Schlüsselsystem

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Lückenhaft.png   Diesem Artikel fehlen wichtige Informationen hinsichtlich Spielen. Du kannst ihn verbessern, indem du sie recherchierst und einfügst und anschließend diese Markierung entfernst. Nähere Angaben: Es fehlen noch ein, zwei Screenshots zur besseren Darstellung dieser speziellen Spielmechanik. ~ Taisuke Diskussion 14:55, 24. Okt. 2019 (CEST)

Das Schlüsselsystem ist ein exklusives Feature in Pokémon Schwarz 2 und Weiß 2 und ist ein Teil des Einall-Links. Es erlaubt dem Spieler mithilfe von sechs verschiedenen Schlüsseln, die während des Spielverlaufs erhalten werden können, bestimmte Spielinhalte zu verändern. Drei Schlüssel lassen sich nur in Pokémon Schwarz 2 und die anderen drei nur in Pokémon Weiß 2 finden.

In der Regel können im Spielverlauf erhaltene Schlüssel, über die Infrarotverbindung des Handhelds, an andere Spieler verteilt werden. Jedoch können einmal verteilte Schlüssel kein weiteres Mal weitergegeben werden. Einmal freigeschaltete Auswahlmöglichkeiten innerhalb des Schlüsselsystems bleiben bis zum Löschen des Spielstandes erhalten, auch wenn der dazugehörige Schlüssel im Anschluss an einen anderen Spieler geschickt wurde.

Funktionen

Grundsätzlich lässt sich das Schlüsselsystem in drei Funktionen einteilen: Moduswechsel, Stadtwechsel und Geheime Tür.

Moduswechsel

Pokémon Schwarz 2 und Weiß 2 verfügen als erste Pokémon-Spiele über drei verschiedene Schwierigkeitsgrade. Der Schwierigkeitsgrad soll dabei die Möglichkeit geben, die Schwierigkeit von Pokémon-Kämpfen an die Erfahrung des Spielers anzupassen. Er kann sogar während des Spielverlaufs verändert werden.

Es gibt den Hilfsmodus, Standardmodus und den Hürdenmodus. Lediglich der Standardmodus ist von Beginn an freigeschaltet, da dies dem normalen Schwierigkeitsgrad entspricht. Die beiden anderen Modi können durch zwei verschiedene Schlüssel freigeschaltet werden.

In Pokémon Weiß 2 erhält man nach dem Einzug in die Ruhmeshalle den Hilfsschlüssel, der den Hilfsmodus freischaltet. Dieser Schwierigkeitsgrad führt dazu, dass die Level gegnerischer Pokémon um 1 – 5 Level reduziert sind, je nach Fortschritt im Spiel. Möchte man in Pokémon Schwarz 2 diesen Modus freischalten, so muss der Hilfsschlüssel mithilfe des Einall-Links auf dieses Spiel von einem anderen Spieler geschickt werden.

In Pokémon Schwarz 2 erhält man nach dem Einzug in die Ruhmeshalle den Hürdenschlüssel, der den Hürdenmodus freischaltet. Dieser Schwierigkeitsgrad führt dazu, dass die Level gegnerischer Pokémon um 1 – 5 Level erhöht sind, je nach Fortschritt im Spiel. Arenaleiter und Top-Vier-Mitglieder sind darüber hinaus im Besitz eines weiteren Pokémon und ihre Pokémon verfügen über andere Attacken und tragen andere Items bei sich. Außerdem sind alle DVs bei ihnen auf 30 erhöht. Möchte man in Pokémon Weiß 2 diesen Modus freischalten, so muss der Hürdenschlüssel mithilfe des Einall-Links auf dieses Spiel von einem anderen Spieler geschickt werden.

Stadtwechsel

Pokémon Schwarz 2 und Weiß 2 verfügen über zwei Orte im Spiel, die normalerweise nur jeweils in einem der beiden Spiele besucht werden können. Dabei handelt es sich um die Schwarze Stadt und den Weißen Wald. Mithilfe des Stadtwechsels kann der Spieler entscheiden, zu welchem dieser beider Orte er Zugang haben möchte. Hat der Spieler sein Spiel in der Schwarzen Stadt oder dem Weißen Wald gespeichert, so kann er die Stadt nicht mithilfe des Schlüsselsystems wechseln.

In Pokémon Schwarz 2 erhält man nach Abschluss von Ebene 5 im Schwarzen Hochhaus den S-Schlüssel. Wird dieser mithilfe des Einall-Links an einen Spieler von Pokémon Weiß 2 geschickt, so kann dieser ebenfalls die Schwarze Stadt besuchen.

In Pokémon Weiß 2 erhält man nach Abschluss von Ebene 5 in der Weißen Baumhöhle den W-Schlüssel. Wird dieser mithilfe des Einall-Links an einen Spieler von Pokémon Schwarz 2 geschickt, so kann dieser ebenfalls den Weißen Wald besuchen.

Geheime Tür

Pokémon Schwarz 2 und Weiß 2 verfügt im Turner-Pfad über eine geheime Tür, hinter der sich im normalen Spielverlauf die Steingipfelkammer befindet, in der ein Regirock auf den Spieler wartet. Fängt man Regirock, so erhält man in Pokémon Schwarz 2 den Eisenschlüssel und in Pokémon Weiß 2 den Eisbergschlüssel. Es reicht hierbei nicht, das Regirock zu besiegen oder sich einfach ein anderes Exemplar von einem anderen Spiel zu übertragen.

In Pokémon Schwarz 2 kann im Anschluss durch die Aktivierung des Eisenschlüssels die geheime Tür im Turner-Pfad verändert werden, sodass sie nun Zugang zur Eisenkammer gewährt, in der sich Registeel befindet. Möchte man in Pokémon Weiß 2 den Zugang zur Eisenkammer mit Registeel, so muss der Eisenschlüssel mithilfe des Einall-Links auf dieses Spiel von einem anderen Spieler geschickt werden.

In Pokémon Weiß 2 kann im Anschluss durch die Aktivierung des Eisbergschlüssels die geheime Tür im Turner-Pfad verändert werden, sodass sie nun Zugang zur Eisbergkammer gewährt, in der sich Regice befindet. Möchte man in Pokémon Schwarz 2 den Zugang zur Eisbergkammer mit Regice, so muss der Eisbergschlüssel mithilfe des Einall-Links auf dieses Spiel von einem anderen Spieler geschickt werden.

In anderen Sprachen: