Multiple Aufläufe

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Multiple Aufläufe
ja 大大大発生
en Massive mass outbreak
Massenauflauf von Hisui-Zorua.jpg
Auftritte
Spiele PLA
Erstmals in Achte Spielgeneration
Diese Spielmechanik kommt nur in den Spielen der Hauptreihe vor.

Die Multiple Aufläufe sind eine Neuerung in Pokémon-Legenden: Arceus, welche durch das Update 1.1.0 „Ein neuer Tag in Hisui“ eingeführt wurde. Dabei tauchen in einem Gebiet mehrere Massenaufläufe innerhalb eines Regensturms auf. Das Phänomen wird von Yona und dem Spieler über die Nebenmissionen 95 bis 102 erforscht. Nach deren Abschluss können diese zufällig in der gesamten Region vorkommen.

Yonas Mampfaxo

Zu Beginn der Erforschung bemerkte man das Yonas Partner Pokémon Mampfaxo eine Verbindung zu dieser Art von Aufläufen hat. So kann man mittels Mampfaxos Hilfe herausfinden welche Pokémon sich in hinter den Aufläufen verbergen, da diese im Gegensatz zu den normalen Massenaufläufe umbenannt sind. Dazu muss man ihn nur 5 Gauvebeere geben. Alternativ kann man aber auch alle manuell ablaufen.

Unterschiede der Massenbegegnungen

Beispiel: Multiple Aufläufe
Ein Elite-Pokémon Massenauflauf.

Zwischen den Massenbegegnungen gibt es drei verschiedene Arten. Die „normalen Massenaufläufe“, welche wie gewöhnliche Massenaufläufe funktionieren und zwei die ein Icon bei sich haben.
-Bei denen mit dem Stern Icon, wie es z.B. bei Traunfugil der Fall ist, erscheint nachdem alle gemeldeten Pokémon verschwunden sind ein zweiter Massenauflauf aus Elite-Pokémon oder Weiterentwicklungen oder beides wie links bei Lektrobal. (Es kann auch bei Massenaufläufe ohne Icon zu einem zweiten Massenauflauf kommen.)
-Bei denen mit dem Beeren Symbol wie bei Yanma oder Skunkapuh droppt jedes besiegte oder gefangene Pokémon mindestens eine Gauvebeere.

In game Mitteilung

Innerhalb eines Massenauflaufs erhält der Spieler eine kurzzeitige Benachrichtigung am oberen Abschnitt des Bildschirmes, wodurch man das Geschehene besser interpretieren kann. Zumeist sind diese leicht verständlich verfasst.

Ein Massenauflauf einer Horde Schalellos.

Massenaufläufe betreffend

Diese dienen zur Orientierung, um die „normalen“ Pokémon von denen zu unterscheiden, welche zu den Massenaufläufen gehören.

Benachrichtigung Bedeutung
Du hast die Pokémon gefunden, von denen berichtet wurde! Der Spieler befindet sich ganz in der Nähe eines Massenauflaufs.
Die gemeldeten Pokémon scheinen verschwunden zu sein… Alle Pokémon des Massenauflaufs sind gefangen, bekämpft oder geflohen.
Du spürst die Präsenz einer neuen Ansammlung von Pokémon… Eine zweiter Massenauflauf erscheint.

Zeitbegrenzung

Während man die Multiple Aufläufe erkundet, kommen Benachrichtigungen die das Wetter betreffen. Dadurch eine zeitliche Einordnung bis zu Beendigung der Aufläufe aussagen, wodurch alle Pokémon die zu diesen Aufläufen gehören und sich nicht in der Nähe des Spielers aufhalten verschwinden.

Benachrichtigung Zeitliche Einordnung
Der starke Regen/Schneesturm schaut nicht nachzulassen. Nach ca. 2min
Der starke Regen/Schneesturm scheint langsam nachzulassen Nach ca. 4min 30sek
Der starke Regen/Schneesturm scheint bald aufzuhören. Nach ca. 6min
Der starke Regen/Schneesturm hat offenbar aufgehört. Nach ca. 7min

Die Uhr für diese Benachrichtigung läuft jedoch nur, wenn man sich auf der Welt bewegt, nicht z.b. in einem Kampf oder mit öffnem Menü.

Pokémon

Innerhalb einer Massenbegegnung tauchen vier Pokémon gleichzeitig auf. Pro Massenbegegnung gibt es zwischen 8 bis 10 Pokémon, wobei jedes einzelne Pokémon innerhalb des Massenauflaufs eine höhere Chance hat ein Schillerndes Exemplar zu sein. Genauerer Angaben stehen hier.

Die folgenden Pokémon können in den entsprechenden Gebieten angetroffen werden, teilweise nur über die multiplen Aufläufe in diesem Gebiet.

Obsidian-Grasland Rotes Sumpfland Kobalt-Küstenland Kraterberg-Hochland Weißen Frostland


Gen. I
Gen. II
Gen. III
Gen. IV
Gen. V
Gen. VI
Gen. VII
Gen. VIII
Gen. IX
Pokémon Schwert und Schild
Pokémon Strahlender Diamant und Leuchtende Perle
Pokémon-Legenden: Arceus