Tera-Raid

Aus PokéWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Diesem Artikel fehlen wichtige Informationen. Du kannst ihn verbessern, indem du sie recherchierst und einfügst und anschließend diese Markierung entfernst. Nähere Angaben: Die Informationen sind noch relativ spärlich und können textlich noch deutlich ausgebaut werden. Die allgemeine Spielmechanik wird auch nur wenig beleuchtet. Es fehlt beispielsweise gänzlich, dass das besiegte Pokémon mit hundertprozentiger Wahrscheinlichkeit gefangen wird. Nur eine von mehreren fehlenden Informationen, die essentiell für diesen Artikel sind. ~ Taisuke Diskussion 11:26, 19. Mär. 2023 (CET)
Tera-Raid
ja テラレイドバトル
en Tera Raid Battle
Auftritte
Spiele KAPU
Erstmals in Neunte Spielgeneration

Ein Tera-Raid ist eine besondere Art des Pokémon-Kampfes und wurde mit der neunten Generation um die Spiele Pokémon Karmesin und Purpur eingeführt. Ähnlich wie bei den Dyna-Raids schließen sich vier Trainer zusammen, die gemeinsam ein wildes terakristallisiertes Pokémon in der Kristallgrotte herausfordern.

Allgemeines

Um einen Tera-Raid zu starten, muss man einen funkelnden Kristall berühren. Anhand der Farbe eines solchen Kristalls lässt sich der Tera-Typ des zu bekämpfenden Pokémon feststellen. Man kann entweder für eigene Tera-Raids nach Mitstreitern suchen oder aber sich einem anderen Spieler anschließen. Es gibt dabei ein Zeitlimit, innerhalb diesem man das Pokémon besiegen muss.

Ein schwarzer Kristall auf der Karte

Im Gegensatz zum Dyna-Raid muss mit dem Angriff nicht auf die anderen Team-Mitglieder gewartet werden. Daher muss man schnell mit seinen Teammitgliedern kooperieren, um erfolgreich gegen das wilde Pokémon zu kämpfen. Es ist hierbei auch von Vorteil, nicht nur offensiv gegen den terakristallisierten Gegner vorzugehen, sondern auch die eigenen Mitstreiter durch verschiedene Aktionen zu unterstützen. Dies kann zum einen mit den Attacken des eigenen Pokémon geschehen. Man kann seine Mitstreiter jedoch auch dreimal pro Tera-Raid auf drei Arten anfeuern, wodurch verschiedene unterstützende Effekte ausgelöst werden:

Hat man das terakristallisierte Pokémon innerhalb des Zeitlimits besiegt, löst sich die Terakristallisierung auf und man kann einen Fangversuch starten. Außerdem erhält man als Belohnung diverse nützliche Items.

Tera-Raids in schwarzen Kristallen

Ein schwarzer Kristall

Während der Abenteuer in der Paldea-Region kann man auf schwarze Kristalle stoßen, die anders aussehen als normale Tera-Raid-Kristalle. Pokémon aus diesen Tera-Kristallen sind deutlich stärker als Tera-Pokémon aus normalen Tera-Raids. Wenn man es schafft, sie zu besiegen, erhält man höhere Belohnungen als sonst. An Raids in schwarzen Kristallen kann erst teilgenommen werden, wenn die Hauptgeschichte und bestimmte Events abgeschlossen sind. Diese Bedingung kann umgangen werden, indem man sich im Mehrspieler-Modus anderen Spielern anschließt, die bereits einen solchen Raid starten können.

Standardmäßige Tera-Raids

Es gibt nur eine vordefinierte Auswahl an Pokémon, die in einem Tera-Raid angetroffen werden kann. Diese Auswahl variiert je nach Region und der Anzahl an Raid-Sternen. Die folgenden Artikel geben darüber einen detaillierteren Überblick.

Paldea Kitakami Blaubeer-Akademie
Liste der 1-Stern-Tera-Raids Liste der 1-Stern-Tera-Raids Liste der 1-Stern-Tera-Raids
Liste der 2-Sterne-Tera-Raids Liste der 2-Sterne-Tera-Raids Liste der 2-Sterne-Tera-Raids
Liste der 3-Sterne-Tera-Raids Liste der 3-Sterne-Tera-Raids Liste der 3-Sterne-Tera-Raids
Liste der 4-Sterne-Tera-Raids Liste der 4-Sterne-Tera-Raids Liste der 4-Sterne-Tera-Raids
Liste der 5-Sterne-Tera-Raids Liste der 5-Sterne-Tera-Raids Liste der 5-Sterne-Tera-Raids
Liste der 6-Sterne-Tera-Raids Liste der 6-Sterne-Tera-Raids Liste der 6-Sterne-Tera-Raids

Tera-Raid-Events

→ Hauptartikel: Tera-Raid-Events
Ein Tera-Raid-Kristall mit Aura

Durch zeitlich begrenzte Tera-Raid-Events ist es möglich, häufiger auf bestimmte Pokémon oder Pokémon mit bestimmten Tera-Typ zu treffen. Entsprechende Tera-Raid-Kristalle erkennt man an einer Aura. Auf der Karte werden sie durch ein stärkeres Leuchten und einen Ring um das Typensymbol hervorgehoben.

Damit die Begegnung mit den neuesten Tera-Raid-Event-Pokémon möglich ist, müssen die neuesten PokéPortal-News heruntergeladen werden. Dies geschieht automatisch, wenn die Nintendo Switch mit dem Internet verbunden ist oder kann manuell im PokéPortal unter dem Menüpunkt Geheimgeschenk geschehen.

Eine Liste über alle bereits stattgefundenen Tera-Raid-Events befindet sich im Hauptartikel.

Aktuelle und angekündigte Event-Raids

Event Event-Banner Event-Zeitplan Event-Inhalt
Event vom 07.06.2024 07.06.2024 00:00 UTCWikipedia-Icon – 09.06.2024 23:59 UTCWikipedia-Icon

07.05.2024 02:00 CESTWikipedia-Icon – 10.06.2024 01:59 CESTWikipedia-Icon
Event-Wiederholung

Sumpex mit dem Tera-Typ  Gift und  Titanen-Zeichen in 7★-Tera-Raids
Event vom 31.05.2024 31.05.2024 00:00 UTCWikipedia-Icon – 02.06.2024 23:59 UTCWikipedia-Icon

31.05.2024 02:00 CESTWikipedia-Icon – 03.06.2024 01:59 CESTWikipedia-Icon
Sumpex mit dem Tera-Typ  Gift und  Titanen-Zeichen in 7★-Tera-Raids

Raid-Sterne

Raids können eine verschiedene Anzahl von Sternen haben, die die Stärke der Raid-Pokémon anzeigen. Das Auftreten von Raids mit verschiedenen Sternen ist abhängig vom Fortschritt des Spielers und dessen erreichter Arenaorden-Anzahl. 6-Sterne-Raids sind erst verfügbar, wenn mindestens zehn 4-Sterne-Raids oder höher gemacht wurden. Diese Prozentangaben können während Events variieren.

Raid-Sterne Vor Erhalten des 3. Arenaorden Nach Erhalt des 3. Arenaorden Nach Erhalt des 6. Arenaorden Nach dem Abspann Nach dem 1. Großen Akademieturnier
1 Stern 80 % 30 % 20 %
2 Sterne 20 % 40 % 20 %
3 Sterne 30 % 30 % 40 % 30 %
4 Sterne 30 % 35 % 40 %
5 Sterne 25 % 30 %
6 Sterne 1× Pro Tagi
7 Sterne Eventsi
Gen. I
Gen. II
Gen. III
Gen. IV
Gen. V
Gen. VI
Gen. VII
Gen. VIII
Gen. IX
In anderen Sprachen: