Aktivieren

Virgil

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Virgil

ja バージル (Virgil)en Virgil

Virgil.jpg
Informationen
Geschlecht männlich
Region Einall
Verwandte David (Bruder), Jeff (Vater)
Spiele S2W2
Trainer
Pokémon-Typ Trainer ohne best. Typ
Diese Person tritt sowohl im Anime als auch im Spiel auf.

Virgil ist ein Rivale von Ash, der in Team Evoli und das Pokémon-Rettungsteam! debütiert.

Geschichte

In seiner Kindheit verirrte sich Virgil mit seinem Evoli in einem finsteren Wald. Schließlich entwickelte es sich zu einem Nachtara und führte ihn mit Hilfe von Blitz aus dem Wald. Seither hat Virgil ein Faible für Evolitionen entwickelt und besitzt alle bisher bekannten Entwicklungsformen außer Feelinara.

Heute betreibt Virgil zusammen mit seinem Bruder David und seinem Vater Jeff ein Rettungs-Team. Er trifft in Team Evoli und das Pokémon-Rettungsteam! das erste Mal auf Ash und seine Freunde, als diese eine Klippe hinunter stürzen. Virgil setzt sein Psiana ein, das mit Psychokinese den Sturz der Gruppe abbremst. Anschließend nimmt er die Freunde mit auf die Farm seiner Familie. Hier zeigt er Ash und dessen Freunden, dass er sämtliche Evolitionen besitzt. Plötzlich öffnet sich das Dach einer Scheune und Virgils Bruder Davey fliegt mit einem Helikopter heraus. Alarmiert wendet sich Virgil an seinen Vater und die Gruppe erfährt von einem Zwischenfall am örtlichen Staudamm. Der Staudamm sowie die Zugangstür wurden zugefroren. Virgil setzt Flamara ein, um das Eis auf der Eingangstür zu schmelzen. Anschließend formt Nachtara den Eissturm von Glaziola zu einem Schlüssel, der die Zugangstür öffnet. Als die Tür immer noch klemmt, löst Virgil die Blockade mit Aquanas Blubbstrahl. Im Innern des Staudamms stellt die Gruppe fest, dass die Stromversorgung ausgefallen ist. Gemeinsam laden die Elektro-Pokémon Pikachu und Blitza den Generator wieder auf. Draußen stellt die Gruppe fest, dass das Chaos das Werk wilder Frigometri war. Während Ash und Virgil die Frigometri bekämpfen, findet sein Bruder Davey den wahren Grund für die aggressive Reaktion der Frigometri heraus. Ein einzelnes Frigometri hatte sich im Staudamm verirrt und steckt nun zwischen einigen Rohren fest. Kaum ist das Friogemtri wieder mit seinen Artgenossen vereint, ziehen die Eis-Pokémon auch schon von dannen.

Kurz darauf nimmt Virgil zudem an der Einall-Liga teil. In der ersten Runde tritt er gegen Ultimo und dessen Castellith an. Virgil setzt auf sein Aquana und kann Castellith mit Spukball zusetzen. Castellith kontert mit Kreuzschere. Anschließend befiehlt Ultimo Felswerfer und Virgil lässt Aquana Hydropumpe einsetzen. Die beiden Attacken neutralisieren sich, doch Virgil setzt sofort mit Aurorastrahl nach. In Der Rivale darf nicht gewinnen! kann Aquana Castellith schließlich mit einer weiteren Hydropumpe besiegen. Somit zieht Virgil in die nächste Runde ein.

Virgil mit der Trophäe

Die zweite Runde kann er dank Glaziola für sich entscheiden. Im entscheidenden Duell besiegt es ein Zytomega mit Eisstrahl. Später hilft er bei der Suche nach Lilias Milza. Als Pikachu, Milza, Zurrokex, Emolga und Ottaro von einem wilden Deponitox und einer Gruppe wilder Unratütox an den Rand einer Klippe gedrängt werden, setzt Virgil Psiana ein, damit dieses den Sturz der Pokémon mit Psychokinese stoppen kann. Der Grund für die Bedrängnis durch die Unratütox war, dass Ottaro ihnen einige Äpfel weg gegessen hatte. Ash stellt sich vor das Deponitox, um es zu beruhigen, doch das Gift-Pokémon greift den Trainer mit Mülltreffer an. Da schickt Virgil sein Nachtara in den Kampf. Mit Spukball neutralisiert es Deponitox' Angriff. Anschließend kann er die wilden Pokémon mit einer Sanftglocke beruhigen.

In der Runde der letzten 16 muss sich Virgil in Gute Strategie ist Gold wert! mit Flora messen. Er besiegt ihr Morbitesse schließlich mit Nachtara und erreicht das Viertelfinale, in dem er sich Imotarō gegenüber sieht. Virgil besiegt auch diesen schließlich in Weiterentwicklung bei der Einall-Liga! und kommt so ins Halbfinale, wo er Carsten bekämpft. Dessen letztes Pokémon Lucario kann schließlich von Flamara besiegt werden, wodurch Virgil letztendlich das Finale erreicht. Mit dem Sieg über Dino und sein Shardrago gewinnt Virgil die Einall-Liga und erhält dafür in der folgenden Zeremonie auch eine Trophäe. Mit seinem Bruder reist er, nachdem er Ash und seinen Freunden Lebewohl gesagt hat, danach wieder ab.

In der Spezialepisode BW126, die als Prolog zum 16. Kinofilm gilt, taucht Virgil mit seinen Evolutionen, außer Blitza, wo er Mewtu gegen Danku verteidigt und es schließlich retten kann.

Seine Pokémon

Abwechselnd im Team

Virgils Evoli.jpg Evoli 
Debüt in Team Evoli und das Pokémon-Rettungsteam!
Rechte Hand
Schutzschild
Schaufler
Eisenschweif
Trumpfkarte
Sandwirbel
Evoli ist Virgils Hauptpokémon, das sich wie Ashs Pikachu hauptsächlich außerhalb seines Pokéballs aufhält. Es wird häufig eingesetzt, um die Attacken von Virgils Evolitionen zu verstärken oder aber die Teammitglieder vor Schaden zu bewahren. Während der Einall-Liga besiegt Evoli die letzten Pokémon von Imotarō und Dino, wodurch Virgil letztendlich das Turnier gewinnt.
Fähigkeit:  Nicht bekannt 
Virgils Aquana.jpg Aquana 
Debüt in Team Evoli und das Pokémon-Rettungsteam!
Blubbstrahl
Spukball
Hydropumpe
Aurorastrahl
Virgil setzt Aquana beim Rettungseinsatz am Staudamm ein, um die Zugangstür zu öffnen. Später hilft es die attackierenden Frigometri abzuwehren. In der Einall-Liga tritt es in der ersten Runde gegen Ultimos Castellith an und gewinnt. Auch im Kampf gegen Imotarō wird es eingesetzt.
Fähigkeit:  Nicht bekannt 
Virgils Nachtara.jpg Nachtara 
Debüt in Team Evoli und das Pokémon-Rettungsteam!
Blitz
Psychokinese
Spukball
Nachtara entwickelte sich, als Virgil in seiner Kindheit nachts mit ihm als Evoli durch einen dunklen Wald irrte. Bei der Rettungsaktion am Staudamm setzt Virgil es ein, um aus Glaziolas Eissturm einen passenden Schlüssel für die Zugangstür zu formen und der Truppe anschließend den Weg im Staudamm auszuleuchten. Später hilft es die attackierenden Frigometri abzuwehren. Kurz darauf hilft es wilde Unratütox und ein Deponitox zu beruhigen. In der Einall-Liga besiegt es Floras Morbitesse und lässt seinen Trainer so das Viertelfinale erreichen. Auch im Kampf gegen Carsten und Dino wird es eingesetzt.
Fähigkeit:  Nicht bekannt 
Virgils Blitza.jpg Blitza 
Debüt in Team Evoli und das Pokémon-Rettungsteam!
Donnerblitz
Bei der Rettungsaktion am Staudamm setzt Virgil Blitza ein, um einen Stromgenerator mit Energie aufzuladen. Später hilft es die attackierenden Frigometri abzuwehren. In der Einall-Liga kämpft es gegen Imotarōs, Carstens und Virgils Pokémon.
Fähigkeit:  Nicht bekannt 
Virgils Flamara.jpg Flamara 
Debüt in Team Evoli und das Pokémon-Rettungsteam!
Flammenwurf
Feuersturm
Doppelteam
Bei der Rettungsaktion am Staudamm setzt Virgil Flamara ein, um die gefrorene Zugangstür aufzutauen und die attackierenden Frigometri abzuwehren. Während der Einall-Liga wird es gegen Imotarō eingesetzt. Im Halbfinale besiegt es Carstens letztes Pokémon Lucario, wodurch Virgil das Finale erreicht, in dem Flamara ebenfalls genutzt wird.
Fähigkeit:  Nicht bekannt 
Virgils Psiana.jpg Psiana 
Debüt in Team Evoli und das Pokémon-Rettungsteam!
Psychokinese
Psiana taucht zum ersten Mal auf, als es den Sturz von Ash und seinen Freunden abbremst. Später nutzt es Psychokinese, um Pikachu, Milza, Zurrokex, Emolga und Ottaro zu retten, nachdem ein wildes Deponitox sie von einer Klippe geworfen hatte. In der Einall-Liga wird Psiana gegen Carsten und Dino eingesetzt.
Fähigkeit:  Nicht bekannt 
Virgils Glaziola.jpg Glaziola 
Debüt in Team Evoli und das Pokémon-Rettungsteam!
Eissturm
Eisstrahl
Blizzard
Bei der Rettungsaktion am Staudamm befiehlt Virgil Glaziola Eissturm, damit Nachtara aus dem Eis einen Schlüssel für die Zugangstür formen kann. Später hilft es die attackierenden Frigometri abzuwehren. In der Einall-Liga besiegt es ein Zytomega in der dritten Runde, sodass Virgil das Achtelfinale erreicht. Dort wird es ebenfalls eingesetzt.
Fähigkeit:  Nicht bekannt 
Virgils Folipurba.jpg Folipurba 
Debüt in Team Evoli und das Pokémon-Rettungsteam!
Sandwirbel
Folipurba wird anfangs nur kurz in einer Reihe mit den anderen Evolitionen von Virgil gesehen. Später wird es während der Einall-Liga in den Kämpfen gegen Imotarō, Carsten und Dino eingesetzt.
Fähigkeit:  Nicht bekannt 

In den Spielen

Im PWT-Turnier Isshu League ni Kimi mo Chōsen! gibt es einen Trainer, der auf Virgil basiert.

S2W2
133.png
Evoli
Lv. 50
NormalIC.pngNormal 
Anpassung
evolith.png Evolith
Attacken:
Schaufler BodenIC.pngBoden
PhysischIC.pngPhysisch
Eisenschweif StahlIC.pngStahl
PhysischIC.pngPhysisch
Trumpfkarte NormalIC.pngNormal
SpezialIC.pngSpezial
Rückkehr NormalIC.pngNormal
PhysischIC.pngPhysisch
197.png
Nachtara
Lv. 50
UnlichtIC.pngUnlicht 
Synchro
ueberreste.png Überreste
Attacken:
Gegenstoß UnlichtIC.pngUnlicht
PhysischIC.pngPhysisch
Konfustrahl GeistIC.pngGeist
StatusIC.pngStatus
Fluch GeistIC.pngGeist
StatusIC.pngStatus
Mondschein NormalIC.pngNormal
StatusIC.pngStatus
196.png
Psiana
Lv. 50
PsychoIC.pngPsycho 
Synchro
prunusbeere.png Prunusbeere
Attacken:
Psychokinese PsychoIC.pngPsycho
SpezialIC.pngSpezial
Spukball GeistIC.pngGeist
SpezialIC.pngSpezial
Gedankengut PsychoIC.pngPsycho
StatusIC.pngStatus
Morgengrauen NormalIC.pngNormal
StatusIC.pngStatus

Orden

Dies ist eine Liste der Orden, welche Virgil erhalten hat: