Aktivieren

Professor Lind

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Overworld hgss prof lind.png Professor Lind

ja ウツギ博士 (Utsugi-hakase)en Professor Elm

Lind HGSS.png
Informationen
Geschlecht männlich
Region Johto
Begegnung Neuborkia
Spiele GSKHGSS
Pokémon-Professor
Diese Person tritt im Anime, im Manga und im Spiel auf.

Professor Lind ist der Professor der Johto-Region und hat sein Labor in Neuborkia. Der Schwerpunkt seiner Forschungen liegt bei der Pre-Evolution von Pokémon und deren Zucht. Jedoch ist er erst kürzlich Professor geworden und kommt gerade von der Universität. Dort war Professor Eich sein Mentor, den er höchsten Grades bewundert.
Als Anerkennung für seine Forschung hat man ihm den Meisterball überreicht. Er wird auch von einem Wanderer in Herzhofen, der einem das Wonneira-Ei gibt, erwähnt.

In den Spielen

Professor Lind lebt mit seiner Frau und seinem Sohn, der mal genauso werden will, wie sein Vater, in Neuborkia und hat dort auch sein Labor. Er gilt jedoch als sehr zerstreut und unorganisiert, wenn man ihn auf seine Forschung anspricht.

Begegnen tut man ihm erstmals in seinem Labor in Neuborkia, wo er dem Spieler darum bittet zu Mr. Pokémon zu gehen, wofür er eines der drei Starter-Pokémon überreicht. Nachdem man bei Mr. Pokémon war, ruft er den Spieler an, um ihn zu seinem Labor zu bitten, weil dort ein weiteres Starter-Pokémon vom Rivalen gestohlen wurde.

In Viola City bekommt man von einem Assistenten Linds ein Ei. Wenn man das daraus geschlüpfte Togepi dann Professor Lind zeigt, erhält man einen Ewigstein. Außerdem schenkt er dem Spieler nach dem Erhalt des achten Ordens den Meisterball.

Sobald man den Champ besiegt hat und in der Ruhmeshalle eingetragen wurde, überreicht er dem Spieler als letztes Geschenk das Ticket für die M.S. Aqua, die den Spieler nach Kanto bringt.

Seine Pokémon

Starter-Pokémon
Sprites 152.png 155.png 158.png
Name & Level Endivie
Level 5
Feurigel
Level 5
Karnimani
Level 5
Typ Pflanze.pngPflanze Feuer.pngFeuer Wasser.pngWasser
Entwicklungen 153.png Lorblatt Level 16
154.png Meganie Level 32
156.png Igelavar Level 14
157.png Tornupto Level 36
159.png Tyracroc Level 18
160.png Impergator Level 30

Zitate

→ Hauptartikel: Professor Lind/Zitate
„Weißt du eigentlich, mit was sich meine Forschung beschäftigt? Pokémon in Pokébällen aufzubewahren und sie überall zur Hand zu haben, ist heutzutage nichts Besonderes mehr. Aber vor der Erfindung des Pokéballs haben die Leute ihre Pokémon alle mit sich spazieren geführt! Ja, genau wie dein/e Freund/in Klarin/Lyra! Pokémon in Pokébällen mit sich durch die Gegend zu tragen, ist natürlich eine komfortable Sache, aber es lohnt sich auch, ihnen etwas Auslauf zu gönnen! Es ist nämlich gut möglich, dass dies beeinflusst, wie und wann sich deine Pokémon entwickeln! Und genau da kommst du ins Spiel! Ich möchte dir eins meiner Pokémon geben, damit du für mich untersuchen kannst, ob ein besonderer Bund zwischen dir und diesem Pokémon entsteht, wenn du es immer mit dir spazieren führst.“
– In Pokémon HeartGold und SoulSilver; beim ersten Besuch in seinem Labor

Im Anime

Lind im Anime

Ash und Co. treffen Professor Lind erstmals in Neuborkia und helfen ihm, das von Team Rocket gestohlene Karnimani zurückzubekommen.

Später treffen sie ihn nochmals auf den Strudelinseln bei seinen Forschungen, wo man sieht, dass er ein Corasonn besitzt.

Lind beauftragt Ash dazu, ein Pokémon-Ei zum Silberberg zu bringen, aus welchem später Larvitar schlüpft.

Er ist der Mentor von Jackson, wie man während der Silberkonferenz sieht, Kris und Kenta.

Seine Pokémon

Linds Corasonn.jpg Corasonn
Debüt in Mitten im Strudel!
Tackle
Dornkanone
Corasonn ist Professor Linds einzig bekanntes Pokémon, dass er nicht an Trainer weiter gibt. Als Misty Corasonn sieht, inspiriert es sie dazu auch ein solches Pokémon zu fangen. Bei seinem ersten Auftritt rettet es Ash, Misty und Rocko aus einem Strudel nahe der Strudelinseln. Später kämpft es gegen Team Rocket.
Fähigkeit:  Nicht bekannt 

Für neue Trainer bestimmt


Neuen Trainern überreicht


Weggegeben


Im Manga

Im Manga ist Lind ebenfalls Pokémon-Professor und leitet das Labor in Neuborkia.

Er schickt einen Jungen namens Grant los, um ihm eine Tasche mit Pokémon zu geben. Während er auf Grant wartete, stiehlt sich Silver ein Karnimani. Professor Lind kann sich kurz darauf nicht erklären, wo Karnimani hin ist. In diesem Moment taucht Gold auf und warnt ihn vor Silver, doch der schaltet den Professor aus.

Später erhält Lind im Krankenhaus einen Anruf, bei dem Gold ihn frägt, ob er Feurigel behalten kann bzw. ihm sagt, dass er Feurigel behalten wird.

Als Eich Crystal losschickt, um für ihn den Pokédex zu füllen, will Lind ihr ein Endivie geben, doch Crystal war schon weg. Doch Endivie will unbedingt zu ihr und läuft weg. Wie sich herausstellt nimmt Crystal es in ihr Team auf.

Seine Pokémon

Im Team

Linds Wiesor.png Wiesor
Debüt in Gegen Hoothoot!
Bisher sind keine Attacken bekannt.
Wiesor sieht man in Linds Labor. Es wird zusammen mit ihm von Silber ausgeschaltet. Ansonsten hat es noch mehrere kleine Auftritte mit Lind zusammen.
Fähigkeit:  Nicht bekannt 

Im Labor

Alle Pokémon sieht man nur kurz in ihren Bällen in der Tasche, die Grant Lind überbringen soll.


Pokémon, die er besaß



Im Sammelakrtenspiel

Im Sammelkartenspiel sind zwei verschiedene Sammelkarten erschienen, die Professor Lind thematisieren.

Namensbedeutung

Sprache Name Namensherkunft/-bedeutung
Japanisch ウツギ博士 Dr. Utsugi Von ウツギ Utsugi, DeuziaWikipedia icon.png
Englisch Professor Elm Von elm (UlmeWikipedia icon.png
Deutsch Professor Lind Von Lind(e)
Französisch Professeur Orme Von orme (Ulme)
Koreanisch 공박사 Dr. Gong 공 kommt von 空, was von 空木 Utsugi (Deutzia) stammt
Chinesisch 空木博士 Dr. Kōngmù 空木 kommt von 空木 Utsugi


Weitere Bilder

Trivia

  • Genau wie auch bei den anderen Professoren ist sein Name von einem Laubbaum abgeleitet worden.
  • Er hat im Anime eine Antipathie oder Rivalität zum Professor Eich, weil er eine 1- wegen einer angeblichen falschen Antwort bekommen hat.
  • Er ist der erste Professor eines Hauptspieles, der den Spieler nicht in der Welt der Pokémon willkommen heißt und ihm auch nicht den Pokédex überreicht.