Aktivieren

Pokémon Kristall-Edition

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Disambig-dark.png
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Dieser Artikel behandelt das Spiel Pokémon Kristall.
Für den Mangacharakter Crystal siehe hier.


Pokémon Kristall-Edition
Plattform Game Boy Color
Genre RPG
Publisher Nintendo
Entwickler GAME FREAK
Spieleranzahl 1–2
Internet -
Internet -
Netzwerk -
Releasedaten JP 14. Dezember 2000
NA 29. Juli 2001
EU 2. November 2001
AU 30. September 2001
Japanischer
Name
ポケットモンスター クリスタルバージョン
Pocket Monsters Crystal Version
Englischer
Name
Pokémon Crystal Version
Musik-Demo
Sound abspielen

Lieder aus Gold/Silber
Sound abspielen

Neue Lieder

Die Pokémon Kristall-Edition, offizieller Name auch Pokémon Crystal Edition[1], ist ein Pokémon-Spiel der Hauptreihe und zählt zur zweiten Spielgeneration. Es ist die Zusatzedition zu Pokémon Gold und Silber. Das Modul ist für den Game Boy Color konzipiert und kann, im Unterschied zu Pokémon Gold und Silber, nicht mehr auf dem klassischen Game Boy gespielt werden. Auf der Verpackungsvorderseite ist Suicune zu sehen.

Spielziele

Die Handlung ist beinahe mit der der Editionen Gold und Silber identisch und spielt drei Jahre nach den Ereignissen der Vorgänger Pokémon Rot und Blau. Auch in Kristall sind die Ziele einerseits der stärkste Pokémon-Trainer zu werden und andererseits alle Pokémon, von denen es nun 251 verschiedene Exemplare gibt, im Pokédex zu registrieren. Diese Wesen können gefangen, entwickelt, getauscht und erstmals auch gezüchtet werden. Mit ihnen kann der Spiele Wettkämpfe bestreiten, um sie Erfahrung sammeln zu lassen und mit ihnen gemeinsam stärker zu werden. Nach dem Erhalt von acht Orden kann der Spieler gegen die Top Vier antreten und der neue Champ werden.

Neuerungen

Zum ersten Mal in den Hauptspielen von Pokémon ist es möglich, sich zwischen einem Mädchen und einem Jungen als Protagonist zu entscheiden. Außerdem besitzen Pokémon nun eine Animation, die am Beginn eines Kampfes gezeigt wird. Auch die Attacken-Lehrer und ein Duellturm werden in dieser Edition eingeführt, genauso wie das Einblenden des Ortnamens beim Betreten eines neuen Abschnittes.

Des Weiteren gibt es einige geringfügige Änderungen in der Handlung. Das Legendäre Pokémon Suicune und der mysteriöse Trainer Eusin spielen eine zentrale Rolle. Vier neue Basisitems (Blaue Karte und Klarglocke sowie GS Ball und das Ei-Ticket in japanischen Versionen der Spiele) und das Kurios-Ei, aus dem mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Schillerndes Pokémon schlüpfen wird, garantieren neue Abenteuer und Möglichkeiten mit den verschiedensten Pokémon. Auch die Aufenthaltsorte einiger Trainer sowie das Aussehen bestimmter Orte (darunter die Alph-Ruinen mit neuen geheimen Kammern und die Turmruine als Versteck der Raubkatzen) wurden leicht verändert.

Die Region Johto

Hauptartikel: Johto
Pokémon Kristall spielt in der Region Johto, die Teilen der japanischen Regionen ChūbuWikipedia icon.png und KansaiWikipedia icon.png nachempfunden sind. Der Spieler beginnt im kleinen Dorf Neuborkia, von dem aus er die gesamte Region Johto bereisen kann. Die Hauptstory endet nach dem Meistern der Pokémon Liga am Indigo Plateau. Danach hat der Spieler außerdem die Möglichkeit, die Region Kanto und somit zwei Regionen in einem Spiel zu bereisen, was (mit Ausnahme der Originaleditionen Gold und Silber sowie deren Remakes) einzigartig in den Hauptspielen ist. Das Johto der zweiten Generation enthält die Routen 026 bis 046.

Die Karte von Johto in den Spielen.

Wichtige Orte

Neuborkia

Neuborkia ist die Heimatstadt des Protagonisten. In diesem kleinen Ort beginnt das Abenteuer der Spiele. Von Professor Lind erhält der Spieler nützliche Hinweise über das Spiel und gleichzeitig das erste Pokémon.

Indigo Plateau

Am Indigo Plateau treffen Trainer, die in allen acht Arenen der Region siegreich waren auf die Top Vier, den stärkten Gegnern im Spiel. Das Bezwingen dieser Gegner bringt dem Spieler den Titel eines Champs ein und stellt eines der Spielziele dar.

Turmruine

Die Turmruine ist ein abgebranntes Bauwerk, das einst von einem Legendären Pokémon bewohnt wurde. Nun ist es der Zufluchtsort der Legendären Raubkatzen Raikou, Entei und Suicune.

Alph-Ruinen

Die Alph-Ruinen sind alte Bauwerke, deren Bedeutung längst vergessen wurde. In ihnen tummeln sich die mysteriösen Icognito, die vielleicht etwas mit den seltsamen Schriftzügen zu tun haben. Hier wartet ein Rätsel darauf, gelöst zu werden.

Duellturm

Im Duellturm finden sich die stärksten Trainer des ganzen Landes ein, um ihr Können unter Beweis zu stellen.

Charaktere

Der Protagonist Gold

Gold, Kris und Silber

Die Protagonistin Kris

Gold und Kris, die erste weibliche spielbare Figur, stellen die Protagonisten von Pokémon Kristall dar. Der Rivale ist der zwielichtige Silber, der zunächst als egoistischer Sturkopf auftritt, im Laufe des Abenteuers jedoch neue Einsicht gewinnt und eine tiefe Freundschaft zu seinem Pokémon aufbaut. Die beiden Kontrahenten treffen des Öfteren aufeinander, um sich zu messen. Der Spieler kann den Namen des Protagonisten, wie auch den des Rivalen, frei bestimmen.

Professor Lind

Professor Lind ist ein intelligenter Mann, der bis vor kurzem ein Schüler von Professor Eich war. Der Schwerpunkt seiner Forschung liegt auf der Zucht von Pokémon. Aus diesem Grund ist er ganz besessen von Pokémon-Eiern und bittet den Protagonisten, eines dieser Eier auszubrüten.

Eusin

Eusin ist ein Mystiker, der auf der Suche nach geheimnisvollen Pokémon ist, und hat sich auf Suicune spezialisiert. Bei dem ersten Aufeinandertreffen zwischen dem Spieler und ihm in der Turmruine wird klar, dass Eusin alles tun würde, um das Legendäre Pokémon in seinen Besitz zu bringen.

Team Rocket

Das Team Rocket, eine Verbrecherorganisation, die drei Jahre zuvor in Kanto ihr Unwesen getrieben hat, kehrt zurück, um ihre Pläne, die Weltherrschaft an sich zu reißen, zu verwirklichen. Die Mitglieder planen ein schreckliches Experiment, das den Pokémon in Johto schaden könnte. Immer wieder kreuzen sie die Wege des Protagonisten und versuchen, seine Anstalten, die Organisation zu zerschlagen, zu verhindern.

Arenaleiter

Den acht Arenaleitern Johtos steht eine wichtige Aufgabe zu. Sie sollen die Kampfkraft junger und neuer Trainer erproben und gleichzeitig ihren Status als Elite-Trainer verteidigen. Besiegt man einen der starken Leiter, erhält man einen Orden, der als Erkennungssymbol dient. Wer alle acht Orden ergattert hat, darf die Top Vier der Liga herausfordern. Wurden diese besiegt, können die acht Arenaleiter Kantos herausgefordert werden.


Top Vier

Wer zu den Mitgliedern der Top Vier des Indigo Plateaus zählt, darf sich ruhigen Gewissens als einer der stärksten Trainer der Welt bezeichnen. Diese Personen stellen die letzte Hürde vor dem Erhalt des Titels Champ dar und werden jede Herausforderung annehmen.


Pokémon

Starter

Eines der folgenden Pokémon kann der Protagonist zu Beginn des Spiels wählen, um sein Abenteuer zu beginnen.

Sprite 152.gif 155.gif 158.gif
Name Endivie Feurigel Karnimani
PflanzeIC.pngPflanze FeuerIC.pngFeuer WasserIC.pngWasser
153.png Lorblatt Lv. 16
154.png Meganie Lv. 32
156.png Igelavar Lv. 14
157.png Tornupto Lv. 36
159.png Tyracroc Lv. 18
160.png Impergator Lv. 30

Legendäre Pokémon

In Pokémon Kristall existieren dieselben Legendären Pokémon wie auch in den Editionen Gold und Silber. Die Geschichte dreht sich in dieser Edition besonders um die Raubkatzen und vor allem das Pokémon Suicune, welches auch die Verpackung von Pokémon Kristall ziert.

Besondere Pokémon

Neben den legendären Pokémon gibt es auch andere Exemplare, die nur ein einziges Mal verfügbar sind oder nur durch besondere Umstände gefangen oder erhalten werden können.


Editionsspezifische Pokémon

Hauptartikel: Editionsspezifische Pokémon
Die folgende Liste zeigt Pokémon, die nicht in Pokémon Kristall erhältlich sind. Um diese zu erhalten, müssen sie von Pokémon Gold und Silber ertauscht werden. Es ist ohne andere Editionen nicht möglich, alle Arten im Pokédex zu registrieren.

Folgende Pokémon gibt es nicht in...
Kristall
037 037.png Vulpix FeuerIC.pngFeuer
038 038.png Vulnona FeuerIC.pngFeuer
056 056.png Menki KampfIC.pngKampf
057 057.png Rasaff KampfIC.pngKampf
179 179.png Voltilamm ElektroIC.pngElektro
180 180.png Waaty ElektroIC.pngElektro
181 181.png Ampharos ElektroIC.pngElektro
203 203.png Girafarig NormalIC.pngNormalPsychoIC.pngPsycho
223 223.png Remoraid WasserIC.pngWasser
224 224.png Octillery WasserIC.pngWasser


Tausch-Pokémon

Folgende Pokémon lassen sich mit Nicht-Spieler-Charakteren im Spiel ertauschen.


Nicht verfügbare Pokémon

Einige Pokémon müssen aus der ersten Generation übertragen werden, da sie in dieser Spielgeneration nicht gefangen werden können.


Weitere Informationen

Kompatibilität

Pokémon Kristall ist für den Game Boy Color konzipiert, kann jedoch auch auf dem Game Boy Advance gespielt werden.

Spielinhalte der Kristall-Edition lassen sich auf andere Editionen der zweiten Spielgeneration übertragen. Außerdem können Pokémon von Spielen der ersten Spielgeneration (mit bestimmten Einschränkungen) auf Kristall übertragen werden. Keinerlei Inhalte sind mit Editionen der dritten Spielgeneration oder späteren Spielen kompatibel.

Technische Informationen

Der Spielstand lässt sich mithilfe der auf dem Titelbildschirm einzugebenden Tastenkombination Select + ↑ + B löschen.

Nach einer Zeitspanne von etwa sieben Jahren ist die elektrische Kapazität der im Spiel befindlichen, für das Speichern des Spielstandes verantwortlichen, Batterien erschöpft, sodass sämtliche Spieldaten verloren gehen und ein weiteres Speichern (trotz neuen Spielstandes) nicht mehr möglich ist. Zwar kann die Batterie auch ersetzt werden, dennoch rehabilitiert dies nicht den alten Spielstand.

Lösungshilfen

Komplettlösung

In der Komplettlösung zu diesem Spiel wird das Geschehen detailliert wiedergegeben. Außerdem finden sich dort Tipps zu kniffligen Stellen und Hinweise zu schwierigen Pokémonkämpfen.

→ Link zur Komplettlösung Pokémon Kristall-Edition

Bildmaterial

Altersfreigaben

Deutschland: USK0.svg Ohne Altersbeschränkung (laut USK)

Europa (mit Ausnahme von Deutschland): PEGI3.svg Freigegeben ab 3 Jahren (laut PEGI)


Weblinks

Einzelnachweise

  1. nintendo.de: Offizielle Seite zum Spiel


Aka und Midori | Ao | Rot und Blau | Special Pikachu Edition
Stadium (Japan) | Trading Card Game | Pinball | Stadium | Puzzle League | Hey You, Pikachu! | Super Smash Bros. | Snap
Gold und Silber | Kristall
Puzzle Challenge | Trading Card Game 2 | Stadium 2 | Mini-Spiele
Rubin und Saphir | Smaragd | Feuerrot und Blattgrün
Team Rot und Blau
Ranger
Pinball Rubin und Saphir | Super Smash Bros. Melee | Channel | Box: Rubin und Saphir | Colosseum | XD – Der Dunkle Sturm
Dash | Link! | Tsuri Taikai DS | Pokémate
Diamant und Perl | Platin | Goldene Edition HeartGold und Silberne Edition SoulSilver
Erkundungsteam Zeit und Dunkelheit | Erkundungsteam Himmel | Pokémon Mystery Dungeon (WiiWare)
Finsternis über Almia | Spuren des Lichts
Battle Revolution | Super Smash Bros. Brawl | My Pokémon Ranch | Rumble | PokéPark Wii | Battrio
Schwarz und Weiß | Schwarz 2 und Weiß 2
Portale in die Unendlichkeit
Card Game Asobikata DS | Conquest | Say Tap? | Pokédex 3D (Pro) (iOS) | PokéPark 2 | Super Pokémon Rumble
Tasten-Abenteuer | Rumble U | Traumradar | TRETTA Lab.
Pokémon X und Pokémon Y | Omega Rubin und Alpha Saphir
Bank und Mover | Super Smash Bros. für Nintendo 3DS und Wii U | Link: Battle! | Art Academy | Tōzoku to Senbiki no Pokémon