Pokémon der Woche

Bauz

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Pokémon-Icon 722.png
Bauz
jaモクロー(Mokuroh) enRowlet
Sugimori 722.png
Hauptartwork des Pokémon
Allgemeine Informationen
Typen PflanzeIC.png FlugIC.png
National-Dex #722
Alola-Dex #001
Hisui-Dex #001
Fähigkeiten Notdünger
Langstrecke (VF)
Fangen, Training und Zucht
Fangrate 45 (11.9 %)
Start-Freundschaft 50
Geschlecht 87,5% ♂ 12,5% ♀
Ei-Gruppe Flug
Ei-Zyklen 15
EP bis Lv. 100 1.059.860
Erscheinung
Kategorie Laubflügel-Pokémon
Größe 0,3 m
Gewicht 1,5 kg
Farbe Braun
Silhouette Silhouette 9 HOME.png
Ruf
Sound abspielen

Bauz ist ein Pokémon mit den Typen Pflanze und Flug und existiert seit der siebten Spielgeneration. Es ist die Vorstufe von Arboretoss, welches sich wiederum zu Silvarro entwickeln kann. Bauz wurde am 10. Mai 2016 in einem Video[1] enthüllt und auf der offiziellen Pokémon-Webseite[2] weitergehend vorgestellt.

Neben Flamiau und Robball ist Bauz eines der Starter-Pokémon aus Alola und ist in Pokémon Sonne, Mond, Ultrasonne, Ultramond und Pokémon-Legenden: Arceus als Starter-Pokémon erhältlich.

Im Anime nimmt es als Ashs Bauz eine wichtigere Rolle ein. Eine weitere wichtigere Rolle besitzt es als Monds Bauz im „Pocket Monsters SPECIAL“-Manga, welches sich später zu Arboretoss weiterentwickelt.

Spezies

Bauz in seinem natürlichen Lebensraum

Bauz ist ein rundliches, kauzartiges Pokémon. Es besitzt ein hauptsächlich hellbraunes Gefieder mit einem weißen Unterkleid, weiterhin sind seine Schweiffedern, die Federn am Ansatz seiner Flügel und zwei Federn unter seinem Gesicht, die an eine Schleife erinnern, dunkelgrün gefärbt. Bauz zeigt große, schwarze Knopfaugen und einen rundlichen Schnabel, dessen Unterseite, wie auch die krallenbewehrten Füße, orangefarben ist. In seiner schillernden Form verfügt Bauz über ein türkisgrünes Federkleid, während die Zierfedern eine dunkelgrüne und seine Krallen sowie sein Schnabel eine rote Färbung haben.

Bauz ist in der Nähe von Bäumen oder Wäldern beheimatet. Es klammert sich mit seinen kräftigen Klauen an deren Stämme und Äste und stürzt sich von deren Kronen aus lautlos auf seine Beute. Es ist ein nachtaktives Pokémon und wird erst in der Dämmerung richtig aktiv; tagsüber ruht es und sammelt über PhotosyntheseWikipedia-Icon Energie für die anstehende Nacht. Passend dazu verfügt Bauz über eine herausragende Sehkraft, die es dazu befähigt, nachts problemlos zu sehen. Bauz hat eine Vorliebe für enge, dunkle Orte wie Baumhöhlen, die es als Nest auswählt. Im Besitz eines Trainers zweckentfremdet es dann gerne dessen Rucksack oder Beutel. Generell sind Bauz sehr vorsichtig und wachsam, was durch die Fähigkeit begünstigt wird, seinen Kopf um 180° drehen zu können.

Bauz dreht seinen Kopf

Bauz ist dazu in der Lage, völlig geräuschlos anzugreifen, was einen Vorteil gegenüber seinen Gegnern darstellt. Es rauscht im Gleitflug auf Gegner herab, die es dann mit kräftigen Tritten überrumpelt. Außerdem kann es messerscharfe Blätter aus seinem Gefieder abschießen, um aus der Distanz anzugreifen, was sich in Attacken wie Blattwerk, Rasierblatt oder Laubklinge widerspiegelt. Diese kann es zu allen Seiten hin einsetzen, da es seinen Kopf um 180° drehen kann.

Wie alle Pflanzen-Starter-Pokémon ist Bauz mit genügend Zuneigung dazu in der Lage, von einem Attacken-Lehrer die Kombinationsattacke Pflanzensäulen zu erlernen. Ebenfalls teilt es sich mit den Pflanzen-Startern die Fähigkeit Notdünger. Besitzt ein Pokémon mit Notdünger nur noch wenige Kraftpunkte, erhöht sich die Stärke seiner Pflanzen-Attacken. Einige Exemplare jedoch können die Versteckte Fähigkeit Langstrecke besitzen, welches die Spezialfähigkeit seiner Entwicklungsreihe darstellt. Langstrecke ermöglicht ihm den Einsatz von Attacken, ohne den Gegner physisch zu berühren.

Entwicklung

Bauz stellt die erste Stufe einer dreistufigen Entwicklungsreihe dar. Es kann sich zu Arboretoss entwickeln, welches sich wiederum zu Silvarro weiterentwickeln kann. Bauz durchläuft dabei eine schwierige Jugendphase, bevor es seine Fähigkeiten in seiner Endstufe perfektionieren kann.

Die Entwicklung zu Arboretoss findet in den Spielen der Hauptreihe beim Erreichen von mindestens Level 17, jene zu Silvarro ab Level 34 statt. In Pokémon-Legenden: Arceus entwickelt es sich ebenfalls auf Level 17 zu Arboretoss. Anschließend entwickelt es sich aber erst auf Level 36 zu Hisui-Silvarro.

PfeilRechts.pngLevel 17
PfeilRechts.png
PfeilRechts.png
(Wähle ein Pokémon, um mehr über seine Entwicklung zu erfahren)

Herkunft und Namensbedeutung

Bauz basiert wahrscheinlich auf einem WaldkauzWikipedia-Icon bzw. einer SchleiereuleWikipedia-Icon, die überwiegend in Bäumen beheimatet sind. Hieraus leiten sich sowohl sein Name als auch seine Typen ab. In seiner Fähigkeit, scharfe Blätter oder Federn abzuschießen, erinnert es an einen Messerwerfer.

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Bauz Baum + KauzWikipedia-Icon
Englisch Rowlet arrow + owlet
Japanisch モクロー Mokuroh moku + フクロウ fukurō
Französisch Brindibou brindille + hibou (grand-duc)
Koreanisch 나몰빼미 Namolppaemi 나무 namu + 올빼미 olppaemi
Chinesisch 木木梟 / 木木枭 Mùmùxiāo + xiāo

In den Hauptspielen

Auftritte

In den Spielen ist Bauz vor allem bekannt für seine Rolle als Starter-Pokémon, die es in den Spielen Pokémon Sonne, Mond, Ultrasonne und Ultramond innehat. Zu Beginn dieser Spiele kann sich der Protagonist eines von drei Starter-Pokémon aussuchen, zu denen neben Bauz auch Flamiau und Robball gehören. Weiterhin steht es in Pokémon-Legenden: Arceus neben Feurigel und Ottaro als Starter-Pokémon zur Verfügung.

Fundorte

Spiel Fundort
VII SM Lili’i (Starter-Pokémon)
USUM Route 1 (Starter-Pokémon)
VIII SWSH Tausch
SWEXSHEX Grußgefilde (Geschenk)
PLA Jubeldorf (Starter-Pokémon), Jubeldorf (Geschenk nach den Credits), Kraterberg-Hochland

Berühmte Trainer

Folgende berühmte Trainer besitzen dieses Pokémon bzw. haben oder hatten dieses Pokémon in ihrem Team:

