Kitakami

Aus PokéWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Kitakami
ja キタカミの里(Kitakami no Sato)
en Kitakami
Datei:Artwork Die Türkisgrüne Maske.png
Allgemeine Informationen
Auftritte

Kitakami ist eine Provinz. Kitakami debütiert in der neunten Spielgeneration in den Spielen Pokémon Karmesin und Purpur mit dem Pokémon Karmesin und Purpur Erweiterungspass Der Schatz von Zone Null (Teil 1: Die Türkisgrüne Maske), welcher am 13. September 2023 in Europa erschien.
Entsprechend der Namensgebung handelt es sich um eine Verwaltungs- oder Selbstverwaltungseinheit oder einen Gliedstaat, der außerhalb der Paldea-Region liegt. Der genaue Status der Zugehörigkeit zu einer anderen Region sowie dessen Lage ist bisher unbekannt.
Dieser Ort kommt ausschließlich in Spielen der Hauptreihe vor.

Geografie

Die Kitakami-Provinz ist vollständig von Land umgeben. In der Mitte der Provinz ragt mit dem Oniyama ein großer Berg empor, der von verschiedenen Landschaften umgeben ist. Auf dem Gipfel des Berges liegt der Kristallsee, dem drei Flüsse entspringen. Einer davon verläuft in nördliche Richtung, der zweite nach Osten durch die Hornschlucht, der dritte nach Südosten. Der östliche und südöstliche Fluss fließen beim Mündungsufer zu einem Fluss zusammen.

Städte

In der Kitakami-Provinz gibt es mit Midoriya lediglich ein einziges Dorf.

Routen

Es gibt keine klassischen nummerierten Routen in Kitakami. Mit der Kitakami-Straße, dem Pfad des Tanzes und dem Infernopass existieren jedoch drei benannte Pfade.

In anderen Sprachen

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Kitakami Wie im Japanischen
Englisch Kitakami Wie im Japanischen
Japanisch キタカミの里 Kitakami no Sato Von 北 kita (jap. Norden) + 神 kami (jap. Gottheit)
Spanisch Noroteo Von norte (span. Norden)
Französisch Septentria Von septentrion (literarisches frz. Wort für Norden)
Italienisch Nordivia Von nord (ital. Norden) + divinità (ital. Gottheit)
Koreanisch 북신의 고장 Buksinui Gojang Von 북쪽 bukjjok (kor. Norden) + 신 sin (kor. Gottheit)
Chinesisch (traditionell) 北上鄉 Běishàng Xiāng
Chinesisch (vereinfacht) 北上乡 Běishàng Xiāng
In anderen Sprachen: