Aktivieren

Mr. Trumm

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Overworldsprite Gentleman RSS.png Mr. Trumm

ja ツワブキ社長 (Tsuwabuki-shachō)en Joseph Stone

Mr. Trumm.png
Informationen
Geschlecht männlich
Alter 52 Jahre
Region Hoenn
Begegnung Metarost City
Familie Troy Trumm (Sohn)
Spiele RUSASMΩRαS
Trainer
Pokémon-Typ Trainer ohne best. Typ
Diese Person tritt im Anime, im Manga und im Spiel auf.

Mr. Trumm ist der Vater von Troy Trumm sowie der Geschäftsführer der Devon Corporation, einem Unternehmen, das einzigartige Items für Trainer herstellt. Sein Großvater war es, der sich von der ultimativen Waffe von Azett das Prinzip der Endlosenergie abschaute und diese für Devon nutzte. Diese Methode, die von vielen als moralisch verwerflich angesehen wird, sicherte den ökonomischen Aufschwung der Firma.

Im Spiel

N.png Dieser Charakter-Artikel ist noch (sehr) kurz und/oder inhaltlich noch (sehr) unvollständig. Hilf dem PokéWiki, indem du ihn bearbeitest und erweiterst.

Mr. Trumm kommt in den Spielen Pokémon Rubin, Saphir und Smaragd vor. Nachdem man die Devon Waren von Team Aqua oder Team Magma im Blütenburgwald erhalten und diese zu ihm gebracht hat, überreicht er dem Protagonisten den PokéNav sowie einen Brief für Troy in Faustauhaven. Sobald dieser abgeliefert ist, bekommt man auch noch den EP-Teiler von ihm.

Laut eigenen Angaben hat er den PokéNav entwickelt, damit er die Pokémon besser verstehen kann.

Zitate

3. Generation: RUSASM

Metarost City

„Ich bin MR. TRUMM, der PRÄSIDENT der DEVON CORPORATION. Ich muss etwas mit dir besprechen! Du hast unseren Mitarbeitern nicht nur einmal, sondern zweimal aus der Klemme geholfen! Du bist so außergewöhnlich, dass ich dich gerne um einen Gefallen bitten möchte. Ich weiß, dass du ein Paket zur WERFT in GRAPHITPORT CITY bringen willst. Könntest du auf dem Weg nicht auch in FAUSTAUHAVEN Halt machen? Und TROY in FAUSTAUHAVEN einen BRIEF von mir überbringen? […] Nun, du sollst wissen, dass ich ein einflussreicher PRÄSIDENT bin. Und daher würde ich dich nie um einen Gefallen bitten, ohne eine Gegenleistung zu erbringen! Deshalb möchte ich dir dies hier geben. […] Dieses Gerät… Es ist ein POKéMON NAVIGATOR - oder kurz ein POKéNAV. Ein unentbehrliches Hilfsmittel für jeden TRAINER auf Abenteuerreise. Er enthält die Karte von HOENN. So kannst du ganz leicht herausfinden, wo die Orte FAUSTAUHAVEN und GRAPHITPORT CITY liegen.“
– Nachdem die Devon-Waren gerettet wurden
„Ich verlasse mich auf dich!“
– Bei erneutem Ansprechen
„Du hast meinen BRIEF überbracht? Herzlichen Dank! Dies ist ein Dankeschön von mir. Es wird dir als TRAINER sicher helfen. […] Trägt ein POKéMON den EP-TEILER, so erhält es in jedem Kampf Erfahrungspunkte. Auch wenn es gar nicht am Kampf teilnimmt. Ich würde sagen, der EP-TEILER ist sehr nützlich, um schwache POKéMON aufzuziehen.“
– Wenn man den Brief überbracht hat
„Schon in meiner Jugend habe ich mich voll auf die Arbeit konzentriert. Deshalb weiß ich auch nicht unbedingt, was gerade im Trend liegt. Wollen alle jungen Leute TRAINER in der POKéMON LIGA werden?“
– Wenn man ihn nochmals anspricht

6. Generation (ΩRαS)

„Ich bin Mr. Trumm, der Präsident der Devon Corporation. Ich bin bereits voll im Bilde! Du hast einem unserer Mitarbeiter nicht nur einmal, sondern zweimal aus der Klemme geholfen, stimmt’s? Du bist so außergewöhnlich, dass ich dich gerne um einen Gefallen bitten möchte... Aber als absoluter Ausnahmechef würde ich dich natürlich nie ohne Gegenleistung um etwas bitten! Gib mir doch bitte mal dein Poké-Multi-Navi! [...] Die Funktion, um die ich dein Poké-Multi-Navi gerade erweitert habe, heißt Video-Navi und ist ein Muss für jeden Trainer. Du kannst damit nicht nur Informationen aus aller Welt, sondern auch Mitteilungen zu den neuesten Ereignissen aus dem Trainer-Alltag deiner Freunde empfangen! Im Gegenzug für dieses tolle Geschenk möchte ich dich aber wie gesagt um einen Gefallen bitten. Ich habe hier einen Brief für einen jungen Mann namens Troy, den du in Faustauhaven finden solltest. [...] Um nach Faustauhaven zu gelangen, musst du das Meer überqueren. Statte doch dem alten Seefahrer Mr. Brack in seiner Hütte auf Route 104 einen Besuch ab. Er wird dir sicher helfen. Ich kann doch auf deine Hilfe zählen, oder? Wenn dir das jetzt zu schnell ging oder wenn du irgendein Detail vergessen hast, lass es mich wissen. Ich erkläre dir gern alles noch mal.“
– Nachdem die Devon-Waren gerettet wurden
„In Faustauhaven gibt es einen jungen Mann namens Troy. Bitte bring ihm diesen Brief! Um nach Faustauhaven zu gelangen, musst du übrigens das Meer überqueren. Statte doch dem alten Seefahrer Mr. Brack in seiner Hütte auf Route 104 einen Besuch ab. Er wird dir sicher helfen. Ich kann doch auf deine Unterstützung zählen, oder?“
– Bei erneutem Ansprechen
„Schon in meiner Jugend habe ich mein Leben voll und ganz der Arbeit gewidmet. Deshalb weiß ich auch nicht, was für Träumen Jungspunde wie du für gewöhnlich nachjagen... Wollen alle jungen Trainer ihr Glück in der Pokémon Liga versuchen?“
– Nachdem der Brief an Troy überreicht wurde
Troy: Vater! <Name des Spielers> ist hier!
Mr. Trumm: Oh, willkommen zurück! Lange nicht gesehen! ...Oder warst du in letzter Zeit mal hier? Hahaha! In letzter Zeit werde ich immer vergesslicher! Das bringt wohl das Alter mit sich... Hahahaha!
Troy: Vater...
Mr. Trumm: Ach, du alte Spaßbremse! Ich weiß, ich weiß... Du willst, dass ich endlich zum Punkt komme, stimmt’s? Du bist doch schon der Champ der Pokémon Liga... Wozu also die Eile? Von mir hat der Junge diese nervöse Ader nicht! Was? <Name des Spielers> ist inzwischen der neue Champ der Pokémon Liga? Na, das erklärt so einiges! Dann hast du wirklich allen Grund, nervös zu sein! Hahahahaha!
Troy: Vater!! Ich muss doch schwer bitten!!
Mr. Trumm: Ja, ja... Ist ja schon gut! Dieser Junge versteht einfach keinen Spaß... Na schön, <Name des Spielers>... Ich muss jetzt leider einen ernsteren Ton anschlagen. Mach’s dir besser etwas bequem, meine Ausführungen könnten eine Weile dauern... Also, bist du bereit? Kann ich loslegen? Na gut, dann warte ich eben... Aber bitte sprich mich an, sobald du bereit bist! (Noch nicht...)/Gut... Dann will ich mal anfangen. Meine Geschichte beginnt vor langer, langer Zeit... Vor 3 000 Jahren, um genau zu sein. Damals wütete in einer weit entfernten Region ein schrecklicher Krieg. Nur durch die von einem einzelnen Mann erfundene Waffe konnte dem Konflikt schließlich ein Ende gesetzt werden. Jedoch kannst du dir nicht vorstellen, was seiner Erfindung damals als Energiequelle diente... Es ist einfach zu grausam. Die Waffe wurde nämlich mit der Lebensenergie unschuldiger Pokémon betrieben. Eine Energie, für die unzählige Pokémon geopfert wurden... Die meisten Menschen würden das genau wie du als äußerst verwerflich aburteilen. Doch mein Großvater, mein Vorgänger als Präsident von Devon, dachte Folgendes... „Warum nutzen wir diese Energie nicht dafür, das Leben der Menschen und der Pokémon zu verbessern?“ Daraufhin entwickelte er den ganzen Stolz der Devon Corporation: Die Endlosenergie. Dank der Endlosenergie stieg Devon zum bedeutendsten Unternehmen in Hoenn auf und entwickelte sich zu dem heutigen Großkonzern. Übrigens, in den Devon-Waren, die du für uns wiedererlangt hast, befand sich ein U-Boot-Motor, der mithilfe der Endlosenergie betrieben wird. Für den weiteren Fortschritt der Menschheit haben wir unsere Aktivitäten auf die Weltraumforschung ausgeweitet. Die mit Endlosenergie betriebenen Raketen, die vom Raumfahrtzentrum von Moosbach City starteten... Sie sind das Resultat eines großen Traumes, die Verbindung von Leidenschaft mit Technologie. Nie kam uns in den Sinn, dass sie die einzige Hoffnung auf die Rettung der Welt werden könnten... Die Einleitung ist etwas lang geworden, aber nun komme ich zum wichtigsten Teil. Der unvorstellbaren Bedrohung, der wir uns ausgesetzt sehen... Ein gigantischer Meteor mit einem Durchmesser von mehr als zehn Kilometern rast auf unseren Planeten zu...! Das Raumfahrtzentrum von Moosbach City hat diese Gefahr als erstes erkannt. Gemeinsam mit den Forschern haben wir einen Plan ausgearbeitet, der den Einsatz der Raketen vorsieht... Aber für die Durchführung benötigen wir unbedingt ein Meteoritenstück. (Ja, bitte!)
Troy: Ich verstehe... Und jetzt möchtest du, dass er/sie dieses Meteoritenstück für dich beschafft, nicht wahr?
Mr. Trumm: Exakt! Ich sehe, du bist nicht auf den Kopf gefallen. Du bist eben doch mein Sohn, hahaha!
Troy: Nur weil ich deinen Gedankengängen folgen kann, musst du mich nicht extra loben...
Mr. Trumm: Ich möchte, dass du dich zur Granithöhle aufmachst. Laut unseren Messungen müsste sich dort ein Meteoritenstück befinden. Troy, geh du bitte schon mal zum Raumfahrtzentrum. Mach das Link-Kabel, das ich dir vorhin gegeben habe, bereit für den Einsatz.
Troy: Das Link-Kabel... Es wird also ein Warp-System... Verstanden. Die Granithöhle... Wir sind uns damals auf der Ebene mit der jahrtausendealten Wandmalerei zum ersten Mal begegnet... Ich erinnere mich, dass dort viele Meteoritenstücke herumlagen. Nun gut, <Name des Spielers>... Ich breche zum Raumfahrtzentrum von Moosbach City auf. Wenn es etwas gibt, melde ich mich unverzüglich bei dir. Aber mach dich schon mal auf eine weitere einseitige Mitteilung meinerseits gefasst, genau wie letztes Mal. Mach’s gut.
Mr. Trumm:Troy... Bitte pass gut auf dich auf, Junge.
Troy verlässt die Szene
Mr. Trumm: Also dann... Ich hoffe, ich kann auf deine Unterstützung zählen. Wenn ich dir noch mal erklären soll, wo du hinmusst und was deine Aufgabe dort ist, dann sprich mich einfach an!
– Nachdem Jördis/Wolfgang in Blütenburg City besiegt wurden
„Bitte begib dich zur Granithöhle. Meinen Nachforschungen zufolge solltest du dort ein Meteoritenstück finden, das wir unbedingt brauchen. Ich zähle auf deine Hilfe!“
– Bei erneutem Ansprechen
„Troy ist schon zum Raumfahrtzentrum in Moosbach City gegangen. Bitte bring ihm schnell das Meteoritenstück, das du besorgt hast. Ich verlass mich auf dich!“
– Nachdem man Amalia in der Granithöhle besiegt hat
„Troy ist auf dem Weg zu den Meteorfällen. Ich hoffe, er findet dort einen Anhaltspunkt.“
– Nachdem man das Meteoritenstück an Professor Kosmo übergeben hat
„Die letzte Hoffnung für die Menschheit... Verlieren wir den Dimensionswandler, werden wir den Aufprall des Meteors nicht verhindern können...“
– Nachdem Team Aqua/Magma das Link-Kabel geklaut hat
„Der Dimensionswandler wurde von einem Meteoraner zerstört...? Warum... Warum sollten die Meteoraner so etwas...“
– Nachdem Amalia den Dimensionswandler zerstört hat
„Dank euch und euren Pokémon wurde die Gefahr des Meteors gebannt... Ohne dass wir auch nur ein einziges Opfer beklagen mussten...! Mein Vertrauen in technologische Errungenschaften, mein Glaube, dass das Leben Einzelner weniger wiegt als das Wohl aller... Vielleicht habe ich mich geirrt...“
– Nach der Delta-Episode
„Oha! Ich hab mir deinen Kuriosen Stein gerade mal ganz genau angesehen... Das ist doch ein Taubossnit! [...] Diese Mega-Steine sind enorm selten! Du hast ein gutes Auge für wertvolle Gegenstände!“
– Wenn man ihm den Kuriosen Stein zeigt

Im Anime

Mr. Trumm im Anime

Mr. Trumm taucht in der Episode Max' erstes Abenteuer auf. Er hilft Max, als dieser versehentlich Soda auf seinen PokéNav geschüttet hatte, sodass dieser nicht mehr funktioniert. Während er in Metarost City umherwandert, läuft er gegen Mr. Trumm, der einigen Kinder Spielzeuge vorstellt, die er erfunden hat. Er stellt sich selbst als Mr. Trumm vor, einen Arbeiter der Devon Corporation, der Firma, die PokéNavs herstellt. Mr. Trumm musst zur Firma zurückkehren, da es einen Notfall gibt, aber er lädt Max ein ihn später zu besuchen. Schließlich findet er das riesige Firmengebäude und fragt nach Mr. Trumm. Die Rezeptionistin sagt ihm aber, dass dieser beschäftigt sei. Max überlegt sich eine Möglichkeit, ihn wiederzusehen, um seinen PokéNav reparieren zu lassen.

Mr. Trumm trifft sich währenddessen mit Officer Rocky, die ihn vor einem Verbrecherteam warnt, dass etwas aus der Firma stehlen will. Trumm findet daraufhin Max, der sich im Gebäude versteckt hat und gibt einem seiner Mitarbeiter den Navigator, um ihn reparieren zu lassen. Mr. Trumm führt Max in der Firma herum, und erwähnt ein Projekt, bei dem antike Pokémon aus Fossilien wiederbelebt werden können.

Dabei bemerkt Mr. Trumm einen Wissenschaftler, den er nicht kennt, weshalb er sich entscheidet, ihm mit Max zu folgen. Doch der Schwindler bemerkt die beiden und will fliehen, woraufhin Mr. Trumm die Security ruft. Auch findet er raus, dass die DNA antiker Pokémon gestohlen wurde.

Ash, Maike und Rocko hören von der Situation und helfen den Dieb zu stellen. Schließlich taucht Team Rocket auf und besiegt den Dieb, wodurch Max in der Lage ist die DNA zurückzuerhalten. Daraufhin erklärt Officer Rocky, dass der Dieb zu Team Aqua gehört.

Mr. Trumm lädt die Kinder zum Abendessen ein und gibt Max dabei heimlich den reparierten PokéNav zurück.

Im Manga

Mr. Trumm

Mr. Trumm taucht erstmals in VS. Lombrero auf, als er Sapphire dabei zusieht, wie sie sein in einem Springbrunnen gefangenes Formeo befreien will. Nachdem sie das geschafft hat, bedankt er sich bei ihr, wird jedoch kurz darauf von Team Aqua angegriffen, die nicht nur den Springbrunnen manipuliert haben, sondern jetzt auch die Devon-Waren aus Trumms Händen stehlen. Sapphire kann dies zwar nicht verhindern, folgt den fliehenden Verbrechern aber mit Trumm und dessen Formeo. Im Blütenburgwald stellt Sapphire die Ganoven schließlich, doch ihre Pokémon können dem Kappalores der Gegner nichts anhaben. Erst als sie durch Formeos Formwechsel bemerkt, dass die Sonne scheint, kann sie mit ihrem Flemmli, dessen Feuer-Attacken durch die Sonne verstärkt werden, die Gegner in die Flucht schlagen. Als sie mit Mr. Trumm den Wald verlässt, hat sie die Devon-Waren zwar nicht zurückerobert, doch der Präsident der Devon Coperation ist ihr trotzdem nicht böse und hat sogar eine Auftrag für sie. Er bittet die Trainerin Troy, der sich momentan in Faustauhaven befindet, einen Brief zu überbringen. Sapphire nimmt an und führt ihre Reise fort.

Als Kyogre und Groudon die Hoenn-Region verwüsten, wird er von Heike und Ryūji nach Neu Malvenfroh gebracht, wo alle Bewohner des Landes Zuflucht suchen. Dabei wird in VS. Kyogre & Groudon (Teil 14) gesagt, dass Mr. Trumm bereits über 50 Tage im Koma liegt. Außerdem ruft er im Schlaf den Namen seine Sohnes.

Bevor er ins Koma fiel, wird in VS. Regirock, Registeel und Regice (Teil 2) durch einen Rückblick von Troy klar, dass er diesem seine Mission auftrug, das Erwachen von Kyogre und Groudon zu verhindern und, sollte dies nicht funktionieren, die Antiken Golems aus ihren Kammern zu befreien.

Seine Pokémon

Verschenkt

Popo.png Formeo 
Debüt in VS. Lombrero
Sonnentag
Hauptartikel: Popo

Formeo ist bei seinem ersten Auftritt durch Team Aquas Verschulden in einem Springbrunnen gefangen, aus dem es aber von Sapphire befreit wird. Nachdem es ihr im Blütenburgwald hilft, Team Aqua zu besiegen, gibt Mr. Trumm es den Interviewern Pia und Udo, die es später Ruby überreichen. Formeo hat ein sachtes Wesen.

Fähigkeit:  Prognose 


Die Nicht-Spieler-Charaktere der jeweiligen Region

Kanto und Sevii
Johto
Hoenn
Sinnoh
Einall
Kalos
In anderen Sprachen: