Pelipper-Insel

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Wasserkontinent Icon.png Pelipper-Insel
ja ペリッパーのしま en Pelipper Island
Pelipper-Insel PSMD.jpg
Die Pelipper-Insel in PSMD
Informationen
Im Norden (↑)
Im Süden (↓)

Dieser Ort kommt in den Spin-off-Spielen Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Zeit, Erkundungsteam Dunkelheit, Erkundungsteam Himmel, Flammendes Abenteuerteam, Stürmisches Abenteuerteam, Leuchtendes Abenteuerteam und Pokémon Super Mystery Dungeon vor.

Die Pelipper-Insel ist ein Ort in der Pokémon-Mystery-Dungeon-Welt, welcher erstmals in Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Zeit und Erkundungsteam Dunkelheit auffindbar war. Die Insel ist nur über das Hauptmenü der jeweiligen Spiele aufrufbar. Der genaue Aufenthaltsort auf der Karte ist unbekannt. Sie dient zum Zeitvertreib während und zur Organisation von Freundesrettungen.

Beim Verlassen der Insel speichert das Spiel. Alle Items, Goldbarren und sämtliches Geld gehen anschließend verloren, sollte dieses nicht eingelagert werden.

Geografie

Lage

Die genaue Lage der Insel ist unbekannt. Aufgrund aller Auftritte, lässt sich die Insel im Gebiet des Mysteriösen Meeres deuten, da dieses im Zentrum des Wasser-, Gras- und Sandkontinentes, den drei Haupthandlungskontinente der jeweiligen Spiele, liegt. Ebenso wird die Pelipper-Insel mit dem Wasserkontinent Icon.png-Icon gekennzeichnet, welches jenes vom Wasserkontinenten ist.

Struktur

Die Pelipper-Insel hat einen unterschiedlichen Aufbau zwischen den Spielen.

Pokémon Mystery Dungeon 2

In Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Zeit und Erkundungsteam Dunkelheit sowie dessen Spezialversion Erkundungsteam Himmel ist die Insel beinahe komplett tropisch bewachsen. Im Zentrum der Insel befindet sich ein Pelipper-förmiger Berg. Südlich liegt eine Lichtung, in welcher sich Pelipper und andere Dienstleistungen angesammelt vorfinden lassen. An dessen südlicher Küste liegt ein Steg, der zur Ab- und Anreise dient.

Pokémon Super Mystery Dungeon

Karte der Insel in PSMD

In Pokémon Super Mystery Dungeon ist die Pelipper-Insel ein weit aus dem Ozean ragender Berg mit weiteren kleinen anliegenden Inseln. Auch hier ist die Insel mit tropischen Gewachsen, wie Palmen und Riesenfarn bewachsen. Die ebenen Flächen der Pelipper-Insel teilen sich in zwei Hälften. Die untere Inselhälfte ist mit vier Teppichen ausgestattet, auf denen sich die jeweiligen externen Dienstleistungen befinden. Im Zentrum befindet sich eine Lagertruhe. Auf der nördlichen Hälfte, welche durch zwei natürliche Aufgänge betretbar ist, befinden sich westlich und östlich die beiden Pelipper. Dahinter in der Mitte befindet sich das Tor zu den Mysteriösen Dungeons.

Im Zentrum befindet sich eine aus der Wand ragende Pelipper-Statue.

Architektur

Die Pelipper-Statue

In Pokémon Mystery Dungeon 2 ist die Pelipper-Insel mit keinen Architekturen ausgestattet, bis auf den kleinen Steg im Süden.

In Pokémon Super Mystery Dungeon befindet sich im Süden der Insel ein großes Steinpodest, welches den Anschein einer Brücke macht. Dieses wird von mindestens zwei großen Säulen gehalten und ist mit bemoosten Steinen belegt. Im Zentrum wurde zu Ehren der Pelipper eine Statue des Pokémon in die Inselwand gesetzt. Um sie herum ist eine Steinplatte mit roten, gelben, lilanen, grünen und blauen Dekosteinen befestigt. Die Pelipper-Statue an sich wurde in den üblichen Farben eines Pelippers bemalt.

Nördlich befindet sich das sogenannte „Tor“. Dieses dient als Portal in die Mysteriösen Dungeons und ist eine in die leere führende Steinbrücke, welche mit einem gewaltigen Torbogen umschlungen wird.

Dienstleistungen

Pokémon Mystery Dungeon 2

Anmeldeschalter

Der Anmeldeschalter wird von einem Pelipper geführt und dient zum Beginn einer Freundrettung. Mehr Infos zur Freundesrettung lässt sich weiter unten durchlesen.

Palimpalim-Treffpunkt

Der Palimpalim-Treffpunkt wird von dem Palimpalim der Knuddeluff-Gilde geführt, wo es ursprünglich auch den Hauptposten leitet. Hier bietet das Pokémon an das Team zu verwalten. Rekrutierte Pokémon können hier dem Team hinzugefügt oder entfernt werden.

Kangama-Lager

→ Hauptartikel: Kangama-Lager

Das Kangama-Lager wird von Tante Kangama geleitet, welche Zugriff auf das Lager in Schatzstadt hat. Hier können Items abgelegt werden, um zu verhindern, dass diese verloren gehen oder abgeholt werden, sollte man diese in den Rettungsaktionen oder im freien Abenteuer benötigen.

Zwirrlicht-Bank

→ Hauptartikel: Zwirrlicht-Bank

Die Zwirrlicht-Bank wird von Zwirrlicht betrieben, welches Zugriff auf das Konto der Bank in Schatzstadt besitzt. Hier kann Poké eingezahlt, damit es in Dungeons nicht verloren geht oder abgebucht werden.

Pokémon Super Mystery Dungeon

Pelipper-Post

Die Pelipper-Post wird von einem Pelipper betrieben und übernimmt klassische Aufgaben der Post, wie dessen Vertreter am Pokémon-Platz. Von hier aus kann das Management des Brief-Systems übernommen werden, wodurch also sowohl Rettungsmissionen angenommen als auch aufgegeben und Danksagungen und Bestätigungen versendet werden. Sie zeichnet sich durch einen dunkelblauen Teppich aus.

Service für Helfer-Pokémon

Der Service für Helfer-Pokémon wird von einem Pelipper betrieben und übernimmt das Management rund um die Helfer-Pokémon. Von ihr aus können welche entsendet oder empfangen werden. Ebenfalls kann hier die Liste sämtlicher verfügbarer Helfer angeschaut werden und eine Grußbotschaft in 16 Zeichen eingegeben werden. Um Spoilern zu entgehen, wird es ermöglicht einen Filter einzubauen, welche Spielfortschritte vorweg nehmen könnten. Er zeichnet sich durch einen rosanen Teppich aus.

Kecleon-Laden

→ Hauptartikel: Kecleon-Laden

Der Kecleon-Laden wird von einem Kecleon betrieben. Hier können verschiedenste Items in Austausch gegen Poké erworben oder verkauft werden. Er zeichnet sich durch einen grünen Teppich aus.

Clavions Schlüsseldienst

Der Clavion Schlüsseldienst wird von Clavion betrieben und ermöglicht das Öffnen verschiedener Schatztruhen im Austausch gegen 250Itemicon Poké PMD.png. Ursprünglich wird der Schlüsseldienst nur in Trubelstadt betrieben. Er zeichnet sich durch einen pinken Teppich aus.

Echnatolls Goldtausch

Echnatolls Goldtausch wird von Echnatoll betrieben und ermöglicht das Erwerben verschiedenster Items und Itempakete im Austausch gegen Goldbarren. Man kann auch Goldbarren gegen Poké verkaufen. Er zeichnet sich durch einen gelben Teppich aus.

Attacken Zack Bumm

Das Attacken Zack Bumm wird von Resladero betrieben und bietet ein Rundum-Management für Attacken an. Hier können ebendiese verlinkt, verlernt oder erinnert werden. Resladeros Dienstleistungen benötigt Resladero-Medaillen als Währung. Ursprünglich wird das Attacken Zack Bumm in Ruhenau betrieben. Es zeichnet sich durch einen roten Teppich aus.

Wegweiser

Pokémon Mystery Dungeon 2

Wegweiser
↑ Anmeldeschalter
Willkommen auf der Pelipper-Insel!
↓Ausgang

Freundrettung

→ Hauptartikel: Freundrettung

Die Hauptfunktion der Pelipper-Insel ist die Freundesrettung, welche das Retten anderer Spieler in Mysteriösen Dungeons ermöglicht. Zwischen den Spielen unterscheidet sich die Funktion etwas oder neue Möglichkeiten werden eingebunden.

Rettungsteam-Auswahl

In Pokémon Super Mystery Dungeon wird beim ersten Betreten der Insel verlangt ein Quiz zu beantworten, welches das Rettungsteam für die Insel entscheidet.

Die Pokémon, die hier ausgewählt werden, entsprechen den möglichen Protagonisten. Neben einem Spieler werden auch zwei Partner ausgewählt. Als steuerbares Pokémon kann entweder einer der drei ausgewählten Pokémon, der Protagonist oder seine Partnerin (sollten diese in der Handlung frei sein) noch vor dem Betreten der Insel ausgewählt werden.

Fragebogen

Frage Antwort
Was für eine Art Pokémon magst du? Elegant und beliebt
Zuverlässig und souverän
Gelassen und fürsorglich
Schräg und quirlig
Welche Farbe gefällt dir am besten? Rot
Orange
Gelb
Grün
Hellgrün
Hellblau
Blau
Wo hält sich das Pokémon gerne auf? An Orten mit einer erfrischenden Brise
An Orten mit erquickend reinem Wasser
An geheimnisvollen Orten
An exotischen Orten
Unter freiem Himmel am Meer
An geheimen Orten, die niemand kennt
Was wollt ihr zusammen unternehmen? Leckeres Essen kochen
Die Welt erforschen
Auf Schatzsuche gehen
Bei Kaffee und Kuchen plaudern
Im Grünen Sport treiben
Kämpfen, natürlich!

Zitate

Pokémon Mystery Dungeon 2

„Hallo! Möchtest du dich auf eine Rettungsmission begeben?“
– Pelipper beim Ansprechen
„Nanu? Du verfügst ja über gar keinen SOS-Brief. Einen SOS-Brief kannst du im Hauptmenü entgegennehmen.“
– Wenn man keinen SOS-Brief besitzt
„Verstehe. Wenn du dich auf eine Rettung begeben möchtest, lass es mich bitte wissen.“
– Beim Abbruch

Pokémon Super Mystery Dungeon

Westliches Pelipper

„Willkommen bei der Pelipper-Post! Was kann ich für dich tun?“
– Pelipper beim Ansprechen
„Auf welche Weise möchtest du einen Brief empfangen?“
– Beim Auswählen von „Einen Brief empfangen“
„Bitte gib das Passwort für den Brief ein.“
– Beim Auswählen von „Passwort“
„Hoppla! Sieht so aus, als könntest du diesen Brief nicht empfangen... Bitte versuche es erneut“
– Wenn das Passwort fehlerhaft ist
„Bitte lies den QR-Code des Briefes mit der Außenkamera deines Systems ein.“
– Beim Auswählen von „QR-Code“
„Brief über den Lokalen Modus empfangen.“
– Beim Auswählen von „Lokaler Modus“
„Brief über die Infrarotverbindung empfangen.“
– Beim Auswählen von „Infrarotverbindung“
„Oha? Wie es aussieht, hast du keine Post. Du kannst drei verschiedene Arten an Briefen verschicken. - Wenn du in einem Dungeon besiegt wurdest: SOS-Brief - Wenn du jemanden gerettet hast: Okay-Brief - Wenn du wiederbelebt wurdest: Danke-Brief“
– Beim Auswählen von „Briefkasten“, wenn dieser leer ist
„Worüber möchtest du mehr erfahren?“
– Beim Auswählen von „Info“
„Hier kannst du deine Briefe rund um Rettungsmissionen verwalten. Du kannst z. B. ein Rettungsgesuch an jemanden verschicken, wenn du in einem Dungeon besiegt wurdest. Außerdem kannst du auf Rettungsgesuche anderer reagieren, oder Danke-Briefe schreiben, wenn du dich für eine Rettung erkenntlich zeigen willst. All das lässt sich über das Verschicken und Empfangen von Briefen hier bei mir abwickeln!“
– Beim Auswählen von „Was kann ich hier machen?“
„Es gibt 3 Arten von Briefen. Die erste ist der sogenannte SOS-Brief. Dieser Brief wird von jemandem verschickt, der in einem Dungeon besiegt wurde und gerettet werden möchte. Die zweite Art nennt sich Okay-Brief. Ein solcher Brief wird von jemandem verschickt, der eine Rettungsmission erfolgreich durchgeführt hat und den Geretteten darüber informieren will. Zu guter Letzt gibt es noch den Danke-Brief. Damit bedankt man sich bei seinem Retter. Wenn man möchte, kann man dem Brief zum Dank sogar noch ein Item anhängen.“
– Beim Auswählen von „Was für Briefe gibt es?“
„Das Tor im Norden der Insel führt zu den Dungeons, in denen du Rettungsmissionen durchführen kannst. Wenn du von einem anderen Spieler einen SOS-Brief erhalten hast, kannst du von dort aus auf deine Rettungsmission aufbrechen. Dich selbst kannst du übrigens sofort retten gehen, ohne jegliche Zwischenschritte. Benutze den Ausgang im Süden, wenn du die Pelipper-Insel verlassen möchtest.“
– Beim Auswählen von „Das Tor im Norden“
„Um eine Rettungsmission erfolgreich durchführen zu können, musst du dich zuerst in denselben Dungeon und auf dieselbe Ebene wie der in Not geratene Spieler begeben. Finde das kampfunfähige Pokémon und sprich es an, um die Rettungsmission abzuschließen. Bedenke, dass du dich nicht in Einem Dungeon begeben kannst, in dem du noch nicht warst!“
– Beim Auswählen von „Rettungsmissionen“
„Durch das Tor im Norden der Insel kannst du auf zu normalen Abenteuern aufbrechen. Das bietet sich z. B. an, wenn du gerade darauf wartest, von jemandem gerettet zu werden. Du kannst jeden Dungeon betreten, in dem du schon einmal gewesen bist. Du musst dir nur einer Sache bewusst sein: Wenn du von hier aus in einen Dungeon gehst, und dort kampfunfähig wirst, kannst du nicht gerettet werden!“
– Beim Auswählen von „Normale Abenteuer“
„Kann ich sonst noch was für dich tun?“
– Wenn man etwas bereits ausgewählt hat

Östliches Pelipper

„Willkommen beim Service für Helfer-Pokémon! Wie kann ich dir behilflich sein?“
– Pelipper beim Ansprechen
„Bitte wähle ein Helfer-Pokémon, das du auf diese Rettungsmission emtsenden möchtest.“
– Beim Auswählen von „Helfer entsenden“
„[Name des Pokémon] entsenden? (Dem zu Rettenden wird der Name des Pokémon angezeigt.)“
– Nach der Auswahl eines Pokémon
„Bravo! Genau so muss eine Grußbotschaft aussehen!“
– Nach dem Eingeben der Grußbotschaft
„Ganz hervorragend! Ist dein Helfer-Pokémon für StreetPass registriert, kannst du es auch online registrieren. Soll eine Internetverbindung hergestellt werden, damit du dein Helfer-Pokémon online registrieren kannst?“
– Nach dem Aktivieren des StreetPass
„Möchtest du ein Helfer-Pokémon empfangen?“
– Beim Auswählen von „Helfer empfangen“
„Soll eine Internetverbindung hergestellt werden, um nach weiteren Helfer-Pokémon suchen zu können?“
– Nachdem das StreetPass fehlschlägt
„Worüber möchtest du gerne mehr erfahren?“
– Beim Auswählen von „Info“
„Helfer-Pokémon ziehen hinaus in die weite Welt, um Abenteuer zu bestehen. Entsandte Pokémon helfen anderen Spielern bei ihrem Abenteuer. Von anderen entsandte Pokémon wiederum, können dir bei deinem Abenteuer helfen. Helfer-Pokémon stehen dir nur für einen Dungeon bei, danach ziehen sie weiter. Sei übrigens unbesorgt, von dir entsandte Pokémon gehen dir nämlich nicht verloren!“
– Beim Auswählen von „Was sind Helfer?“
„Helfer-Pokémon gelangen über StreetPass zu dir oder zu anderen Spielern. Pokémon, die du entsendest, landen auf diese Weise bei anderen, und umgekehrt. Du kannst also Pokémon entsenden oder die Hilfe anderer Pokémon in Anspruch nehmen. Allerdings können dir nur maximal 20 Helfer-Pokémon auf einmal beistehen. Wird dieses Limit überschritten, ziehen die Pokémon, die zuerst da waren, wieder ab! Übrigens: Entsendest du selbst keine Helfer, kannst du auch keine in Anspruch nehmen! Und noch ein Tipp: Ist StreetPass aktiviert, kannst du dich auch über das Internet mit anderen Spielern verbinden. So profitieren viele Spieler von der gegenseitigen Hilfe!“
– Beim Auswählen von „Wie läuft das hier ab?“

Bildmaterial

In anderen Sprachen

Sprache Name
Deutsch Pelipper-Insel
Englisch Pelipper Island
Japanisch ペリッパーのしま Pelipper no Shima
Spanisch Isla Pelipper
Französisch Île Bekipan
Italienisch Isola Pelipper
Koreanisch 패리퍼 섬 Pelipper Seom
Die Pokémon-Welt
Hauptserie KantoSeviiJohtoHoennSinnoh/HisuiEinallKalosAlolaGalar
Anime Orange-ArchipelDecolor-Archipel
Sammelkartenspiel Holon
Spin-offs Ranger FioreAlmiaOblivia
Mystery Dungeon WindkontinentGraskontinent (Fluffeluffs Nachbarschaft) • Nebelkontinent
WasserkontinentSandkontinent
Mysteriöses MeerRätselhafter KontinentWelt des Nichts
Verborgenes LandRaumspalteAlbtraumPelipper-Insel
Andere EmeraltalOrreTCG IslandPokéParkRanseiFerrumPassioLentil