Der Schein trügt!

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Der Schein trügt!
ja 変身メタモン、探すんだモン!
en Deceiving Appearances!
SM046.jpg
Informationen
Episodennummer 987 (21.03 / SM046)
Staffel Staffel 21
Jahr 2017
Erstausstrahlung JP 19. Oktober 2017
Erstausstrahlung US 26. März 2018
Erstausstrahlung DE 24. März 2018
Dauer ca. 25 Minuten
Credits
Animationsteam Team Kato
Screenplay 関根アユミ Ayumi Sekine
Storyboard 飯島正勝 Masakatsu Iijima
Regisseur 毛利和昭 Kazuaki Mōri
Animationsleitung 藤田正幸 Masayuki Fujita
浜田勝 Katsu Hamada
Musik
Deutsches Opening Under The Alolan Moon
Englisches Opening Under The Alolan Moon
Japanisches Opening アローラ!!
Japanisches Ending ポーズ
Episodenbilder bei Filb.de

Der Schein trügt! ist die 46. Folge von Sonne & Mond und die 987. Episode des Pokémon-Animes.

Handlung

Wichtige Ereignisse

Inhaltsangabe

Zu Beginn der Episode verfasst Lilly einen weiteren Tagebucheintrag über die Ereignisse der vorherigen Episode, in der Wölkchen alle Schüler beliebig umherteleportiert hat. Am Folgetag befinden sich Ash und seine Klassenkameraden auf einem Boot, um das Æther-Paradies zu besuchen. Dort angekommen werden sie von Fabian und Pia, die Ash sofort wiederkennt, sowie vom verkleideten Team Rocket-Trio begrüßt. Pia freut sich Lillys Freunde zu treffen und Fabian bringt Lilly zum Erröten, indem er sie „Miss Lilly“ nennt. Als Lilly fragt, ob sie wüssten, wo ihre Mutter sei, erwidert Pia, dass sich Samantha in ihren Wohnräumen befinde und auf sie warten würde. Als Lilly dies erfährt, betont sie, dass sie nur vor Ort seien, da ihre Mutter sie eingeladen habe, um ihnen zu zeigen, was die Æther Foundation so mache. Sie wirkt enttäuscht, als Fabian ihr sagt, dass Samanthas Arbeit ihr wohl wenig Freizeit lasse. Schließlich fragt er, ob sie Wölkchen dabei hätten und als er sich dieses packen will, zieht er Ashs Bauz aus Ashs Rucksack hervor, weil Wölkchen Teleport verwendet. Bauz wirft er verärgert zu Boden, doch Ash kann es noch auffangen, bevor es aufprallt, und fragt, was dies soll. Fabian entschuldigt sich und er und Pia führen die Kinder dann zu Samantha. Dann sieht man in einem Rückblick, dass Fabian das im Food Truck arbeitende Team Rocket-Trio vor einiger Zeit anheuert hat, da er sich für dessen Mauzi interessiert. Sie planen alle Pokémon der Gruppe, auch Wölkchen und Pikachu, zu stehlen. Als die Kinder Samanthas Wohnhaus erreichen, sind die Kinder von dessen Größe beeindruckt. Sie betreten das Gebäude und werden von Samantha begrüßt. Sofort unterbricht ein Telefonanruf die Chefin der Organisation und bewirkt, dass sich diese von den Kindern entfernt, um das Gespräch in Ruhe führen zu können.

Nach dem Telefonat bekommen Ash und die anderen von Team Rocket eine Mahlzeit und Getränke serviert, was dem Trio missfällt. Samantha beendet ihre Arbeit und führt dann ein Gespräch mit ihrer Tochter. Samantha sagt, dass es die Arbeit so viel leichter für sie mache, wenn Lilly vor Ort sei. Diese zeigt sich nicht gerade zufrieden mit dieser Aussage, als ein weiterer Anruf sie unterbricht. Lilly hat genug und entscheidet ihren Freunden selbst eine Führung durch das Gelände zu bieten. Fabian folgt ihnen, Wölkchen fest im Blick. Begleitet werden die Kinder von Pia und Team Rocket. Im Pokémon-Schutzgebiet angekommen sind die Kinder beeindruckt von dessen Größe und der Vielzahl an verschiedenen Pokémon, die dort leben. Sie schauen sich um und Tracys Robball macht seine Trainerin auf den See aufmerksam, aus dem Professor Burnett mit ihrem Mampfaxo auftaucht. Ash begrüßt sie freudig, woraufhin sie sich auch den anderen Kindern vorstellt. Lilly erklärt, dass Burnett ihrer Mutter bei all ihren Forschungen helfen würde. Als Ash nachfragt, woran Burnett momentan forschen würde, erwidert diese, dass sie die Lebensqualität des Ortes überprüfen würde und dazu auch tauchen müsste. Als Fabian erwähnt, dass es dazu eigentlich keinen Grund gäbe, erwidert sie, dass es gut für alle wäre, dass sie ihr Hobby mit produktiver Arbeit verbinden würde, was Pia begeistert und Fabian verärgert.

Dann erklärt Burnett die Funktion der Foundation: Sie wurde gegründet, um Pokémon zu schützen. Aufgenommen werden nur verletzte oder in Stich gelassene Pokémon, die aus allen Regionen stammen. Haben sie sich erholt, werden sie wieder in die Wildnis entlassen. Als Wölkchen unbemerkt fortschwebt, um sich umzuschauen, bemerkt das Team Rocket-Trio dies und will nun seinen Diebstahl ausführen. Während die Kinder von Burnett über eine Brücke zu einem Haus geführt werden, befindet sich Fabian am Ende der Gruppe und ist immer noch verärgert, da sein Plan bisher nicht aufzugehen scheint. Im Haus zeigt die Professorin den Kindern mehrere Ditto, die die Kinder durch eine Glasscheibe begeistert betrachten. Der Rotom-Pokédex schwebt herbei und gibt den Schülern zusätzliche Informationen. Ash bedankt sich und Pia erklärt, dass die Ditto abgetrennt von den anderen Pokémon leben, da sie sonst nicht dazu in der Lage wären, diese von „Originalen“ zu unterscheiden, wenn sie deren Äußeres kopieren. Burnett geht durch eine Sicherheitstür, um die Ditto zu impfen und die Kinder folgen ihr, um ihr zu helfen. Die Professorin impft alle Ditto, die von den Kindern dazu auf ihrem Schoß festgehalten werden. Das letzte Ditto, das sich auf Lillys Schoß befindet, flieht jedoch aus dem Raum.

Team Rocket zieht derweil unter großer körperlicher Anstrengung einen stinken Müllberg umher, um damit das „Proto-Smogon“ zu fangen. Fabian stoppt sie und fragt die Gauner, ob sie einen Ditto gesehen haben. Auch er wird vom Gestank überrascht. Als die Kinder wieder zusammentreffen, gibt sich Lilly die Schuld an der Krise, doch Burnett erklärt, dass Ditto so viel Angst vor der Impfung gehabt habe, dass es geflohen sei. Lilly habe allerdings keine Schuld daran. Als Rotom erklärt, dass man Ditto kaum von anderen Pokémon unterscheiden könnte, wenn sie sich verhandeln, starren die Trainer es schockiert an. Der Dex dreht sich um und sieht einen weiteren Rotom-Dex, was ihm einen Schock einjagt. Als Ash fragt, ob jemand einen Spiegel angebracht habe und Pia dies verneint, erkennen alle, dass es sich um Ditto handeln muss.

Das Ditto verschwindet zwischen den anderen Pokémon und die Kindern halten nach seinen Augen Ausschau, die sich nicht mitverwandeln, sodass Ditto anhand dieser identifiziert werden kann. Bald erkennen sie, dass sich Ditto in ein Enton verwandelt halt und versuchen es zu schnappen, bevor es sich zu Flöckchen transformiert. Ash gelingt es, das Normal-Pokémon zu fangen, bevor er sic erneut verwandelt. Schließlich erhält es seine Impfung, während Pia und Burnett die Ziele der Foundation erneut diskutieren. Samantha kommt hinzu und bringt Lilly in Verlegenheit, bevor ihr Telefon klingelt und sie davongeht. Auch Fabian wendet sich von der Gruppe ab, als er in Sorge gerät, dass Lillys Gedächtnis vollständig zurückkehrt und er Probleme bekommen könnte.
Das Team Rocket-Trio setzt derweil seine Suche nach Wölkchen fort und gelangt so in das Laborareal. Dort entdecken die Gauner eine offene Tür und durchschreiten diese. Im Labor finden sie Fotos von Typ:Null und Dokumente über die Ultrabestien. Dann erscheint Wölkchen vor ihnen, bevor es verschwindet, nachdem die Gauner einen Fangversuch gestartet haben. Fabian stößt hinzu und stellt das Trio zur Rede. Die Anwesenden stimmen darüber ein, dass sie nichts gesehen hätten und gemeinsam mit Fabian lacht das Trio laut auf, womit die Episode endet.

Debüts

Keine Personen oder Pokémon haben in dieser Episode ihren ersten Auftritt.

Charaktere

Menschen

Pokémon

Trivia

Es ist Ditto!