Aktivieren

Woingenau

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Woingenau Pokémonicon 202.png
Sugimori 202.png
Hauptartwork des Pokémon
Name in verschiedenen Sprachen
Deutsch Woingenau
Japanisch ソーナンス (Sonans)
Englisch Wobbuffet
Französisch Qulbutoké
Koreanisch 마자용 (Majayong)
Chinesisch 果然翁 / 果然翁 (Guǒránwēng)
Allgemeine Informationen
National-Dex #202
Johto-Dex #107 (GSK)
#108 (HGSS)
Hoenn-Dex #161 (RUSASM)
#168 (ΩRαS)
Kalos-Dex #119 (Küste)
Typ PsychoIC.pngPsycho
Fähigkeiten Wegsperre
Telepathie (VF)
Fangen, Zucht, Training
Fangrate 45 (5.9% (Wenn ein normaler Pokéball bei kompletter Gesundheit geworfen wird))
Start-Freundschaft 70
Geschlecht 50% ♂ 50% ♀
EP Lv. 100 1.000.000
Ei-Gruppen Amorph
Ei-Schritte 5355
Erscheinung
Kategorie Geduld
Größe 1,3 m
Gewicht 28,5 kg
Farbe Blau
Silhouette Silhouette 5.png
Fußabdruck Pokémonsprite 202 Fuß.png
Ruf
Sound abspielen
AR-Marke
anzeigen

Woingenau ist ein Pokémon mit dem Typ PsychoIC.pngPsycho und existiert seit der zweiten Spielgeneration. Es ist die letzte Entwicklungsstufe von Isso.

Im Anime nimmt es als Jessies Woingenau eine wichtigere Rolle ein.

Spezies

Aussehen und Körperbau

Woingenau ist ein mittelgroßes, vierbeiniges Pokémon, das himmelblau und schwarz erscheint. Bis auf den schwarzen Schwanz ist der gesamte Körper himmelblau gefärbt. Während der Kopf und der Oberkörper gleich breit sind, wird Woingenau von der Taille abwärts bis zu den Füßen immer schmaler. Der Hinterkopf wächst dabei etwas weiter nach unten. Das Gesicht des Psycho-Pokémon wird von dem großen Mund dominiert. Der Mund hat dabei ein Zick-Zack-Muster. Bei weibliche Woingenau sind dabei deutlich rot gefärbte Lippen erkennbar. Die Augen hält es stets geschlossen. Die langen Arme wachsen seitlich des Brustbereiches und haben eine rechteckige Gestalt. Das Pokémon steht auf vier runden, kleinen Füßen, die direkt an den Unterkörper anschließen. Schließlich ist hinten ein dicker Schwanz zu erkennen, auf dem sich zwei Augen befinden. Diese bestehen wiederum aus weißer Lederhaut und kleinen, schwarzen Pupillen.

In der schillernden Form ist der himmelblaue Körperbereich rosa gefärbt.

Attacken und Fähigkeiten

Woingenau reflektiert eine Attacke

Woingenau ist ein im Angriff schwaches Pokémon, welches jedoch eine, verhältnismäßig gesehen, sehr hohe Anzahl an Kraftpunkten aufweist. Allgemein greift es nie zuerst an. Wird es jedoch mal angegriffen, schlägt es mit Attacken wie Konter und Spiegelcape zurück, für die es bekannt ist.

Die meisten Woingenau besitzen die Fähigkeit Wegsperre, welche verhindert, dass Gegner aus dem Kampf fliehen, oder in den Pokéball zurückgerufen werden. Wenige Exemplare besitzen die versteckte Fähigkeit Telepathie, welche es Pokémon in Mehrfachkämpfen ermöglicht, Angriffen des Partners auszuweichen, wenn diese ihm Schaden zufügen würden.

Verhalten und Lebensraum

Dieses ruhige Pokémon hasst Licht und Schläge, weswegen es in der Dunkelheit einer Höhle lebt und diese nur nachts verlässt. Sein schwarzer Schwanz ist sein Heiligtum und soll ein Geheimnis bergen. Es versucht stets, ihn zu verstecken und ist sehr empfindlich gegen Angriffe, welche ihn treffen. Woingenau misst sich gerne mit anderen Woingenau, indem es versucht, die Geduld dieser zu übertreffen, so lange wie möglich ohne Nahrung auszukommen und anschließend zu vergleichen, welches es am längsten aushält.

Entwicklung

Woingenau stellt die zweite Stufe einer zweistufigen Entwicklungsreihe dar. Es entwickelt sich aus Isso. Isso gilt hierbei als Baby-Pokémon. Um ein Isso zu züchten, muss seine Weiterentwicklung Woingenau, welches in die Pension gegeben wird, das Item Laxrauch tragen.

Die blaue Farbe, das fröhliche Gesicht und der schwarze Schweif stellen die Hauptcharakteristika dieses Pokémon dar und bleiben in beiden Entwicklungsstufen beibehalten. Ebenso haben sowohl Isso, als auch Woingenau Arme mit rechteckiger Gestalt. Durch die Entwicklung wird das Pokémon doppelt so groß und doppelt so schwer. Hierbei wird der Oberkörper deutlich größer und der Übergang zum Kopf nahtlos. Die Arme, welche vorher direkt neben den Augen wuchsen, befinden sich nun am oberen Teil diesem Oberkörpers. Aus zwei Beinen werden vier und und die Wölbung an Issos Stirn ist bei der Weiterentwicklung nun am Hinterkopf zu finden. Auf Issos Schweif war eine weiße, kreisförmige Färbung zu finden. Auf dem von Woingenau gibt es hiervon zwei.

In den Spielen der Hauptreihe wird die Entwicklung beim Erreichen von mindestens Level 15 ausgelöst.

Baby
Sugimori 360.png
PfeilRechts.svg
Level 15
Basis
Sugimori 202.png
Woingenau

Herkunft und Namensbedeutung

Woingenaus Aussehen basiert vermutlich auf einem so genannten „StehaufmännchenWikipedia icon.png“, einer Art Boxsack, der nachdem er geschlagen wurde, zurück schnellt und somit erst angreift, wenn er selbst angegriffen wurde. Sein Charakter basiert auf dem japanischen Komiker Sanpei Hayashiya, der ebenfalls immer seinen Arm zur Stirn führt und dann „Sonansu, okusan.“ sagt, was soviel heißt wie „So ist es, meine Dame“. Von diesem Spruch stammt auch sein japanischer Name.

Woingenau wurde von Hironobu Yoshida entworfen.

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Woingenau Wohin genau?
Englisch Wobbuffet wobble (engl. wackeln) + buffet (engl. hin- und herwerfen)
Japanisch ソーナンス Sonans そうなんす sō na-n-su (jap. So ist es)
Französisch Qulbutoké culbuto (frz. Stehaufmännchen) + toqué (frz. bekloppt)
Koreanisch 마자용 Majayong 맞아요 majayo (kor. Stimmt genau)
Chinesisch 果然翁 (果然翁) Guǒránwēng 果然 guǒrán (chin. tatsächlich, wie erwartet) + 不倒翁 bùdǎowēng (chin. Stehaufmännchen)

In den Spielen

Auftritte

Fundorte

Hauptspiele
Spiel Fundort
II GS Dunkelhöhle
K Dunkelhöhle, Dukatia City Spielhalle
III RUSASM Safari-Zone
FRBG Ruinental, Azuria-Höhle
IV DP See der Stärke, See der Wahrheit, See der Kühnheit (Itemicon Pokéradar.png Pokéradar)
PT See der Kühnheit, See der Wahrheit (Itemicon Pokéradar.png Pokéradar)
HGSS Dunkelhöhle (nördliche Kammer), Safari-Zone (Felsplateau), Azuria-Höhle
PdF Im Gras
Pokéwalker Lauschiger Wald
V SW Entwicklung, Altes AnwesenDW
S2W2 Tausch mit Sabine bzw. Markus
VI XY Spiegelhöhle, Kontaktsafari (Psycho)
ΩRαS Safari-Zone
VII SM Pokémon Bank
USUM Pokémon Bank
Spin-offs
Spiel Fundort
III CHA Ubgradebinder, Quiz-Woingenau
PI2 Safari (Rubin-Tisch)
PMDPMD Entwicklung
R Panula-Höhle
L Uferlose Level 12 und 16, Unendlicher Level 61
IV PMD2PMD2 Meereszuflucht (U1-U19)
R3 Monte Latolato, Tempel der Finsternis
V SPR Tal des Widerhalls (1-3) (Höhlenbereich, nach der Hauptstory)
LPTA Ü-Anlage
VI LB Ruinen der Ewigkeit S02
SH Eventstufe
RBLW Finsterer Tunnel (Eingang, Zentrum, Hinterer Bereich)
PIC Rätsel 15-06

Trainer

Berühmte Trainer

Folgende berühmte Trainer besitzen dieses Pokémon bzw. haben oder hatten dieses Pokémon in ihrem Team:

Trainer Trainerrang Spiele Level
Kanto
Sabrina Arenaleiter HGSS 53
Sinnoh
Raissa Pokémon-Trainer PT 61

Attacken

Bitte die gewünschte Generation anklicken
2. Generation 3. Generation 4. Generation 5. Generation 6. Generation 7. Generation alle Generationen

Durch Levelaufstieg

Folgende Attacken kann Woingenau durch Levelaufstieg erlernen:


7. Generation
Lv. Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
1 Konter KampfIC.png PhysischIC.png variiert 100% 20
1 Spiegelcape PsychoIC.png SpezialIC.png variiert 100% 20
1 Bodyguard NormalIC.png StatusIC.png 25
1 Abgangsbund GeistIC.png StatusIC.png 5
Fett hervorgehobene Attacken sind STAB-Attacken, bei kursiv
geschriebenen Attacken bekommen seine Entwicklungen STAB.

Von Vorentwicklungen

Folgende Attacken können nur von Vorentwicklungen, nicht aber von Woingenau selbst erlernt werden:


7. Generation
Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP Pokémon Methode
Charme FeeIC.png StatusIC.png 100% 20 Isso Level 1
Platscher NormalIC.png StatusIC.png 40 Isso Level 1
Zugabe NormalIC.png StatusIC.png 100% 5 Isso Level 1
Fett hervorgehobene Attacken sind STAB-Attacken, bei kursiv
geschriebenen Attacken bekommen seine Entwicklungen STAB.

Durch TM/VM

Folgende Attacken kann Woingenau durch TMs oder VMs erlernen:

7. Generation
TM/VM Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
TM20 Bodyguard NormalIC.png StatusIC.png 25
Fett hervorgehobene Attacken sind STAB-Attacken, bei kursiv
geschriebenen Attacken bekommen seine Entwicklungen STAB.


Vererbbarkeit

Woingenau kann keine Attacken erben.

Durch Attacken-Lehrer

Der Attacken-Lehrer kann Woingenau keine neuen Attacken lehren.

Durch Events


Woingenau kann in der siebten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.

Dream World


Woingenau kann in der siebten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.

Statuswerte


Typ-Schwächen

Wird Woingenau von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Multiplikator
¼× ½×
KampfIC.pngKampf
PsychoIC.pngPsycho
NormalIC.pngNormal
PflanzeIC.pngPflanze
FeuerIC.pngFeuer
WasserIC.pngWasser
ElektroIC.pngElektro
EisIC.pngEis
GiftIC.pngGift
BodenIC.pngBoden
FlugIC.pngFlug
GesteinIC.pngGestein
DracheIC.pngDrache
StahlIC.pngStahl
FeeIC.pngFee
KäferIC.pngKäfer
GeistIC.pngGeist
UnlichtIC.pngUnlicht

Getragene Items

Ein wildes Woingenau kann keine Items tragen.

