Ultra Burst

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Ultra-Necrozma nach dem Ultra Burst

Als Ultra Burst wird eine spezielle Art des Formwandels bezeichnet, zu dem nur Necrozma fähig ist. Dabei absorbiert das Pokémon eine große Menge Lichtenergie und gelangt so zu seiner vollen Kraft. Der Ultra Burst spielt eine große Rolle in der Hintergrundgeschichte von Pokémon Ultrasonne und Ultramond. Als kampfexklusiver Formwandel ähnelt er dabei der Mega-Entwicklung und der Protomorphose.

Ultra Burst im Kampf

Um einen Ultra Burst ausführen zu können, muss Necrozma entweder mit Solgaleo zu Abendmähne-Necrozma oder mit Lunala zu Morgenschwingen-Necrozma fusioniert sein. Dies geschieht über das Item Necrosol oder Necrolun. Des Weiteren muss es den Z-Kristall Ultranecronium Z tragen. Im Kampfmenü lässt sich dann über eine Schaltfläche der Ultra Burst auslösen. In dieser Form kann dann die Attacke Photonen-Geysir zur Z-Attacke Licht des Erlöschens aufgestuft werden.

Der Ultra Burst kann ähnlich zur Mega-Entwicklung nur einmal in einem Kampf ausgelöst werden. Wird Ultra-Necrozma besiegt, fällt es in seine Normalform zurück und kann auch nach dem Wiederbeleben den Formwechsel nicht erneut durchführen.

Übersicht

Vor dem Ultra Burst Entwicklung Nach dem Ultraburst
Pokémon Typ Fähigkeit Z-Kristall Pokémon Typ(en) Fähigkeit
Sugimori 800a.png
Abendmähne-Necrozma
PsychoIC.png StahlIC.png Prismarüstung Ultranecronium Z PGL.png
Ultranecronium Z
Sugimori 800c.png
Ultra-Necrozma
PsychoIC.png DracheIC.png Zerebralmacht
Sugimori 800b.png
Morgenschwingen-Necrozma
PsychoIC.png GeistIC.png

Im Sammelkartenspiel

Im Sammelkartenspiel ist Ultra Burst eine Fähigkeit.