Aktivieren

Alola

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alola
ja アローラ (Arohra)en Alola
Alola Artwork.jpg
Artwork von Alola aus Sonne und Mond
Eingeführt in

Pokémon Sonne und Mond

Professor

Professor Kukui

Starter-Pokémon
Verbrecherteam

Team Skull

In den Spielen
Generationen

7. Generation

Spiele

SM

Alola ist die Region, in der die Handlung von Pokémon Sonne und Mond spielt. Sie zeichnet sich insbesondere durch ein warmes Klima und eine tropische Flora aus. Sie wird in den Spielen auch als Paradies betitelt. Die gesamte Region ist auf die fünf Inseln verteilt. Die vier Inseln Mele-Mele, Akala, Ula-Ula und Poni sind natürlichen Ursprungs, während das Æther-Paradies eine künstliche Insel im Zentrum darstellt. Der typische Willkommensgruß dieser Region lautet, wie auch der Name der Region selbst, „Alola“.

Die Routenzählung in Alola beginnt, wie bereits in den meisten anderen Regionen, wieder mit der Route 1. Jede der natürlichen Inseln Alolas besitzt außerdem einen Schutzpatron, der die Bewohner der Insel beschützt, sowie einen Inselkönig, gegen den ein Kampf gewonnen werden muss, um die nächste Insel betreten zu dürfen.

Starter

Artwork Sugimori 722.png Sugimori 725.png Sugimori 728.png
Name Bauz Flamiau Robball
PflanzeIC.pngPflanzeFlugIC.pngFlug FeuerIC.pngFeuer WasserIC.pngWasser
Pokémonicon 723.png Arboretoss Lv. 17
Pokémonicon 724.png Silvarro Lv. 34
Pokémonicon 726.png Miezunder Lv. 17
Pokémonicon 727.png Fuegro Lv. 34
Pokémonicon 729.png Marikeck Lv. 17
Pokémonicon 730.png Primarene Lv.34

Der Pflanzenstarter Bauz ändert seinen Dualtyp Pflanze/Flug bei Entwicklung zu Silvarro in den Dualtyp Pflanze/Geist. Die Endstufe des Feuerstarter Flamiau erhält den Zweittyp Unlicht und die Endstufe des Wassserstarter Robball den Typ Fee als Zweittyp.

Karten von Alola

Bezug zur realen Welt

Alola basiert auf HawaiiWikipedia icon.png. Dafür sprechen mehrere Indizien, wie beispielsweise der Name der Region, der an den hawaiianischen Gruß „AlohaWikipedia icon.png“ erinnert. Weitere Indizien wären einerseits die Regenbögen auf den Kennzeichen der Autos, die in Konzeptzeichnungen gezeigt wurden, Malasadas, welche eine hawaiianische Spezialität sind, oder der englische Name von Robball, der auf einem hawaiianischen Ausdruck für Seehunde beruht.

Die als erstes in einem Trailer gezeigte Insel der Region, die mittlerweile als Mele-Mele bestätigt ist, scheint auf der Insel OʻahuWikipedia icon.png zu beruhen, wobei die hier gezeigte Stadt damit auf die hawaiianische Hauptstadt HonoluluWikipedia icon.png fallen würde. Ähnlichkeiten zu Oʻahu lassen sich unter anderem an der Kontur der Insel und der Lage der Stadt in einer Bucht erkennen.

Lage der Orte von Alola in der realen Welt

Orte in der Alola-Region

Inseln in Alola

Alola besteht aus fünf Hauptinseln, wobei eine davon künstlichen Ursprungs ist. Jede der natürlichen Inseln besitzt einen eigenen Schutzpatron.

Städte in Alola

Auf den Inseln der Alola-Region lassen sich einige Städte und Dörfer finden, die in den Spielen besucht werden können.

Orte in Alola

Routen in Alola

Trivia