Trainer Trainerrang Spiele Level
Alola
Tali Rivale SMUSUM 5 / 7 / 13/14

Attacken

7. Generation 8. Generation Alle Generationen

Durch Levelaufstieg

Folgende Attacken kann Bauz durch Levelaufstieg in PLA erlernen:
PLA
Lv. Lv. Meisterung Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
1 10 Windstoß FlugIC.png Spezial 40 100% 25
6 15 Blattwerk PflanzeIC.png Physisch 40 100% 25
11 20 Ruheort FlugIC.png Status 10
18 28 Aero-Ass FlugIC.png Physisch 60 20
21 31 Zauberblatt PflanzeIC.png Spezial 60 20
25 35 Luftschnitt FlugIC.png Spezial 75 95% 10
34 45 Laubklinge PflanzeIC.png Physisch 85 100% 10
43 54 Blättersturm PflanzeIC.png Spezial 110 90% 5
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch Attacken-Lehrer

Folgende Attacken kann Bauz durch Attacken-Lehrer erlernen:
PLA
Edition Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
PLA Trugschlag NormalIC.png Physisch 40 100% 30
PLA Aero-Ass FlugIC.png Physisch 60 20
PLA Sternschauer NormalIC.png Spezial 60 20
PLA Zauberblatt PflanzeIC.png Spezial 60 20
PLA Erholung PsychoIC.png Status 10
PLA Psychoklinge PsychoIC.png Physisch 70 100% 15
PLA Dunkelklaue GeistIC.png Physisch 70 100% 15
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch Levelaufstieg

Folgende Attacken kann Bauz durch Levelaufstieg erlernen:
8. Generation
Lv. Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
1 Tackle NormalIC.png Physisch 40 100% 35
1 Heuler NormalIC.png Status 100% 40
3 Blattwerk PflanzeIC.png Physisch 40 100% 40
6 Erstauner GeistIC.png Physisch 30 100% 15
9 Pikser FlugIC.png Physisch 35 100% 35
12 Schattenstoß GeistIC.png Physisch 40 100% 30
15 Rasierblatt PflanzeIC.png Physisch 55 95% 25
18 Synthese PflanzeIC.png Status 5
21 Pflücker FlugIC.png Physisch 60 100% 20
24 Ränkeschmied UnlichtIC.png Status 20
27 Tiefschlag UnlichtIC.png Physisch 70 100% 5
30 Laubklinge PflanzeIC.png Physisch 90 100% 15
33 Daunenreigen FlugIC.png Status 100% 15
36 Sturzflug FlugIC.png Physisch 120 100% 15
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch TM/TP

Folgende Attacken kann Bauz durch Technische Maschinen oder Platten erlernen:
8. Generation
TM/TP Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
TM11 Solarstrahl PflanzeIC.png Spezial 120 100% 10
TM17 Lichtschild PsychoIC.png Status 30
TM19 Bodyguard NormalIC.png Status 25
TM21 Erholung PsychoIC.png Status 10
TM24 Schnarcher NormalIC.png Spezial 50 100% 15
TM25 Schutzschild NormalIC.png Status 10
TM28 Gigasauger PflanzeIC.png Spezial 75 100% 10
TM30 Stahlflügel StahlIC.png Physisch 70 90% 25
TM31 Anziehung NormalIC.png Status 100% 15
TM34 Sonnentag FeuerIC.png Status 5
TM39 Fassade NormalIC.png Physisch 70 100% 20
TM40 Sternschauer NormalIC.png Spezial 60 20
TM65 Dunkelklaue GeistIC.png Physisch 70 100% 15
TM76 Kanon NormalIC.png Spezial 60 100% 15
TM94 Trugschlag NormalIC.png Physisch 40 100% 40
TP00 Schwerttanz NormalIC.png Status 20
TP20 Delegator NormalIC.png Status 10
TP26 Ausdauer NormalIC.png Status 10
TP27 Schlafrede NormalIC.png Status 10
TP29 Stafette NormalIC.png Status 40
TP50 Laubklinge PflanzeIC.png Physisch 90 100% 15
TP59 Samenbomben PflanzeIC.png Physisch 80 100% 15
TP65 Energieball PflanzeIC.png Spezial 90 100% 10
TP66 Sturzflug FlugIC.png Physisch 120 100% 15
TP68 Ränkeschmied UnlichtIC.png Status 20
TP77 Strauchler PflanzeIC.png Spezial variiert 100% 20
TP85 Kraftschub NormalIC.png Status 30
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch Vererbbarkeit

