Aktivieren

Jördis

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Overworldsprite Jördis RSS.pngJördis

ja カガリ (Kagari)en Courtney

Jördis.png
Informationen
Geschlecht weiblich
Region Hoenn
Begegnung Tiefseehöhle (RU)
Klimainstitut(RU)
Schiffswrack (Manga)
Metaflurtunnel (Manga)
Wundereiland (Manga)
Spiele RUΩRαS
Vorstand
Pokémon-Typ FeuerIC.pngFeuer
Team
Team Name Team Magma
Team Rang Team Magma Logo Groß.png Vorstand
Diese Person tritt sowohl im Manga als auch im Spiel auf.

Jördis ist ein Vorstand von Team Magma in Pokémon Rubin und Pokémon Omega Rubin sowie im Anime und im Manga. Sie war einst Forscherin und ist für ihre große Intelligenz bekannt. Dennoch ist sie eher zurückhaltend und wortkarg, die Geschehnisse um sie lassen sie meistens kalt, sobald jedoch etwas ihre Neugier geweckt hat, lenkt sie ihre ganze Energie und Interesse auf diese Dinge. Ihren Boss Marc vergöttert sie geradezu, dennoch wird auch ihr Interesse am Protagonisten während der Story geweckt.

In der 6. Generation wurde sie komplett neu gestaltet.

In den Spielen

Sprites

Edition RU ΩR
Sprite Team_Magma_Vorstand.png Overworldsprite Jördis RSS.png VS Jördis ORAS.png

Begegnung

In Pokémon Rubin tritt sie zweimal gegen den Protagonisten an. Beim ersten Mal will sie im Klimainstitut ein Formeo stehlen, während sie beim zweiten Mal ihrem Anführer Marc in der Tiefseehöhle assistiert.

Ihre Pokémon

3. Generation

RU (Klimainstitut)
322.png
Camaub
Lv. 28
FeuerIC.pngFeuer BodenIC.pngBoden
Dösigkeit
Kein Item
Attacken:
Tackle NormalIC.pngNormal
Glut FeuerIC.pngFeuer
Intensität BodenIC.pngBoden
Energiefokus NormalIC.pngNormal
262.png
Magnayen
Lv. 28
UnlichtIC.pngUnlicht 
Bedroher
Kein Item
Attacken:
Biss UnlichtIC.pngUnlicht
Schnüffler NormalIC.pngNormal
Brüller NormalIC.pngNormal
Angeberei NormalIC.pngNormal
RU (Tiefseehöhle)
323.png
Camerupt
Lv. 38
FeuerIC.pngFeuer BodenIC.pngBoden
Magmapanzer
Kein Item
Attacken:
Erdbeben BodenIC.pngBoden
Steinhagel GesteinIC.pngGestein
Amnesie PsychoIC.pngPsycho
Bodycheck NormalIC.pngNormal
262.png
Magnayen
Lv. 38
UnlichtIC.pngUnlicht 
Bedroher
Kein Item
Attacken:
Bodycheck NormalIC.pngNormal
Grimasse NormalIC.pngNormal
Brüller NormalIC.pngNormal
Angeberei NormalIC.pngNormal

6. Generation

Insel im Süden (Multikampf mit Rüpel) ΩR
323.gif 109.gif
Camerupt Smogon
Lv. 31 Lv. 29
FeuerIC.pngFeuer BodenIC.pngBoden GiftIC.pngGift 
Felskern Schwebe
Kein Item Kein Item
Attacken: Attacken:
Flammensturm FeuerIC.pngFeuer
SpezialIC.pngSpezial
Schlammbad GiftIC.pngGift
SpezialIC.pngSpezial
Erdkräfte BodenIC.pngBoden
SpezialIC.pngSpezial
Finale NormalIC.pngNormal
PhysischIC.pngPhysisch
Fluch GeistIC.pngGeist
StatusIC.pngStatus
Dunkelnebel EisIC.pngEis
StatusIC.pngStatus
Bodycheck NormalIC.pngNormal
PhysischIC.pngPhysisch
Gyroball StahlIC.pngStahl
PhysischIC.pngPhysisch
Pyroberg ΩR
323.gif
Camerupt
Lv. 38
FeuerIC.pngFeuer BodenIC.pngBoden
Felskern
Kein Item
Attacken:
Erdkräfte BodenIC.pngBoden
SpezialIC.pngSpezial
Fluch GeistIC.pngGeist
StatusIC.pngStatus
Bodycheck NormalIC.pngNormal
PhysischIC.pngPhysisch
Steinkante GesteinIC.pngGestein
PhysischIC.pngPhysisch
Magmas Versteck ΩR
323.gif
Camerupt
Lv. 39
FeuerIC.pngFeuer BodenIC.pngBoden
Felskern
Kein Item
Attacken:
Fluch GeistIC.pngGeist
StatusIC.pngStatus
Bodycheck NormalIC.pngNormal
PhysischIC.pngPhysisch
Steinkante GesteinIC.pngGestein
PhysischIC.pngPhysisch
Gähner NormalIC.pngNormal
StatusIC.pngStatus
Blütenburg City ΩR
323.gif
Camerupt
Lv. 53
FeuerIC.pngFeuer BodenIC.pngBoden
Felskern
Kein Item
Attacken:
Steinkante GesteinIC.pngGestein
PhysischIC.pngPhysisch
Gähner NormalIC.pngNormal
StatusIC.pngStatus
Erdbeben BodenIC.pngBoden
PhysischIC.pngPhysisch
Eruption FeuerIC.pngFeuer
SpezialIC.pngSpezial
Raumfahrtzentrum (Multikampf mit Rüpel) ΩR
323m1.gif 262.gif 110.gif
Camerupt Magnayen Smogmog
Lv. 55 Lv. 51 Lv. 51
FeuerIC.pngFeuer BodenIC.pngBoden UnlichtIC.pngUnlicht  GiftIC.pngGift 
Rohe Gewalt (Vor der Mega-Entwicklung „Felskern“) Bedroher Schwebe
cameruptnit.png Cameruptnit Kein Item Kein Item
Attacken: Attacken: Attacken:
Steinkante GesteinIC.pngGestein
PhysischIC.pngPhysisch
Verhöhner UnlichtIC.pngUnlicht
StatusIC.pngStatus
Matschbombe GiftIC.pngGift
SpezialIC.pngSpezial
Gähner NormalIC.pngNormal
StatusIC.pngStatus
Bodycheck NormalIC.pngNormal
PhysischIC.pngPhysisch
Explosion NormalIC.pngNormal
PhysischIC.pngPhysisch
Erdbeben BodenIC.pngBoden
PhysischIC.pngPhysisch
Knirscher UnlichtIC.pngUnlicht
PhysischIC.pngPhysisch
Abgangsbund GeistIC.pngGeist
StatusIC.pngStatus
Eruption FeuerIC.pngFeuer
SpezialIC.pngSpezial
Tiefschlag UnlichtIC.pngUnlicht
PhysischIC.pngPhysisch
Rülpser GiftIC.pngGift
SpezialIC.pngSpezial

Zitate

3. Generation: RU

Klima-Institut

„Ahahahahaha!!! Du willst dich allen Ernstes in die Angelegenheiten von TEAM MAGMA einmischen? Dann bist du entweder furchtlos oder einfach dumm! Oder beides? Du bist ja so niedlich. Einfach widerlich! Ich mach dich fertig, du Baby!“
– Vor dem Kampf
„Ahahahahaha!!!!! Du bist einfach widerlich… stark!“
– Kampfabspann
„Ahahahahaha! Wir wurden von Unvorhergesehenem gestört! Wir haben keine Möglichkeit mehr. Wir müssen uns aus dem Schlamassel ziehen. Aber das ist nicht das Letzte, was du von TEAM MAGMA siehst! Wir werden andere Pläne entwickeln. Merk dir das!“
– Nach dem Kampf

Tiefseehöhle

„Ahahahahaha! Wie bist du uns ohne U-Boot gefolgt? Was für ein bemerkenswertes Kind! Aber… Das berechtigt dich nicht, hier herumzuschnüffeln! Jetzt kann ich dir die Sache vom KLIMA-INSTITUT heimzahlen… Ich gebe dir eine Lektion in Sachen Schmerz! Pass gut auf!“
– Vor dem Kampf
„Ahahahahaha! Auuuaaa!“
– Kampfabspann
„Ahahahaha! Du bist unglaublich stark! Es ist verdammt schade, dass du kein Mitglied vom TEAM MAGMA bist! So könntest du an der wunderbaren, neuen Welt, die unser BOSS seinen Leuten versprochen hat, teilhaben…“
– Nach dem Kampf

6. Generation: ΩR

Insel im Süden

Jördis und ein Team Magma Rüpel betreten die Szene
Troy: Hm...? Das sind doch Mitglieder von Team Magma... Jetzt wird mir einiges klar. Latios und Latias wussten sicher, dass sie kommen würden, und haben uns deshalb zu sich gerufen.
Jördis: ... ... Wer seid ihr...?
Rüpel: Oha! Kommandantin Jördis! Das dort ist das Kind, von dem alle reden! Angeblich stellt es sich uns ständig in den Weg! Aber wer ist dieser vornehm gekleidete Schnösel? Hm, ich werde das Gefühl nicht los, ihn von irgendwo zu kennen... Ist er vielleicht ein Wettbewerbsstar?
Jördis: Mir geht es ähnlich... Aber das ist jetzt nicht wichtig... Ihr beiden verschwindet jetzt besser... Team Magma benötigt das Pokémon hinter euch... Genau wie den Mega-Stein, den es bei sich trägt... Ich werde mich mit nichts anderem zufriedengeben... Also... Verschwindet endlich...
Troy: Genau diese Antwort wollte ich hören! (Niemals!)/Hmpf... Es ist ja nicht schlecht, dass dir noch nach Witzen zumute ist, aber diese Situation ist nun wirklich nicht zum Lachen. (Meinetwegen...) Du kannst auf meine Hilfe zählen! Wir müssen Latios vor diesen Schurken beschützen. Latios und der Mega-Stein dürfen auf keinen Fall solchen Ganoven in die Hände fallen!
Jördis: ... Dann habe ich keine andere Wahl... ... Ich werde euch vernichten...
– Auf der Lichtung
Jördis: Wawawaaa... ♪
Rüpel: Sie sind einfach zu stark!
– Kampfabspann
Rüpel: Uff?!
Jördis: Dieser Kampf ging aus wie erwartet... Aber gleichzeitig auch unerwartet... Ich habe dich ins Visier genommen... Ab jetzt bist du Teil eines Experiments... Ich werde dich einer sorgfältigen Analyse unterziehen... Du wirst bis in alle Ewigkeit mein Versuchsobjekt sein... Hahaha... ♪ Treten wir den Rückweg an...
Jördis verlässt die Szene
– Nach dem Kampf

Pyroberg

Marc: Hm... Du bist also für diese Unruhe verantwortlich... Das hatte ich bereits vermutet. Ich hoffe, du nimmst es mir nicht übel, dass ich dich am Schlotberg auf später vertrösten musste... Insbesondere, weil ich dich leider schon wieder auf ein andermal vertrösten muss! Ich habe keine Zeit zu verlieren. Nicht mal eine Sekunde! Denn der Schatz des Pyrobergs, der Rote Edelstein, gehört nun ganz allein mir, Marc von Team Magma! Jördis! Wenn ich bitten darf?
Jördis: Jawohl...
Marc: Kümmere dich bitte um unseren Gast. Ich habe gerade leider keine Zeit für den jungen Mann/die junge Dame... Wende dich ihm/ihr bitte nach allen Regeln der Höflichkeit zu und erteile ihm/ihr im Kampf eine gründliche Lektion. Sorge dafür, dass er/sie nicht mal mehr im Traum daran denken würde, Widerstand zu leisten. Das gilt selbstverständlich auch für seine/ihre Pokémon! Vortrefflich! Mit dem Roten Edelstein in unseren Händen können wir das Legendäre Pokémon ganz ohne die Macht des Meteoriten aus seinem Schlummer erwecken! Jetzt brauchen wir nur noch ein Transportmittel, das uns zu ihm bringt... Ich schlage vor, wir bringen das U-Boot, das gerade in Graphitport City gebaut wird, in unsere Gewalt! Also, folgt mir, meine treuen Untertanen! Auf nach Graphitport City!
Marc verlässt die Szene
Jördis: ... ... Initiiere Analyse... Ahaaa... ♪
– An der Spitze
„Hat Spaß gemacht... ♪“
– Kampfabspann
„Dieser Kampf ging unerwartet aus... Genau wie damals auf der Insel im Süden... ♪ Jemanden wie dich trifft man nicht alle Tage... Ahaha... ♪ Ich freue mich schon auf unser Wiedersehen... Oh ja... Mehr noch, ich fiebere unserem nächsten Treffen regelrecht entgegen...“
– Nach dem Kampf

Team Magmas Versteck

„... Ahaha... ♪ ... Ich war mir sicher, dass du kommen würdest...“
– Wenn man in ihre Nähe kommt
„... Ich habe leider schlechte Neuigkeiten für dich... Du kommst zu spät... Der Umbau des U-Boots wurde bereits abgeschlossen... Wirf einen Blick auf diesen Bohrer... Ist er nicht einfach imposant...? Er wird das Siegel der Tiefseehöhle in Windeseile durchbrechen... ♪ ... Jetzt bleibt mir nur noch eins zu tun... Ich muss dich aufhalten... Oder dich ausbremsen, bis Marc geflohen ist... Doch ich muss dir etwas gestehen... Im Moment habe ich nur einen Wunsch... Ich will gegen dich kämpfen... Ich möchte einen Kampf unter vier Augen... Du gegen mich... Und ich will dich einer sorgfältigen Analyse unterziehen... Deine Strategie bis ins kleinste Detail untersuchen... Ahahaha... ♪“
– Vor dem Kampf
„Keuch... Nng... Ächz...“
– Kampfabspann
„... Marc... Ändere diese Welt... Du musst diese Welt von Grund auf ändern, Anführer... ... Mission... ...erfolgreich abgeschlossen... Marc konnte entkommen... Zum Wohle der Entwicklung der Menschheit... Zur Erfüllung unserer Träume... ... Der Ausgang dieses Kampfes war erneut unerwartet... Du hast mich positiv überrascht... Daher möchte ich dir einen Hinweis geben... Er wird dir helfen, unseren Traum besser zu verstehen... Tief unter dem Meer hinter Seegrasulb liegt eine Höhle... Die sogenannte Tiefseehöhle... Marc, unser Anführer, ist auf dem Weg dorthin... Wie man dort hinkommt, weiß ich nicht... Aber selbst wenn ich es wüsste... Würde ich es dir nicht verraten... Ahahahaha... ♪ Was wirst du jetzt tun...? Das weißt du wahrscheinlich selbst nicht... Ein Spaziergang in einer Küstenstadt könnte da helfen... Ich verrate dir aber nicht, in welcher... oder warum... Ahahahaha... ♪“
– Nach dem Kampf

Blütenburg City

Jörids: Nur Ärger hat man mit Kindern wie dir... Jetzt sei endlich ein braver Junge und gib mir deinen Schlüssel-Stein...
Heiko: Wie oft denn noch! Ich habe keinen Schlüssel-Stein!
Jördis: Mir machst du nichts vor... Ich weiß, dass du die Mega-Entwicklung einsetzen kannst...
Heiko: Hörst du mir überhaupt zu?! Es ist nicht leicht, mich wütend zu machen, aber du bist wirklich auf dem besten Weg...! Oh! Hey, <Name des Spielers>!
Jördis: ...?! Du... Hm... ♪ Das trifft sich ausgezeichnet... ♪ Dann hole ich mir eben zuerst deinen Schlüssel-Stein... Her damit...
– Vor dem Kampf
„Ganz knapp!!“
– Kampfabspann
„Argh... Verflixt... Dass du uns aber auch immer in die Quere kommen musst... Jetzt bleibt mir keine andere Wahl... als den Schlüssel-Stein unseres Anführers... bei den Meteorfällen zu...“
– Nach dem Kampf

Moosbach City

„Die Mission beginnt!“
– Vor dem Raumfahrtzentrum
Troy: Ah, <Name des Spielers>! Du kommst wie gerufen! Team Magma! Was habt ihr mit dieser Maschine vor? Sie ist unsere letzte Hoffnung, den Planeten vor dem Untergang zu bewahren!
Jördis: ... ... Hoffnung...? ... ... Hahahaha!! ♪ Ahahahahahaha... ♪ Ahahahahahahahaha... ♪♪♪ Ahahahahahahahahahaaa... ♪♪♪♪ ... Die Organisation, in die ich all meine Hoffnungen gesteckt hatte... ...sowie Marc, unser Anführer... wurden zugrunde gerichtet... Und zwar von diesem Unruhestifter/dieser Unruhestifterin... Ja, von ihm/ihr ganz alleine...
Troy: Du bist wirklich gut darin, anderen die Schuld in die Schuhe zu schieben!
Jördis: Halte dein vorlautes Mundwerk...! Ich habe es satt...! Ich bin diese verkommene Welt leid...! Ahaha... ♪ Ich bin schließlich auch nicht von gestern... ♪ Ich weiß, was im Inneren der Rakete steckt... Die Lebensenergie von Pokémon...! Diese Energie ist genauso stark... Nein... Sie ist sogar noch stärker als die der ultimativen Waffe, die vor 3 000 Jahren in jenem Krieg zum Einsatz kam...
Troy: ?!
Jördis: Ahahaha... ♪ Macht euch auf ein gigantisches Feuerwerk gefasst... Ein Feuerwerk von unvergleichlicher Wucht... Es wird selbst den riesigen Knall in den Schatten stellen, der einst den Krieg beendet hat... ♪ Der Meteor ist mir völlig gleichgültig... Denn ich werde die Welt noch vor ihm vernichten... Und zwar indem ich eigenhändig die Rakete sprenge...! Mit diesem Dimensionswandler sollte der Meteor irgendwohin teleportiert werden... Aber nun werde ich ihn vernichten... ♪ Ja... Ich werde Projekt AZOTH zum Abschluss bringen...
Troy: <Name des Spielers>... Das darf doch nicht wahr sein! Das dürfen wir nicht zulassen! Wenn wir dem keinen Riegel vorschieben, ist die Welt dem Untergang geweiht! Bist du bereit zum Kämpfen? Okay, verstehe... Das hätte ich auch nicht anders erwartet. Du bist halt niemand, der etwas so Wichtiges einfach übers Knie bricht! (Bei Nein)/Ausgezeichnet! (Bei Ja)
Jördis: Stellt euch... Mir NICHT... IN DEN WEEEG...!!
– Vor dem Kampf
Jördis: Ganz,.. knapp...!
Rüpel: unverändert, stark...
– Kampfabspann
Jördis: Warum...?! Warum muss immer alles so enden...?! Warum stellst du dich mir immer wieder in den Weg...?! Mist... Mist...!!
Troy: ... Los, <Name des Spielers>! Das ist die Gelegenheit! Schnapp dir den Dimensionswandler!
Avelina betritt die Szene
Avelina: Flurlurlurmel!
Jördis: Huch?!
Avelina hat Jördis den Dimensionswandler entrissen!
Troy: Huch, aber dieses Pokémon...
???: Gut gemacht, Avelina!
Amalia betritt die Szene
Troy: Das ist doch die Frau vom Volk der...
Amalia: ...Meteoraner, in der Tat! Du kannst mich auch Amalia nennen. Avelina!
Avelina: Flurrr!
Amalia: Danke! Also... Dieses Gerät ist schon fantastisch, oder? Ein Knopfdruck, und – schwupps – schon ist der Meteor woanders und bereitet uns keine schlaflosen Nächte mehr! Dann wäre endlich alles wieder gut!
Amalia klatscht
Amalia: Ahahahaha! Ja, keine Frage... Ich kann dem ehemaligen Champ nur beipflichten... Diese Maschine ist in der Tat die letzte Hoffnung, den Planeten vor dem Untergang zu bewahren! Aber... Habt ihr eigentlich mal darüber nachgedacht, was für verheerende Folgen euer Plan für andere Menschen und Pokémon haben könnte? Ihr steht kurz davor, unzählige Lebewesen in großes Leid zu stürzen!
Troy: Was meinen Sie damit?
Amalia: Du hast keinen blassen Schimmer, wie? Keine Sorge, das hatte ich erwartet...
Troy: Grrr!
Amalia: Und du, <Name des Spielers>? Weißt du, was ich meine, wenn ich sage, dass die Hoffnung für unsere Welt gleichzeitig Verzweiflung für eine andere bedeutet? Sehr schön! Genau das wollte ich hören! (Ja, das tue ich.)/Das hatte ich befürchtet... Na ja, mach dir nichts draus, dafür kannst du nichts. (Nein, leider nicht...) Wir vom Volk der Meteoraner wissen, wovon wir sprechen, denn dies ist Teil unseres kulturellen Gedächtnisses, das sich aus unserem reichen Erfahrungsschatz speist. Die schier unerschöpflichen Energiemengen, die bei der Mega-Entwicklung freigesetzt werden, bringen unsere Welt derart ins Wanken, dass eine parallele Welt entstand, die unserer offenbar zum Verwechseln ähnlich ist... Eine Hoenn-Region, die unserer nahezu bis ins Detail gleicht und welche von Menschen und Pokémon bevölkert wird, die sich nur geringfügig von dem unterscheiden, was uns vertraut ist... Eine Welt, in der die Entwicklung von Pokémon anderen Gesetzen gehorcht und in der die Mega-Entwicklung nicht existiert... Eine Welt, in der es vor 3 000 Jahren keinen Krieg gab und in der die ultimative Waffe nie gebaut wurde... Doch was wäre, wenn der Meteor durch euer Wurmloch in eben diese Parallelwelt teleportiert würde...? In eine Welt, deren Bewohner möglicherweise weder über die notwendige Technologie zur Zerstörung jener Bedrohung aus dem All verfügen, noch die Kraft besitzen, den Meteor in einer anderen Dimension zu entsorgen! Welches Schicksal würde diese Menschen wohl erwarten? ... Das übersteigt jede Vorstellungskraft.
Amalia hat den Dimensionswandler zerstört!
Professor Kosmo: Sind Sie noch bei Trost?! Eine Parallelwelt, die der unseren scheinbar zum Verwechseln ähnlich ist?! Das ist doch völlig aus der Luft gegriffen! Nichts dergleichen konnte bislang zweifelsfrei nachgewiesen werden! Wegen solch unhaltbarer Ideen haben Sie den Dimensionswandler zerstört?!
Troy: Was um alles...
Amalia: Wie gewonnen, so zerronnen... Nichts währt ewig, auch die Hoffnung nicht!
Professor Kosmo: W-wissen Sie eigentlich, was Sie da angerichtet haben? Wie wollen Sie sich dafür verantworten?!
Amalia: Jetzt beruhigen Sie sich doch erst einmal, Professor! Alles wird gut. Ich... Nein, wir... Wir können nämlich sowohl unsere als auch die andere Welt beschützen.
Troy: Was meinen Sie mit „wir“?
Amalia: Ach, stimmt! Das hätte ich fast vergessen! Ich brauche ja noch etwas von dir...
Jördis: W-was?!
Amalia hat Jördis den Schlüssel-Stein entwendet!
Jördis: Oooooh!
Amalia: Diesen Schlüssel-Stein können wir jetzt auch abhaken! Jetzt muss ich nur alle, die ich erbeutet habe, mit dem im Versteck dieser Leute kombinieren, und dann...
Avelina: Flurmel!
Amalia: So, ich hab leider einen vollen Terminkalender... Wir machen dann mal die Flatter! Also dann!
Avelina: Fluuuurmel!
Amalia und Avelina verlassen die Szene
Jördis: Sie hat es auf den Schlüssel-Stein abgesehen... Sie will den Schlüssel-Stein von Marc, unserem Anführer... Mist...
Troy: Mist! Sie ist also unterwegs zu Team Magmas Versteck? Denk nach, Troy... Was kannst du unternehmen?
– Nach dem Kampf

Team Magmas Versteck

Jördis: ...
Marc: ...
Jördis: ...
Kalle: Ich halte das keine Sekunde länger aus! Ihr sprecht ja gar nicht miteinander!
Marc: Hmpf...
Kalle: Dann muss eben mal wieder der alte Kalle als Vermittler aktiv werden! Jördis!
Jördis: J-jawohl...?
Kalle: Entschuldige dich bei Marc! Ich will es hören!
Jördis: I-ich... E-e...
Kalle: Ein bisschen schneller bitte! Und kein Rumgedruckse! Sprich mir einfach nach: „Entschuldigung“!
Jördis: Marc, ich muss mich entschuldigen... Entschuldigung... Nie wieder... Ich werde es nie wieder tun... Verzeihung... Bitte verzeih mir...
Marc: ?!
Jördis: Schluchz... Schnief...
Marc: A-aber...
Jördis: Schluchz... Schnief...
Marc: ... ... Uff... Na schön, ist ja schon gut... Jördis... Ich bin bereit, dir zu vergeben. Aber nur unter einer Bedingung!
Jördis: Schnief...?!
Kalle: ...?
Marc: Du musst mir ebenfalls vergeben... Jördis... Mir war nicht bewusst, wie sehr du gelitten hast... Wie treu du an meiner Seite standest... Wie groß der Schock gewesen sein muss, den meine Worte und Handlungen bewirkten... All das ist mir völlig entgangen. Ich muss blind gewesen sein... Es tut mir aufrichtig leid... Ich bin derjenige, der dich in diese Situation gebracht hat. Hör mir gut zu, Jördis... Ich habe eine Entscheidung gefällt. Ab sofort werde ich einen neuen Weg beschreiten. Durch meine Fehler ist mir klar geworden, wie engstirnig und egoistisch meine Sichtweise war. Ich weiß nun, wie wichtig es ist, sich mit anderen Lebens- und Denkweisen auseinanderzusetzen... Ja, wir Menschen mögen einander gelegentlich verletzen, aber gerade deshalb müssen wir versuchen, Verständnis füreinander zu entwickeln. Von nun an werde ich mich nicht mehr von den Menschen, den Pokémon und der allgegenwärtigen Natur abwenden. Ich muss einen Schritt nach vorne wagen und mich ernsthaft mit meiner Umwelt auseinandersetzen. Ich hoffe, auf diese Weise etwas Neues zu erschaffen. Aus diesem Grund soll dies auch die Grundlage meiner Vision von einem neuen Team Magma bilden... ... Und nun sag, Jördis... Bist du bereit, mich auf meiner neuen Reise zu begleiten?
Jördis: Schnüff...! Schnüff...! Aber selbstverständlich...!!
Marc: Haha... Es ist wirklich leicht, dich zum Weinen zu bringen...
Kalle: Hohoho! Damit wären unsere Probleme vorerst gelöst, nicht wahr? Hohohoho!
– Am Ende der Delta-Episode

6. Generation: αS

Kampfresort

Kalle: Hohoho! Na gut, Sir! Dann gehen wir nun...
Jördis: ...zum Angriff über!
Marc: Ich bitte darum!
Heiko: Uwah!
Heiko rennt Kalle, Jördis und Marc über den Haufen
Marc: Huch?!
Heiko: T-tut mir leid! Ich dachte, Sie weichen rechtzeitig aus! Ich hätte mehr Rücksicht auf Ihr Alter nehmen sollen...
Heiko verlässt die Szene
Kalle: H-hoho?! Auf unser...
Jördis: ...Alter?!
Marc: ...
Kalle: Ich bin empört! Ich bin zwar erst kürzlich ein Jahr älter geworden, aber trotz allem lediglich 27 Jahre jung! Das ist nun wirklich kein Alter, auf das man Rücksicht nehmen muss! Diese Frechheit wird er mir büßen!
Jördis: D-das werden wir dem Bengel heimzahlen!
Marc: ...!
Kalle: Sir! Dieser Kleine/Diese Kleine ist doch...
Marc: Ja... Das ist der junge Held/die junge Heldin, der/die den Plan von Team Aqua vereitelt und somit den Planeten gerettet hat. Ich hätte nicht damit gerechnet, dich ausgerechnet hier wiederzusehen. Ist dieser Junge von eben ein Bekannter von dir? Sein ganzer Körper strahlt einen unbändigen Kampfgeist aus... Wirklich beeindruckend. Wenn ich hier auf Gegner wie euch beide treffe, hat sich die lange Anreise jetzt schon gelohnt. Seit dem Zwischenfall in Xeneroville habe ich viel nachgedacht... Stell dir vor, in einer anderen Welt, die sich von der unseren vielleicht kaum unterschieden hätte, wären wir von Team Magma womöglich deine Widersacher gewesen und du hättest es dort mit uns aufnehmen müssen... Vielleicht wäre es uns dann sogar gelungen, Groudon wiederzuerwecken und uns seiner unglaublichen Kraft zu bemächtigen...
Kalle: Hohoho! Das ist sehr tiefsinnig!
Jördis: Eine andere Welt... Das wäre schön... ♪
Marc: Vielleicht gibt es ja irgendwo eine andere Welt, in der die Dinge genau so abgelaufen sind... Aber wer glaubt schon an Paralleldimensionen? Das ist doch alles nur Wunschdenken, ein unmöglicher Traum... Haha... Ach ja... Zur Feier unseres Wiedersehens möchte ich dir gerne etwas geben... Jördis...
Jördis: Jawohl... [...] Bitte sehr... Hüte es wie deinen Augapfel...
Marc: Ich freue mich schon auf den Tag, an dem ich mit meinen Pokémon gegen dich antreten darf. Mögen sich unsere Wege möglichst bald wieder kreuzen!
Marc verlässt die Szene
Kalle: Hoho! Also dann, ich empfehle mich ein weiteres Mal! Gehab dich wohl!
Kalle velässt die Szene
Jördis: Du besitzt irgendwie... Tja, das gewisse Etwas, würde ich sagen! ♪ Ich werde dich im Auge behalten! Haha... ♪
Jördis verlässt die Szene
– Bei der Ankunft

