Familie Berlitz

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Platinum, das jüngste Mitglied der Familie

Familie Berlitz ist eine wohlhabende Familie aus Sinnoh, die im Pocket Monsters SPECIAL-Manga erscheint. Die Familie hat eine 200-jährige Geschichte, ist sehr wohlhabend und besitzt eine Reihe Hotels und Wohngebäude.

Viele Mitglieder der Familie sind angesehene Akademiker und spezialisiert auf die Pokémon-Forschung, weshalb sie auch einige Forschungsprojekte finanzieren und daran teilnehmen. Eines davon ist das Projekt, bei dem Rayquaza gefangen wurde, um die Kontrolle über dieses Pokémon zu erforschen. Der Pokémon-Verband hat diese Forschung unterstützt und ein Forschungszentrum zur Verfügung gestellt, bis Rayquaza aufgrund eines Zwischenfalls in Zusammenhang mit Rubin, Saphir und Amalia ausgebrochen ist.

Eine Tradition der Familie Berlitz verlangt es, dass jedes Familienmitglied zu einem beliebigen Zeitpunkt auf den Gipfel des Kraterbergs reisen muss, um dort ein Material zu sammeln, mit dem ein eigenes Familienwappen hergestellt werden kann.

Mitglieder

Platinum Berlitz

→ Hauptartikel: Platinum (Pocket Monsters SPECIAL)

Platinum Berlitz ist die Protagonistin im Diamant und Perl Arc, ebenso wie im Platinum Arc. Sie begibt sich in „VS. Staralili“ auf ihre Reise zum Kraterberg, auf der sie von zwei Leibwächtern begleitet werden soll. Anstelle besagter Leibwächter lernt sie jedoch Diamant und Perl kennen, mit denen sie fortan durch Sinnoh reist.

Herr Berlitz

→ Hauptartikel: Herr Berlitz

Professor Berlitz, der ebenfalls in VS. Staralili debütiert, ist Platinums Vater und assistiert Professor Eibe.

Außerdem wurde er von Team Galaktik entführt.

Professor Yanase Berlitz

→ Hauptartikel: Professor Yanase Berlitz

Professor Yanase Berlitz ist Platinums Mutter. Sie tritt erstmals während VS. Dialga und Palkia (Teil 6) auf und wird von ihrer Tochter gebeten, die Zerrwelt zu erforschen.

In anderen Sprachen: