Aktivieren

Sinnoh

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sinnoh
ja シンオウ地方 (Shin’ō-chihō)en Sinnoh
Sinnoh-Region Platinum.png
Artwork von Sinnoh aus Pokémon Platin
Eingeführt in Pokémon Diamant und Perl
Professor Professor Eibe
Starter-Pokémon
Verbrecherteam Team Galaktik
Pokémon-Liga
Austragungsort Pokémon Liga
Champ Cynthia
Top Vier
Anime
Staffeln
In den Spielen
Generationen
Spiele

DPPT

Manga
Debüt Kapitel 338

Sinnoh ist die Region der vierten Generation, die man in Pokémon Diamant, Perl und Platin bereisen kann.

Starter

Starter-Pokémon
Sprites 387.png 390.png 393.png
Name & Level Chelast
Level 5
Panflam
Level 5
Plinfa
Level 5
Typ Pflanze.pngPflanze Feuer.pngFeuer Wasser.pngWasser
Entwicklungen 388.png Chelcarain Level 18
389.png Chelterrar Level 32
391.png Panpyro Level 14
392.png Panferno Level 36
|394.png Pliprin Level 16
395.png Impoleon Level 36

Karten von Sinnoh


Bezug zur realen Welt

Sinnoh ist, genau wie die anderen Regionen Kanto, Johto und Hoenn, auch in der realen Welt zu finden. Die Region basiert auf der japanischen Insel HokkaidoWikipedia icon.png. Die Insel mit dem Kampfareal ist dem südlichen Ende der russischen Insel SachalinWikipedia icon.png, welche von 1906 bis 1945 japanisch war, nachempfunden. Auf der Karte der realen Welt ist Sinnoh die größte Region, was auf der Karte im Spiel nicht zu sehen ist.

Karte von Hokkaido zum Vergleich
KantoJohtoHoennAlmiaSinnoh
Kanto, Johto, Hoenn, Sinnoh und Almia in der realen Welt.

Lage der Orte Sinnohs in der realen Welt

Pokémon-Welt Lage in Japan Subpräfektur Kommentar
Zweiblattdorf TomakomaiWikipedia icon.png Iburi
See der Wahrheit Tōya-SeeWikipedia icon.png Iburi Der Toya-See gehört zu den klarsten Seen Japans.
Sandgemme TomakomaiWikipedia icon.png Iburi
Jubelstadt SapporoWikipedia icon.png Sorachi Sapporo ist die größte Stadt der Insel Hokkaidō und die Hauptstadt der Präfektur Hokkaidō.
Erzelingen Yūbari Sorachi
Erzelingen-Mine Yūbari Mine Sorachi
Flori  ?  ?
Ewigenau AsahikawaWikipedia icon.png Kamikawa
Kraterberg Ezo-Bergkette  ? Die Ezo-Bergkette besteht aus den Teshio-Gebirge, Kitami-Gebirge, Ishikari-Gebirge, Yubari-Gebirge und dem Hidaka-GebirgeWikipedia icon.png.
Herzhofen ObihiroWikipedia icon.png Tokachi
Trostu  ?  ?
Schleiede Abashiri Abashiri
Frühlingspfad Mashū-SeeWikipedia icon.png Kushiro Der Mashū-See ist dafür bekannt, dass Wolken und Nebel selten eine ganz freie Sicht auf den See zulassen.
See der Kühnheit Tateyama Kushiro
Weideburg KushiroWikipedia icon.png Kushiro Sie ist die größte Stadt im östlichen Hokkaidō.
Großmoor Kushiro-Sumpf Kushiro Der Kushiro-Sumpf ist der größte und bekannteste in Japan.
Fleetburg OtaruWikipedia icon.png Shiribeshi Otaru hatte einst einen Kanal, der durch die ganze Stadt verlief.
Blizzach Hamatonbetsu Sōya
See der Stärke Kutcharo-See Sōya
Sonnewik NemuroWikipedia icon.png Nemuro
Eiseninsel Yagishiri-Insel Rumoi
Siegesstraße KunaschirWikipedia icon.png siehe KurilenkonfliktWikipedia icon.png Die Insel gehört zu Russland, wird aber von Japan beansprucht.
Vollmond-Insel Rebun-InselWikipedia icon.png Sōya
Neumond-Insel RishiriWikipedia icon.png Sōya
Pokémon-Welt Lage in Russland Oblast
Kampfareal südliches Sachalin SachalinWikipedia icon.png
Erholungsgebiet südliches Sachalin SachalinWikipedia icon.png
Überlebensareal südliches Sachalin SachalinWikipedia icon.png

Orte in der Sinnoh-Region

Städte

Liste der Sehenswürdigkeiten in Sinnoh

Im Folgenden werden alle Sehenswürdigkeiten Sinnohs alphabetisch aufgelistet:

Liste der Arenaleiter

Typ Arenaleiter Stadt
Gestein.pngGestein Veit.png Veit Erzelingen
Pflanze.pngPflanze Silvana.png Silvana Ewigenau
Kampf.pngKampf Hilda.png Hilda Schleiede
Wasser.pngWasser Marinus.png Marinus Weideburg
Geist.pngGeist Lamina.png Lamina Herzhofen
Stahl.pngStahl Adam.png Adam Fleetburg
Eis.pngEis Frida.png Frida Blizzach
Elektro.pngElektro Volkner.png Volkner Sonnewik

Trivia

  • Während in anderen Regionen wenigstens die wichtigsten Städte den Namenszusatz City besitzen, wurde auf diesen in der deutschen Namensgebung komplett verzichtet.