Folgende Attacken kann Bauz durch Zucht mit anderen Pokémon erlernen:
8. Generation
Eltern anzeigen
Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
Konfusstrahl GeistIC.png Status 100% 10
Auflockern FlugIC.png Status 15
Abschlag UnlichtIC.png Physisch 65 100% 20
Doppelteam NormalIC.png Status 15
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.
Mit einem * markierte Pokémon können die Attacke nur durch Chain Breeding erlernen. Mit einem ° markierte Pokémon müssen aus einer früheren Generation übertragen werden, um die per TM oder Attacken-Lehrer erlernte Attacke vererben zu können.

Durch Attacken-Lehrer

Folgende Attacken kann Bauz durch Attacken-Lehrer erlernen:
8. Generation
Edition Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
SWSH Pflanzensäulen PflanzeIC.png Spezial 80 100% 10
SWEXSHEX Grasrutsche PflanzeIC.png Physisch 70 100% 20
SWEXSHEX Doppelflügel FlugIC.png Physisch 40 90% 10
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Statuswerte

Ranglisten

Typ-Schwächen

Wird Bauz von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Multiplikator
¼× ½×
BodenIC.png
PflanzeIC.png
WasserIC.png
KampfIC.png
NormalIC.png
ElektroIC.png
PsychoIC.png
KäferIC.png
GeistIC.png
DracheIC.png
UnlichtIC.png
StahlIC.png
FeeIC.png
FeuerIC.png
GiftIC.png
FlugIC.png
GesteinIC.png
EisIC.png

Getragene Items

Ein wildes Bauz kann folgende Items tragen:

PLA Itemsprite Sinelbeere PLA.png Sinelbeere
Itemsprite Löchrige Aprikoko PLA.png Löchrige Aprikoko
Itemsprite EP-Bonbon S PLA.png EP-Bonbon S?
Itemsprite Meistersamen PLA.png Meistersamen?
35%
15%
100%?
10%?

Pokédex-Einträge

Gen.
Spiel
Eintrag
Ein wachsames und nachtaktives Pokémon. Tagsüber sammelt es per Photosynthese Kräfte, um fit für die Nacht zu sein.
Nachdem es sich seinem Feind lautlos im Gleitflug genähert hat, wird dieser mit heftigen Tritten völlig überrascht.
Es schleudert messerscharfe Federn auf seine Gegner. Aber auch seine Tritte sind nicht zu unterschätzen, denn es hat sehr kräftige Beine.
An engen, dunklen Orten fühlt es sich wohl. Manchmal zweckentfremdet es die Brusttasche oder den Beutel seines Trainers als Nest.
Während es durch die Lüfte fliegt, schleudert es scharfe Federn auf seine Ziele. Wenn Gegner ihm zu nahe kommen, greift es mit heftigen Tritten an.
Tagsüber sammelt es per Photosynthese Kräfte, um nachts lautlos durch die Lüfte zu fliegen und nach Beute zu suchen.
Dank der geschmeidigen Flügel gleitet es lautlos durch die Luft. Aus seinem Gefieder kann es mit Geschick messerscharfe Federn schleudern.

Pokédex-Aufgaben

Pokédex-Aufgaben von BauzPLA
Doppelpfeil Oben.png
Exemplare gefangen
1
2
3
4
5
Doppelpfeil Oben.png
Einsatz von Blattwerk gesehen
1
2
4
10
15
Einsatz von Ruheort gesehen
1
2
4
10
15
Einsatz von Aero-Ass gesehen
1
2
4
10
15
Krafttechnik gesehen
1
2
4
10
15
Tempotechnik gesehen
1
2
4
10
15
Doppelpfeil Oben.png
Exemplare, die sich entwickelt haben
1

Strategie

Bauz befindet sich zurzeit im LC-Tier.

In Spin-offs

Fundorte

Spiel Fundort
VI SH Event-Zyklus Woche 2

Im Anime

Bauz im Anime
→ Hauptartikel: Bauz (Anime) und Ashs Bauz

Bauz hat sein Debüt im Anime in der Episode Alola-Fang à la Ash Ketchum! aus der zwanzigsten Staffel. Es gehört zu einer großen Schar von Peppeck und Trompeck und ihrem Anführer Tukanon, welcher Bauz einst ausbrütete. Schließlich schließt es sich Ash an und begleitet ihn seitdem auf seiner Reise. Es unterstützt seinen Trainer bei wichtigen Kämpfen. So unterstützt es seinen Trainer dabei, in Herrscher des Kampfes! das Herrscher-Pokémon Manguspektor in der Vegetationshöhle und dessen Gehilfen zu besiegen, woraufhin Ash den Normium Z erhält. In der nächsten Episode kann es sich dann auch gegen Halas Krabbox behaupten. Einen großen Auftritt hat Bauz in Weggeblasen!, als es durch eine Verkettung unglücklicher Umstände gemeinsam mit Tracys Robball von seinem Trainer und dessen Trainerin getrennt wird. Bauz scheint etwas ungeschickt und verwirrt zu sein, liebt Früchte und ist ein wenig verfressen, ansonsten aber ein sehr unkompliziertes Pokémon. Es erlangt schnell eine gute Beziehung zu Ash.

Im Manga

Bauz im Manga

Bauz taucht in Pocket Monsters SPECIAL erstmalig im Sonne und Mond Arc auf. Es gehört zu Professor Kukui, welcher es neben vielen anderen Pokémon dazu nutzt, Attacken für seine Forschung zu simulieren. Es beherrscht die Attacke Blattwerk.

Schließlich begegnet es Mond, als es während einem Experiment von Kukui in einer Wasserblase von dessen Robball gefangen ist. Obwohl es befreit werden kann, erkrankt es daran. Die apothekerischen Fähigkeiten Monds können jedoch Abhilfe schaffen, woraufhin das Pokémon beginnt, ihr zu folgen. Dies wird schließlich von Professor Kukui bemerkt, der dem jungen Mädchen Bauz bei ihrer Abreise von Mele-Mele überlässt. Während Monds Reise durch die Ultradimension entwickelt es sich zu Arboretoss.

Im Sammelkartenspiel

→ Hauptartikel: Bauz (TCG)

Es sind neun verschiedene Sammelspielkarten von Bauz bekannt, von denen sieben auch in deutscher Variante vorliegen. Die älteste deutsche Karte ist Bauz mit der Kartennummer 9 aus der im Februar 2017 erschienenen Erweiterung Sonne & Mond. Diese wurde in verschiedenen Varianten veröffentlicht, von denen eine Bauz in seiner schillernden Form darstellt.

Eine besondere Karte stellt Bauz mit der Kartennummer 001 aus 30-mai Deck Taisen Set Satoshi VS Rocket-dan dar, welche sich auf Ashs Bauz aus dem Anime bezieht.

Die Karten von Bauz sind Basis-Pokémon des Pflanze-Typs und verfügen über eine Feuer-Schwäche.

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Warnung:
Die verlinkten Seiten verursachen aufgrund der vielen animierten Grafiken und der damit verbundenen Seitengröße enorm viel Traffic.
→ Hauptartikel: Bauz/Sprites und 3D-Modelle

Artworks

Trivia

Einzelnachweise

  1. [1] Trailer Die Starter-Pokémon von Pokémon Sonne und Pokémon Mond wurden enthüllt! des offiziellen Pokémon-Youtube-Kanals vom 10. Mai 2016.
  2. [2] Bauz’ Steckbrief auf der offiziellen Pokémon-Webseite.
Dieses Pokémon war Pokémon der Woche in der Kalenderwoche 24/2019.