Watt

Aus PokéWiki
Navigation Suche

Watt sind ein Zahlungsmittel, welches zum ersten Mal mit dem Pokémon Pikachu/Pokémon Pikachu Color und später in der vierten Generation in Pokémon HeartGold und SoulSilver mithilfe des Pokéwalkers gesammelt werden konnten.

In der achten Generation wurde das Zahlungsmittel in Pokémon Schwert und Schild erneut – hauptsächlich in der Naturzone – genutzt.

In Pokémon Pikachu

In Pokémon Pikachu sammelt man Watt durch laufen, dabei erhält man alle 20 Schritte ein Watt. Weitere Watt kann man in Spielen gewinnen. Wenn man Pikachu die Watt schenkt, steigert man die Freundschaft.

In Pokémon Pikachu Color

Watt werden hier genauso verdient wie im Vorgänger: durch Schritte. Hier können sie aber für Geschenke ausgegeben werden, die sich per Geheimgabe auf Spiele der 2. Generation übertragen lassen.

Im Pokéwalker

Im Pokéwalker benötigt man Watt, um bestimmte Minispiele, also Funktionen des Geräts nutzen zu können. Alle 20 Schritte verdient man dort 1 Watt. Um den Pokéradar zu starten, werden 10 Watt benötigt; beim Itemradar sind es 3 Watt.

Weiterhin ist es ebenfalls möglich, neue Gebiete freizuschalten, wenn man eine gewisse Anzahl Watt zusammengesammelt hat. Folgende Tabellen listen die Preise für die jeweiligen Routen auf.

Vor Erhalt des Nationalen Pokédex
Pokéwalker-Route Preis
Sattgrüne Wiese 0 W
Lauschiger Wald 0 W
Holpriger Pfad 50 W
Malerische Küste 200 W
Wohngebiet 500 W
Finstere Höhle 1000 W
Tiefblauer See 2000 W
Stadtrand 3000 W
Nach Erhalt des Nationalen Pokédex
Pokéwalker-Route Preis
Ebene von Hoenn 5000 W
Sonniger Strand 7500 W
Vulkanpfad 10000 W
Baumhaus 15000 W
Gruselhöhle 20000 W
Ebene von Sinnoh 25000 W
Eisiger Bergpfad 30000 W
Tiefer Wald 40000 W
Silberner See 50000 W
Stürmische Küste 65000 W
Ferienpark 80000 W
Stille Höhle 100000 W


In Pokémon Schwert und Schild

In Pokémon Schwert und Schild sind Watt ein Zahlungsmittel, das zwar ausschließlich in der Naturzone genutzt werden kann, aber auch außerhalb dieser in der restlichen Galar-Region erhalten werden kann. Denn nach dem Kampf gegen ein Pokémon mit Aura, die sowohl in der Naturzone als auch im Rest Galars erscheinen, erhält man einige Watt.

In der Naturzone können Watt durch bestimmte und wiederholbare Aktionen verdient werden. So kann man sie bei Dyna-Raid-Nestern erlangen. Dort erhält man pro Nest 50 Watt sowie 300 Watt bei Nestern mit Strahlen. Nach dem Kampf gegen Endynalos erhöht sich die Menge an gewinnbaren Watt auf 200 Watt beziehungsweise auf 2000 Watt bei Nestern mit Strahlen. Darüber hinaus kann durch die Teilnahme an der Rotom-Rallye Watt verdient werden.

Watt kann bei den Watt-Händlern gegen ein täglich wechselndes Sortiment an Items, wie Technische Platten oder Pokébälle eingetauscht werden. Des Weiteren bieten sie drei Verbesserungen des Rotom-Rads für Watt an. Im Brückental können die Watt aber auch dazu benutzt werden, die Buddel-Brüder für ihre Grabungen nach Items zu bezahlen.

Im Pokémon Schwert und Schild Erweiterungspass: Die Insel der Rüstung kann man im Austausch gegen sieben Rüstungserz Mr. Buddel eine zufällige Anzahl Watt ausgraben lassen.

Trivia