Baldorfish

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Pokémon-Icon 211.png
Baldorfish
jaハリーセン(Harysen) enQwilfish
Baldorfish | Hisui-Form
Sugimori 211.png
Hauptartwork des Pokémon
Allgemeine Informationen
Typen Wasser Gift
Unlicht Gift (Hisui)
National-Dex #211
Johto-Dex #161 (GSK)
#163 (HGSS)
Kalos-Dex #038 (Küste)
Galar-Dex #304
Hisui-Dex #084
Paldea-Dex #331
Fähigkeiten Giftdorn
Wassertempo
Bedroher (VF)
Giftdorn (Hisui)
Wassertempo (Hisui)
Bedroher (VF Hisui)
Fangen, Training und Zucht
Fangrate 45 (11.9 %)
235 (41.3 %) (Hisui)
Start-Freundschaft 50
Geschlecht 50 % ♂ 50 % ♀
Ei-Gruppe Wasser 2
Ei-Zyklen 20
EP bis Lv. 100 1.000.000
Erscheinung
Kategorie Ballon-Pokémon
Größe 0,5 m
Gewicht 3,9 kg
Farbe Grau
Silhouette Silhouette 3 HOME.png
Fußabdruck Baldorfish
Ruf
Sound abspielen

Baldorfish ist ein Pokémon mit den Typen Wasser und Gift und existiert seit der zweiten Spielgeneration. Seit Pokémon-Legenden: Arceus besitzt es eine Regionalform namens Hisui-Baldorfish, in der es den Typen Unlicht und Gift angehört. Hisui-Baldorfish kann sich zu Myriador weiterentwickeln.

Spezies

Baldorfish

Baldorfish saugt sich mit Wasser voll.

Baldorfish ist ein kleines kugelfischähnlichesWikipedia-Icon Pokémon. Die obere Hälfte seines kugelrunden Torsos ist blaugrün gefärbt, die untere gelb. Die Schwanzflosse besitzt eine dicke äußere Umrandung von dunkelblauer Farbe und zwei Flecken, die ihn an einen Totenkopf erinnern lassen. Baldorfish verfügt über füllige, rosafarbene Lippen. In der schillernden Form ist Baldorfishs Oberkörper und die Schwanzflossenumrandung dunkelviolett gefärbt. Der Unterkörper und das Muster auf der Schwanzflosse ist in einem Hellviolett gehalten.

Baldorfish lebt in weiten Meeresgewässern und an Meeresküsten. Der kugelrunde Körper des Wasser-Gift-Pokémon ist mit kurzen Giftstacheln bespickt, die sich einst aus seinen Schuppen entwickelt haben. Diese Stacheln nutzt das Pokémon zu seiner Verteidigung, indem es sie mit großen Druck in alle Himmelsrichtungen abfeuert. Dies schlägt sich in Attacken wie Nadelrakete oder Giftspitzen nieder. Den benötigten Druck baut das Ballon-Pokémon auf, indem es bis zu 10 Liter Wasser aufsaugt und sich so aufplustert, um bedrohlicher und größer zu wirken. Sein Gift verursacht Ohnmacht. Obwohl Baldorfish im Wasser lebt, ist es durch seine runde Form ein sehr schlechter Schwimmer.

Hisui-Baldorfish

Hisui-Baldorfish

In der Hisui-Region hat Baldorfish eine Regionalform ausgeprägt, die dem Unlicht- und Gift-Typ angehört. Sie zeichnet sich durch eine dunkelblaue Färbung der oberen Körperhälfte aus, während seine Stacheln lilafarbene Spitzen haben. Auch seine Lippen sind lilafarben, ebenso wie die Umrandungen seiner grimmig dreinblickenden Augen. Auf seinem Schweif trägt Baldorfish einen Fleck, der wie der Buchstabe "q" aussieht.

Hisui-Baldorfishs besonderen Fähigkeiten schlagen sich z. B. in der Attacke Giftstachelregen nieder, die die Spezialattacke seiner Entwicklungsreihe darstellt. Sie kann Gegner vergiften und wirkt besonders stark gegen Gegner mit einer Statusveränderung. Fischerleute verabscheuen es für sein starkes Gift, das es abgibt.

Entwicklung

Baldorfish hat keine Vorstufe und ist in seiner regulären Form auch nicht dazu in der Lage, sich weiterzuentwickeln. Seit Pokémon-Legenden: Arceus existiert mit Hisui-Baldorfish eine Regionalform, welche sich zu Myriador entwickeln kann, wenn die Attacke Giftstachelregen 20-mal in der Krafttechnik eingesetzt wurde.

PfeilRechts.png20 Einsätze von Giftstachelregen (Krafttechnik)
(Wähle ein Pokémon, um mehr über seine Entwicklung zu erfahren)

Herkunft und Namensbedeutung

Baldorfish basiert vermutlich auf einem KugelfischWikipedia-Icon.

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Baldorfish Ballon + Dorn(en) + fish
Englisch Qwilfish quill + fish
Japanisch ハリーセン Harysen 針千本 harisenbon
Französisch Qwilfish Aus dem Englischen übernommen.
Koreanisch 침바루 Chimbaru chim + 바늘 baneul
Chinesisch 千針魚 / 千针鱼 Qiānzhēnyú qiān + zhēn +

In den Hauptspielen

Auftritte

Fundorte

Baldorfish
Spiel Fundort
II GSK Route 12, 13, 32
III RUSASM Tausch
FR Eiland 5-Weide, Grüner Pfad, Gedenksäule, Fern-Eiland, Ferienparadies, Tanibo-Ruinen, Trainerturm (Route), Wasserirrgarten, Wasserweg
BG Tausch
IV DPPT Eiseninsel
HGSS Route 12, 13, 32
V SW Route 17, 18, P2-Labor (Schatten im Wasser)
S2W2 Route 4, Vapydro City, Vapydro-Werke, P2-Labor (Schatten im Wasser)
DW Funkelndes Meer
VI XY Route 8
ΩRαS Tausch
VII SMUSUM Pokémon Bank
VIII SWSH Route 9, Brückental, Sandsturmkessel, Wutanfall-See
Dyna-Raids (Brückental: Nest 052, Claw-Plateau: Nest 080, Engine-Flussufer: Nest 047, Hut des Giganten: Nest 083, Nest 086, Milotic-See (N): Nest 029, Nest 030, Nest 043, Nest 044, Milotic-See (S): Nest 038, Nest 039, Milza-See (O): Nest 023, Nest 028, Milza-See (W): Nest 015, Nest 016, Nest 017, Nest 018, Sandsturmkessel: Nest 095, Wutanfall-See: Nest 089)
SWEXSHEX Dyna-Riesennest
Dyna-Raids (Balsamsumpf: Nest 115, Fleißebene: Nest 149, Fokusforst: Nest 124, Inselkettenmeer: Nest 169)
SDLP Eiseninsel
Untergrundhöhlen (Flussufergrotte, Moorgrotte, Sickersumpfgrotte, Spiegelseegrotte, Wasserlaufgrotte)
Hisui-Baldorfish
Spiel Fundort
VIII PLA Kobalt-Küstenland, Obsidian-Grasland

Berühmte Trainer

Folgende berühmte Trainer besitzen dieses Pokémon bzw. haben oder hatten dieses Pokémon in ihrem Team:

Trainer Trainerrang Spiele Level
Hisui
Hin Wächter PLA 60

Attacken

2. Generation 3. Generation 4. Generation 5. Generation 6. Generation 7. Generation

8. Generation 9. Generation Alle Generationen


Baldorfish


Durch Levelaufstieg
Folgende Attacken kann Baldorfish durch Levelaufstieg erlernen:
9. Generation
Lv. Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
1 Tackle Normal Physisch  40 100 % 35
1 Giftstachel Gift Physisch  15 100 % 35
4 Härtner Normal Status  30
8 Aquaknarre Wasser Spezial  40 100 % 25
12 Stachelfinale Käfer Physisch  50 100 % 25
16 Komprimator Normal Status  10
20 Stachler Boden Status  20
24 Lake Wasser Spezial  65 100 % 10
28 Gifthieb Gift Physisch  80 100 % 20
32 Nadelrakete Käfer Physisch  25 95 % 20
36 Giftspitzen Gift Status  20
40 Horter Normal Status  20
40 Entfessler Normal Spezial  variiert 100 % 10
44 Toxin Gift Status  90 % 10
48 Nassschweif Wasser Physisch  90 90 % 10
52 Akupressur Normal Status  30
56 Abgangsbund Geist Status  5
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch TM
Folgende Attacken kann Baldorfish durch Technische Maschinen erlernen:
9. Generation
TM Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
TM001 Bodycheck Normal Physisch  90 85 % 20
TM004 Agilität Psycho Status  30
TM006 Grimasse Normal Status  100 % 10
TM007 Schutzschild Normal Status  10
TM011 Aquawelle Wasser Spezial  60 100 % 20
TM013 Säurespeier Gift Spezial  40 100 % 20
TM022 Kalte Dusche Wasser Spezial  50 100 % 20
TM025 Fassade Normal Physisch  70 100 % 20
TM026 Giftschweif Gift Physisch  50 100 % 25
TM029 Bürde Geist Spezial  65 100 % 10
TM032 Sternschauer Normal Spezial  60 20
TM034 Eissturm Eis Spezial  55 95 % 15
TM035 Lehmschuss Boden Spezial  55 95 % 15
TM045 Giftschock Gift Spezial  65 100 % 10
TM047 Ausdauer Normal Status  10
TM050 Regentanz Wasser Status  5
TM070 Schlafrede Normal Status  10
TM077 Kaskade Wasser Physisch  80 100 % 15
TM082 Donnerwelle Elektro Status  90 % 20
TM083 Gifthieb Gift Physisch  80 100 % 20
TM085 Erholung Psycho Status  5
TM087 Verhöhner Unlicht Status  100 % 20
TM088 Schwerttanz Normal Status  20
TM090 Stachler Boden Status  20
TM091 Giftspitzen Gift Status  20
TM102 Mülltreffer Gift Physisch  120 80 % 5
TM103 Delegator Normal Status  10
TM108 Knirscher Unlicht Physisch  80 100 % 15
TM110 Aquadurchstoß Wasser Physisch  85 100 % 10
TM114 Spukball Geist Spezial  80 100 % 15
TM123 Surfer Wasser Spezial  90 100 % 15
TM134 Gegenschlag Kampf Physisch  variiert 100 % 15
TM135 Eisstrahl Eis Spezial  90 100 % 10
TM142 Hydropumpe Wasser Spezial  110 80 % 5
TM143 Blizzard Eis Spezial  110 70 % 5
TM148 Matschbombe Gift Spezial  90 100 % 10
TM152 Gigastoß Normal Physisch  150 90 % 5
TM171 Tera-Ausbruch Normal Spezial  80 100 % 10
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch Vererbbarkeit
Folgende Attacken kann Baldorfish durch Zucht mit anderen Pokémon erlernen:
9. Generation
Links zu Vererbungsgrafiken einblenden
Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
Superschall Normal Status  55 % 20
Blubbstrahl Wasser Spezial  65 100 % 20
Dunkelnebel Eis Status  30
Finale Normal Physisch  200 100 % 5
Dreschflegel Normal Physisch  variiert 100 % 15
Erstauner Geist Physisch  30 100 % 15
Aquawelle Wasser Spezial  60 100 % 20
Wasserdüse Wasser Physisch  40 100 % 20
Säurespeier Gift Spezial  40 100 % 20
Giftstachelregen Gift Physisch  60 100 % 10
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Hisui-Baldorfish


Durch Levelaufstieg
Folgende Attacken kann Baldorfish durch Levelaufstieg erlernen:
9. Generation
Lv. Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
1 Tackle Normal Physisch  40 100 % 35
1 Giftstachel Gift Physisch  15 100 % 35
4 Härtner Normal Status  30
8 Biss Unlicht Physisch  60 100 % 25
12 Stachelfinale Käfer Physisch  50 100 % 25
16 Komprimator Normal Status  10
20 Stachler Boden Status  20
24 Lake Wasser Spezial  65 100 % 10
28 Giftstachelregen Gift Physisch  60 100 % 10
32 Nadelrakete Käfer Physisch  25 95 % 20
36 Giftspitzen Gift Status  20
40 Horter Normal Status  20
40 Entfessler Normal Spezial  variiert 100 % 10
44 Toxin Gift Status  90 % 10
48 Knirscher Unlicht Physisch  80 100 % 15
52 Akupressur Normal Status  30
56 Abgangsbund Geist Status  5
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch TM
Folgende Attacken kann Baldorfish durch Technische Maschinen erlernen:
9. Generation
TM Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
TM001 Bodycheck Normal Physisch  90 85 % 20
TM004 Agilität Psycho Status  30
TM006 Grimasse Normal Status  100 % 10
TM007 Schutzschild Normal Status  10
TM011 Aquawelle Wasser Spezial  60 100 % 20
TM013 Säurespeier Gift Spezial  40 100 % 20
TM022 Kalte Dusche Wasser Spezial  50 100 % 20
TM025 Fassade Normal Physisch  70 100 % 20
TM026 Giftschweif Gift Physisch  50 100 % 25
TM029 Bürde Geist Spezial  65 100 % 10
TM032 Sternschauer Normal Spezial  60 20
TM034 Eissturm Eis Spezial  55 95 % 15
TM035 Lehmschuss Boden Spezial  55 95 % 15
TM045 Giftschock Gift Spezial  65 100 % 10
TM047 Ausdauer Normal Status  10
TM050 Regentanz Wasser Status  5
TM070 Schlafrede Normal Status  10
TM077 Kaskade Wasser Physisch  80 100 % 15
TM083 Gifthieb Gift Physisch  80 100 % 20
TM085 Erholung Psycho Status  5
TM087 Verhöhner Unlicht Status  100 % 20
TM088 Schwerttanz Normal Status  20
TM090 Stachler Boden Status  20
TM091 Giftspitzen Gift Status  20
TM094 Finsteraura Unlicht Spezial  80 100 % 15
TM102 Mülltreffer Gift Physisch  120 80 % 5
TM103 Delegator Normal Status  10
TM108 Knirscher Unlicht Physisch  80 100 % 15
TM110 Aquadurchstoß Wasser Physisch  85 100 % 10
TM114 Spukball Geist Spezial  80 100 % 15
TM123 Surfer Wasser Spezial  90 100 % 15
TM134 Gegenschlag Kampf Physisch  variiert 100 % 15
TM135 Eisstrahl Eis Spezial  90 100 % 10
TM142 Hydropumpe Wasser Spezial  110 80 % 5
TM143 Blizzard Eis Spezial  110 70 % 5
TM148 Matschbombe Gift Spezial  90 100 % 10
TM152 Gigastoß Normal Physisch  150 90 % 5
TM171 Tera-Ausbruch Normal Spezial  80 100 % 10
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Durch Vererbbarkeit
Folgende Attacken kann Baldorfish durch Zucht mit anderen Pokémon erlernen:
9. Generation
Links zu Vererbungsgrafiken einblenden
Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
Superschall Normal Status  55 % 20
Blubbstrahl Wasser Spezial  65 100 % 20
Dunkelnebel Eis Status  30
Finale Normal Physisch  200 100 % 5
Dreschflegel Normal Physisch  variiert 100 % 15
Erstauner Geist Physisch  30 100 % 15
Aquawelle Wasser Spezial  60 100 % 20
Nassschweif Wasser Physisch  90 90 % 10
Wasserdüse Wasser Physisch  40 100 % 20
Säurespeier Gift Spezial  40 100 % 20
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv geschriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen und/oder alternativen Formen einen Typen-Bonus.

Statuswerte

Basiswerte (FP)

Typ-Schwächen

Wird Baldorfish von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Baldorfish Hisui-Baldorfish
Multiplikator
¼× ½×
Psycho
Pflanze
Gift
Geist
Unlicht
Normal
Feuer
Wasser
Elektro
Eis
Kampf
Flug
Käfer
Gestein
Drache
Stahl
Fee
Boden

Getragene Items

Ein wildes Baldorfish kann folgende Items tragen:

DPPT Giftstich Giftstich 5 %
HGSS Giftstich Giftstich 5 %
SWS2W2 Giftstich Giftstich 5 %
XY Giftstich Giftstich 5 %
SWSH Giftstich Giftstich 5 %
SDLP Giftstich Giftstich 5 %
PLA Itemsprite Knallmoos PLA.png Knallmoos
Itemsprite Lehmball PLA.png Lehmball
Itemsprite EP-Bonbon S PLA.png EP-Bonbon S?
Itemsprite Meistersamen PLA.png Meistersamen?
35 %
15 %
100 %?
10 %?

Pokédex-Einträge

Baldorfish
Gen.
Spiel
Eintrag
Um seine Giftstacheln abzufeuern, muss es seinen Körper aufpumpen, indem es 10 Liter trinkt.
Die kleinen Stacheln an seinem Körper sind aus Schuppen entstanden. Damit injiziert es Gift.
Sieht es sich einem größerem Feind gegenüber, trinkt es möglichst viel Wasser, um größer zu wirken.
BALDORFISH saugt Wasser ein, um sich aufzublasen. Dieses POKéMON nutzt den Druck des Wassers dazu, giftige Stacheln aus seinem Körper zu verschießen. Es betrachtet Schwimmen als eine echte Herausforderung.
BALDORFISH saugt Wasser ein, um sich aufzublasen. Dieses POKéMON nutzt den Druck des Wassers dazu, giftige Stacheln zu verschießen. Es betrachtet Schwimmen als eine echte Herausforderung.
Die kleinen Stacheln an seinem Körper sind aus Schuppen entstanden. Damit injiziert es Gift.
Um seine Giftstacheln abzufeuern, muss es seinen Körper aufpumpen, indem es 10 Liter Wasser trinkt.
BALDORFISH saugt Wasser ein, um sich aufzublasen. Es nutzt den Druck des Wassers dazu, Giftstacheln aus seinem Körper zu verschießen. Schwimmen fällt ihm schwer.
Es verschießt die giftigen Stacheln seines Körpers in alle Richtungen. Es ist kein guter Schwimmer.
Um seine Giftstacheln abzufeuern, muss es seinen Körper aufpumpen, indem es 10 Liter trinkt.
Die kleinen Stacheln an seinem Körper sind aus Schuppen entstanden. Damit injiziert es Gift.
Es verschießt die giftigen Stacheln seines Körpers in alle Richtungen. Es ist kein guter Schwimmer.
Es verschießt die giftigen Stacheln seines Körpers in alle Richtungen. Es ist kein guter Schwimmer.
Es verschießt die giftigen Stacheln seines Körpers in alle Richtungen. Es ist kein guter Schwimmer.
Um seine Giftstacheln abzufeuern, muss es seinen Körper aufpumpen, indem es 10 l trinkt.
Die kleinen Stacheln an seinem Körper sind aus Schuppen entstanden. Damit injiziert es Gift.
Baldorfish saugt Wasser ein, um sich aufzublasen. Dieses Pokémon nutzt den Druck des Wassers dazu, giftige Stacheln aus seinem Körper zu verschießen. Es betrachtet Schwimmen als eine echte Herausforderung.
Baldorfish saugt Wasser ein, um sich aufzublasen. Dieses Pokémon nutzt den Druck des Wassers dazu, giftige Stacheln zu verschießen. Es betrachtet Schwimmen als eine echte Herausforderung.
Sieht es sich einem größeren Feind gegenüber, schluckt es massenweise Wasser, um seinen Körper aufzublähen und größer zu wirken.
Die kleinen Stacheln an seinem Körper sind aus Schuppen entstanden. Damit injiziert es Gift, das zu Ohnmacht führt.
Es verschießt die giftigen Stacheln auf seinem Körper in alle Richtungen. Seine runde Form macht es zu einem schlechten Schwimmer.
Wenn es sich mit Wasser vollsaugt, ist Vorsicht geboten. Dann verschießt es nämlich bald die giftigen Stacheln, die seinen Körper bedecken.
Angelveteranen zufolge sollte man Baldorfish unmittelbar nach Abschuss seiner Giftstacheln versuchen zu fangen, weil es dann wehrlos ist.
Hisui-Baldorfish
Gen.
Spiel
Eintrag
Fischer verabscheuen dieses Pokémon, da es über seine Stacheln Gift abgibt. In anderen Regionen ansässige Exemplare weisen eine unterschiedliche Form auf.

Pokédex-Aufgaben

Pokédex-Aufgaben von BaldorfishPLA
Doppelpfeil Oben.png
Exemplare gefangen
1
2
4
10
15
Exemplare besiegt
1
3
6
12
25
Mit Attacke vom Typ Boden besiegt
1
2
4
6
10
Doppelpfeil Oben.png
Einsatz von Giftstachelregen gesehen
1
3
8
20
40
Doppelpfeil Oben.png
Krafttechnik gesehen
1
3
8
20
40
Doppelpfeil Oben.png
Exemplare, die sich entwickelt haben
1

Pokéathlon-Leistung

Die max. Leistung von Baldorfish:
Tempo Pokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.png
Kraft Pokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.png
Technik Pokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.png
Ausdauer Pokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.png
Sprung Pokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.pngPokéthlon Stern.png
Eine Liste aller max. Werte findet man hier.


Strategie

Baldorfish befindet sich zurzeit im Untiered-Tier.

In Spin-offs

Auftritte

Fundorte

Spiel Fundort
III COL D. Queen-Versteck (als Crypto-Pokémon)
XD Tausch
PMDPMD Silbergraben (E1-E9), Weites Meer (E1-E9), Fantasiepass (E1-E9)
L Geheime Lagerhalle 12, Uferloser Level 45, Unendlicher Level 18
IV PMD2PMD2PMD2 Ringmeer (E1-E20), Mirakelmeer (E1-E18), Mirakelmeer (Tiefster Teil; (E1-E4)), Abgrundmeer (E1-E49)
R2 Have-Meer
R3 Östliche See
V SPR Weltensäule (UG1) (Strandbereich)
LPTA Accent-aigu-Strom
VI LB Safari-Dschungel S02 (mittwochs)
SH Event-Zyklus Woche 6, 18
RBLW Meer des Sturmbringers, Mächtiger Ozean
PSMD Durch Verbindung mit Quaputzi *
VIII PMDDX Fabelhaftes Meer, Fantasiekanal, Silbergraben, Weites Meer
NSNP Lentil-Meeresgrund

Spin-off-Daten

Pokémon Mystery Dungeon

Pokémon Ranger

R-092
Gruppe
Wasser (R2).png Wasser
Löschen1.png Löschen1
Freundschaftsleiste
Verzeichnis-EintragEs greift an, indem es Nadeln verschießt
R-273
Gruppe
Poké-Assistent Wasser.png Wasser
Tackle2.png Tackle2
Verzeichnis-EintragFeuert Wasserkugeln auf den Gegner ab.

Pokémon GO

Baldorfish
Kraftpunkte
163
Angriff
184
Verteidigung
138
Max. WP?
2346
Fangrate
30 %
Fluchtrate
8 %
Ei-Distanz
Entwicklung
Sofort-Attacken
Lade-Attacken
Pokédex
Baldorfish saugt Wasser ein, um sich aufzublasen. Dieses Pokémon nutzt den Druck des Wassers dazu, giftige Stacheln aus seinem Körper zu verschießen. Es betrachtet Schwimmen als eine echte Herausforderung.
Baldorfish (Hisui-Form)
Kraftpunkte
163
Angriff
184
Verteidigung
151
Max. WP?
2444
Fangrate
30 %
Fluchtrate
8 %
Ei-Distanz
Entwicklung
50 Bonbons + 10 Raids gewinnen
Sofort-Attacken
Lade-Attacken
Pokédex
Fischer verabscheuen dieses Pokémon, da es über seine Stacheln Gift abgibt. In anderen Regionen ansässige Exemplare weisen eine unterschiedliche Form auf.

New Pokémon Snap

Baldorfish
#113
Es schluckt massenweise Meerwasser, um seinen Körper aufzublähen und so Gegner einzuschüchtern. Erschrickt es, spuckt es all das Wasser aus und fliegt in eine unerwartete Richtung davon.

Im Anime

→ Hauptartikel: Baldorfish (Anime)

Baldorfishs ersten Auftritt im Anime hat es in der Episode Duell der Helden!, in der es gegen Misty und ihr Corasonn antreten muss. Zunächst führt Baldorfish den Kampf an, jedoch wird es am Ende von Corasonn besiegt.

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Warnung
Die verlinkten Seiten verursachen aufgrund der vielen animierten Grafiken und der damit verbundenen Seitengröße sehr viel Traffic.
→ Hauptartikel: Baldorfish/Sprites und 3D-Modelle

Artworks

Trivia