzard Eis Spezial  110 70 % 5
TM162 Käfergebrumm Käfer Spezial  90 100 % 10
TM168 Solarstrahl Pflanze Spezial  120 100 % 10
TM171 Tera-Ausbruch Normal Spezial  80 100 % 10
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch Vererbbarkeit
Folgende Attacken kann Gehweiher durch Zucht mit anderen Pokémon erlernen:
9. Generation
Links zu Vererbungsgrafiken einblenden
Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
Hydropumpe Wasser Spezial  110 80 % 5
Psystrahl Psycho Spezial  65 100 % 20
Lehmschuss Boden Spezial  55 95 % 15
Käferbiss Käfer Physisch  60 100 % 20
Wasserdüse Wasser Physisch  40 100 % 20
Kraftteiler Psycho Status  10
Stachelfinale Käfer Physisch  50 100 % 25
Anfallen Käfer Physisch  80 100 % 15
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Statuswerte

Basiswerte (FP)

Typ-Schwächen

Wird Gehweiher von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Getragene Items

Ein wildes Gehweiher kann folgende Items tragen:

ΩRαS Honig Honig 50 %
SMUSUM Honig Honig 50 %
SDLP Honig Honig 50 %
KAPU Honig Honig 5 %

Pokédex-Einträge

Gen.
Spiel
Eintrag
GEHWEIHER scheidet aus seinen Zehen ein Öl aus, das es ihm ermöglicht, über Wasser zu gleiten. Dieses POKéMON ernährt sich von Mikroorganismen aus Teichen und Seen.
Wenn GEHWEIHER Gefahr wittert, scheidet es einen dickflüssigen Sirup aus seinem Kopf aus. Es gibt einige POKéMON, die ganz wild auf diesen Sirup sind.
Normalerweise leben sie in Teichen, aber nach einem Schauer am Abend kann man sie auch in Pfützen in den Städten finden.
GEHWEIHER trifft sich mit Artgenossen nach heftigen Regenfällen in Pfützen, um über die Oberfläche zu gleiten. Es sondert einen Honig von seinem Kopf ab.
Scheinbar reitet es auf dem Wasser. Es lockt seine Beute mit einem süßen Duft an.
Sein Kopf sondert eine süße, sirupartige Flüssigkeit ab. Am liebsten wohnt es in krautigen Tümpeln.
Scheinbar reitet es auf dem Wasser. Es lockt seine Beute mit einem süßen Duft an.
Scheinbar reitet es auf dem Wasser. Es lockt seine Beute mit einem süßen Duft an.
Scheinbar reitet es auf dem Wasser. Es lockt seine Beute mit einem süßen Duft an.
Normalerweise leben sie in Teichen, aber nach einem Schauer am Abend kann man sie auch in Pfützen in den Städten finden.
Scheinbar reitet es auf dem Wasser. Es lockt seine Beute mit einem süßen Duft an.
Gehweiher scheidet aus seinen Zehen ein Öl aus, das es ihm ermöglicht, über Wasser zu gleiten. Dieses Pokémon ernährt sich von Mikroorganismen aus Teichen und Seen.
Wenn Gehweiher Gefahr wittert, scheidet es einen dickflüssigen Sirup aus seinem Kopf aus. Es gibt einige Pokémon, die ganz wild auf diesen Sirup sind.
Es scheint, als würde es übers Wasser gleiten. Auf der Suche nach Futter gerät es immer wieder mit Araqua aneinander.
Wittert es Gefahr, scheidet es eine süßliche Flüssigkeit aus seinem Kopf aus. Vogel-Pokémon behagt dieser Geschmack überhaupt nicht.
In Gefahrensituationen scheidet es eine süße Flüssigkeit aus seinem Fortsatz aus. Der daraus hergestellte Sirup schmeckt köstlich auf Brot.
Es lebt in pflanzenreichen Teichen und Sümpfen und streitet sich oft mit Araqua, da sie ähnliche Habitate haben und ähnliches Futter fressen.
Dieses Pokémon, das auf dem Wasser zu gleiten scheint, lockt seine Beute mit dem süßen Duft an, der aus dem Fortsatz auf seinem Kopf strömt.
Normalerweise leben sie in Teichen, aber nach einem Schauer am Abend kann man sie auch in Pfützen in den Städten finden.
Aus dem Fortsatz an seinem Kopf sondert es eine süß duftende, sirupartige Flüssigkeit ab. Es lebt in Tümpeln, die reich an Wasserpflanzen sind.

Pokéathlon-Leistung

Die max. Leistung von Gehweiher:
Tempo Pokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.png
Kraft Pokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.png
Technik Pokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.png
Ausdauer Pokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.png
Sprung Pokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.png
Eine Liste aller max. Werte findet man hier.


In Spin-offs

Auftritte

Fundorte

Spiel Fundort
III PI2 Eier-Modus
COL Tausch
XD Oasen-Poképlatz
PMDPMD Kaskadenteich E4-E7
L Geheime Lagerhallen 4 und 15, Uferloser Level 4
IV PMD2PMD2PMD2 Wasserfallhöhle E1-E8
V PP2 Florabezirk
SPR Rastufer (2-3) und Immergrünes Tal (4-2) (Seebereiche)
VI LB Safari-Dschungel S01 (sonntags)
SH Azurgestade
RBLW Kratersee bei Abend, Neblige Sümpfe
PSMD Wanderndes Pokémon in einem Dungeon des Graskontinents *
VIII PMDDX Düsterhöhle, Fantasiekanal, Kaskadenteich

Spin-off-Daten

Pokémon Mystery Dungeon

PokéPark

Gehweiher
Nummer
078
Vorteil
Nachteil
Helfer
Nein
PokéPark-Album-EintragIhrer eher sanften Natur zum Trotz genießt sie es offenbar, von den schweren Massen des Wasserfalls erfasst zu werden und sich von ihnen wild umhertreiben zu lassen.

Pokémon GO

Gehweiher
Kraftpunkte
120
Angriff
93
Verteidigung
87
Max. WP?
905
Fangrate
50 %
Fluchtrate
20 %
Ei-Distanz
Entwicklung
50 Bonbons
Sofort-Attacken
Lade-Attacken
Pokédex
Gehweiher scheidet aus seinen Zehen ein Öl aus, das es ihm ermöglicht, über Wasser zu gleiten. Dieses Pokémon ernährt sich von Mikroorganismen aus Teichen und Seen.

Im Anime

→ Hauptartikel: Gehweiher (Anime)
Lückenhaft.png In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen wichtige Informationen über den Anime. Du kannst ihn verbessern, indem du sie recherchierst und einfügst und anschließend diese Markierung entfernst.

Im Manga

Violas Gehweiher

Im Pocket Monsters SPECIAL-Manga erscheint Gehweiher erstmals während VS. Kecleon, als zwei wilde Exemplare im Blütenburgwald zu sehen sind.

Auch Guile Hideout besitzt ein Gehweiher, das erstmals während VS. Zwirrklop an der Seite seines Trainers auftritt. Guile setzt es im Kampf erstmals während VS. Gehweiher (Teil 2) gegen Smaragd im Höhlenatelier ein und bedroht mit ihm später während Der finale Kampf I Jirachi, damit es sein drittes Auge öffnet. Im Kampf gegen die Pokédex-Träger entwickelt es sich schließlich während Der finale Kampf VIII zu Maskeregen weiter.

Auch Viola besitzt ein Gehweiher, das erstmals während Lucario hilft aus erscheint und dazu eingesetzt wird, Calluna mit seinem Klebenetz zu fangen, damit diese nicht mit dem Kangamaniten von X' Kanga fliehen kann.

Im Sammelkartenspiel

→ Hauptartikel: Gehweiher (TCG)

Von Gehweiher existieren momentan zwölf verschiedene Sammelkarten, von denen zwei nicht als deutsche Version gedruckt wurden. Die älteste Sammelkarte ist das Gehweiher mit der Kartennummer 76 aus der Erweiterung EX Hidden Legends.

Die Karten von Gehweiher sind Basis-Pokémon. Sie gehören dem Pflanze-Typ an und verfügen über eine Feuer-Schwäche und keine Resistenz. Gehweiher (POP Serie 1 14) und Kathryns Gehweiher gehören hingegen dem Wasser-Typ an und verfügen über eine Elektro-Schwäche.

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Warnung
Die verlinkten Seiten verursachen aufgrund der vielen animierten Grafiken und der damit verbundenen Seitengröße sehr viel Traffic.
→ Hauptartikel: Gehweiher/Sprites und 3D-Modelle

Artworks

Dieses Pokémon war Pokémon der Woche in der Kalenderwoche 07/2015.