Pokédex-Einträge

Gen. Spiel Eintrag
II G Es hasst Licht und Schläge. Wird es angegriffen, pumpt es sich auf, um einen Gegenschlag vorzubereiten.
S Es lebt in der Dunkelheit, um seinen schwarzen Schwanz zu verstecken. Es greift nie zuerst an.
K Um seinen schwarzen Schwanz zu verstecken, lebt es in einer Höhle, die es nur nachts verlässt.
III RU Wenn zwei oder mehr WOINGENAU aufeinander treffen, versuchen sie, gegenseitig ihre Geduld zu übertreffen. Sie möchten herausfinden, welches POKéMON es am längsten ohne Nahrung aushält. Darauf müssen Trainer achten.
SA WOINGENAU tut nichts anderes als Angriffe auszuhalten. Von sich aus würde es nie angreifen. Eine Attacke auf seinen Schweif würde es allerdings niemals dulden. Wenn das passiert, setzt es ABGANGSBUND ein.
FR Es lebt in der Dunkelheit, um seinen schwarzen Schwanz zu verstecken. Es greift nie zuerst an.
BG Es hasst Licht und Schläge. Wird es angegriffen, pumpt es sich auf, um einen Gegenschlag vorzubereiten.
SM WOINGENAU ist sehr ruhig. Wird jedoch sein schwarzer Schwanz angegriffen, schlägt es erbarmungslos zurück. Es lebt in Höhlen, wo es den Einbruch der Nacht erwartet.
IV DPPT Verzweifelt versucht es, seinen schwarzen Schweif zu verstecken. Er soll ein Geheimnis enthalten.
HG Es hasst Licht und Schläge. Wird es angegriffen, pumpt es sich auf, um einen Gegenschlag vorzubereiten.
SS Es lebt in der Dunkelheit, um seinen schwarzen Schwanz zu verstecken. Es greift nie zuerst an.
V SW Verzweifelt versucht es, seinen schwarzen Schweif zu verstecken. Er soll ein Geheimnis enthalten.
S2W2 Verzweifelt versucht es, seinen schwarzen Schweif zu verstecken. Er soll ein Geheimnis enthalten.
3D Pro Verzweifelt versucht es, seinen schwarzen Schweif zu verstecken. Er soll ein Geheimnis enthalten.
VI X Es hasst Licht und Schläge. Wird es angegriffen, pumpt es sich auf, um einen Gegenschlag vorzubereiten.
Y Es lebt in der Dunkelheit, um seinen schwarzen Schweif zu verstecken. Es greift nie zuerst an.
ΩR Wenn zwei oder mehr Woingenau aufeinandertreffen, versuchen sie, gegenseitig ihre Geduld zu übertreffen. Sie möchten herausfinden, welches Pokémon es am längsten ohne Nahrung aushält. Darauf müssen Trainer achten.
αS Woingenau tut nichts anderes als Angriffe auszuhalten. Von sich aus würde es nie angreifen. Eine Attacke auf seinen Schweif würde es allerdings niemals dulden. Wenn das passiert, setzt es Abgangsbund ein.
GO Wenn zwei oder mehr Woingenau aufeinandertreffen, versuchen sie, gegenseitig ihre Geduld zu übertreffen. Sie möchten herausfinden, welches Pokémon es am längsten ohne Nahrung aushält. Darauf müssen Trainer achten.
Trophäen-Infos aus Super Smash Bros. Brawl
Ein Pokémon der Klasse Geduld. WOINGENAU ist nachtaktiv und lebt bevorzugt in Höhlen. Normalerweise ist es ruhig und friedlebend, doch es kämpft erbittert, wenn sein schwarzer Schweif angegriffen wird. Weshalb es um seinen Schweif solch ein Aufheben macht, ist bislang unklar. Wird WOINGENAU im Kampf eingesetzt, kann der Gegner nicht fliehen. Weibliche Exemplare tragen lippenstiftähnliche Markierungen um ihren Mund herum.


Woingenau Trophäe.png


Pokéathlon-Leistung

Die max. Leistung von Woingenau:
Tempo 2Pokéthlon Stern 2.png
Kraft 4Pokéthlon Stern 4.png
Technik 5Pokéthlon Stern 5.png
Ausdauer 5Pokéthlon Stern 5.png
Sprung 3Pokéthlon Stern 3.png
Eine Liste aller max. Werte findet man hier.


Spin-off-Daten

Pokémon Mystery Dungeon: Team Blau und Team Rot
WoingenauD2.png Größe: 1
Rekrutierrate: Unmöglich, entwickeln
Partnerareal: Echohöhle
Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Zeit, Dunkelheit und Himmel
WoingenauD2.png Größe: 1
Rekrutierrate: -12%
IQ-Gruppe: E
Pokémon Ranger
Gruppe: Psycho Poké-Stärke: Psycho (R2).png Psycho Fähigkeit:
Kreise: 8 Min EP: 55 Max EP: 69
Verzeichnis-Eintrag
Sieht Woingenau eine Fanglinie, spannt es sich an und bläst sich augenlicklich auf.
Pokémon Ranger: Spuren des Lichts
R-104/N-189 Gruppe: Psycho Poké-Stärke: Poké-Assistent Psycho.png Psycho
Poké-Assistent Psycho.png Psycho(Vergangenheit)
Fähigkeit: Teleport1.png Teleport1
Psi-Kraft1.png Psi-Kraft1(Verg.)
Verzeichnis-Eintrag  
Feuert kontinuierlich mysteriöse Ringe auf den Gegner ab. Gegner wird gestoppt.
Pokémon GO
Pokémonsprite 202 GO.png Kraftpunkte: 380 Angriff: 60 Verteidigung: 106
Fangrate: 25% Fluchtrate: 7% Max. WP (Wettkampfpunkte): 1024
Ei-Distanz: 5 km Entwicklung:
Sofort-Attacken: Konter, Platscher
Lade-Attacken: Spiegelcape

Strategie

Woingenau befindet sich zurzeit im PU-Tier. Aufgrund seiner Fähigkeit findet es jedoch auch im Uber-Tier Verwendung.

Im Anime

Jessies Woingenau
→ Hauptartikel: Woingenau (Anime)

Jessie erhält ein Woingenau in der Episode Die Pokémon-Tauschbörse, in der es auch seinen ersten Auftritt hat. Waldemar möchte in der Tauschbörse sein Woingenau tauschen. Durch ein Missgeschick, bei dem Jessie gegen eine Tauschmaschine gestoßen wird, legt sie ihr Schlurp in die Maschine. Zufälligerweise hat Waldemar sein Woingenau in der Maschine platziert, wodurch Schlurp und Woingenau getauscht werden. Team Rocket erkennt, dass Woingenau nützlich ist. Jedoch verlieren sie gegen Ash und seine Freunde.

Weitere Woingenau tauchen in Woingenau Festival! und Eine Gabelung: Hier trennen sich unsere Wege! auf.

Im Manga

Pocket Monsters SPECIAL

Es taucht erstmals in Kapitel 133 im Besitz von Kristalls Mutter auf.

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Warnung:
Die verlinkten Seiten verursachen aufgrund der vielen animierten Grafiken und der damit verbundenen Seitengröße enorm viel Traffic.
→ Hauptartikel: Woingenau/Sprites und 3D-Modelle


Artworks

Trivia

  • Es hat die höchste KP-Basis aller PsychoIC.pngPsycho-Pokémon.
  • In PMD2 führt es zusammen mit Isso den Wiederverwertungsladen. Dort kann es nur „Ganz genau“ sagen.
  • Es kann lediglich mit Verzweifler etwas gegen Zobiris und Kryppuk ausrichten, da diese beiden immun gegen Konter und Spiegelcape sind.
  • Obwohl Woingenau zur Kategorie Geduld gehört, kann es die gleichnamige Attacke nicht erlernen.