Im Manga

Jördis Manga.png

Im Manga war sie in ihrer Vergangenheit Koordinatorin, hat dies aber aufgegeben, weil sie sich ihrer Meinung nach dort langweile. Zu dieser Zeit war sie auch sehr gut mit Sarah Eich befreundet und nahm oft gemeinsam mit ihr an Wettbewerben teil. Wie jeder Vorstand des Team Magma besitzt auch sie ein Feuerzeug, das all ihre Erinnerungen aufzeichnet. Ihre Spezialität ist es mit dem Feuer alles zu verbrennen bis nur noch ein kleiner Aschehaufen übrig bleibt. Des Weiteren ist sie häufig mit Kaugummi im Mund anzutreffen.

Zum ersten Mal tritt sie in VS. Minun & Plusle (Teil 2) auf, wo sie zusammen mit Kalle auf dem Schiffswrack einen besonderen Energiedetektor sucht. Dabei wird sie von Sapphire beobachtet, die sie nachher auch angreift, aber von Jördis Vulnona besiegt wird. Dadurch muss sie fliehen, ohne das Gesicht von Jördis gesehen zu haben, da diese ihr eine Tamotbeere in die Augen gedrückt hat. Kurz darauf trifft sie sich wieder mit ihrem Kollegen Kalle, der mittlerweile den Detektor gefunden hat. Doch plötzlich erscheinen Sapphire und ihr Partner Ruby, die gemeinsam mit den zwei Pokémon die den Detektor bewacht haben, nämlich Plusle und Minun, gegen sie und Kalle kämpfen. Die Kinder werden schließlich von Vulnona und Kalles Qurtel besiegt, wobei Plusle von ihnen gefangen genommen wird. Sie wollen es beseitigen, doch die Kinder sagen ihnen, dass sie ohne das Passwort, das sich in dem Tagebuch befindet, dass Rubys momentan besitzt, den Detektor nicht benutzen können. Also schlagen sie einen Tausch vor, doch als Jördis Plusle übergeben will, wird sie von Minun zur Strecke gebracht, der Detektor wird aus ihrer Hand gerissen und die Kinder können mit ihm fliehen. Aber in Wahrheit, haben sie nur die Hülle der Maschine, während Jördis und Kalle den Rest besitzen. Damit verlassen sie das Schiff auch wieder. Jördis will nun schnell Phantombilder der Kinder anfertigen, doch sie hat nur das Gesicht von Sapphire gesehen, weshalb sie von Ruby keines machen kann.

In Graphitport City ist sie bei der Entführung von Ruby, Kaptain Brigg, Bootmar und des Präsidenten des Pokémon-Fanclubs dabei, überlässt die vier aber Hokage.

Später taucht sie am Metaflurtunnel mit einigen Rüpeln des Team Aqua auf und erklärt, dass sie für dessen Einsturz verantwortlich ist. Als sie Ruby unter den anwesenden Menschen entdeckt, erkennt sie, dass er der Junge aus Graphitport City ist und stürzt sich auf ihn. Mit ihrem Schwalboss schnappt sie ihn sich und fliegt mit ihm durch den Metaflurtunnel, der wegen des Einsturzes nun fertig ist. Mitten in der Höhle lässt sie ihn fallen, stellt sich erneut vor greift mit ihrem Vulnona an. Dabei nimmt sie ihr Feuerzeug heraus und erklärt, dass jeder Vorstand des Teams ein solches Feuerzeug hat, dass jede ihrer Erinnerung aufzeichnet, weshalb Jördis alles über Ruby weiß. Ihn kümmert dies jedoch weniger und er beginnt den Kampf gegen Vulnona. Doch mit seinen neun Schwänzen ist Vulnona im Vorteil gegenüber Ruby und seinen Pokémon, der nur damit beschäftigt ist die Angriffe abzuwehren. Dadurch erkennt sie seine Affinität zu Wettbewerben und will wissen, ob das wirklich das Schönste in seinem Leben ist. Schließlich macht sie ihm das Angebot, Team Magma beizutreten. Bevor sie eine Antwort erhält, werden sie von Schallwellen gestört, die vom Eingang des Tunnels kommen. Als sich die Lage beruhigt, greift Ruby Jördis an und lenkt sie so von seinen Pokémon ab, denen er befiehlt zu fliehen. Davon wird sie wütend und greift ihn deshalb mit Vulnonas Feuerwirbel an, während sie endlich eine Antwort will. Doch Ruby lacht sie aus und flieht mithilfe eines Seils, das sein fliehendes Moorabbel am Auto von Pia und Udo befestigt hat. Aus Wut greift sie wieder mit einer Feuer-Attacke an, die jedoch außer Kontrolle gerät, weshalb sie sich selbst verbrennt. Nachdem ihr Gegner endgültig verschwunden ist, erhält sie einen Anruf von Hokage, dem sie erzählt, dass sie das Interesse an der Suche der Roten Kugel, weshalb sie eigentlich den Tunnel bereist hatte, verloren hatte und erst Mal eine kleine Auszeit benötigt.

In VS. Armaldo wird sie von Hokage zum von Marc erweckten Groudon geschickt, da dort einige Arenaleiter versuchen es zu besiegen. Als sie diesen Anruf erhält befindet sie sich in Moosbach City und hat im Raumfahrtzentrum alle Wissenschaftler besiegt. Sie fliegt mit ihrem Schwalboss schnell zu den anderen und erreicht mit ihnen die Arenaleiter. Die drei trennen Felizia, Kamillo und Wassili voneinander und bringen sie nach Seegrasulb City, wo Jördis sich Felizia in einer Pension stellt. Das Wielie der Arenaleiterin schafft es dabei dank Verwurzler den Feuerattacken von Vulnona stand zu halten. Doch es befinden sich wider erwarten noch Personen in der Pension, die von Jördis nun als Druckmittel verwendet werden. Felizia darf sich nicht mehr wehren, wodurch Jördis ihr Nasgnet, dass Groudon mit Rückentzug zurückhält, besiegen kann und das Legendäre so befreit. Danach lässt sie Felizia zurück und flieht.

Wie in Der finale Kampf! (Teil 1) klar wird, trifft sie Ruby auf Wundereiland erneut. Dort vereinbaren sie, dass er Sapphire die Kugel abnimmt, damit sie nicht kämpfen muss. Stattdessen will Jördis ihren Platz einnehmen, um zu helfen. Zusammen versuchen beide die Legendären zu besänftigen, doch sie reagieren nicht auf die Kugeln und greifen an, wodurch Jördis unter Trümmern der Zerstörung begraben wird. Bevor Ruby sie retten kann, zieht eine Tentakel sie schließlich in eine Höhle in den Trümmern. Kurz darauf wird sie von Ruby gefunden und gibt ihm die blaue Kugel, da sie selbst merkt, dass sie stirbt. Bevor sie endgültig unter Trümmern begraben wird, überreicht sie Ruby zudem noch ihr Feuerzeug mit all ihren Erinnerungen. Marc verrät später, dass es Adrians Tentoxa war, das sie in den Tod gezogen hatte, als Ruby versuchte, sie zu retten.

Nachdem Ruby und Sapphire Marc und Adrian besiegt haben, benutzt Rubys Celebi seine Kraft dazu alle Verstorbenen wiederzubeleben. Jördis fliegt in Der finale Kampf! (Teil 8) schließlich mit ihrem Schwalboss weg von Ruby, Sapphire und den anderen Trainern und widmet sich wieder ihrem Koordinatoren-Leben.

Ihre Pokémon

Jördis' Vulnona.png Vulnona
Debüt in VS. Plusle & Minun (Teil 2)
Flammenwurf
Glut
Feuerwirbel
Hyperstrahl
Rutenschlag
Vulnona ist Jördis Hauptpokémon, das sie bereits besitzt, seit es ein Vulpix war. Damals setzte sie es in vielen Wettbewerben ein. Als Vulnona kämpft es auf dem Schiffswrack gegen Ruby und Sapphire sowie deren Plusle und Minun ein, die es besiegen kann. Im Metaflurtunnel kämpft es gegen Ruby und seine Pokémon und kann all seine Pokémon ohne Probleme besiegen, da er nur zu verteidigen versucht. Später tritt es gegen Felizias Wielie an und besiegt es genauso wie ihr Nasgnet.
Fähigkeit:  Feuerfänger 
Jördis' Schwalboss.png Schwalboss
Debüt in VS. Plusle & Minun (Teil 2)
Bisher sind keine Attacken bekannt.
Sie setzt ihr Schwalboss ein, um auf das Schiffswrack zu gelangen und später auch von diesem zu verschwinden. Am Metaflurtunnel fliegt es seine Trainerin und Ruby in jenen und setzt sie darin ab. Später fliegt es Jördis zu Hokage und Kalle und so auch zu Groudon, wo es sich Felizia schnappt und nach Seegrasulb City bringt.
Fähigkeit:  Adrenalin 

Namensbedeutung

Sprache Name Namensherkunft
Deutsch Jördis Von Jörð, Altisländisch: Erde
Englisch Courtney Von country, Land
Japanisch カガリ Kagari Von 篝火 kagaribi, Lager- oder Freudenfeuer
Spanisch Carola Von calor, Hitze
Französisch Courtney Vom Englischen
Italienisch Rossella Von rosso, rot


In anderen Sprachen: