Super-Spezialtraining

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Lückenhaft.png   In diesem Artikel fehlen wichtige Informationen hinsichtlich Spielen. Du kannst ihn verbessern, indem du sie recherchierst und einfügst und anschließend diese Markierung entfernst. Nähere Angaben: Diese Spielmechanik muss an die Musterstruktur angepasst und aktualisiert werden.
Super-Spezialtraining
ja すごいとっくん
en Hyper Training
SoMo Laden von Mr Super-Spezial.png
Auftritte
Spiele SMUSUMLGPLGE SWSH
Erstmals in Siebte Spielgeneration
Diese Spielmechanik kommt nur in den Spielen der Hauptreihe vor.

Das Super-Spezialtraining ist eine Spielfunktion, welche in Pokémon Sonne und Mond eingeführt wurde. Mithilfe des speziellen Trainings ist es möglich, die Stärke eines Pokémon zu maximieren.

Pokémon werden durch das Erhöhen ihres Levels und ihrer Statuswerte stärker. Doch ihre Stärke hängt auch von ihren angeborenen individuellen Stärken ab. Mit dem Super-Spezialtraining können Pokémon, die Level 100 erreicht haben, ihre individuellen Stärken erhöhen.

Das Super-Spezialtraining wird von einem Mann namens Mr. Super-Spezial abgehalten, welcher seinen Stand im Einkaufszentrum von Hauholi City errichtet hat. Aber auch in Pokémon: Let’s Go, Pikachu! und Let’s Go, Evoli! gibt es einen Super-Spezial-Opa mit gleicher Funktion auf Route 5. In Pokémon Schwert und Schild findet man so eine Person im Kampfturm.

Voraussetzung

Ein Goldkronkorken

Zur Nutzung des Trainingsmodus sind Kronkorken als Schlüssel zum Super-Spezialtraining notwendig. Das Super-Spezialtraining wird von Mr. Super-Spezial abgehalten, einem leidenschaftlichen Sammler von Kronkorken. Wenn man ihm Kronkorken bringt, die man seit Pokémon Sonne und Mond erhalten kann, lässt er den Spieler die Statuswerte seiner Pokémon mit dem Super-Spezialtraining erhöhen. Dabei werden mit einem Silberkronkorken ein Wert, mit einem Goldkronkorken aber alle Werte maximiert.

Auswirkungen

Das Super-Spezialtraining ermöglicht die Maximierung der Individuelle Stärken eines Pokémon, welche sonst nur durch Zucht modifizierbar sind. Jedoch wird nicht der Wert selber modifiziert, sondern die Maximierung wird nur simuliert, um die Basiswerte anzupassen. Deshalb ändert ein Super-Spezialtraining nicht den Typen von Kraftreserve und wirkt sich auch nicht auf die Zucht aus; die erhöhten Werte werden nicht vererbt.

Mitte Juli wurden in einem Trailer die Auswirkungen des Super-Spezialtrainings anhand von Pikachu dargestellt.

Gen. I
Gen. II
Gen. III
Gen. IV
Gen. V
Gen. VI
Gen. VII
Gen. VIII
Pokémon Sonne und Mond
Pokémon Ultrasonne und Ultramond
Pokémon: Let’s Go, Pikachu! und Let’s Go, Evoli!